Cover des Buches Die Tribute von Panem - Flammender Zorn (ISBN: 9783789132209)flyingelles avatar
Rezension zu Die Tribute von Panem - Flammender Zorn von Suzanne Collins

Rezension zu "Die Tribute von Panem - Flammender Zorn" von Suzanne Collins

von flyingelle vor 10 Jahren

Review

flyingelles avatar
flyingellevor 10 Jahren
Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern fand ich Flammender Zorn wirklich enttäuschend. Ich bin mit großen Erwartungen an das Buch gegangen und muss sagen, dass sie wirklich nicht erfüllt wurden. Es herrschte eine große Weile einfacher Leerlauf, in dem Katniss ihre Zeit tot geschlagen hat. Es kam dann zwischenzeitlich immer wieder Spannung auf, die dann allerdings schnell verpuffte, als Katniss wieder in ihrem Zimmer saß und sich so ihre Gedanken zu ihrem Dilemma machte, die wir doch alle schon kannten. Bei den Charakteren ist alles gleich geblieben. Manche mag man, manche mag man weniger. Es tauchen neue, spannende Personen auf, die man sofort ins Herz schließt, oder eben nicht, und die die Story noch einmal aufpeppen. Besonders über das Auftauchen mancher alten Charaktere habe ich mich sehr gefreut. Katniss hingegen geht mir inzwischen auf die Nerven. Bin ich die einzige die sie als stark Ichbezogen empfindet? Ich meine, sie sagt es doch selber - aber trotzdem lieben sie alle. Gegen den Schreibstil kann ich nicht ein Wort sagen. Suzanne Collins ist und bleibt eine gute Autorin, denn ich konnte alles flüssig durchlesen, obwohl ich den Inhalt teilweise etwas ermüdend fand. Die Gefühle konnten gut rüber gebracht werden und ich habe mit den Personen mit gelitten. Doch das Ende hat mich völlig enttäuscht. Die werte Autorin arbeitet ganze 3 Bücher auf dieses Finale hin - und quetscht es in kleine 30 Seiten. Zuerst habe ich gar nicht mitbekommen, dass das, was so runtergerasselt wurde, wirklich passiert ist. Ich dachte, es passiert in Katniss Kopf, sie fängt sich und geht in die letzte Schlacht. Aber nichts da, alles passiert plötzlich Schlag und Schlag und ganze Tage werden einfach übersprungen. Meiner Meinung nach fehlen wichtige Konfrontationen und bevor man sich versieht ist es vorbei. Das Buch ist auf keinen Fall schlecht, doch ich denke, dass Suzanne Collins mit den beiden Vorgängern gezeigt hat, was sie drauf hat - und das ist wesentlich mehr als sie bei Flammender Zorn gezeigt hat. Fazit: Ich persönlich, als eingefleischter Fan, war wirklich enttäuscht. Für mich kam es so rüber, als würde die Autorin das Buch einfach schnell fertig haben wollen. Wirklich schade.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks