Svea Lundberg

 4,7 Sterne bei 228 Bewertungen
Autorenbild von Svea Lundberg (©privat)

Lebenslauf von Svea Lundberg

Im Jahr 1989 geboren und aufgewachsen inmitten grüner Wiesen, träumte Svea Lundberg sich bereits von Kindesbeinen an gerne in fremde Welten und brachte ihre Ideen zu Papier. Während ihres Studiums der Germanistik, Skandinavistik und Kulturtheorie verliebte sie sich nicht nur in die nordischen Ländern, sondern entdeckte auch neue Genres für sich. Heute schreibt Svea sowohl Contemporary als auch Fantasy, nicht selten mit queeren Figuren und immer mit einer ordentlichen Portion Romantik. Svea lebt und arbeitet mit ihrem Mann in der Nähe von Stuttgart und sammelt neue Ideen meist auf dem Pferderücken. Unter ihrem Realname Julia Fränkle schreibt die Autorin im Genre Fantasy.

Alle Bücher von Svea Lundberg

Cover des Buches Die stille Seite der Musik (ISBN: 9783947031009)

Die stille Seite der Musik

 (41)
Erschienen am 31.01.2017
Cover des Buches F***ing real: Beyond all doubt (ISBN: 9783960893400)

F***ing real: Beyond all doubt

 (18)
Erschienen am 22.11.2019
Cover des Buches Die Clifton-Lüge (ISBN: 9783947031184)

Die Clifton-Lüge

 (14)
Erschienen am 06.07.2018
Cover des Buches Der Mann, den wir lieb(t)en (ISBN: B07GMVMJPS)

Der Mann, den wir lieb(t)en

 (14)
Erschienen am 26.08.2018
Cover des Buches Inbetween - Zwischen Bühne und Bordell (ISBN: 9783960890218)

Inbetween - Zwischen Bühne und Bordell

 (13)
Erschienen am 26.08.2016
Cover des Buches Beyond reproach: F***ing real (ISBN: B085BPLPYZ)

Beyond reproach: F***ing real

 (9)
Erschienen am 29.02.2020
Cover des Buches Shattered Crescent: Die Risse seiner Seele (ISBN: B08JCTM7FY)

Shattered Crescent: Die Risse seiner Seele

 (9)
Erschienen am 03.10.2020
Cover des Buches Unter weiten Adlerschwingen (ISBN: 9783947031245)

Unter weiten Adlerschwingen

 (9)
Erschienen am 05.04.2019

Neue Rezensionen zu Svea Lundberg

Cover des Buches Beyond reproach: F***ing real (ISBN: B085BPLPYZ)
NessaPengys avatar

Rezension zu "Beyond reproach: F***ing real" von Svea Lundberg

Ist 3 einer zu viel?
NessaPengyvor 8 Tagen

Hallooo liebe Bookies

Heute ist eine Rezension fällig und zwar von der lieben Svea Lundberg 🥰🥰 


Teil 2. der Jungs beendet und wieder einmal absolut begeistert 🥰😍 


Diesmal ging es um Rizzo, den wir im ersten schon kennenlernen durften und lieben lernen. Ihn nun diesmal im Fokus zu haben war wirklich schön. 😍 Riesig gefreut habe ich mich, das Jayson und Dale alias Tyler eine Rolle dabei hatten 😍🥰 und das Dale sein Versprechen gegenüber Rizzo eingelöst hat. Ich habe ja ein Narren an Dale gefressen, auch der liebevolle Umgang mit Liam hat mir sehr gefallen. 


Da kommen wir auch zu den anderen beiden Jungs die eine Rolle spielen. Liam absolut unschuldig, richtig niedlich. Absolut das Gegenteil was Rizzo sich wünscht aber doch baut sich was zwischen ihnen auf. Absolute Wohlfühlmomente für mich 🥹 


Dann taucht aber Keith auf, alles was Rizzo sich wünscht. Doch heißt es nicht 3 ist einer zu viel 🤔 


Es war wundervoll diese 3 zu lesen, diese auf und abs. Für jeden war es schwer eine Lösung zu finden. 


Jeden der Jungs hat man ins Herz geschlossen und man hofft während dem lesen das es eine gute Lösung finden wird, doch lest selbst 😍 


Diesmal war das Label auch nicht so im Vordergrund, aber dennoch war dieses wundervolles Feeling. Die Szenen waren wieder so gut geschrieben 🥰😍 


Teil 3. habe ich bereits angefangen, mit anderen Protagonisten und ich bin wahnsinnig gespannt, wie es sich da entwickelt. 


Also absolute Empfehlung von mir, 5⭐⭐⭐⭐⭐ reichen gar nicht 😅❤️

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches (Un)desired Risk: Hingabe (ISBN: B0BCQ3QF6Z)
Rolitos avatar

Rezension zu "(Un)desired Risk: Hingabe" von Svea Lundberg

Die Welt braucht mehr solch fantastische Geschichten! 🤍
Rolitovor 2 Monaten

· · · · · · · · ❥
„Ich konnte nicht anders. Musste ihn einfach küssen. Kurz und hart presste ich meine Lippen auf seine. Meine eigene Stimme erschreckend brüchig, als ich noch flüsterte: »Ich werd dich iedes verdammte Mal festhalten, Jascha.« 💗
· · · · · · · · · · · · ❥

Die beiden Autorinnen harmonieren wunderbar und haben somit eine Geschichte und Charaktere erschaffen, die einen vollkommen in den Bann ziehen. 🤍 Die Balance zwischen Crime & Romance war perfekt, was die Story unheimlich spannend und gleichzeitig sehr berührend gemacht hat. 😍 

Fazit: die Welt braucht mehr solch fantastische Geschichten! 🥰 #mustread



Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wenn wir Feinde wären (ISBN: 9783947031351)
andi_zmns avatar

Rezension zu "Wenn wir Feinde wären" von Svea Lundberg

Jede/r sollte dieses Buch lesen.
andi_zmnvor 3 Monaten

Zunächst einmal: Normalerweise schreibe ich die Rezension immer sofort, sobald ich ein Buch beendet habe. Hier war es anders. Dieses Buch musste ich erst sacken lassen, bevor ich mich zögerlich an die Tasten gesetzt habe.

Das Allererste, was mir gleich zu Beginn positiv aufgefallen ist, ist der Schreibstil. Fließend, bildlich, lebendig, emotional … ich gäbe noch eine ganze Reihe an Beschreibungen, die ich hier aufzählen könnte. Solch ein angenehmes Lesen hatte ich schon lange nicht mehr, was unter anderem dafür gesorgt hat, dass ich dieses Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.

Und der Inhalt … was soll ich sagen. Im Prinzip fehlen mir ein bisschen die Worte. Dieses Buch war so viel mehr als „nur“ eine Gay Romance. Tatsächlich stand die Romance für mich persönlich mehr im Hintergrund – mein Fokus lag im zwischenmenschlichen Bereich eher auf der Freundschaft zwischen Rudolf und Emil. Sie sind füreinander das einzige, was ihnen im Horror des Krieges geblieben ist, und als Emil verstorben ist, musste ich einfach nur noch die Augen schließen.

Alles ist so authentisch. Die Beschreibungen des schrecklichen Kriegsgeschehens, Rudolfs Empfindungen, die Gedanken, was das Individuum betrifft, der Vergleich seiner selbst mit den Soldaten auf der Gegenseite. Auch die Momente, in denen Rudolf sich auf Heimaturlaub befindet und bemerkt, wie fremd er alldem geworden ist, haben mich tief berührt. Oft musste ich einfach pausieren, um alles sacken zu lassen, und auch jetzt, einen Tag später, hallt es noch nach.

Fazit: Dieses Buch braucht eine so viel größere Leserschaft – ich würde es jedem, wirklich jedem empfehlen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Tierschützer „aus Versehen“ trifft Jockey aus Leidenschaft – eine spannungsgeladene Mischung und das auf vielen Ebenen. In ihrem Roman „Shattered Crescent – Die Risse seiner Seele“ erzählt Autorin Svea Lundberg eine außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen zwei Männern, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten.

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zur Leserunde zu meinem neuen Roman "Shattered Crescent - Die Risse seiner Seele"! :-) Bevor wir starten, noch ein paar wichtige Infos vorab ...

Worum geht's im Roman?

Ein Blick und Thiago ahnt, dieses Pferd, das dort abseits der anderen steht und teilnahmslos vor sich hin starrt, ist innerlich ebenso zerbrochen, wie er selbst es einst war. Auf tiefe Weise berührt von dem ehemaligen Galopprennpferd, begibt Thiago sich gemeinsam mit seinem Bruder Cielo auf Spurensuche. Schließlich landet er in jenem Rennstall, in dem der Jockey arbeitet, unter dem Crescent sein letztes Rennen bestritten hat. Doch wie soll Thiago, für den Pferdesport an Tierquälerei grenzt, ausgerechnet von Sam Antworten erhalten, für den auf dem Rücken eines Galoppers zu sitzen den Inbegriff von Freiheit bedeutet?
In Sams Gegenwart muss Thiago erkennen, dass auch im Rennsport nicht alles nur schwarz und weiß ist. Und dass Sam weit mehr ist als ein empathieloser Trophäenjäger. Für seinen Traum vom Derbysieg arbeitet der Jockey hart. Härter vielleicht, als gut für ihn ist. Seine vierbeinigen Schützlinge verliert er dabei jedoch nicht aus dem Blick. Außer möglicherweise dann, wenn seine eigenen Qualen ihm den Blick verschleiern. Denn für seine Träume geht Sam weit über seine eigenen Grenzen hinaus ... 

(Trigger-)Warnung: In diesem Roman werden teilweise schwere Verletzungen bei Mensch und Tier beschrieben. Außerdem thematisiert der Roman Essstörungen und Magersucht. 

Der Roman beinhaltet explizite Szenen zwischen Männern und ist daher erst ab 16 Jahren zu empfehlen.

Organisatorisches:

  • Insgesamt werden zehn E-Books (keine Prints!) im Wunschformat verlost (bitte gebt das Wunschformat direkt in eurer Bewerbung an). 
  • Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr wirklich Lust und auch Zeit habt, euch aktiv und zeitnah an der Leserunde zu beteiligen und am Ende auch eine Rezension (auf Lovelybooks, Amazon, eurem Blog ... wo auch immer) zu schreiben.

Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen und die anschließende Leserunde mit euch! :-)  

Alles Liebe,

eure Svea

99 BeiträgeVerlosung beendet
Tanya_Carpenters avatar
Letzter Beitrag von  Tanya_Carpentervor 2 Jahren

Und hier meine Rezi nun auch auf lovelybooks für einen superschönen Roman, der lobenswert sensibel und objektiv mit den beiden Kernthemen Pferderennsport und Essstörung umgeht.


https://www.lovelybooks.de/autor/Svea-Lundberg/Shattered-Crescent-Die-Risse-seiner-Seele-2741357684-w/rezension/2822798299/



Die Weihnachtszeit wird sinnlich - und doch ganz anders als erwartet. Ich begrüße euch herzlich zur Leserunde zu meinem neuen Roman "F***ing real"!

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zur Leserunde zu meinem neuesten Roman "F***ing real - Beyond all doubt". 

Nach einigen M/M-Romances habe ich mich mit diesem Roman zum ersten Mal explizit ins M/M-Erotik-Genre gewagt, doch wer ein Buch mit einer klischeebehafteten Handlung, bei der es nur um "das Eine" geht, erwartet, wird hier wohl nicht fündig werden. ;-) "F***ing real" erzählt die (Liebes-)Geschichte zweier Gay-Porn-Stars zwar in expliziten, aber doch leisen Tönen. Ich bin sehr gespannt, ob Jay & Tyler euch überzeugen können ...


Worum geht es konkret?

Auf dem Zenit seiner Karriere als internationaler Pornostar sehnt sich Tyler Stone nur nach einem: dem Rampenlicht zu entfliehen. Über die Jahre ist ihm das Business zuwider geworden und ihn begleitet die ständige Angst, seine Ex könnte herausfinden, woher das Geld stammt, mit dem er den Lebensunterhalt ihrer gemeinsamen Tochter finanziert.
Um endlich den Ausstieg zu schaffen, kommt ihm das Angebot des Labels CC Cocks gerade recht: eine unverschämt hohe Gage für einen Dreh der besonderen Art. Vierzehn Tage gemeinsam mit einem Porno-Kollegen in einer Ferienwohnung. Keine Kameraleute, keine Regieanweisungen. Dafür Live-Webcams in jedem Zimmer.
Es gibt nur einen Haken: Sein Co-Darsteller Jayson Ward liebt es, der feuchte Traum Tausender zu sein und sich in sozialen Netzwerken zu präsentieren, womit er keine Sympathiepunkte bei Tyler sammelt. Doch auf engstem Raum entwickelt sich aus Abneigung und Spott nach und nach der Wunsch, einander nahe zu sein – ohne Kameras. Dumm nur, dass der Vertrag genau das verbietet. Und dümmer noch, dass Tylers wohlbehütetes Privatleben durch die Annäherung an Jayson mit einem Mal wie auf dem Präsentierteller liegt.


WICHTIGES zur Leserunde:

  • Insgesamt werden acht E-Books (keine Prints!) im Wunschformat verlost (bitte gebt das Wunschformat direkt in eurer Bewerbung an). 
  • Für die Teilnahme an der Leserunde solltet ihr volljährig sein und kein Problem mit expliziten Szenen zwischen Männern haben.
  • Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr wirklich Lust und auch Zeit habt, euch aktiv und zeitnah an der Leserunde zu beteiligen und am Ende auch eine Rezension (auf Lovelybooks, Amazon, eurem Blog ... wo auch immer) zu schreiben.


Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen und die anschließende Leserunde mit euch! :-) 

Alles Liebe,

eure Svea


247 BeiträgeVerlosung beendet
SveaLundbergs avatar
Letzter Beitrag von  SveaLundbergvor 3 Jahren

Hey, freut mich, dass du nun Zeit gefunden hast, um zu lesen. :-) Ganz so gute Aufnahmen liefern solche Live-Webcams sicher nicht, schon allein, weil sie keine vergleichbaren Nahaufnahmen machen. Aber ich denke, es dürfte reichen, um so einige Zuschauer vor den Livestream zu fesseln. *lach*

Herzlich willkommen zur Buchverlosung meines neues Romans "Sheltered in blue - Wenn Barrikaden brennen".
Innerhalb meiner neuen #PolizeiReihe verbinde ich emotionale Liebesgeschichten mit realistischen Einblicken in die unterschiedlichen Sparten der Polizeiarbeit.

Als kleines Dankeschön für den recht erfolgreichen Reihenauftakt und um vielleicht noch ein paar neue Leser neugierig zu machen, verlose ich hiermit fünf Ebooks im Wunschformat (mobi oder epub).

Und darum geht's im 1. Band:

Frisch von der Polizeischule beginnt Nils Lassner voller Tatendrang seinen Dienst bei der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit. Doch bereits bei seinem ersten Einsatz muss er am eigenen Leib erleben, dass seine Uniform ihn nicht nur zum Freund und Helfer, sondern auch zum Feindbild macht. Inmitten brennender Barrikaden braucht Nils mit einem Mal eine emotionale Stütze – und findet sie in seinem Truppführer.
Aber Polizeihauptmeister Erik Rieth hat gerade ganz andere Probleme, als sich um einen jungen Kollegen zu kümmern: beispielsweise seine Ex-Frau davon abzuhalten, einen erbitterten Sorgerechtsstreit zu beginnen.
Zwischen Demo-Einsätzen und Festnahmen kommen Nils und Erik sich dennoch näher. Aber dank seiner On-Off-Beziehung zu einem bekannten Gesicht der Stuttgarter High Society gerät Nils auf unerwartete Weise plötzlich erneut zwischen zwei Fronten …

Band 1 der Reihe "Sheltered in blue".
Alle Bände sind in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar.

Ich freue mich, wenn ich euer Interesse wecken konnte und ihr in den Lostopf hüpft. Und noch mehr freuen würde ich mich natürlich, wenn ihr mir nach dem Lesen eine Rezension dalassen würdet.

Alles Liebe,
eure Svea
28 BeiträgeVerlosung beendet
Odenas avatar
Letzter Beitrag von  Odenavor 4 Jahren
Meine Rezi wie immer hier und bei Amazonen, ich würde mich sehr freuen wieder bei einer Leserunde dabei sein zu dürfen. https://www.lovelybooks.de/autor/Svea--Lundberg/Sheltered-in-blue-Wenn-Barrikaden-brennen-2041072292-w/rezension/2098502335/

Zusätzliche Informationen

Svea Lundberg im Netz:

Community-Statistik

in 170 Bibliotheken

auf 35 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 24 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks