Suzanne Collins Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

(120)

Lovelybooks Bewertung

  • 103 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(86)
(25)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)“ von Suzanne Collins

Große Gefühle. Leben und Tod Wie wird Katniss sich entscheiden? Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als tragisches Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt – und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht Katniss, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta. Da geschieht das Unfassbare: Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben … Die großartige Fortsetzung des Bestsellers - Für Jugendliche und Erwachsene. Ausgabe ohne Schuber Alles über das Hörbuch, viele Extras und tolle Mitmachaktionen unter: www.DieTributevonPanem.de

Wie der erste Teil total spannend und voller Gefühl!

— Pusteblume85

Wirklich toll!

— FairyOfBooks

Eine immer wieder spannende Geschichte, grandios vertont.

— Svenjas_BookChallenges

Tolle Vortsätzung . =)

— Raindrops

Diese Reihe ist einfach toll!! ♥ Vor allem die ersten beiden Bände.

— Paulchen_Panther

Stöbern in Jugendbücher

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Nette Protagonisten mit schwächen im Weltenbau und wenig Details

MonkeyMoon

Weißzeit

Eine Geschichte, die nichts beschönigt und deshalb in ihren Bann zieht!

pantaubooks

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nicht nur wie Harry Potter!

Gracey15

Wolkenschloss

Ein tolles Buch mit einem total besonderen Flair, Charm und ganz viel Humor. Dennoch fehlt mir anfangs ein wenig die Spannung.

annika_buecherverliebt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein grandioser zweiter Teil

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    Svenjas_BookChallenges

    29. October 2016 um 17:43

    Geschichte und Erzählstil:Die Tribute von Panem ist für mich eine der wenigen Reihen, die nicht wirklich abbaut, sondern in Sachen Spannung eher noch eins drauf setzt und das ist einer der Gründe, warum es auch meine Lieblingsdystopie ist. Nachdem Katniss am Ende der 74. Hungerspiele angedroht hat, sich selbst und Peeta mithilfe von giftigen Beeren zu töten, ist sie unfreiwillig zum Symbol für den Widerstand und damit zur Zielscheibe für Präsident Snow geworden. Der erste Teil von Gefährliche Liebe gefällt mir daher besonders gut. Denn bevor es zurück in die Arena geht, liegt der Fokus auf Katniss' Kampf, wieder in die Realität zurückzufinden, was ich sehr authentisch und bewegend fand. Die Spiele haben sowohl Peeta als auch Katniss verändert - Peeta ist nur besser in der Lage, seine Gefühle zu kontrollieren und sich nach außen hin tough zu geben. Katniss merkt man deutlich an, dass das Morden und der Verlust sie stark mitgenommen haben.Katniss ist keine typische Rebellin, sie rutscht vielmehr in das Chaos hinein und hat über ihr Vorhaben, in der Arena die Beeren zu essen, nicht ausreichend nachgedacht. Daran scheiden sich in Bezug auf sie die Geister, ich finde aber, dass sie das nur noch authentischer macht. Katniss ist gerade einmal 17 Jahre alt, ein furchtbares Gemetzel liegt hinter ihr und dann wird ihr die letzte Hoffnung, dass sie und Peeta beide lebend aus der Arena herauskommen, genommen. Wie soll man denn in so einer Extremsituation anders reagieren? Auch ihr Verhalten zurück im Distrikt, dass sie auf Distanz geht und keine Gefühle zulassen will, ist für mich absolut logisch und nachvollziehbar. Nach der Drohung von Snow versucht Katniss, unter dem Radar zu fliegen und dem Widerstand aus dem Weg zu gehen. Sie hat Angst um ihre Familie und um Peeta und sie ist mit ihren 17 Jahren noch nicht stark genug, um dem Kapitol die Stirn zu bieten. Wie auch?Das einzige, was mich an der Panem-Reihe etwas gestört hat, ist die Beziehung zwischen Katniss und Peeta. Eigentlich ist die ja nur Schein, um die Spiele zu überleben und den Leuten das tragische Liebespaar zu geben, das sie sehen wollen. Katniss weiß auch den Großteil der Zeit über nicht, was sie wirklich für Peeta empfindet. Und doch ist in Gefährliche Liebe bereits die Tendenz zu spüren, dass sie Peeta wohl doch tatsächlich liebt. Und das ist etwas, das ich nicht ganz nachvollziehen kann. Es erscheint mir einfach ziemlich weit hergeholt. Es ist genau das, was die Zuschauer der Hungerspiele haben wollen und es ist auch das, was der Großteil der Leser sich wünscht. Und für meinen Geschmack ist die Geschichte zwischen Peeta und Katniss daher für mich zu konstruiert und zu vorhersehbar. Aber das nur am Rande, denn so richtig ersichtlich wird das eigentlich erst in Band 3.Die Hungerspiele haben mir in Band 2 fast noch besser gefallen als im ersten Buch. Man spürt die Verbitterung, den Zorn der Tribute und ich finde es großartig, wie sie dem Kapitol die Stirn bieten, indem sie sich am Tag vor den Spielen an den Händen fassen und demonstrieren, dass sie eine Einheit sind. Auch das Konzept der Verbündeten in der Arena finde ich toll und ich bin ein großer Fan von Finnick und Johanna. Und dann ist da natürlich die Arena selbst, ein ausgetüfteltes System aus Grausamkeiten, das ich vom Konzept her unglaublich spannend fand. Und ich muss sagen, als ich das Buch zum ersten Mal gelesen habe, hatte ich bis zum Schluss keine Ahnung, worauf das alles hinausläuft. Natürlich wusste ich das beim Hörbuch (und nach den Filmen) schon, aber grundsätzlich ist der Twist, den Collins hier einbaut, einfach sehr gelungen.Insgesamt gefällt mir Gefährliche Liebe im Prinzip genauso gut wie Teil 1. Die Stimmung ist angespannter, bedrohlicher und man spürt als Leser / Hörer ganz deutlich die Veränderung, die Katniss' Tat provoziert hat, und die Gefahr, die von Präsident Snow wirklich ausgeht. Nach wie vor finde ich es auch großartig, dass aus der Ich-Perspektive erzählt wird und man auf diese Weise nicht nur Katniss, den Tribut, sondern auch Katniss, das 17-jährige Mädchen, auf dessen Schultern eine enorme Verantwortung lastet, kennenlernt. Ein großartiger Mittelteil - was bei den meisten anderen Reihen ja leider nicht so ist (Harry Potter natürlich ausgenommen).Sprecher:Auch der zweite Teil der Panem-Reihe wird wieder von Maria Koschny gelesen, der deutschen Synchronstimme von Jennifer Lawrence. Und was soll ich sagen: Ich bin ein Fan von Koschny und ihrer Interpretation der Hungerspiele. Deswegen kann ich wieder nur sagen: Gefährliche Liebe ist eine rundum gelungene Vertonung und einfach ein großer Hörgenuss. Maria Koschny verkörpert Katniss schlicht und einfach perfekt und bringt Emotionen grandios rüber,Mein Fazit:Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann gönnt euch auf jeden Fall die Hörbücher zur Panem Reihe! Auch Band 2 überzeugt nicht nur inhaltlich und mit großartigen, starken Charakteren, sondern auch durch die fantastische Umsetzung. Maria Koschny ist die optimale Besetzung und so werden Katniss und das Grauen, das von Präsident ausgeht, für ein paar Stunden beinahe lebendig.

    Mehr
  • Ein Buch das seinesgleichen sucht!

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2015 um 09:58

    ich habe das Hörbuch von Audible.de angehört. Mir hat, wie schon beim ersten Teil, die Geschichte an sich sehr gut gefallen. Zu Anfang war mir das ein bisschen zu langatmig mit der ganzen Siegfeierei und dem ganzen drum und dran, aber das liegt vielleicht daran, dass ich den FIlm schon kannte. Es hat mir trotzdem sehr gut gefallen. Wie schon beim ersten Teil finde ich die Sprecherin einfach grandios. Sie bringt soviel Leben in den Text und schafft es wirklich,, die Gefühle rüberzubringen, es ist eine wahre Freude, ihr zuzuhören.  Wieder hat mir die Einspielung von Musik zwischen den Kapiteln sehr gut gefallen, weil ich dadurch dem Buch gut folgen konnte. Der zweite Teil ist wie der erste auch in drei größere Abschnitte geteilt, die dann in Kapitel eingeteilt sind. Das macht das Buch sehr übersichtlich.  Das einzige Manko an dem Band ist für mich das Ende. Wider meines Wissens, dass es auf jeden Fall noch einen Folgeteil geben wird, bin ich echt unzufrieden mit dem doch sehr offenen Ende. Das finde ich irgendwie ein bisschen Schade, aber es macht natürlich heiß auf den dritten Teil. Die Lösung hat mir im ersten Bnd aber auf jeden Fall besser gefallen. Ich kann das Buch insgesamt also nur absolut empfehlen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe SA Filmbild (6 CD)" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    katja78

                          Panem Fans Aufgepasst! Passend kurz vorm Filmstart dacht ich mir, das wir ein kleines Gewinnspiel starten. Ich habe mir dafür 4 weitere Blogger gesucht und auf allen Blogs könnt ihr tolle Preise passend zum neuen Kinofilm "Die Tribute von Panem - Catching Fire" gewinnen. Herzlich Willkommen Panem Fans & jene die es gerne werden wollen! Ab heute bekommt ihr auf insgesamt 5 Bücherblogs die Möglichkeit mitzufiebern! Begleitet uns bis zur Deutschlandpremiere am 12.11.2013 und gewinnt mit etwas Glück pro Blog je 3 tolle Einzelgewinne! Hier die teilnehmenden Blogs Nicole von http://www.favolas-lesestoff.ch/ Manja von  http://manjasbuchregal.blogspot.de Astrid von http://letannasblog.blogspot.de/ Julia von http://lielan-reads.blogspot.de  Katja & Sandra von http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de/ Auf jedem Blog gibt es 3 Preise zu gewinnen Catching Fire - Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe - Das offizielle Buch zum Film Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (Bd. 2)Limitierte Sonderausgabe mit Filmposter zum sammeln! Sonderausgabe: Catching Fire - Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CDs) Der Oetinger Verlag und Oetinger audio stellen diese tollen Preise exklusiv zum Kinostart zu Verfügung! Vielen Dank! Am 2. November startet der offizielle Vorverkauf. Zu diesem Anlass wurde der Panem Day ins Leben gerufen. Eine Aktion für absolute Fans mit einem Gewinnspiel. Schaut rein und macht mit! Wir freuen uns nun auf eure Besuche bei den teilnehmenden Blogs. Auf Ka-Sas Buchfinder werden wir euch alle paar Tage weiter mit Panem Berichten überraschen, reinschauen lohnt sich also :-) Es Grüßen Euch Favo La Manja Letanna Lielan Katja & Sandra

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    psychomaeh

    06. March 2012 um 01:42

    ~~~ "Und wenn du hundert Leben hättest, du würdest ihn immer noch nicht verdienen, weißt du das?" ~~~ Während Katniss und Peeta noch in ganz Panem als tragisches Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden, der sich in einzelnen Distrikten erhebt - und das kann das Kapitol nicht dulden. Verzweifelt versucht Katniss, ihre Familie und vor allem Gale vor der Gewalt der Regierung zu schützen. Doch da sind auch noch ihre verwirrenden Gefühle für Peeta. Da geschieht das Unfassbare: Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben... ~~~ Beim hören: Auch der zweite Teil von den Tributen von Panem haben mich umgehauen. Es blieb bis zum Ende spannend. Mich hat ja schon am Ende von Teil 1 überwältigt das es zwei Sieger gibt. Das war für mich schon ein Höhepunkt. Dann habe ich mich gefragt wie es in den anderen beiden Teilen wohl weiter gehen soll. Wer wird der nächste Tribut? Gale vielleicht? Prim? Nein, sie haben sich was viel besseres einfallen lassen, da es sich um dieses Jahr um die Jubel-Jubeläum geht. Ein Hungerspiel mit ganz besonderen Regeln. Katniss und Peeta müssen erneut in die Arena... . Und was hat es mit den Gerüchten auf sich, das in diversen Distrikten sich Rebellen erhoben haben? Katniss hat nur einen Wunsch, das Peeta überlebt und der Anführer der Rebellion wird! Hier kommen alle Fans wieder voll auf ihre Kosten. Tempo ist angenehm zuzuhören und Katniss hat immer eine Portion Sarkasmus für uns übrig. Dafür liebe ich sie einfach. Es hat mich auch total geschockt als eine uns beliebte Person "gestorben" ist. Die Figur ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen. ~~~ Zum Hörbuch: Auch in diesem Teil leiht uns Maria Koschny ihre Stimme. Sie spricht auch Katniss im Film und das macht zuhören noch besser. Man kann sich sehr, sehr gut in die Welt von Panem einleben. Wie schon berichtet ist das hier der zweite Teil von der Panem Trilogie. Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele #1 Gefährliche Liebe #2 Flammender Zorn #3 ~~~ Fazit: Ich bin von dem zweiten Teil genauso begeistert wie von Teil 1. Man will einfach wissen wie es weitergeht. Das hat son übelsten Sucht Faktor. Also das Hörbuch bekommt auch diesmal wieder volle 5 Sterne. ~~~

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    Ines_Mueller

    26. September 2011 um 19:09

    "Gefährliche Liebe" ist nun bereits der zweite Teil der Tribute von Panem - Triologie, konnte mich allerdings überhaupt nicht überzeugen. Schon von Anfang an fand ich die Story eher langweilig als prickelnd, da diese die erste Hälfte des Buches nur so vor sich hin plätschert. Es passiert so gut wie nichts, weil die Protagonisten die ganze Zeit über nur reden und reden und reden. Lauter Bla Bla also, was ich an Bücher nicht ganz so toll finde. Zwar ist es schon in Ordnung, wenn die Geschichte etwas langsamer und sachter vonstatten geht, doch sind mir an die zweihundert Seiten einfach viel zu viel. Danach nahm "Gefährliche Liebe" endlich wieder an Fahrt auf und der Leser begleitet Katniss und Peeta auf einigen rasanten und blutige Abenteuern, mehr will ich allerdings auch nicht verraten (; Auch das Ende machte Hoffnung auf einen interessanten dritten und letzten Teil. . Fazit: Nach anfänglichen Schwierigkeiten, entwickelte sich "Gefährliche Liebe" überraschenderweise doch noch zu einer Lektüre, die ich gerne genoß. Von mir gibt es drei Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    AvaLovelace

    02. September 2011 um 17:01

    Die Gewinner sind Katniss Everdeen und Peeta Mellark. Sie haben die 74. Hungerspiele gewonnen. Doch Hat das Katniss Peeta nicht näher gebracht. Seit Peeta erfahren hat, dass es von Katniss Seite nur Show war, sind sie sich kaum noch begegnet. Obwohl sie beide jetzt im Dorf der Sieger zusammen mit Haymicht wohnen. Katniss versucht wieder ihr altes Leben zu leben aber auch mit Gale ist es nicht mehr so wie es mal war, seit Gale ihr seine Liebe gestanden hatte. Die Sieger Tour wird geplant und da taucht dann Präsident Snow bei ihr auf. Sie soll zusehen, dass sie den aufstand, der sich in den Distrikten regt, wieder beruhigt, sonst sterben ihre liebsten, wegen ihr, Katniss allein, wegen ihrem Akt mit den Beere in der Arena. Und dann passiert das, von dem Katniss gedacht hatte es würde nie wieder passieren. Sie muss zurück in die Arena!!!!!! Ich hatte hohe Erwartungen an das Buch. und die Erwartungen wurden weit übertroffen Katniss Gefühle werden sehr gut geschildert. wie sie hin und her gerissen ist zwischen, Peeta und Gale, zwischen angst und pflichtbewusst sein. Immer noch traumatisiert von den Ereignissen in der Arena. Katniss ist sympatisch wie eh und je, und man kann sie sehr gut verstehen. Man lernt über die vergangen spiele, was sehr interessant ist. Und wie der erste teil, so schlüssig als wäre es tatsächlich geschehen. So Detail verliebt. Man bekommt einen guten Eindruck von Distrikt 12. Man kann sich gut vorstellen wie es dort ist. Von den Mensch dort. Zudem lernt man Gale nun besser kennen. Auch bekommt man Vorstellung der Skrupellosigkeit des Kapitol, insbesondere Präsident Snow. Die neuen Personen sind glaubhaft und teilweise sehr schrullig, und das gefällt mir sehr, ich sage nur Plus und Minus! . Das Hörbuch ist echt toll. Die Sprecherin liest nicht nur, sondern sie wird zu Katniss. Ich hätte mir keine bessere Stimme für sie vorstellen können. Die Musik die eingespielt wird, passt auch perfekt. Das einzige da nicht gut ist ist, dass es eine gekürzte Lesung ist. Trotzdem 5 Sterne, das es einfach ein tolles Erlebnis ist das Buch so zu hören.

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. July 2011 um 11:54

    Ein halbes Jahr ist vergangen, seit Katniss und Peter die 74. Hunger Spiele in Panem gewonnen haben. Nun startet die „Tour der Sieger“ auf der beide, nach ihrem Zerwürfnis im Anschluss an die Spiele, wieder als Liebespaar auftreten müssen. Katniss Gefühle sind so widersprüchlich wie noch nie, denn seitdem sie nach Hause zurück gekehrt ist, gab es einen leidenschaftlichen Kuss mit ihrem Jugendfreund Gayle, den sie nun zu vergessen versucht. Denn, wenn ihre Show mit Peter nicht glaubwürdig ist, droht der Minister, aus dem Kapitol, ihre Familie umzubringen. Der zweite Teil der Trilogie um Katniss, ihr Leben in der Panem-Dystopie und, wer hätte es erraten – eine Dreiecks-Geschichte. Mir hat dieser Band offen gestanden weniger gut gefallen, als der erste Teil der Trilogie, wobei er trotzdem um Längen besser ist, als andere Jugendromane. „Gefährliche Liebe“ ließ allerdings etwas von der fast unaushaltbaren Spannung von „Tödliche Spiele“ vermissen. Um das auszugleichen schickt Collins Katniss und Peter einfach nochmal in die Arena – diese Art des Dejà vu – Lesens lockt aus mir keine Lobpreisungen hervor. Nach dieser Wendung im Buch war ich kurz etwas enttäuscht, denn das ganze Wasser suchen, Bündnisse eingehen, Leute abschlachten, das hatten wir schon mal. Statt dessen hätten Katniss und Peter besser an der fordersten Front die Revolution mit organisiert. Doch Collins nimmt ihre Charaktere aus diesem Handlungsstrang heraus, und da sie als Ich-Erzähler schreibt, spart sie sich so die Mühe die revolutionären Ausschreitungen in den Distrikten beschreiben zu müssen. Diese Entscheidung ist ähnlich unbefriedigend, wie wenn ein Autor seine Hauptfigur einfach in Ohnmacht fallen oder einschlafen lässt und so einen Zeitsprung in der Handlung begründet. Genug des Gemeckers, denn das ist der einzige Punkt, welcher mich am Buch gestört hat. Wieder ist der Ablauf der Hunger Spiele sehr spannend und kreativ beschrieben und Katniss, Peter, Hamisch, etc. sind liebenswert wie eh und je. Im Kampfgeschehen der Arena, ist es dann schwer einen Überblick über die Besetzungsliste zu behalten. Doch ich konnte, nachdem ich die Hauptakteure im ersten Band kennen gelernt hatte, erstaunlich schnell im Handlungsverlauf Fuß fassen. Was mir an diesem Band besser gefällt als am ersten, ist dass Katniss deutlich oft über ihr Tun in den Hunger Spielen nachdenkt. Sie verarbeitet die von ihr begangenen Morde und sieht diese auch als solche und nicht als notwendiges Übel. So ermöglicht Suzanne Collins dem Leser die Geschehnisse zusammen mit Katniss zu verarbeiten und auch eine Meinung zu ihrem Handeln zu entwickeln, die dem gesunden Menschenverstand und generellem Ethik-Empfinden ihren Tribut zollt. Was ich also im ersten Band noch stark bemängelt habe, wird in diesem Band aufgearbeitet und in Kontext gesetzt, so dass ich konkret nichts mehr daran auszusetzen habe. Das Bestehen der Autorin auf einer Dreiecks-Geschichte a la Twilight-Reihe ist im Laufe dieses Buchs dann doch nicht so handlungsführend und daher kann ich diese Prise Liebesschmus auch ganz schnell verzeihen. In einem Punkt scheinen sich (fast) alle Jugendbücher dieser Tage einig zu sein, ob leidenschaftliche Küsse oder verhaltene Liebeleien, ein bisschen Romantik muss sein, um den weiblichen Leser anzusprechen, bei der Panem-Trilogie ist das nicht anders. Wie schon „Tödliche Spiele“ ist auch „Gefährliche Liebe“ mit viel Aufmerksamkeit auf das Detail produziert, auch hier gibt es wieder eine musisch gestaltetes Intervall zwischen den Kapiteln, was zum einen als Abschluss dient, zum anderen die Stimmung des gerade gehörten noch einmal unterstreicht. Die Sprecherin ist wieder Maria Koschny mit ihrer angenehmen Lesestimme, nicht zu hoch und nicht zu tief, ohne Schnörkel, dafür ganz schön zügig. Ein gute Wahl für diese Trilogie und eine passende Stimme für Katniss. Ich kann dieses Buch, als Teil der Trilogie nur weiterempfehlen. Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht nach Panem zu reisen und ich glaube, es wird jeden Jugendbuchleser genauso an die Seiten fesseln. Also wer es immer noch nicht gelesen hat, der sollte sich jetzt in Richtung Buchladen/Bibliothek aufmachen.

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    Letanna

    27. October 2010 um 19:09

    Katniss lebt in einer Welt, die in 12 Distrike eingeteilt ist. Diese werden vom Kapitol unterdrückt. Das Grausamste, was das Kapitol den Distrikten angetan hat, sind die Hungerspiele. Hierbei wird aus jedem Distrik 2 "Tribute" in Form von Jugendlichen gefordert, die an diesen Spielen teilnehmen müssen, bei dem es nur einen Sieger gibt. Im letzten Teil gab es zwei Sieger, Katniss und Peeta. Sie haben die Spiele ausgetrickts und haben beide überlebt. Was Katniss und Peeta aber nicht geahnt haben ist, durch ihr Verhalten Aufstände in den Distrikten entstanden sind. Präsident Snow droht Katniss, ihre Familie und ihre Freunde zu töten, wenn sie sich nicht so verhält, dass die Aufstände sich wieder legen.Derweil nähern sich die 75. Hungerspiele, bei denen es zu einer Überraschung kommen wird. Katniss ist zwischen ihrem Jugendfreund Galen und Peeta hin- und hergerissen. Eigentlich will sie gar keinen Freund haben und niemals heiraten und plötzlich steht ihre Hochzeit kurz bevor. Meistens ist es ja so, dass der zweite Teil einer Serie immer etwas schwächelt, aber hier hat Suzanne Collins uns etwas anderes gezeigt. Der 2. Teil der Panem-Triologie setzt noch einmal eins drauf und ist einfach nur genial. Es passiert so viele, dass man immer wieder total überrascht ist. Die Welt in der Katniss lebt ist so grausam und brutal.Ein wirklich tolles Hörbuch. Die Stimme von Maria Koschny passt wirklich gut. Besonders gut fand ich die musikalischen Einlagen, die mir immer wieder eine Gänsehaut bescherrt haben.

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Liebe" von Suzanne Collins

    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe (6 CD)

    bücherelfe

    09. October 2010 um 22:46

    Und weiter geht's in der dramatischen Welt von Panem. Katniss und Peeta haben die Arena überlebt. Aber zu welchem Preis? Dass Katniss das Kapitol gezwungen hat, sie beide gemeinsam als Sieger aus der Arena gehen zu lassen, hat die Machthaber aufs Äusserste provoziert. Die Geister, die sie rief, wird Katniss nicht mehr los und so scheint es für sie kein Zurück zu Gale mehr zu geben. Wenn sie die vermeintliche Liebe nicht weiter aufrecht erhält, werden Gale und seine gesamte Familie dafür mit dem Leben bezahlen. Also wird die Hochzeit von Katniss und Peeta geplant. Ganz Panem nimmt an den Vorbereitungen teil. Katniss' Aufbegehren in der Arena löst eine Welle des Widerstands in Panem aus. Ein Widerstand, der vom Kapitol grausam bestraft wird. Beim kleinsten Verstoss gegen geltende Regeln, wird gefoltert und getötet. Schon immer waren die Lebensbedingungen in Panem grausam; aber was jetzt kommt, ist unvorstellbar. Zur Feier der 75sten Jubiläums von Panem werden ganz besondere Hungerspiele ausgerufen. Jeder Distrikt hat aus seinen Siegern jeweils einen männlichen und einen weiblichen Tributen in die Arena zu schicken. In Distrikt zwölf sind Peeta, Katniss und Haymitch die einzigen Gewinner von Hungerspielen. Es gibt also kein Entrinnen und der Alptraum beginnt von vorn. Nur dass es dieses Mal nur einen Überlebenden geben kann. Bücher, die mich so sehr begeistern, lasse ich mir gerne auch vorlesen. Das hat mich zu diesem Hörbuch greifen lassen. Mit der Sprecherin, Maria Koschny, hat der Oetinger-Verlag einen echten Glücksgriff gemacht. Sie liest die Katniss nicht, sie schlüpft völlig in Katniss' Haut. Die Art, wie sie spricht, hat etwas latent Schmerzliches; hat eine leise Verzweiflung, die aber nie in völlige Hoffnungslosigkeit abrutscht. Eine echte Meisterleistung! Ein zusätzliches Highlight ist die musikalische Untermalung der Lesung. Schade ist, dass die Geschichte für die Hörbuchfassung gekürzt wurde. Jeder einzelne gestrichene Satz ist einfach einer zuviel. Fazit: Grandiose Fortsetzung von "die Tribute von Panem - tödliche Spiele".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks