Suzanne Collins Gregor und der Spiegel der Wahrheit

(111)

Lovelybooks Bewertung

  • 95 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(66)
(36)
(5)
(1)
(3)

Inhaltsangabe zu „Gregor und der Spiegel der Wahrheit“ von Suzanne Collins

Band drei der spannenden Kinderbuchreihe der Bestsellerautorin Suzanne Collins ("Die Tribute von Panem") nun erstmals auch digital erleben! Für ein etwas jüngeres Publikum, aber ebenso fesselnd und mitreißend! Mitten im Dschungel voll lebendiger Pflanzen ... Gregor ist in großer Sorge: Warum hört er nichts von seinen Freunden aus dem Unterland? Dann erfährt er die schlimme Nachricht: Die Pest ist ausgebrochen! Gregor bleibt nichts anderes übrig, als ins Unterland zurückzukehren. Er muss das Heilmittel finden, von dem in der rätselhaften Prophezeiung die Rede ist. Die Suche nach dem geheimnisvollen Sternschatten führt Gregor, seine kleine Schwester Boots und ihre Gefährten mitten durch einen unheimlichen Dschungel, in dem nicht nur lebendige Pflanzen auf sie lauern. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt - denn auch Gregors Mutter, die ihm in die Tiefe gefolgt ist, und seine geliebte Fledermaus Ares sind erkrankt ... Gregors drittes Fantasy-Abenteuer im Unterland: fesselnde Spannung und Freundschaft. (Quelle:'E-Buch Text/01.05.2011')

Bislang der schwächste Teil. Eine Reise, die sich die Gefährten hätten sparen können und das im doppeldeutigen Sinne.

— susiuni

Wer Harry Potter und Percy Jackson mag, wird auch Gregor mögen

— Pachi10

Für mich der traurigste Teil der Buchreihe.

— Faolon

Stöbern in Kinderbücher

Ostwind - Aris Ankunft

Wow! Die Geschichte ist ganz anders als man es erwartet, aber definitiv spannend bis zum Schluss! Einer meiner Lieblingsbände der Reihe!

LeseratteMina

Besuch Aus Tralien

Schade. Zu wirr und zu unverständlich.

BuchBiene

Luna - Im Zeichen des Mondes

Großartige Charaktere und eine Geschichte, die wie ein Märchen daherkommt. Ich hatte Gänsehaut und bin ganz verliebt (:

Benni_Cullen

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Prophezeiung des Blutes

    Gregor und der Spiegel der Wahrheit

    msmedlock

    01. January 2016 um 22:48

    Es geht zurück ins Unterland! Mit jedem Buch freue ich mich mehr über eine Rückkehr in das Reich unter New York und auf ein Wiedersehen mit den Fliegern, den Krabblern und Nagern, den Menschen Regalias und natürlich mit Gregor und Boots. Die Figuren sind so liebevoll gezeichnet und haben so viel Tiefe, dass sie die Messlatte für jedes andere Buch und jeden anderen Charakter noch höher legen. Auch in “Gregor und der Spiegel der Wahrheit” lernen wir viele tolle neue Charaktere kennen, wie Hamnet und seinen Halbländersohn Hazard, wir lernen Ratten kennen und einen Zischer und dringen in einen Teil des Unterlands vor, den wir bisher noch nicht kennen. Überhaupt gibt es in jedem neuen Teil der Unterland-Chroniken so viel Neues zu sehen. Das macht so viel Spaß und ist interessant und gleichzeitig sind der eher düstere Plot und all die Gefahren und Toten nichts, was einem eine Freude bereiten sollte. Es steckt einfach so viel Spannung in diesem Buch. Es erstaunt mich immer wieder wie Suzanne Collins teilweise so mir nichts dir nichts ihre Figuren abschlachtet. Es macht das ganze so real, weil ich der Sensenmann in der echten Welt schließlich auch keinen Unterschied zwischen “den Guten” und “den Bösen” macht. Trotzdem könnte man meinen, dass die Autorin all die tollen Figuren irgendwie lieb gewonnen hat und sie vielleicht länger behalten würde. Aber naja. Wie auch bei den ersten beiden Teilen der Reihe kann ich es nicht so richtig mit meinem Gewissen vereinbaren, das Buch einem Zehnjährigen zu empfehlen. Allen anderen rate ich dringendst diese Bücher zu lesen und auch dem dritten Teil genügend Aufmerksamkeit zu schenken. Viel Spaß dabei.

    Mehr
  • Wer Harry Potter und Percy Jackson mag, wird auch Gregor mögen

    Gregor und der Spiegel der Wahrheit

    Pachi10

    26. July 2015 um 22:24

    Gregor ist ein elfjähriger Junge und rutscht durch einen unglücklichen Zufall durch den Lüftungsschacht in die Unterwelt. Und das Abenteuer beginnt. Eine fantastische Geschichte in 5 Teilen mit großem Suchtpotenzial. Das einzige was mich an den Romanen gestört hat war das Gregor 11 Jahre ist. Was er erlebt und entscheidet, wie er kämpft und agiert hätte Altersmäßig eher zu einem 13-15 jährigen gepasst. Daher ein Punkt Abzug in der Bewertung

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und der Spiegel der Wahrheit" von Suzanne Collins

    Gregor und der Spiegel der Wahrheit

    ErleseneBuecher

    23. September 2012 um 13:47

    Treibsand, Zischer & Wiege des Übels Ich werde von Buch zu Buch immer mehr zum Gregor-Fan. Das Buch nimmt einen mit in eine aufregende, andere Welt. Es ist spannend und die Charaktere sind sympathisch und vielschichtig. Man ist fasziniert und will immer mehr wissen. Das Buch macht einfach Freude, schenkt ein Lächeln, macht aber auch traurig und es ist super zu lesen. Allerdings wiederholt sich einiges, so sind die ersten drei Bücher immer ähnlich aufgebaut: Unterland, Prophezeiung, Suche, Schwierigkeiten, Leiden, Erfüllung der Prophezeiung... andererseits macht es ja auch ein wenig die Faszination aus, man weiß was passiert und trotzdem ist es spannend. Ich freue mich schon auf das nächste Buch und werde wahrscheinlich paradoxerweise enttäuscht sein, falls es nicht so aufgebaut ist. Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und der Spiegel der Wahrheit" von Suzanne Collins

    Gregor und der Spiegel der Wahrheit

    sddsina

    13. May 2012 um 17:47

    Ich muss mich inzwischen als absoluter Gregor Fan outen. Bereits nach dem 1. Teil war ich hoffnungslos begeistert und habe auch nach dem 3. Teil noch nichts von der Begeisterung verloren! Zum Inhalt: Gregor macht sich Sorgen um seine Freunde aus dem Unterland. Seit Ewigkeiten hat er keine Nachricht mehr bekommen, doch als die Unterländer sich melden sind die Nachrichten denkbar schlecht: Im Unterland ist die Pest ausgebrochen! Um die nächste Prophezeiung zu erfüllen, muss Gregor mit seiner Schwester ins Unterland zurückkehren und das Heilmittel finden, dass seine Freunde retten kann. Es beginnt eine spannende Suche nach dem geheimnissvollen Sternschatten, der inmitten eines unheimlichen Dschungels zu finden ist. Es kommt zu einem Wettlauf gegen die Zeit, der unmöglich zu gewinnen ist... Man muss einfach sagen, dass die Gregor Bände vom Aufbau her immer relativ gleich bleiben. Gregor ist immer zuerst zuhause, geht dann ins Unterland und muss sich dann auf eine gefährliche Reise begeben. Trotzdem wird mir dieses Schema bisher noch überhaupt nicht langweilig, denn Gregor und seine Freunde haben wirklich außergewöhnliche Abenteuer zu bestehen. Beeindruckend finde ich auch, dass es immer wieder zu total überraschenden Wendungen kommt, die selbst mich als Erwachsene noch mit offenem Mund zurücklassen. An Spannung ist diese Reihe wohl kaum zu überbieten, und das obwohl es eigentlich als Jugendbuch ausgeschrieben ist. Wer die Gregor Reihe kennt, weiß um die Brutalität in diesen Büchern. Das Unterland ist geprägt von Kriegen zwischen den einzelnen Bewohnern und fast keine von Gregors Reisen vergeht ohne dass einige der Mitreisenden den Tod finden. Ich habe daher auch bei den vorherigen Rezensionen schon erwähnt, dass ich diese Reihe nicht wirklich für Kinder geeignet finde, man sollte diese Bücher wirklich vorher einmal selbst lesen um eine Einschätzung zu bekommen, ob die Kinder mit so plötzlichen Todesfällen überhaupt umgehen können. Für mich ist das Buch zwar als Kinder- / Jugendbuch veröffentlicht worden, aber ich denke vor allem Erwachsenen wird es leicht fallen sich in die Figuren einzufühlen und die durchgehende Spannung zu würdigen. Insgesamt ist dieser 3. Teil wieder genauso hervorragend wie die ersten Beiden. Natürlich kann ich nur empfehlen die Teile in der richtigen Reihenfolge zu lesen, sonst dürfte es zu einigen Verwirrungen kommen, auch was die Beziehungen zwischen den Charakteren betrifft. Bei Kindern also etwas aufpassen, bevor man ihnen diese Bücher zum lesen gibt. Für alle Erwachsenen und Fans dieser Reihe uneingeschränkt empfehlenswert! Ich hoffe die beiden letzten Teile werden genauso toll und geben einen guten Abschluss dieser Reihe. Lesen! Lesen! Lesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und der Spiegel der Wahrheit" von Suzanne Collins

    Gregor und der Spiegel der Wahrheit

    Elenas-ZeilenZauber

    16. March 2012 um 22:00

    ** Inhalt ** Mitten im Dschungel voll lebendiger Pflanzen … Gregor ist in großer Sorge: Warum hört er nichts von seinen Freunden aus dem Unterland? Dann erfährt er die schlimme Nachricht: Die Pest ist ausgebrochen! Gregor bleibt nichts anderes übrig, als ins Unterland zurückzukehren. Er muss das Heilmittel finden, von dem in der rätselhaften Prophezeiung die Rede ist. Die Suche nach dem geheimnisvollen Sternschatten führt Gregor, seine kleine Schwester Boots und ihre Gefährten mitten durch einen unheimlichen Dschungel, in dem nicht nur lebendige Pflanzen auf sie lauern. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt - denn auch Gregors Mutter, die ihm in die Tiefe gefolgt ist, und seine geliebte Fledermaus Ares sind erkrankt … Gregors drittes Fantasy-Abenteuer im Unterland: fesselnde Spannung und Freundschaft. ** Meine Meinung ** Hui, in diesem Band kommen ja wieder neue Charaktere auf den Plan und die bisherigen Hauptfiguren sind sogar gewachsen. Das gefällt mir prima, dass Collins ihre Figuren so lebendig darstellt, indem sie sie lernen und sich entwickeln lässt. Nicht zu vergessen, dass dieses Mal auch Gregors Mutter mit ins Unterland geht, was der ganzen Sache eine Qualität gibt. Gregor und Boots kennen sich mittlerweile im Unterland aus und selbstverständlich auch viele Bewohner - menschlich wie tierisch. Das Leben läuft natürlich anders, wenn die Mutter dabei ist und ihre Kinder beschützen will. Collins schafft immer wieder neue Facetten des Unterlandes und diese Folge gefällt mir besonders, da sie viele Parallelen zu Australien aufweist. Es fängt wieder alles ganz easy an und dann steigt die Spannung. Es gibt erstaunliche und überraschende Wendungen und das Finale ist wieder sehr gut in Szene gesetzt. Auch ohne die vorhergehenden Bücher zu kennen, kann man Teil 3 lesen, aber ich finde es einfach schöner, das Hintergrundwissen zu haben und nicht nur durch Erklärungen einen kleinen Überblick zu erhalten. Collins’ Schreibweise ist flüssig und ich denke für 12- bis 16-jährige perfekt. Es gibt keine zeilenlangen Schachtelsätze, an deren Ende man den Anfang bereits vergessen hat. Allerdings wird dem Kämpfen auch hier mal wieder eine große Bedeutung eingeräumt und das finde ich nicht förderlich für Kinder und Jugendliche. Deshalb erhält diese Folge von mir gute 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Gregor und der Spiegel der Wahrheit" von Suzanne Collins

    Gregor und der Spiegel der Wahrheit

    Stella85

    09. March 2011 um 19:59

    Inhalt: Gregor ist unruhig, denn er wartet schon lange auf eine Nachricht vom Unterland. Denn bei ihnen im Wäschekeller geht ein Schacht zu den Unterländern und diese wollten ihn auf dem laufenden halten wie es ihnen ergeht. Er hatte bei seinem letzten Abenteuer auch noch diese unbehagliche neue Prophezeiung von Nerissa bekommen, die "Prophezeiung des Bluts" die Gregor mittlerweile auswendig kann. Und dann bekommt er eine Nachricht die ihn erschüttert...im Unterland ist die Pest ausgebrochen und er soll mit Boots so schnell wie möglich zu ihnen kommen und ein Heilmittel finden. Das Abenteuer beginnt erneut. Meinung: Es ist wieder ein leichtes dieses Büchlein zu lesen. Es hat wieder Spaß gemacht, vorallem mit der kleinen Boots, die mich doch immer wieder zum schmunzeln bringt. Und all die liebenswerten Charaktere aus den Vorgängern findet man wieder und es kommen auch neue dazu. Natürlich ist es einfach dieses Buch zu lesen, aber mich hat es schön unterhalten. Ich gebe 8 Punkte, weil es mich nicht total umhaut, aber ich Spaß am lesen habe!! Aber ich werde definitiv noch die nächsten zwei Bände lesen. Die Reihenfolge der Bände: 1. Gregor und die graue Prophezeiung 2. Gregor und der Schlüssel zur Macht 3. Gregor und der Spiegel der Wahrheit 4. Gregor und der Fluch des Unterlandes 5. Gregor und das Schwert des Kriegers

    Mehr
  • Frage zu "Der Krieg der Knöpfe" von Louis Pergaud

    Der Krieg der Knöpfe (Anaconda Jugendklassiker) - Neuübersetzung

    Dany

    Hallo, mein Sohn ist 11 Jahr alt und liest leider nicht sehr gerne. Neulich habe ich ihn mit der Reihe Gregs Tagebücher begeistern können, die fand er toll. Jetzt bin ich am überlegen, ob das Buch "Der Krieg der Knöpfe" vielleicht etwas für ihn sein könnte. Könnt Ihr dieses Buch empfehlen? Oder habt ihr vielleicht einen anderen Buchtipp, mit dem ich meinen Sohn weiter zum Lesen bekomme? Vielen Dank für Eure Tipps.

    Mehr
    • 11
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks