Suzanne Enoch Ein gefährlicher Flirt

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(10)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein gefährlicher Flirt“ von Suzanne Enoch

Herz gestohlen – große Liebe gefunden! Knisternde Krimispannung mit Samantha Jellicoe, der raffiniertesten Diebin von Palm Beach: Bei einem Auftrag in der Villa des Multimillionärs Richard Addison, in der Sam eine antike Tafel stehlen soll, ereignet sich eine Explosion. Nur um Haaresbreite und durch Sams beherztes Eingreifen überlebt Richard. Sam kann sich allein nicht vom Vorwurf befreien, diesen Anschlag durchgeführt zu haben, und bittet Richard um Hilfe. Und er unterstützt sie tatsächlich, wenn auch nicht ohne Hintergedanken …

Locker flockig geschrieben. Leichter Krimi für zwischendurch.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Wintersterne

Eine schöne winterliche Geschichte über drei Frauen und ihre Schicksale im winterlichen Prag!

Fanti2412

Wildblumensommer

Packen und einfühlsam beschreibt Kathryn Taylor Zoes Geschichte auf der Suche nach der Wahrheit und ihrer großen Liebe.

Sommermaedchen23

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Für mich ist es das beste Buch 2017

Christina_Alina

True North - Wo auch immer du bist

Eine süße, knisternde Liebesgeschichte mit Erotik und Humor. Hat mir sehr gut gefallen, bin gespannt auf die nächsten Bänder.

V81

Unvollendet: Roman

super spannende Familiensaga mit Liebesgeschichte

Katja_Brune

Wie das Feuer zwischen uns

Super schöne Geschichte. Sehr spannend und dramatisch. Tolle Charaktere. Geht ans Herz. Noch besser wie der erste Teil.

Valentine2964

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Echt gut!

    Ein gefährlicher Flirt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. June 2015 um 20:29

    Dieses Buch ist mir im Regal meiner Mutter aufgefallen und ich hatte gleich Lust drauf es zu lesen. Ein Krimi mit romantischen Stellen und einfach schön. Die Protagonistin ist tough, diebisch, und sehr lebendig. Insgesamt eine gute Mischung. Hat mir einfach sehr gut gefallen.

  • Rezension zu "Ein gefährlicher Flirt" von Suzanne Enoch

    Ein gefährlicher Flirt

    Weeklywonderworld

    28. March 2012 um 16:12

    1. Teil der Samantha Jellicoe Serie Inhalt : Herz gestohlen – große Liebe gefunden! Knisternde Krimispannung mit Samantha Jellicoe, der raffiniertesten Diebin von Palm Beach: Bei einem Auftrag in der Villa des Multimillionärs Richard Addison, in der Sam eine antike Tafel stehlen soll, ereignet sich eine Explosion. Nur um Haaresbreite und durch Sams beherztes Eingreifen überlebt Richard. Sam kann sich allein nicht vom Vorwurf befreien, diesen Anschlag durchgeführt zu haben, und bittet Richard um Hilfe. Und er unterstützt sie tatsächlich, wenn auch nicht ohne Hintergedanken …(Quelle:Lovelybooks) Fazit: Eine wirklich gelungene neue Serie der Autorin Suzanne Enoch. Die raffinierteste Diebin, die man gesehen hat. Samantha Jellicoe trifft bei einem Einbruch auf den Multimillionär Rick Addison und verliebt sich in Ihn. Hat Ihre Liebe eine Zukunft? Carrie Bradshaw(Sex and the City) meets Stephanie Plum(Die Kautionsjägerin-Janet Evanovich)

    Mehr
  • Rezension zu "Ein gefährlicher Flirt" von Suzanne Enoch

    Ein gefährlicher Flirt

    Emma.Woodhouse

    23. May 2011 um 23:28

    Diebisch gut! Ich muss gestehen das ich dieses Buch schon eine Weile auf meinem SUB zu liegen habe aber jedes Buch hat seine Zeit wann es gelesen werden soll. Nun die Zeit war gekommen und ich freue mich umso mehr das es viel besser ist als ich erwartet habe. Ehrlich gesagt war das auch einer der Gründe warum ich mir bisher nicht die Zeit genommen habe es zu lesen. Aber Überraschung ein lustiges Buch das genau die richtige Mischung aus Liebesgeschichte, Krimi und Leidenschaft enthält. Ich fand es wirklich spannend und die Liebesgeschichte zwischen einem Millionär und einer Diebin, ist eine tolle Idee. Ein Frauenroman zum abschalten, genießen und um sich zu amüsieren. Wirklich zu empfehlen wenn man etwas leichtes, lockeres und vor allem witziges lesen möchte!

    Mehr
  • Rezension zu "Ein gefährlicher Flirt" von Suzanne Enoch

    Ein gefährlicher Flirt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2010 um 16:10

    EINE DIEBIN UND EIN MILLIONÄR Das Buch fiel mir irgendwann bei meinem Quartalskauf bei Bertelsmann in die Finger. Leider lag es danach auch erstmal ewig auf dem riesengroßen Stapel der To-Read-Bücher und ich musste erst in den Urlaub fahren um es endlich zu lesen. Und was hatte ich verpasst! Sofort nach wenigen Zeilen war ich schon mittendrin und total gefesselt von der Geschichte. Sam Jellicoe hat den Auftrag eine wertvolle Steintafel aus dem Haus des Millionärs Richard Addison zu stehlen. Um so erstaunter ist sie, als sie vor Ort feststellen muss, dass sie nicht die Erste ist die etwas stehlen möchte und irgendwer in dem Haus eine Bombe installiert hat. Als diese hochgeht rettet sie dem überraschend doch anwesenden Millionär das Leben bevor sie fliehen kann. Um ihren Namen von dem Vorwurf des Diebstahls und des Bombenanschlags reinzuwaschen, tut sie sich mit Richard zusammen - und schon sprühen nur so die Funken! Sehr amüsantes Buch mit Lust auf mehr..

    Mehr
  • Rezension zu "Ein gefährlicher Flirt" von Suzanne Enoch

    Ein gefährlicher Flirt

    Elke

    20. July 2010 um 18:58

    Dieses Buch ist die perfekte Mischung aus Krimi, unkitschiger Liebesgeschichte und einer großen Portion Humor! Dank des flüssigen Schreibstils ist es auch schnell zu lesen.
    Das perfekte Buch für den Urlaub, einen Tag zuhause im Liegestuhl, oder an einem verregneten Sonntagvormittag im Bett!
    Die beiden Fortsetzungen werden von mir bestimmt auch noch verschlungen!

  • Rezension zu "Ein gefährlicher Flirt" von Suzanne Enoch

    Ein gefährlicher Flirt

    _Belladonna_

    03. July 2010 um 09:57

    In diesem Buch dreht es sich um Samantha, die eher unfreiwillig von einem Vampir verwandelt wird. Kurz darauf wird sie auch schon von Vampirjägern aufgegriffen - doch ein geheimnisvoller Mann, (oh Wunder;) auch Vampir rettet sie. Erst später erfährt sie, dass sie ihn damit um seinen Selbstmord gebracht hat. Von dem geheimnsivollen Fremden angezogen, erkundet sie die Welt der Vampire und Vampirjäger. Es ist ein schönes Buch. Ja, ich sage deshalb schön, weil es es einfach ist. Nicht mehr und nicht weniger. Man kann es sehr leicht lesen und die Autorin schafft si liebenswerte und lebensnahe Charaktäre, sodass man im Buch schnell Freunde findet. Ein wieterer dicker Pluspunkt ist eindeutig der Humor. An einigen Stellen konnte ich mich wirklich nicht mehr halten, weil Samantha mit ihrer (eindeutig) großen Klappe in einige Sitationen hineinschlittert, die wirklich sher skuril sind. Um ein Beispiel zu nennen - Sie schlittert direkt nach der Offenbarung, dass sie ein Vampir ist und fortan im Verborgenen leben muss in eine Bar um sich zu betrinken. Sie unterhält sichmit einem Typen, der sich neben ihr befindet und im wahren Voll-Suff erzählt sie aus Versehen, dass sie ein Vampir ist. Jeder normale Mensch hätte es für einen Scherz gehalten - aber Samanthe hat es tatsächlich geschafft, in einer Vampirjägerbar zu landen! Ja, man kann das Buch lesen, und ich habe es gerne gelesen. Aber so richtig konnte es mich nicht fesseln... Trotzdem würde ich das Buch jedem empfehlen ;) Viel Spaß beim weiteren Lesen an alle Leseratten :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks