Suzanne Young

 4.3 Sterne bei 202 Bewertungen
Autorin von Du. Wirst. Vergessen., Ich. erinnere. mich. und weiteren Büchern.
Suzanne Young

Lebenslauf von Suzanne Young

Suzanne Young ist eine amerikanische Schriftstellerin mit Abschluss in Creative Writing. Nach ihrem Studium hat sie als Lehrerin mehrere Jahre Sprachunterricht gegeben. Im August erscheint mit "Du.Wirst.Vergessen." in Deutschland ihr Debütroman.

Alle Bücher von Suzanne Young

Du. Wirst. Vergessen.

Du. Wirst. Vergessen.

 (179)
Erschienen am 19.08.2013
Ich. erinnere. mich.

Ich. erinnere. mich.

 (16)
Erschienen am 18.05.2015
The Program

The Program

 (4)
Erschienen am 30.04.2013
All in Pieces

All in Pieces

 (1)
Erschienen am 08.11.2016
The Treatment

The Treatment

 (1)
Erschienen am 24.03.2015
A Need So Beautiful

A Need So Beautiful

 (1)
Erschienen am 22.05.2012

Neue Rezensionen zu Suzanne Young

Neu
LisaJelinas avatar

Rezension zu "Du. Wirst. Vergessen." von Suzanne Young

Absolut empfehlenswert! Spannend, neu und echt erschreckend!
LisaJelinavor 12 Tagen

Darum geht es:
Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen …

Meine Meinung:
Anfangs fande ich es nicht ganz einfach, in die Thematik einzusteigen. Ich habe etwas gebraucht, um mich gedanklich auf die Geschichte einzulassen.
Sloane lebt in einer Welt, in der Jugendliche von einem Virus infiziert werden. Dieser Virus bringt die jungen Menschen dazu, sich selbst umzubringen. Ich habe zwar nicht ganz verstanden, was es mit dem Virus auf sich hat und warum es überhaupt existiert, aber das scheint im Buch auch keiner so genau zu wissen.
Das Buch selbst ist in drei Teile aufgeteilt: Sloane hat einige Freunde, die angeblich infiziert waren und steht damit unter besonderer Beobachtung, da ihre Ansteckungsgefahr wohl ziemlich groß ist. Im ersten Teil des Buches bekommen wir einen ersten Eindruck von den sog. Rückkehrern. Im Buch wird das Wort "ausgehöhlt" häufig verwendet und ich finde ihn sehr passend.
Ich will auf keinen Fall spoilern, aber richtig spannend wurde es meiner Meinung nach am Ende des ersten Teils. Die Geschichte war schon vorher interessant, aber ab diesem Zeitpunkt fande ich sie einfach nur noch fesselnd.
Im zweiten Teil bekommen wir nämlich einen Eindruck davon, was im »Programm« tatsächlich mit den jungen Menschen passiert und ich finde es einfach nur erschreckend. Nachdem ich das wusste, wurden die Rückkehrer, die wir im ersten Teil kennengelernt haben, für mich in ein ganz anderes Licht gerückt. Sloane ist eine wirklich Kämpfernatur und sie gibt ihr bestes.
Im letzten Teil erfahren wir, wie das Leben für einen Rückkehrer verläuft und mit welchen Anschuldigungen und Vorurteilen sie zu kämpfen haben. Zudem merken wir, wie schwierig es für einige Rückkehrer ist, mit ihren Gedächtnislücken, zu leben. Ich stelle es mir unfassbar schrecklich vor, wenn man mir Erinnerungen an Menschen, Ereignisse, Situationen und mein eigenes Wesen nehmen würde.
Ich mochte Sloane unfassbar gerne und habe mich ihr wirklich nah gefühlt. Mir gefiel, wie sie mit ihrem Freund James harmonierte. Ich mochte ihre Denkweise und ihre kämpferische Natur.
James ist ein echter Schatz und ich fande es schrecklich, dass er an seinen Gefühlen zerbrochen ist.
Die Autorin versteht sich darauf, die widersprüchlichen Gefühle einzufangen und auf's Papier zu bringen.
Das Ende hat mich einfach nur entsetzt! Hinter der Geschichte steckte so viel mehr, als ich ursprünglich angenommen habe. Einen Teil habe ich irgendwann instinktiv gespürt, doch der Rest hat mich fassungslos zurückgelassen.

Fazit:
Ich fande das Buch wirklich gut! Auf den letzten 20 Seiten dachte ich mir, dass diese Geschichte sicherlich nicht mit diesem Buch abgeschlossen ist. Tatsächlich gibt es dazu noch einen zweiten Teil und ich werde ihn irgendwann auf jeden Fall lesen! Ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht und ob Sloane »Das Programm« schlussendlich zerstören kann.
Ein wirklich unfassbar gutes Buch! Die Autorin hat eine interessante Story erschaffen, die ich so noch nicht kannte. Ihr wirklich angenehmer Schreibstil hat das Ganze nochmals abgerundet. Absolut empfehlenswert!

Kommentieren0
0
Teilen
MyEleDays avatar

Rezension zu "Du. Wirst. Vergessen." von Suzanne Young

Ein gutes Buch!
MyEleDayvor einem Jahr


In dieser Geschichte ist die Depression, die schlimmste Krankheit die es gibt, denn sie führt zur Selbstmord. Nur das Programm kann dich retten, doch es löscht dir deine Erinnerung und lässt dich Leer zurück (ohne Emotionen). 


Sloane würde niemals in der Öffentlichkeit ihre Gefühle zeigen. Nur bei ihrem geliebten Freund, James. Dort zeigt sie, ihre Gefühle und kann sie selbst sein. Seine Liebe ist für sie, die einzige Stütze in dieser gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James zusammen und das Programm holt ihn und Sloane weiss, dass nichts mehr so sein wird, wie früher. Sie muss um James Liebe kämpfen - und um ihrer beider Erinnerung.


Es hat mir wirklich sehr gut gefallen, aber irgendetwas hat mir noch bei dieser Geschichte gefehlt. Ich glaube mehr Drama oder mehr Action? Der Schreibstyl war gut, man konnte sich gut durchlesen und hatte keine Probleme damit. 


4.5 Sterne von 5 Sterne :)

Kommentieren0
0
Teilen
I

Rezension zu "Du. Wirst. Vergessen." von Suzanne Young

Spannend und kurzweilig
Ilanyavor einem Jahr

Ich konnte mich gleich so richtig in diesen Roman hineinfinden. Die Liebesgeschichte, naja, war aber schon süß. Hammermäßig finde ich die beiden Bücher dann, wenn man auch "Ich erinnere mich" liest. Das fügt sich zusammen, ist spannend bis zum Schluss.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 439 Bibliotheken

auf 151 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks