Suzanne Collins Gregor und das Schwert des Kriegers

(96)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(65)
(21)
(8)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gregor und das Schwert des Kriegers“ von Suzanne Collins

Frieden und Freiheit für das Unterland: Gregor riskiert sein Leben – und seine Liebe Krieg steht bevor! Der Fluch, die weiße Ratte, will zum vernichtenden Schlag gegen die Unterländer ausholen. Für Gregor ist es keine Frage, dass er seinen Freunden hilft – und Luxa, in die er verliebt ist. Bei ihm sind Lizzie, seine ängstliche Schwester, und die kleine Boots, der Liebling der Unterländer. Fieberhaft versuchen alle, den komplizierten Code zu knacken, mit dem die Ratten sich verständigen. Doch damit ist die Katastrophe noch nicht abgewendet, denn die Prophezeiung sagt, dass Gregor, der Krieger, diesen Kampf nicht überstehen wird … Das Finale der fünfbändigen Gregor-Saga - zum Mitfühlen und Mitfiebern! Atemlos spannend!

Ein kämpferisches Ende einer sehr guten Reihe. Für ein Jugendbuch sehr blutig, aber spannend bis zur letzten Seite.

— Sommerleser
Sommerleser

wahnsinnig spannend, und derart nervenkitzel-lastig, dass kann man ab der ersten seite schon nicht mehr aus der hand legen.

— Sternenguckerin
Sternenguckerin

Wer Harry Potter und Percy Jackson mag, wird auch Gregor mögen

— Pachi10
Pachi10

Ein krönender Abschluss einer absolut genialen Reihe! Absolut empfehlenswert!

— Sabriiina_K
Sabriiina_K

Der krönende Abschluss. Einfach super!

— Reebock82
Reebock82

Für Leser ab 10 Jahren durch die doch sehr realistisch beschriebenen Kämpfe manchmal etwas zu brutal.

— Faolon
Faolon

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2302
  • Wer Harry Potter und Percy Jackson mag, wird auch Gregor mögen

    Gregor und das Schwert des Kriegers
    Pachi10

    Pachi10

    26. July 2015 um 22:22

    Gregor ist ein elfjähriger Junge und rutscht durch einen unglücklichen Zufall durch den Lüftungsschacht in die Unterwelt. Und das Abenteuer beginnt. Eine fantastische Geschichte in 5 Teilen mit großem Suchtpotenzial. Das einzige was mich an den Romanen gestört hat war das Gregor 11 Jahre ist. Was er erlebt und entscheidet, wie er kämpft und agiert hätte Altersmäßig eher zu einem 13-15 jährigen gepasst. Daher ein Punkt Abzug in der Bewertung

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und das Schwert des Kriegers" von Suzanne Collins

    Gregor und das Schwert des Kriegers
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    03. December 2012 um 00:06

    Krallencode, Friedensstifter & rosa Rucksack Der fünfte und letzte Teil liefert noch einmal alles, was das Unterland zu biten hat. Alle Menschen und Tiere rüsten zum großen Kampf. Gregor, der Krieger, soll den Anführer der Ratten, den Fluch, töten. Aber vorher muss noch der Code der Ratten, mit dem sie ihre Neuigkeiten austauschen, entschlüsselt werden… Dieser Teil ist ein würdiger Abschluss einer fantastischen Buchreihe. Über fünf Bücher verfolgte mal Gregors Abenteuer, seine Freundschaften und das Schicksal des Unterlandes. Dieser Teil ist wohl der düsterste und kämpferischste, aber vielleicht auch traurigste. Es herrscht Krieg und überall trifft man auf Gewalt… Die Handlung (aber auch Gregor) hat das Kindliche abgestriffen. Ich mag das ja, wenn die Bücher einer Reihe immer reifer bzw. erwachsener werden und sozusagen mit dem Leser mitwachsen (wie Harry Potter). Der einzige Wermuttropfen war, dass Boots so wenig in diesem Band vorkam. Allerdings ist sie ja auch älter geworden und somit nicht mehr ganz soo kleinkindlich zuckersüß. Insgesamt aber eine tolle Reihe, die einen in Abenteuer, Freundschaft und eine fremde Welt voller wundersamer Wesen, Prophezeiungen und Dunkelheit führt. Bewertung: 5 von 5 Punkten

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und das Schwert des Kriegers" von Suzanne Collins

    Gregor und das Schwert des Kriegers
    sddsina

    sddsina

    13. May 2012 um 17:47

    Bereits seit dem 1. Buch über Gregor bin ich ein absoluter Fan dieser Reihe und konnte den 5. und damit abschließenden Band nun kaum noch erwarten. Ich habe ihn direkt nach dem 4. Band gelesen und habe nicht einmal einen Tag dafür gebraucht. Die Spannung befindet sich wirklich auf dem absoluten Höhepunkt, sodass ich nun fast voll begeistert diese Reihe abschließen kann. Zum Inhalt: Der große Krieg zwischen Ratten und Menschen im Unterland steht direkt vor seinem Ausbruch. Der Fluch hat inzwischen eine Armee um sich geschart, die bedrohlich nahe kommt. Die einzige Chance der Menschen besteht darin den Geheimcode der Nager zu entschlüsseln. Doch Gregor ist vor allem mit sich selbst beschäftigt, denn er hat inzwischen die "Prophezeiung der Zeit" gelesen und die sagt sehr deutlich, dass er beim Kampf mit dem Fluch sterben wird... Wer bereits die ersten 4 Bücher gelesen hat weiß absolut worauf er sich hier einlässt. Wieder schafft es Suzanne Collins die Spannung durch das ganze Buch zu ziehen und einige überraschende Wendungen einzubauen, die nicht alle für Erwachsene offensichtlich sind. Gerade deshalb hatte ich an diesem Jugenbuch auch soviel Spaß, da ich es meist gewohnt bin als Erwachsene die Handlung zu offensichtlich zu finden. In der Gregor Reihe, war das so gut wie nie der Fall. Ich kann dazu auch nur ganz dringend raten die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Natürlich wird noch einmal ganz kurz erklärt was Gregor bereits zugestoßen ist, aber wer beispielsweise mit diesem Band anfängt, wird von der Handlung und den ganzen Gefühlen trotzdem praktisch nichts verstehen können. Wie bereits immer wieder erwähnt wird, Gregor ist kein typisches Kinderbuch! Es geht um Krieg, Verrat und Töten. Viele der geliebten Charaktere finden auf den Reisen ihr Ende, teilweise auf recht schreckliche Art. Selbst mich als Erwachsene hat es immer mal wieder stark mitgenommen, vor allem wenn es Charaktere waren die so sehr ans Herz gewachsen sind. Ich kann daher nur empfehlen: Lest die Bücher, bevor ihr sie nichtsahnend euren Kindern gebt! Eine genaue Altersempfehlung möchte ich nicht aussprechen, da Kinder mit solchen Themen ja ganz unterschiedlich umgehen. Empfohlen wird es ab 10 Jahren, dass wäre für mich als Kind zu früh gewesen, daher würde ich das vorher prüfen. Das Einzige was ich etwas schade fand war das Ende. Es ist ein Ende mit dem man sich durchaus anfreunden kann, trotzdem ist es schwer zu begreifen, dass das Abenteuer "Unterland" so abrupt enden soll. Nachdem ich das Buch zugeklappt habe hatte ich irgendwie das Gefühl mir noch ganz dringend einen 6. Band zu wünschen, doch leider ist das nicht im Sinne der Autorin. Dass es nun keine Rückkehr ins Unterland gibt ist für mich schwer zu akzeptieren, trotzdem war es kein schlechtes Ende, weshalb ich keinen Stern abziehen würde. Insgesamt ist der 5. Teil ein würdiger Abschluss dieser Reihe. Wer die vorherigen bereits zu schätzen wusste, der wird sich diesen Band sowieso nicht entgehen lassen können. Für alle die Gregor noch nicht kennen: Ich kann diese tolle Fantasyreihe nur allen wärmstens empfehlen. Die Sprache ist einfach und doch angemessen, worauf man sich sicher einlassen muss, dann aber jede Menge Spaß haben kann. Die Gregor Reihe - für mich gehört sie zu meinen Lieblingsbüchern.

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und das Schwert des Kriegers" von Suzanne Collins

    Gregor und das Schwert des Kriegers
    cybersyssy

    cybersyssy

    08. April 2012 um 21:56

    *** Inhalt *** Frieden und Freiheit für das Unterland: Gregor riskiert sein Leben - und seine Liebe Krieg steht bevor! Der Fluch, die weiße Ratte, will zum vernichtenden Schlag gegen die Unterländer ausholen. Für Gregor ist es keine Frage, dass er seinen Freunden hilft - und Luxa, in die er verliebt ist. Bei ihm sind Lizzie, seine ängstliche Schwester, und die kleine Boots, der Liebling der Unterländer. Fieberhaft versuchen alle, den komplizierten Code zu knacken, mit dem die Ratten sich verständigen. Doch damit ist die Katastrophe noch nicht abgewendet, denn die Prophezeiung sagt, dass Gregor, der Krieger, diesen Kampf nicht überstehen wird … Das Finale der fünfbändigen Gregor-Saga - zum Mitfühlen und Mitfiebern! Atemlos spannend! *** Meine Meinung *** Da der vorhergehende Band mehr oder weniger mittendrin endete, beginnt der letzte und 5. Band natürlich auch mittendrin. Der große Kampf steht an und ich bin schon ein wenig erschrocken über die Brutalität und Gewalt, die in diesem Band damit einhergehen. Es kommt zwar zu einigen Längen, aber die Spannung bleibt doch ziemlich kontinuierlich erhalten. Die Figuren kommen aber ziemlich einseitig rüber und ich habe das Gefühl, wenn Frau Collins nichts mehr einfällt, dann gibt es mal flott neue Bewohner des Unterlandes. Die aufkeimende Beziehung zwischen Gregor und Luxa wird meiner Meinung nach viel zu kurz und wie eine Nebensache behandelt. Das hätte mehr Aufmerksamkeit verdient und das Ende des Buches lässt mich irgendwie einfach so zurück. Da hätte man mehr aus dem Ende machen können. Aufgrund der Schwächen, die mein Lesevergnügen geschmälert haben, gibt es für den Abschluss der „Gregor und das Unterland“-Geschichte nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und das Schwert des Kriegers" von Suzanne Collins

    Gregor und das Schwert des Kriegers
    Stella85

    Stella85

    12. March 2011 um 10:13

    Inhalt: In Regalia, der Stadt der Unterländer herrscht Krieg. Die Ratten stehen vor den Stadtmauern und wollen alle Menschen töten und die Macht über das Unterland bekommen. Ihr Anführer ist kein anderer als der "Fluch", die große weiße Ratte, die Gregor einst als Baby gerettet hat. Gregor und seine Freunde versuchen fieberhaft den "Krallencode" zu entschlüseln und damit die Ratten aufzuhalten. Denn so steht es in der Prophezeiung der Zeit geschrieben, die allerdings auch den Tod von Gregor fordert wie es scheint. Werden sie es schaffen den Krieg zu überstehen und endlich Frieden zu stiften im Unterland zwischen Ratten, Spinnen, Kakerlaken, Wühlern, Fledermäusen und sich selbst, den Menschen? Meinung: !Vorsicht Spoiler! Dieses war das letzte Abenteuer der Gregor der Reihe und die Charaktere sind gezeichnet von den vielen Kämpfen, die in den Vorgängern stattfinden. Alle sind seelisch gealtert und Gregor ist schon lange nich mehr das 12 Jährige Kind, sondern ein wirklicher Krieger, der viel zu viel für sein Alter gesehn hat. Die kleine Boots ist sogar nicht mehr so sehr die Frohnatur die sie einmal war und Luxa ist ebenso für ihre 12 Jahre alt geworden und hat auch viel zu viel gesehen. In diesem Buch verlieren wir manche geliebte Charaktere, vorallem der Tod von einem ganz bestimmten Verbundenen fand ich ganz schrecklich und musste sogar ein paar Tränen vergießen. Dieses Buch ist schon um einiges Brutaler als die anderen, es wird geschrieben, wie die Kehlen zerfetzt werden, die Klingen durch Herzen bohren, wie Ratten bei lebendigen Leibe verbrannt werden, Köpfe abgeschlagen werden etc.. was ich schon teilweise uff fand. Die Vorgänger waren zwar auch nicht immer harmlos, aber dieses Buch hat schon gewaltig an Gewalt zugenommen. Das schöne war, dass sich endlich Gregor und Luxa ihre Liebe zueinander gestanden haben. Aber leider ist das Ende kein wirkiches Happy End und man steht bei der letzten Seite irgendwie ein bisschen alleine da. Ich fand es ein etwas unbefriedigendes Ende. Es muss zwar nicht immer ein Happy End sein, aber hier bleiben doch einige Fragen offen und man wird einfach so stehen gelassen. Vll kommt doch noch ein Band? Zumindest dachte ich mir das bei diesem Ende zuerst. Aber auf dem Buchrücken steht nunmal, dass es das abschließende Abenteuer ist. Die Reihenfolge der Bände: 1. Gregor und die graue Prophezeiung 2. Gregor und der Schlüssel zur Macht 3. Gregor und der Spiegel der Wahrheit 4. Gregor und der Fluch des Unterlandes 5. Gregor und das Schwert des Kriegers

    Mehr
  • Frage zu "Der Krieg der Knöpfe" von Louis Pergaud

    Der Krieg der Knöpfe (Anaconda Jugendklassiker) - Neuübersetzung
    Dany

    Dany

    Hallo, mein Sohn ist 11 Jahr alt und liest leider nicht sehr gerne. Neulich habe ich ihn mit der Reihe Gregs Tagebücher begeistern können, die fand er toll. Jetzt bin ich am überlegen, ob das Buch "Der Krieg der Knöpfe" vielleicht etwas für ihn sein könnte. Könnt Ihr dieses Buch empfehlen? Oder habt ihr vielleicht einen anderen Buchtipp, mit dem ich meinen Sohn weiter zum Lesen bekomme? Vielen Dank für Eure Tipps.

    Mehr
    • 11
  • Rezension zu "Gregor und das Schwert des Kriegers" von Suzanne Collins

    Gregor und das Schwert des Kriegers
    Daniliesing

    Daniliesing

    06. December 2008 um 00:37

    Gelungenes Ende einer fantastischen Jugendbuchreihe Auch mit "Gregor und das Schwert des Kriegers", dem 5. und letzten Band dieser Reihe, hat Suzanne Collins wieder einen tollen und spannenden Jugendroman um den sympathischen Helden Gregor geschrieben. Wie alle Bücher der Autorin ist auch dieses sehr flüssig und jugendgerecht geschrieben ohne dabei aber langweilig zu werden. Auch Erwachsenen kann ich diese Buchreihe nur wärmstens ans Herz legen, denn sie ist keinesfalls anspruchslos. Die Figuren hat man schon sehr schnell liebgewonnen, weil Suzanne Collins den Leser sehr gut in deren Gefühlswelt einführt. Ebenso gibt viele Überraschungen und Wendungen innerhalb der Geschichte, die das Buch noch aufregender machen. Also lasst euch von Gregor und seinen Freunden/Verbündeten ins Unterland - nach Regalia - (ver)führen!

    Mehr