Svarlen Edhor

 4.3 Sterne bei 10 Bewertungen
Autorenbild von Svarlen Edhor (©Svarlen Edhor)

Lebenslauf von Svarlen Edhor

Veröffentlichungen:

- Die Brausesee Saga I (2019)

- Die Brausesee Saga II (2020)

- Meine Eier (2020)

- Schnuppe kocht Suppe (2020)

- Die Brausesee Saga II (2020)

- Nach der Party kommt der Kater (2020)

- Ritter, Drachen und so'n Zeug (2020)


Wird bald veröffentlicht:


- Oh, du Schlüpper! (2020)

uvm.

Der Autor Svarlen Edhor ist das Pseudonym eines Ehepaars (SVen & mARLEN) und gleichzeitig Autorenduos. In Jugendjahren lernten sie sich lieben und da Brandenburg für die Jugend nicht so viel zu bieten hatte, flohen sie in den nördlichsten Norden Deutschlands, wo seither fleißig geschrieben, gezeichnet und herumgesponnen wird.

Die Brausesee Saga ist das erste lustige Buch eines eigenen Universums (nämlich dem Brausesee Universum), die das Leben nicht ganz so ernst nimmt, so wie die Autoren auch mit einem verschmitzten Blick auf die Dinge blicken. Das Wichtigste im Leben ist doch, dass man Spaß hat, oder?

Die Autoren schreiben lustige Bücher, Romane mit schwarzem Humor und verrückte Geschichten in einem Fantasy-Universum am Brausesee für Kindle und als Taschenbuch, was dem unseren nicht so ganz unähnlich ist.

Website zum Buch: www.brausesee-saga.de

www.facebook.com/Brausesee



Botschaft an meine Leser

Liebe/r Leser/in!

Schön, dass du den Weg auf unsere Autorenseite gefunden hast! Wir hoffen, "Die Brausesee Saga", "Meine Eier" oder "Schnuppe" konnten schon dein Interesse wecken oder dir auch schon hier und da einige Lacher entlocken.


Wenn du noch Fragen hast oder du irgendetwas loswerden möchtest, zögere nicht, dich zu melden. 

Wir freuen uns auf dich!


..und jetzt: Viel Spaß beim Schmökern :)


P.S. Besuche uns doch auch mal auf Facebook und entdecke neue Illustrationen und witzige Trivia rund um den Brausesee und Schmetterlingsend!

Neue Bücher

Die Brausesee Saga / Die Brausesee Saga I

Neu erschienen am 18.06.2020 als Taschenbuch bei epubli.

Nach der Party kommt der Kater: Ein lustiges Buch mit Satire und schwarzem Humor (Brausesee Universum)

 (1)
Neu erschienen am 10.04.2020 als Taschenbuch bei Independently published.

Neue Rezensionen zu Svarlen Edhor

Neu

Rezension zu "Nach der Party kommt der Kater: Ein lustiges Buch mit Satire und schwarzem Humor (Brausesee Universum)" von Svarlen Edhor

Auch ein Kater hat nicht immer ein leichtes Leben
bk68165vor 2 Monaten

Eigentlich hat es der Kater Wurschtel mit seinen Dosenöffnern ganz gut getroffen. Naja eigentlich. Jürgen ist da vielleicht schon so eine Sache. Der würde es lieber sehen, dass der eigene Kater von einem Tiger zerfetzt wird, statt dem armen Tier was zum Fressen zu geben, aber Wurschtel kann sich trotzdem nicht beklagen. Aber eines macht ihm Sorgen. Seine Lieblingsleckerlis müssen in Sicherheit gebracht werden. Dazu eignet sich doch der Dachboden. Aber auf dem Dachboden geht was vor sich. Hier haben sich Mäuse eingenistet und diese haben nicht vor so schnell wieder auszuziehen. Hier soll ein neues Imperium entstehen. Tja, was soll man da als Sofarolle schon tun? Keine leichte Entscheidung für Wurschtel.

 

Natürlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen ein paar eigene Worte zu dieser Geschichte zu schreiben. Diese Geschichte eignet sich perfekt zum Abschalten und zum Trainieren der Bauchmuskeln. Besser geht es wirklich nicht. Alleine das Bild im Kopf von der leicht aus der Form geratenen Katze, pardon dem Kater. Das brennt sich auf der Netzhaut ein und wird auch im Nachhinein noch den einen oder anderen Lache nach sich ziehen. Ich kann hier ohne Bedenken 5 Sterne vergeben!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Meine Eier: Ein lustiges Buch mit schwarzem Humor aus dem Brausesee Universum" von Svarlen Edhor

kurze Ostergeschichte mit viel Witz
Tollpatsch_Tinka_Glitzerfeevor 3 Monaten

Wusstet ihr, dass der Osterhase ein ziemlicher Looser ist? Mit seiner genervten Ehefrau,die alles gebacken bekommt, hat er es nicht leicht. Als er sich dann auch noch kurz vor dem großen Osterfest sein Bein beim Bowling bricht, ist seine Schwiegermutti mit ihrer lockeren Zunge sofort zur Stelle. Das fehlt ihm gerade noch! Er muss es allen zeigen und das Fest retten,doch wer kann ihm helfen? Der Weihnachtsmann vielleicht?

Eine Geschichte, die Alltägliches mit viel Witz und Ostern in einer tollen Tierwelt kombiniert. Die Charaktere sind toll ausgedacht und gut beschrieben. Ich bin definitiv Fan der Schwiegermutter mit ihrem lockeren Mundwerk! Die Idee, wie der Weihnachtsmann im Sommer aussieht, finde ich klasse. Es wirkt trotz sprechender Tiere nicht kindisch, durch den schwarzen aber nicht bösen Humor ist es eine perfekte Mischung!

Wer was lustiges, kurzes für zwischendurch sucht ist hier genau richtig! Man muss die Braussee-Saga nicht vorher gelesen haben ;-)

Vielen lieben Dank für das Rezi-Exemplar, welches meine Meinung nicht beeinflusst hat!
Viel Spaß beim lesen!

Kommentieren0
1
Teilen

Inhalt:
Schnuppe, der mit Bürgerlichem Namen Alex Ismirschupe heißt ist ein Einhorn der etwas anderen Art. Er arbeitet in dem Kindergarten von Frau Bleistift als Koch, dabei hat er Null Qualifikationen und nicht mal eine Ahnung was genau er da eigentlich tut. Er ist Spielsüchtig und somit ist es kein Wunder das der Ärger ihn bald erwischt. Als er bei einem Kartenspiel sein Zauberwürfel verliert, kann er keinen einzigen Zauber mehr wirken und für die Kinder nicht mehr kochen. Als er sich an seinen besten Freund Benny Blockflöte wendet, versuchen die beiden zusammen den Ärger wieder ins Gute zu bringen. Ob ihnen das gelingt?

Meine Meinung:
Das Cover ist wirklich witzig gestaltet und es lässt einen schon Ahnen, dass es sich hier nicht um ein gewöhnliches Einhorn handelt. Und das ist auch gut so, denn ich kann Einhörner nicht ausstehen, aber Schnuppe den hab ich richtig gern.
Er ist kein typisches Einhorn und scheint den Ärger nur so anzuziehen. Hat Geldsorgen, eine sehr kleine Wohnung (was man nicht mal Wohnung nennen kann), hat keinen Ahnung von seinem Job und ist Spielsüchtig. Alleine das hat es mir angetan.
Er ist auf seine Art sehr liebenswürdig und ein treuer Freund.


Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin. Viele Abenteuer, eine ordentliche Prise Humor und Charaktere die vollkommen aus der Fantasie entstanden sind machen das Buch zu einem fantastischen Lesevergnügen.
Auf nur wenigen Seiten lernen wir mehr von Schnuppe kennen als uns vielleicht lieb ist. Aber auch die anderen Charaktere, so wie ein paar der Kinder allen voran Bernie werden gut dargestellt und durchleuchtet.
Über einige musste ich tatsächlich heftig den Kopf schütteln und habe mich köstlich amüsiert.

Fazit:
Schnuppe hat mich auf wenigen Seiten begeistert und sehr gut unterhalten. Die Novelle gehört zur Brauseesee-Saga, dennoch kann das Buch vollkommen ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der auf humorvolle Unterhaltung steht. Der einfach Spaß beim lesen haben möchte und sich vielleicht auch hinterher fragt, "Okay was genau war das jetzt" :D
Von mir gibt es fünf Sterne und eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung!

Kommentare: 2
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Brausesee Saga: Ein lustiger Abenteuer-Krimi für Leute mit Humor

Die „Brausesee Saga 1“  ist ein schwarzhumoriger Krimi in einem Fantasy Universum. Schräge Protagonisten, eine spannende Story und viele Witze zwischen den Zeilen erwarten euch!

Gewinnt jetzt eines von 15 elektronischen Exemplaren im pdf, ePub oder mobi - Format!

(Psst: Wer es nicht in die Auslosung schafft, aber Kindle Unlimited hat, kann das Buch noch bis Januar downloaden und einfach mitlachen) 

Hallo an alle Lesebegeisterten mit einer guten Prise Humor! Schön, dass ihr an der Leserunde teilnehmen wollt.


Wir möchten die Leserunde (gerade zur Weihnachtszeit) offen strukturiert lassen und geben deshalb keine Vorgabe, wann man sich zum diskutieren trifft. So kann jeder etwas in das Forum „Diskussionen / Anregungen zum Plot“ schreiben, wenn es ihm oder ihr gerade einfällt.

Uns würde interessieren, ob ihr euch in den Figuren wiederfindet bzw. welche eure Lieblingsfigur ist.

Das Forum „Der Witz ging an mir vorbei...“ ist für Fragen zu Formulierungen oder ähnliches, denn jeder hat eine andere Art von Humor und manchmal bleibt etwas unklar.

Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme!

Viele Grüße

Das Team von Svarlen Edhor

36 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Svarlen Edhor wurde am 26. August 1987 in Neuruppin (Deutschland) geboren.

Svarlen Edhor im Netz:

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Svarlen Edhor?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks