Suzanne Harper Das geheime Leben der Sparrow Delaney

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(6)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das geheime Leben der Sparrow Delaney“ von Suzanne Harper

Sparrow Delaney ist die siebte Tochter einer siebten Tochter und damit ein äußerst talentiertes Medium. Wissen soll das allerdings niemand. Nicht mal die eigene Familie, die mit dem Überbringen von Botschaften aus dem Jenseits ihren Lebensunterhalt verdient. Eines Tages erscheint ihr jedoch Luke, der Geist eines Jungen, der sie bittet, seinem Bruder eine Botschaft zu überbringen. Bei diesem Bruder handelt es sich ausgerechnet um Sparrows süßen Klassenkameraden Jack! Sparrow ist im Zwiespalt: Mit der Botschaft könnte sie Licht in das Dunkel um Jacks vermissten Bruder bringen und ihm so vielleicht endlich näherkommen. Andererseits müsste sie gleichzeitig das Risiko eingehen, von Jack für total verrückt erklärt zu werden ...

Hammer Buch.....mal was anderes..!! Super spannend und flüssig zu lesen :D Man kann es kaum aus den Händen legen ....5 Sterne :))

— Bienchen1000

Stöbern in Fantasy

Bird and Sword

Ich würde liebend gern mehr als 5 Sterne geben. <3 Eine Liebe auf den ersten Leseproben Blick. Freue mich sehr auf den 2. Teil der ...

Buch_Versum

Löwentochter

Hat den Erwartungen mehr als entsprochen

Arianes-Fantasy-Buecher

Spur des Feuers

Absolut gelungene Fortsetzung

Brivulet

Die Blutkönigin

Ein Auftakt, der einfach gelesen werden muss! Ich bin immer noch hin und weg!

MellieJo

Rosen & Knochen

Ein netter, kleiner Zeitvertreib mit einer interessanten Interpretation des Märchens Schneeweißchen und Rosenrot.

LittleMissCloudy

Tochter des dunklen Waldes

Eine märchenhafte Geschichte

Aramara

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das geheime Leben der Sparrow Delaney" von Suzanne Harper

    Das geheime Leben der Sparrow Delaney

    Livvy

    17. April 2012 um 20:54

    Sparrow Delaney hat ein außergewöhnliches Talent: Sie sieht Geister Verstorbener. Sie könnte auch mit ihnen sprechen, wenn sie wollte, und Botschaften aus dem Jenseits überbringen. Doch Sparrow ignoriert die Geister beharrlich und verliert kein Sterbenswörtchen über ihre Gabe. Eines Tages erscheint ihr allerdings ein gut aussehender Junge, der es tatsächlich schafft, sie in ein Gespräch zu verwickeln. Als wäre das nicht schon schlimmer genug, bittet er Sparrow um einen Gefallen, den sie ihm eigentlich kaum abschlagen kann. Dafür müsste sie jedoch ihr bestgehütetes Geheimnis lüften… Wer würde sich wahrscheinlich nicht darüber freuen, wenn er vom Übernatürlichen gesegnet wird? Was wäre wohl gewesen, wenn sich Harry Potter sich dagegen gesträubt hätte? Vielleicht hat Sparrows Verhalten was damit zu tun, das ihre gesamte Familie so ist? Mutter, Großmutter und 6 Schwestern, weniger ging es wohl nicht. Auch das ihr abhanden gekommener Vater sie und ihre Schwestern nach Vögeln benannt hat, hat wohl etwas dazu beigetragen. Da liegt es auch nahe, warum Sparrow unbedingt normal sein möchte. Das Buch ist es schon einmal nicht. Jeder dieser Seiten in diesem Buch hat mich verzaubert und mir die Charakter an Herz gelegt, auch wenn manche besser beleuchtet wurden als andere und so ein wenig von seinem Potenzial einbüßte. So würde das Buch auch zu ein paar mehr Seiten gelangen. Auch wenn 364 Seiten sich schon nach einer beträchtlichen Summe anhört, hat man dieses Buch in max. 2 Tagen durch. Suzanne Harper, die Autorin, hat allerdings trotzdessen, eine wundervolle Geschichte geschrieben. Wie schon erwähnt, sind dabei wunderbare Charaktere entstanden, die bis auf paar einzelne, allesamt schräg und leicht verrückt wirken. Durch den dramatischen Touch, der hier durch den smarten Geist, Luke und seinen (lebenden) Bruder entsteht, wurde das Buch aber nicht zu einer Witznummer. Glaubt aber nicht, dass es zu einem fürchterlichen Heulszenarium bei dem Leser kommt. Ich empfand es einfach nur traurig, was wohl daran lag, weil Luke trotzdem noch da war, auch wenn er tot war. Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn die Autorin eine Fortsetzung schreiben würde, weil ich es mir schon ausgemalt habe, was alles noch passieren könnte und da gebe es gewiss eine Menge.

    Mehr
  • Rezension zu "Das geheime Leben der Sparrow Delaney" von Suzanne Harper

    Das geheime Leben der Sparrow Delaney

    Sunshine98

    15. August 2011 um 21:00

    Sparrow Delaney ist die siebte Tochter einer siebten Tochter und damit ein erst talentiertes Medium. Keiner weiß allerdings darüber etwas. Nicht mal die eigene Familie, die mit dem überbringen von Botschaften aus dem Jenseits ihren Lebensunterhalt verdient. Eines Tages erscheint ihr jedoch Luke, der Geist eines Jungen, der sie bittet, seinem Bruder eine Botschaft zu überbringen, und ihr fast überall mit hinfolgt. Bei diesem Bruder handelt es sich ausgerechnet um Sparrows Klassenkameraden Jack. Dabei kommt sie Jack näher... Fazit: Das Buch hat einen erfrischenden Humor ,und daher kann ich es nur weiter empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks