Suzanne Wright Hüterin der Schatten

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(9)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Hüterin der Schatten“ von Suzanne Wright

Seit Jahren ist Jamie Farrow in den heißblütigen Dante Garcea verknallt. Dass das ganze Rudel darüber Bescheid weiß, macht es für Jamie nicht leichter, sich endlich der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Dante steht einfach nicht auf sie. Was vielleicht das Beste ist, denn Jamie hat ein »kleines« Problem, das niemand – vor allem Dante nicht – erfahren darf. Ein Problem, das nicht nur sie, sondern alle zu zerstören droht, die sie liebt. Doch ausgerechnet als Jamie ihre Flirtversuche einstellt, entdeckt Dante seine Leidenschaft für sie …

ich liebe diese bücher einfach

— jennifer_tschichi

Wieder ein Buch für Fantasy- und Gestaltwandlerfans, welches man gelesen haben muss. Einfach Empfehlenswert.

— nickypaula

Diese Serie ist einfach großartig 💕📚

— Laura_Piwek

Einfach großartig!

— danceprincess

So ein wundervolles Buch. Es ist einfach so spannend und so voller Emotionen. Ich liebe dieses Buch.

— HanniinnaH

Eine absolut geniale Fortsetzung! Voll Spannung, Witz, Emotionen und richtig heißen Szenen! Ich liebe die Phönix Pack Reihe! <3

— Annabo

Das Buch konnte mich vollkommen überzeugen und vorallem beeindrucken! So stelle ich mir ein richtiges Fantasy-Gestaltwandler-Roman vor!

— TanjaWinchester

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Tolles Spin-Off! Ich konnte mich mal wieder in die Welt der Mythos Academy verlieren!

TanjaWinchester

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

Die Magie der Lüge

Nicole Gozdek konnte sich noch einmal steigern und hat mich mit diesem Teil wirklich begeistert.

MartinaSuhr

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider in meinen Augen schwächer als Band 1, bin gespannt auf die nächsten Bücher und hoffe auf Antworten

weinlachgummi

Hot Mama

Feurig und mit viel Action

weinlachgummi

Coldworth City

Die Idee war wirklich super. Aber da die Geschichte so kurz ist, hat es einiges an Spannung und Tiefe eingebüßt. Schade.

Ywikiwi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • einfach abtauchen

    Hüterin der Schatten

    jennifer_tschichi

    29. May 2017 um 18:56

    ich habe ja schon band eins geliebt und verschlungen.aber der zweite band setzt noch einmal einen drauf und ist noch fesselnder und mitreisender.Jaime (jamie (Klapptext ist es anders geschrieben als im gesamten buch)) aber nun auch egal wie sie geschrieben ist. Ihre Wöflin hat etwas schreckliches erlebt und seit dem geht es der alles andere als gut. dann gibt es da noch den beta Dante den findet sie schon lange interessant, aber er ignoriert sie konsequenz bis sie sich für andere interessiert.Dante lebt nur für die arbeit aber da ist Jamie sie ist etwas ganz besonderes. aber er versucht sich von ihr fern zu halten. er kann einer frau nicht mehr vertrauen. aber noch weniger will er das jamie sich einen anderen sucht. Ein besonderes Buch in dem es um Vertrauen und eine besondere Liebe geht.Der schreibstil ist richtig toll sehr flüssig und es liest sich wirklich wie alleine. die protas sind toll geschrieben man leidet mit allen mit.

    Mehr
  • Einfach Empfehlenswert

    Hüterin der Schatten

    nickypaula

    28. May 2017 um 23:34

    Suzanne Wright Phoenix-Pack-Serie 2: Hüterin der Schatten   Vorweg: "Hüterin der Schatten" ist der zweite Band der Phoenix-Pack-Serie und kann auch unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden. Es ist jedoch zu empfehlen, mit Band eins zu beginnen. Das Buch liegt in der Altersklasse ab 18.   Inhalt des Buches: (Amazon)   Seit Jahren ist Jamie Farrow in den heißblütigen Dante Garcea verknallt. Dass das ganze Rudel darüber Bescheid weiß, macht es für Jamie nicht leichter, sich endlich der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Dante steht einfach nicht auf sie. Was vielleicht das Beste ist, denn Jamie hat ein »kleines« Problem, das niemand – vor allem Dante nicht – erfahren darf. Ein Problem, das nicht nur sie, sondern alle zu zerstören droht, die sie liebt. Doch ausgerechnet als Jamie ihre Flirtversuche einstellt, entdeckt Dante seine Leidenschaft für sie …     Cover, Bilder und Gestaltung   Das Cover verspricht auf Anhieb Erotik, Liebe aber auch dunkle Geheimnisse und diese Mischung in einem Bild gefällt mir sehr gut.   Meinung zum Buch   Jaime Farrow ist Eine Wolfsgestaltwandlerin und lebt im gleichen Rudel wie ihre große Liebe aus Kinderzeit Dante Garcea. Dieser zeigt jedoch nicht das geringste Interesse an ihr und so stellt Jaime ihre Annäherungsversuche ein. Dies kann und will Dante dann aber auf einmal doch nicht mehr akzeptieren und beginnt Jaime zu umwerben. Die Beziehung der beiden wird allerdings auf eine harte Probe gestellt, als Dante von Jaimes dunklen Geheimnis erfährt. Es beginnt ein Katz- und Mausspiel zwischen den beiden und als auch noch eine andere Frau Dante zu ihren Gefährten haben möchte, wird die Sache noch viel kniffeliger.   Ich habe bei diesem Buch viel schmunzeln und lachen müssen, besonders zum Ende des Buches hin. Sowohl die Story als auch der Schreibstil passen gut zusammen und lassen dadurch zu, dass man nur so von Seite zu Seite schwebt und das Buch einfach nicht weglegen kann um die nächsten Taten und Reaktionen nicht zu verpassen. Gleichzeitig verflucht man aber auch einige Reaktionen, besonders wenn die Lösung auf der Hand liegt aber die handelnden Personen genau das Gegenteil machen.   Fazit Wieder ein Buch für Fantasy- und Gestaltwandlerfans, welches man gelesen haben muss. Einfach Empfehlenswert.   5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Einfach großartig!

    Hüterin der Schatten

    danceprincess

    16. April 2017 um 18:58

    InhaltSeit Jahren ist Jamie Farrow in den heißblütigen Dante Garcea verknallt. Dass das ganze Rudel darüber Bescheid weiß, macht es für Jamie nicht leichter, sich endlich der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Dante steht einfach nicht auf sie. Was vielleicht das Beste ist, denn Jamie hat ein »kleines« Problem, das niemand – vor allem Dante nicht – erfahren darf. Ein Problem, das nicht nur sie, sondern alle zu zerstören droht, die sie liebt. Doch ausgerechnet als Jamie ihre Flirtversuche einstellt, entdeckt Dante seine Leidenschaft für sie …MeinungErst einmal ganz lieben Dank ans Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.Ich hatte um ehrlich zu sein keine so großen Erwartungen an das Buch. Ich hatte vorher noch kein Buch der Autorin gelesen und ich wusste absolut nicht was mich erwartet.Ich hatte mit einer typischen Fantasy-Gestaltwandel-Erotikgeschichte gerechnet. Tja, so kann man sich irren.Die Handlung hat mir super gut gefallen. Ich fand es sehr interessant, wie die Gestaltwandler in ihren Rudeln leben. Und trotzdem haben sie so viel Menschlichkeit. Genau dieser Punkt hat mir sehr gut gefallen. Der Einstieg der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Ich war sofort im Geschehen drinnen und habe sofort alle Rudelmitglieder ins Herz geschlossen. Und das, obwohl ich Teil eins der Reihe gar nicht kannte.Man kann die Bücher also auch unabhängig voneinander lesen.Auch die Liebesgeschichte fand ich toll. Sie war realistisch und wunderschön. Natürlich durfte auch ein wenig Action nicht fehlen. Die Charaktere sind großartig. Insgesamt sind alle eine riesige glückliche Familie, wo sich jeder auf jeden verlassen kann.Ich finde es toll, das keiner der Rudelmitglieder im Dunkeln bleibt, sondern jeden Einzelnen ein wenig besser kennenlernt.Den Schreibstil fand ich super gut. Ich konnte mich sehr gut ins Buch einfinden und wurde sofort von der Handlung mitgerissen.Einen großem Pluspunkt gibt es für die Perspektivenwechsel zwischen Jamie und Dante. (Übrigens sehr schöne Namen)Wie ich das Cover beurteilen soll weiß ich ehrlich gesagt nicht genau. Irgendwie passt es schon zur Geschichte. Andererseits wirkt es aber auch billig. Aus diesem Grund hatte ich auch nicht so große Erwartungen an die Geschichte. Cover machen also wirklich einiges aus. Gut das sie nicht immer recht haben. ;)FazitEin wunderschönes Buch für alle Fans von romantischen Fantasygeschichten. Fünf Sterne gibt es von mir. :)

    Mehr
    • 2
  • Sehr starker zweiter Band...

    Hüterin der Schatten

    evengel

    13. April 2017 um 12:24

    Zum Inhalt:Jeder kennt es wenn man sehnsüchtig verknallt ist, so auch Jamie Farrow. Die hat es auf den heißen Dante Garcea abgesehen. Doch Sie ist für ihn nur Luft, was ihr sehr zu schaffen macht. Doch genau als sie schweren Herzens sich dafür entscheidet, ihn für immer abzuschreiben, fängt Dante auf einmal an, sich für sie zu interessieren. Sie zu bevormunden, ihr hinter her zu laufen. Sie zu kontrollieren. Noch dazu kommt ihr eigentliches Problem, das niemand außer ihr weiß. Und dieses Problem kommt immer mehr und mehr aus ihr raus. Es kostet Sie sehr viel Kraft, dieses Geheimnis zu verstecken, zu unterbinden. Wird sie in der Lage sein, jemanden sich damit anzuvertrauen? Zum Cover:Das Cover vom zweiten Band gefällt mir genauso gut, wie schon vom ersten Band. Und zusammen im Regal schauen sie einfach toll aus. Ein Cover nachdem man einfach greifen muss. Meine Meinung:Hier im zweiten Band, gibt es zwei andere Hauptprotagonisten, als wie im ersten Buch der Reihe. Besser ist es aber, sie wirklich hintereinander zu lesen, da die vom ersten Band auch hier mit spielen. Auch hier, hat die Autorin den tollen Schreibstil vom ersten beibehalten. Er ist flüssig und lässt sich sehr leicht lesen. Eine spannende Geschichte um das verliebt sein, Kontrolle und Selbstbeherrschung, Spannung, hervorragenden Kampfszenen, bei denen man denkt das man daneben steht und voll dabei ist. Es ist alles sehr realistisch wieder gestaltet und man lernt die Menschen in dem Clan immer noch besser kennen. Sie wachsen und man ist dabei. Jamie ist für mich eine sehr sehr starke Persönlichkeit, wobei ich mir manchmal gedacht habe, gute Frau, manchmal ist weniger etwas mehr. Manche Reaktionen hab ich nicht verstanden, warum sie diese ausgerechnet so macht. Aber trotzdem hab ich Jamie von Anfang an geliebt und war mit ihr sehr nahe. Ich habe mit ihr gelittten und mein Herz hat manchmal einfach nur noch mit geblutet.Dante, ohhhh.. ja. Ein Mann voller Überraschungen. Der heiß und sexy ist, ich kann vollkommen verstehen warum Jamie ihm verfallen ist. Denn auch ich könnte mich vor ihm niederknien. Ich hab das Buch mit der wunderbaren Geschichte, einfach nur verschlungen. Ich hab es geliebt wie den ersten und kann von dem Clan und seinen Mitgliedern einfach nicht genug bekommen. Ich freu mich jetzt schon riesig darauf auf die nächsten Bände. Denn es gibt so manch Clan-Mitglieder, die ich noch näher kennen lernen möchte. Es ist noch soviel möglich bei der Autorin. Das Interesse ist mehr als geweckt und sie hat mich auch sehr neugierig auf mehr gemacht. Könnte ich mehr Sterne vergeben, hätte dieses Buch auch mehr bekommen... Daher... 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • So schön...

    Hüterin der Schatten

    HanniinnaH

    08. April 2017 um 17:22

    Inhalt: Seit Jahren ist Jamie in den heißblütigen Dante verknallt. Dass das ganze Rudel darüber Bescheid weiß, macht es für Jamie nicht leichter, sich endlich der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Dante steht einfach nicht auf sie. Was vielleicht das Beste ist, denn Jamie hat ein großes Problem, das niemand – vor allem Dante nicht – erfahren darf. Ein Problem, das nicht nur sie, sondern alle zu zerstören droht, die sie liebt. Doch ausgerechnet als Jamie ihre Flirtversuche einstellt, entdeckt Dante seine Leidenschaft für sie. Meine Meinung: Mir hat das Buch einfach wahnsinnig gut gefallen. Den Schreibstil der Autorin finde ich toll, da es sich sehr leicht und locker lesen ließ. Ebenso hat es mir gut gefallen, dass die Geschichte so voller Gefühle und schwer vorhersehbar war.Die Geschichte ist aus der Sicht von Jamie und Dante geschrieben, was ich toll fand, denn so konnte man hinter ihre Fassade blicken und beide besser kennenlernen.Jamie und Dante waren mir beide unheimlich sympathisch und durch ihr eigene Art wurden sie sehr authentisch dargestellt, so dass ich beide sehr lieb gewonnen habe.Auch die Nebencharaktere wie Jamies Bruder, ihre Freundinnen oder der Rest des Rudels wurde hier von der Autorin sehr realistisch dargestellt.Das Cover gefällt mir sehr gut, da es ebenso wie der Titel sehr gut zur Geschichte passt. Es deutet auch schon an, dass es in dieser Geschichte etwas heißer zugeht. Fazit: So ein wunderschönes Buch ich kann es jedem nur ans Herz legen, da es einfach so wundervoll und so voller Emotionen ist.Vielen Dank an das Bloggerportal von Random House für dieses Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Rezension: Hüterin der Schatten

    Hüterin der Schatten

    mara_loves_books

    01. April 2017 um 16:52

    Meine Meinung:  Das Cover des Buches sieht ganz in Ordnung aus. Es passt gut zum Geschehen im Buch, weswegen es auch gut zum Buch passt. Da ich die Charaktere schon aus dem ersten Teil dieser Reihe kannte, wusste ich natürlich auch schon um wen es sich hier handeln wird. Der Einstieg in das Buch war leider mal wieder etwas langweiliger. Es war nicht besonders interessant, wodurch ich leider nicht besonders Lust dazu bekam, das Buch weiter zu lesen. Natürlich habe ich es aber trotzdem weiterhin gelesen und nach der Zeit wurde der Inhalt des Buches auch wieder interessanter, da man sich an das Buch gewöhnt hatte, sowie auch an die Charaktere. Die beiden Hauptfiguren aus dem Buch haben mir sehr gut gefallen. Die Art von Jamie gefiel mir sehr, denn es war erfrischend und auch lustig etwas über sie zu lesen. Auch die Art von dem Männlichen Hauptcharakter gefiel mir sehr gut, denn Dante hatte auch eine sehr lustige Art an sich. Die Geschichte des Buches gefiel mir auch sehr gut, so wie bereits auch schon beim ersten Teil ,,Gebieterin des Mondes''. Leider muss ich aber sagen, dass mir der erste Teil dieser Reihe besser gefallen hat, da er viel spannender und interessanter war als dieser Teil. Trotzdem hat mir dieses Buch auch gut gefallen und es war auch sehr spannend, nur leider halt nicht ganz so spannend. Das Buch hatte aber wieder die perfekte Mischung aus einem Fantasy- und Liebesroman Buch was mir sehr gut gefallen hat. Bewertung:  Da mir dieser Teil nicht genauso gut wie der erste Teil gefallen hat, bekommt es dementsprechend auch weniger Punkte. Deswegen bekommt das Buch von mir 3,5/5 Punkten. Bemerkung: Ich danke auf jeden Fall dem Heyne Verlag und dem Bloggerportal, für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

    Mehr
  • Jaime & Dante ♥

    Hüterin der Schatten

    TanjaWinchester

    24. March 2017 um 20:32

    Zitate   "Seine Vergangenheit hatte ihn gelehrt, dass es nur zu Problemen führte, wenn er sich mit einer Frau einließ, die er so sehr begehrte. Doch natürlich half ihm das in der derzeitigen Situation nicht weiter, denn verbotene Früchte schmeckten bekanntlich nur umso süßer."  (S.92)     "Manchmal müssen Leute erst einmal erfahren, wie es ist, wenn etwas nicht mehr da ist, um zu erkennen, wie sehr sie es wollen."  (S. 97)     "Und es war druchaus ironisch, dass gerade der Mann, der eigentlich dafür sorgen sollte, dass sie sich sicher fühlte, der Grund gewesen war, dass sie nur noch davonlaufen wollte."  (S.282)     Meine Meinung  Ich weiß gar nicht so recht, was ich zu dem Buch sagen kann, denn ich finde es einfach unglaublich toll! Ich habe selten so ein tolles Buch gelesen, in dem ich die ganze Zeit mitgefiebert habe und total gespannt war, was in den nächsten Seiten passiert und unbedingt in einem Stück durchlesen wollte. Deshalb hat es auch nicht allzu lange geauert, bis ich mit dem Buch, das rund 500 Seiten hat, fertig war. Und ich wollte gar nicht, dass es endet. Aber es wäre ja keine Rezension, wenn ich nicht doch etwas erzählen würde, aber dennoch sage ich euch, dass ihr das Buch lesen müsst!        Was ich sehr an dem Buch liebe ist, dass die Protagonisten so unglaublich stark und mutig sind. Meistens lese ich Bücher, in dem das Mädchen bzw. die Frau so unsicher, naiv ist und einfach nicht weiß, wohin mit ihrem Leben. Hier ist es ganz anders. Jaime hat eine unglaublich Präsenz und Stärke, die natürlich auch den Rudelmtgliedern in ihrem Rudel auffällt. Kein Single-Wolf kann den Blick von ihr lassen. Doch sie ist daurch keinesfalls arrogant oder hochnäsig, oder sonst was. Denn sie weiß, was sie hat und was sie kann, doch auch, dass sie nicht so perfekt ist, wie es scheint. Und besser ist für sie, alle denken, sie wäre unverbesserlich, als ihnen ihre verletzliche Seite zu zeigen. Doch bei dem Beta-Wolf Dante klappt dies nicht so ganz. Denn er sieht in ihr, was alle andere übersehen. Und die Entwicklung ihrer Anziehung und Leidenschaft zwischen ihnen ist so interessant und total überraschend, dass man immer wieder mal weinen, mal lachen, mal wütend ist, mal total verzweifelt. Also eine ganze Achterbahn der Gefühle!   Und so stark und unbesiegbar und unberührbar Dante doch scheint, verfolgt ihn auch seine Vergangenheit, die alles andere als angenehm ist. Denn er könnte jede haben, die er will und jede Frau wäre gerne seine Beta-Wölfin. Doch nicht jede Frau kommt mit ihm klar, selbst für Jaime wird es eine Herausforderung. Und mir hat es einfach gefallen, genau diese Beziehung zwischen ihnen zu "beobachten".   Natürlich lernen wir auch andere Charaktere kennen, die anderen Rudelmitglieder und noch andere sehr wichtige Rollen. Eine davon, Shaya tut mir unglaublich leid, denn sie hat leider nicht ganz das erhalten, was sie sich sehnlichst wünschte. Und da hätte ich wirklich gedacht, dass die Autorin sich etwas einfallen lassen würde, aber sie ist für Überraschungen immer zu gebrauchen.        Der Schreibstil ist unglaublich angenehm, auch wenn es mir am Anfang sehr schwer fiel herauszufinden, aus welcher Perspektive denn nun erzählt wird. Denn es wird immer wieder zwischendurch einfach gewechselt, aber nach einer Weile habe ich mich dran gewöhnt und es war kein weiteres Problem mehr. Ich habe mich einfach so wohl gefühlt und hatte ds Gefühl, ich wäre hautnah dabei.     Zum Glück gibt es ein angenehmes Ende, in welchem ich mr vielleicht eine Tatsache mehr gewünscht hätte, aber vollkommen zufrieden damit war und einfach erleichtert aufatmen musste, als das Buch zu Ende war.     Es ist auch in sich eingeschlossen, auch wenn es ein 2. Teil ist!     Fazit Das Buch konnte mich vollends überzeugen, denn so stelle ich mir Fantasy, speziell Gestaltwandler, Bücher vor. Eine neue, interessante Geschichte, die unglaublich aufregend ist und vor Spannung nur so sprudelt!    Es bekommt dementsprechend 5 (++++) von 5 Krönchen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks