Suzanne Wright

 4,1 Sterne bei 49 Bewertungen
Autor*in von Gebieterin des Mondes, Hüterin der Schatten und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Suzanne Wright lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und ihrer Bulldogge in England. Schon als Kind liebte sie es Gedichte, Theaterstücke und Geschichten zu schreiben. Wenn Sie ihre Zeit nicht gerade mit ihrer Familie verbringt, schreibt sie oder liest.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Suzanne Wright

Cover des Buches Gebieterin des Mondes (ISBN: 9783453318182)

Gebieterin des Mondes

 (22)
Erschienen am 12.12.2016
Cover des Buches Hüterin der Schatten (ISBN: 9783453318229)

Hüterin der Schatten

 (17)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Feral Sins (The Phoenix Pack Series) (ISBN: B008QYT6FC)

Feral Sins (The Phoenix Pack Series)

 (2)
Erschienen am 19.02.2013
Cover des Buches Burn (The Dark in You) (ISBN: 9780349413150)

Burn (The Dark in You)

 (1)
Erschienen am 26.11.2015
Cover des Buches Spiral of Need (Mercury Pack Book 1) (ISBN: 9781503930674)

Spiral of Need (Mercury Pack Book 1)

 (1)
Erschienen am 29.09.2015

Neue Rezensionen zu Suzanne Wright

Cover des Buches Hüterin der Schatten (ISBN: 9783453318229)
Mimabanos avatar

Rezension zu "Hüterin der Schatten" von Suzanne Wright

Sehr unterhaltsam
Mimabanovor 3 Jahren

Achtung ! 2. Teil der Phoenix Pack - Reihe

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und ist flüssig. Die Charaktere sind sehr sympathisch und können unterhalten. Die Story ist auch gut. Nur stört mich das typische : Sie ist an ihm interessiert - er zeigt Desinteresse - sie lässt ihn dann links liegen und dann plötzlich will er sie! Wobei das eigentlich im wahren Leben vielfach auch so ist...schmunzel...

Gesamthaft gesehen kann das Buch aber punkten mit viel Humor, Spannung und knisternden Momenten. Die paar langatmigen Stellen mal weggelassen...Von mir gibt es eine Leseempfehlung. Für den Inhalt bitte noch weiterlesen...

Klappentext :

Seit Jahren ist Jamie Farrow in den heißblütigen Dante Garcea verknallt. Dass das ganze Rudel darüber Bescheid weiß, macht es für Jamie nicht leichter, sich endlich der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Dante steht einfach nicht auf sie. Was vielleicht das Beste ist, denn Jamie hat ein »kleines« Problem, das niemand – vor allem Dante nicht – erfahren darf. Ein Problem, das nicht nur sie, sondern alle zu zerstören droht, die sie liebt. Doch ausgerechnet als Jamie ihre Flirtversuche einstellt, entdeckt Dante seine Leidenschaft für sie …

Cover des Buches Hüterin der Schatten (ISBN: 9783453318229)
Lesegluecks avatar

Rezension zu "Hüterin der Schatten" von Suzanne Wright

Hüterin der Schatten
Leseglueckvor 5 Jahren

Cover
Auch das Cover vom zweiten Band hat wieder ein Pärchen darauf zu bieten, was diesmal sicherlich Jamie und Dante darstellen soll. Es wurde alles in warmen Farben gehalten was mir gefällt. Die Frau darauf wirkt sehr sinnlich und der Mann gefällt mir schon besser als der vom ersten Band. Trotzdem wird auch dieser, dem Mann der diesmal im Mittelpunkt steht, nicht gerecht. Die Aufmachung passt aber sehr gut zum ersten Band.

Meinung
Hüterin der Schatten ist der zweite Band der Phoenix Pack Serie von Suzanne Wright und nachdem mir der erste Teil gefallen hat, war ich gespannt wie es weiter gehen wird. Der Schreibstil ist flüssig und locker und auch dieses Buch hatte ich ziemlich schnell durchgelesen. Im ersten Band standen Taryn und Trey im Mittelpunkt, diesmal sind es Jamie und Dante. Die Erzählperspektive wechselt immer wieder, wie auch schon bei Gebieterin des Mondes.

Jamie ist die Hauptprotagonistin in diesem Buch und ich konnte mich von Anfang an gut in sie hineinversetzen. Natürlich gab es auch Situationen in denen ich sie am liebsten geschüttelt hätte und ich habe mich öfter geärgert als sie sich immer wieder von Dante zurück gezogen hat, aber mit jeder Seite vom Buch lernt man mehr von Jamies Vergangenheit kennen und ahnt schon das noch einiges passieren wird im Laufe der Geschichte.

Ihre Wölfin hält Jamie absichtlich zurück da die Beiden nichts eins sind, so wie es sein sollte. Jamies Wölfin ist ängstlich und reagiert deshalb immer sofort aggressiv. Alles stellt für die Wölfin eine Bedrohung dar und um andere nicht zu gefährden verwandelt Jamie sich nicht mehr. Der Kampf mit ihrer Wölfin erfordert von Jamie aber immer mehr Kraft und ich habe die ganze Zeit mit ihr mitgefiebert dass alles gut wird. 

Jamie ist eine selbstbewusste Frau und ihre Wölfin ist ziemlich dominant. Nach außen hin gibt sie sich aber anders. Alle denken das Jamie und ihre Wölfin unterwürfig sind, was Jamie hilft dass die anderen Rudelmitglieder nicht hinter das Geheimnis kommen dass ihr die Wölfin langsam entgleitet und sie verrückt macht.

Dante ist der Beta im Rudel, was viel Verantwortung mit sich bringt. Er findet es ganz amüsant dass Jamie ihn schon so lange anhimmelt aber das war es auch schon. Erst als Jamie ihm die kalte Schulter zeigt, merkt er was für eine heißblütige und tolle Frau Jamie eigentlich ist. Dass Jamie ihm immer wieder zeigt dass sie sich auch von einem Beta als Partner nichts sagen lässt, hat mir gefallen und ich musste öfter darüber schmunzeln wie sie Dante abblitzen lässt.

Durch ihr Verhalten merkt Dante aber schnell das sie keinesfalls eine unterwürfige Wölfin ist, was ihm gefällt, denn genau so eine Partnerin braucht ein Beta wie er. Nach und nach kommt er hinter Jamies Geheimnis und hilft ihr dabei ihre Wölfin unter Kontrolle zu halten. Dante ist ein sehr eifersüchtiger und besitzergreifender Partner der im Gegenzug aber auch von dich selbst lieber nicht zu viel preisgeben will. Die beiden passen super zusammen und entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter. Dante ist ein guter Kerl und von so einem Partner träumt wahrscheinlich jede Frau.

Die Vergangenheit von Jamie und Dante waren interessant, gut ausgearbeitet und die zwei Charaktere konnten mich überzeugen. Auch zwischen den Beiden gibt es etliche heiße Szenen die denen von Taryn und Trey in nichts nachstehen. Die Idee rund um die Wölfe und ihre Welt gefällt mir nach wie vor sehr gut.

Natürlich durften in dieser Geschichte Taryn und Trey nicht zu kurz kommen. Diese sind unter anderem zwei wichtige Nebencharaktere in diesem Buch und so erfährt man wie es mit den Beiden weiter geht, denn am Ende des ersten Bandes dieser Reihe ist Taryn schwanger und mich hat es auf jeden Fall interessiert wie die Zwei das meistern.

Auch alle anderen Nebencharaktere waren gut ausgearbeitet und ich bin gespannt auf den nächsten Band. Beim Lesen von Hüterin der Schatten ahnt man schon wer von diesen Charakteren als nächstes die Hauptrolle spielen wird. Auf der Verlagsseite kann man aber leider noch nicht sehen wann der nächste Band erscheint. Laut der Website von Suzanne Wright gibt es im englischen bis jetzt insgesamt sechs Bände und acht sind geplant, ich bin gespannt.

Fazit
Hüterin der Schatten ist eine gelungene Fortsetzung der Phoenix Pack Serie und hat meiner Meinung sogar eine Steigerung zum ersten Band zu bieten, zumindest hat mir perönlich dieses Buch noch mehr Spaß bereitet. Es gibt viele erotische Szenen, humorvolle Unterhaltungen und auch ernste tiefgründige Themen so wie eine steigende Spannungskurve. Ich habe an diesem Buch überhaupt keinen Kritikpunkt auszusetzen und vergebe 5 von 5 Bücher.

Cover des Buches Hüterin der Schatten (ISBN: 9783453318229)
jennifer_tschichis avatar

Rezension zu "Hüterin der Schatten" von Suzanne Wright

einfach abtauchen
jennifer_tschichivor 7 Jahren

ich habe ja schon band eins geliebt und verschlungen.
aber der zweite band setzt noch einmal einen drauf und ist noch fesselnder und mitreisender.
Jaime (jamie (Klapptext ist es anders geschrieben als im gesamten buch)) aber nun auch egal wie sie geschrieben ist. Ihre Wöflin hat etwas schreckliches erlebt und seit dem geht es der alles andere als gut. dann gibt es da noch den beta Dante den findet sie schon lange interessant, aber er ignoriert sie konsequenz bis sie sich für andere interessiert.
Dante lebt nur für die arbeit aber da ist Jamie sie ist etwas ganz besonderes. aber er versucht sich von ihr fern zu halten. er kann einer frau nicht mehr vertrauen. aber noch weniger will er das jamie sich einen anderen sucht.

Ein besonderes Buch in dem es um Vertrauen und eine besondere Liebe geht.

Der schreibstil ist richtig toll sehr flüssig und es liest sich wirklich wie alleine. die protas sind toll geschrieben man leidet mit allen mit.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks