Suzuki Nakaba Seven Deadly Sins Doppelpack 1-2

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Seven Deadly Sins Doppelpack 1-2“ von Suzuki Nakaba

Die SEVEN DEADLY SINS gelten als die übelsten Verbrecher Britannias! Prinzessin Elizabeth sucht trotzdem nach ihnen. Sie will ihr Königreich zurückerobern und da kämen ihr die berüchtigten Banditen gerade recht... Spätestens seit der Anime-Adaption (dt. bei NETFLIX) zählt die Serie zu den erfolgreichsten Shonen-Manga der letzten Jahre. Im Rahmen unserer 2017 startenden MANGA HEROES-Kampagne bieten wir - in einmaliger Auflage - einen preisgünstigen Doppelpack für Neueinsteiger an: Bände 1 und 2 für nur € 6,99 - zum Gleich-rein-und-Weiterlesen. Nur so lange der Vorrat reicht!

Ich bin begeistert von diesem Manga!

— Pialalama

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Ich bin neu verliebt in eine neue Buchreihe! Schon nach eins, zwei Kapitel wusste ich: Ich will mehr! Und die Zeichnungen sind einfach schön

Lily911

Nivawa und Saito 01

Ich war beim Lesen am Dahinschmelzen! Einfach süß und sehr rührend wie hier der Alltag zweier so ungleicher Wesen geschildert wird.

Shunya

A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

“A House Divided 2” ist deutlich actionreicher und witziger als der Vorgänger, ein tolles magisches Abenteuer!

Couchpirat

Der freie Vogel fliegt, Band 1

Ein Einblick in das Leben chinesischer Schüler in den 90er Jahren, fabelhaft umgesetzt mit großem zeichnerischen Ausdruck.

melsun

Der freie Vogel fliegt, Band 2

Hilfreich und unglaublich spannend.

antaris_mk6

Die Walkinder 1

Eine fantasievolle Geschichte über Freundschaft & den Umgang mit Emotionen

Niccitrallafitti

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Shonen Manga: Seven Deadly Sins 1+2

    Seven Deadly Sins Doppelpack 1-2

    Pialalama

    03. December 2017 um 17:20

    Die Story des Mangas kannte ich bereits aus dem Anime und von daher kann man sich auch schon denken, dass sie mir ganz gut gefallen hat – sonst hätte ich nicht mit den Mangas angefangen! Mir gefallen die Charaktere hier sehr gut, vor allem das kleine Schweinchen Hawk, dass immer den Überblick behält und als einziges …ähh… Schwein auch eine zivilisiertere Seite zeigt. Da es ja im japanischen Manga ganz normal ist, dass es hier auch eher unzivilisiert und anzüglich zugeht, finde ich den Kontrast durch das kleine Schwein sehr lustig. Doch mein Lieblingscharakter ist King, der zwar in diesen beiden Teilen noch nicht auftaucht, den ich aber natürlich schon aus der Serie kenne. Ich freue mich schon, wenn er endlich auf seinem Kissen angeflogen kommt und mit seiner Verliebtheit das ein oder andere Schmunzeln verursachen wird. Meliodas ist ein interessanter Charakter: Auf der einen Seite wirkt er sehr helden- und ehrenhaft, auf der anderen Seite haben wir einen kleinen Bubi, der gerne unter Röcke schaut und Brüste betatscht. Und dazwischen befindet sich noch ein bisschen Geheimniskrämerei! Alles in allem, gibt es bisher keinen Charakter der mir nicht zusagt, wobei aber auch noch nicht alle wirklich großartig sind. Zumindest wenn man nur vom Manga ausgeht. Das Buch enthält viele Rückblenden, wodurch man zum einen die Vergangenheit einzelner Charaktere kennen lernt, aber auch wichtige Schlüsselereignisse, die später noch für die Story wichtig sind. Trotzdem hätte ich mir ein bisschen mehr Hintergrund zu den Seven Deadly Sins gewünscht: Was haben sie verbrochen und warum haben sie sich getrennt? Die Dialoge finde ich bis auf einige wenige Ausnahmen, in denen sie etwas plump wirken, ganz gut. Ich hatte hier den Vorteil (zumindest in meinen Augen), dass ich mir durch die Serie die Stimmen bereits gut vorstellen konnte. Was mich etwas stört sind vielmehr einige unlogische Handlungen der „Gegner“. Sehr oft verraten diese ihre Strategie/Taktik, was in meinen Augen recht unglaubwürdig ist. Diese Offenbarungen wirken dann auch immer etwas hinein geschmissen und unpassend. Selbst wenn ich denke, dass meine Feinde gleich sterben werden, was für einen Grund hätte ich, ihnen meine Geheimnisse zu verraten? Was ich bei der Ausgabe des Carlsen-Verlags vermisse, sind Seitenangaben. Es ist nur eine Kleinigkeit, aber wenn das steht „Die Lösung findest du auf Seite soundso“*, dann wäre es auch nett, eine Seite soundso finden zu können. * Im Buch sind immer wieder kleine Interviews, Rätsel oder sonst was mit eingebaut. Ich kann zwar im Moment keine Vergleiche zu anderen Mangas ziehen, aber dennoch kann ich sagen, dass mir der Zeichenstil hier gut gefällt. Ich finde es grundsätzlich faszinierend, wie talentiert Menschen zeichnen können und es schaffen, mit wenigen Strichen einer Person Gefühle und Charakter einzuzeichnen! Ich persönlich würde euch den Manga weiterempfehlen, wenn ihr an sich nichts gegen Mangas habt. Das sag ich euch, als „unerfahrene“ Person, wobei  Unerfahrenheit ja nicht unbedingt was mit dem Eindruck an sich zu tun hat. Ich werde mir mit Sicherheit die weiteren Bänder zulegen und freue mich schon auf die weitere Reise von Elizabth, Hawk und den Seven Deadly Sins!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks