Sven Gerhardt , Vera Schmidt Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(6)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge“ von Sven Gerhardt

Sechs Freunde, jede Menge verrückte Ideen und ein Bandenquartier am Ende der Welt
»Ihr wollt Rache? Könnt ihr haben!« Die Heuhaufen-Halunken haben ein ordentliches Problem an der Backe. Meggy hat sich ausgerechnet mit den berüchtigten Miesmann-Zwillingen aus Sumpflitz angelegt. Aber die Heuhaufen-Halunken wären nicht weit über Dümpelwalde hinaus bekannt, hätten sie nicht längst einen genialen Abwehrplan ausgetüftelt. Und da Angriff bekanntlich die beste Verteidigung ist, haben sie Siggi Miesmann kurzerhand zu einem Boxkampf herausgefordert. Denn: »Kocht ein Stier vor lauter Wut, brauchst du Schnelligkeit und Mut!«

Leider etwas enttäuschend.

— StMoonlight

Tolle Protagonisten mit verschiedenen Stärken,kleine und große Streiche und ein Kampf,der wohl nicht so endet wie gedacht.

— YaBiaLina

spannende Geschichte mit 6 Halunken die es faustdick hinter den Ohren haben und jedes Abenteuer zum Erlebnis wird

— Josi98

Leider zu gewaltsam für meinen Geschmack

— MalaikaSanddoller

Ein sehr tolles Kinderbuch , für zwischendurch!

— fjihzrgiuw

Neues Abenteuer für die Heuhaufen Halunken

— CindyAB

Unterhaltsame "Räubergeschichte" mit viel Power, Kampfgeist, Freundschaft, Kreativität, Ideenreichtum und Zusammenhalt der kleinen Helden

— Tulpe29

Schönes Kinderbuch mit viel Halunken-Power!

— Lealein1906

Witzig-turbulente Bandengeschichte mit Bullerbü-Feeling

— Smilla507

Ein großes Abenteuer mit den Heuhaufen-Halunken! Eignet sich zum Vorlesen.

— Bambisusuu

Stöbern in Kinderbücher

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

Schokopokalypse

Wundervolle Geschichte! 💖 Schokolade und jede Menge geheimer Vorkommnisse.

Solara300

Darkmouth - Die dunkle Bedrohung

Ein neues monsterreiches Abenteuer mit dem Legendenjäger Finn. Schön geschrieben!

-nicole-

Die Krone des Schäfers

Terry Pratchett war der Beste, sein Tod hat eine Lücke hinterlassen, seine Bücher bleiben unvergessen <3

Mira_Gabriel

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • OperationFliegende Fäuste

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    StMoonlight

    19. November 2017 um 13:38

    Die 10jährige Margarethe hat sich ausgerechnet mit dem größten Schläger aus ihrer Schule angelegt – und der will Rache! Glücklicherweise sind Ferien und so hat Maggy eine Chance ihm aus dem Weg zu gehen, doch natürlich wird das nicht ewig funktionieren. Ein Plan muss her. Glücklicherweise ist Maggy die Anführerin einer Räuberbande, den „Heuhaufen-Halunken“. Schnell fasst der Kopf der Bande einen Plan: Ein Boxkampf soll es richten. Schorsch soll gegen Siggi antreten. Dafür gilt es aber nicht nur den Kontrahenten herauszufordern, sondern auch ein echter Boxring soll her. - Immerhin möchte Meggys Bruder einmal Boxweltmeister werden und das hier wird sein erster Kampf. Allerdings dürfen die Erwachsenen davon absolut nichts mitbekommen, ein Platz muss her und natürlich muss auch Schorsch noch in Topform gebracht werden. Viel Zeit bleibt der Bande dabei aber auch nicht, denn wer weiß, wann Siggi sich an Maggy rächen will… Der Schreibstil ist flüssig, alles lässt sich flüssig lesen und es macht Spaß sich von einem Kapitel zum anderen zu hangeln. In jedem passiert etwas Aufregendes. Untermalt sind die Ereignisse von vielen Rot-Schwarz-Zeichnungen, die das soeben Gelesene noch einmal sehr schön untermalen. Die Geschichte ist spannend erzählt und bis auf eine kleine Ungereimtheit logisch nachvollziehbar. Ich wollte unbedingt wissen, wer denn nun gewinnt oder ob die Kinder vielleicht vorher doch noch erwischt werden. (Das Ergebnis war allerdings etwas unbefriedigend.) Nicht so gut gefallen haben mir hier zwei Punkte: auch wenn Schorsch das große Hobby boxen hat, so erscheint es mir nicht richtig, dass ausgerechnet ein Boxkampf hier eine Entscheidung bringen soll. Sicher hätte es viele andere Möglichkeiten gegeben. Das ausgerechnet der schlauen Anführerin nichts weiter einfällt, stimmt mich irgendwie nachdenklich und auch ein wenig traurig. Ein zweiter Punkt ist die Sachbeschädigung, welche im Laufe des Abenteuers durch die Halunken vorgenommen wird. Klar, es ist „nur“ ein Buch, aber hier folgen auch keine wirklichen Konsequenzen, dadurch fehlt mir der Lerngehalt. „Volle Faust aufs Hühnerauge“ ist der zweite Teil der Heuhaufen-Halunken. Ich hatte das Glück den ersten Teil bereits gelesen zu haben, so dass mir die Rückblicke (in Form von kurzen Erwähnungen) keine Schwierigkeiten bereiteten. Für Neueinsteiger fand ich es allerdings etwas wirr, da diesen sicher einige Fragen offen bleiben. Wer Maggy und ihre Halunken kennenlernen möchte, sollte daher bei Teil 1 beginnen, dann steht dem Abenteuerspaß nichts mehr im Weg.

    Mehr
  • Ein genialer Plan, Mut und Zusammenhalt führen zum Sieg

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    Josi98

    19. November 2017 um 13:03

    Inhalt: Meggy, die Anfüherin der Heuhaufen-Halunken hat ein großes Problem, den sie hat sich mit den Miesmann Zwillingen angelegt. Zum Glück hat Meggy schon einen Plan wie sie ihr Problem lösen kann. Gemeinsam mit Alfons und Marius, die aus Berlin nach Dümpelwalde angereist sind und auch ein Teil der Halunken sind, sowie Bruder Schorsch, Cousine Lotte und Knolle planen sie einen Boxkampf. Schorsch soll in diesem Boxkampf gegen Sigi Miesmann antreten. Hierzu bauen sie einen Boxring in einer abgelegenen Scheune, Schorsch trainiert fleißig und schaut sich Videos über Boxkämpfe an. Reichen alle ihre Vorbereitungen um den Kampf zu gewinnen ?  Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut und passt wunderbar zur Geschichte. Die Halunken machen einen aufgeweckten Eindruck und sind zu jedem Abenteuer bereit. Man sieht, dass sie eine Menge Spaß zusammen haben und die Freiheit auf dem Land genießen. Meine Meinung: Ich kannte den ersten Band der Heuhaufen-Halunken nicht, aber das ist kein Problem, da alle Halunken am Anfang des Buches in einem kurzen Steckbrief mit Bild vorgestellt werden. Man bekommt einen Überblick über die Halunken und ihre Eigenschaften. Die Geschichte liest sich flott und flüssig. Der Schreibstil ist sehr einfach und die Kapitelüberschriften sehr witzig. Die Spannung steigt im Verlauf der Geschichte und man fiebert dem Boxkampf entgegen und möchte wissen wie er endet.Sehr gut hat mir gefallen, dass die Kinder zusammenhalten und ihre Probleme gemeinsam lösen. Mich stört jedoch, dass der Konflikt durch einen Boxkampf gelöst wurde. Sicherlich hätte sich hierfür auch eine andere Lösung gefunden , die ohne Gewalt ausgekommen wäre. Genauso wenig kann ich akzeptieren, dass man fremdes Eigentum beschädigt um ans Ziel zu kommen. Fazit: Ein spannendes Kinderbuch für Kinder ab 8 Jahren mit tollen Illustrationen und einem turbulenten Abenteuer.

    Mehr
  • Ein Buch voller kleiner und großer Streiche

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    YaBiaLina

    19. November 2017 um 07:07

    Die Heuhaufen-Halunken haben mich und meinen Sohn sehr an die Pfefferkörner erinnert,deswegen mussten wir dieses Buch einfach lesen,weil wir sie sehr gerne mögen und schauen bzw ich damals geschaut habe ;)Die Heuhaufen Halunken bestehen aus 6 Mitgliedern im Altern von 5 bis 10 Jahren und sie sind eine perfekte Mischung.Jeder hat seine eigenen Stärken,die er/sie mit in die Gruppe mit einbringt und die auch zum Vorschein kommen.Sie halten immer zusammen,egal was oder wer kommt,obwohl 2 von ihnen nicht mehr im Dorf Dümpelwalde leben.Dies ist bereits der 2. Band der Heuhaufen Halunken,was aber überhaupt kein Problem ist,da man die Teile unabhängig voneinander lesen kann.Zu Beginn erfolgt eine kleine Vorstellung der Protagonisten und auch zwischendurch werden immer wieder Dinge erwähnt,um entweder das Köpfchen wieder aufzufrischen oder eben Erstleser der Halunken auf den richtigen Stand zu bringen.Das hat mit gut gefallen.Der Schreibstil war kindgerecht und einfach gehalten.Die Ortsnamen waren schon sehr witzig,genau wie die kleinen Reime mit denen die Kapitel eingeläutet wurden.Der Autor konnte eine gewisse Spannung aufbauen,als es um Herr Kunze und der Scheune ging,aber auch an Humor hat es hier nicht gefehlt.Es wurden kleine und große Streiche eingebaut und auch die Ideen von den Kindern waren klasse.Die Illustrationen und das Cover haben uns gefallen.Das Cover ist farblich dargestellt und fällt auch direkt auf.Die Bilder im Buch sind eher kleiner und seltener und sind schwarz/weiß mit kleinen farblichen Akzenten dargestellt.Das hat uns aber überhaupt nicht gestört.Sie wurden genauso betrachtet,wie farbliche Bilder.

    Mehr
  • Die Heuhaufen-Halunken volle faust aufs Hühnerauge

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    fjihzrgiuw

    16. November 2017 um 18:01

    AUTOR: Sven Gerhardt TITEL: Die Heuhaufen-Halunken volle Faust aufs Hühnerauge VERLAG: cbjSEITENZAHL: 151ERSCHEINUNGSDATUM: 25.09.2017SPRACHE:Deutsch Darum geht es" Ihr wollt Rache? Könnt ihr haben!"Die Heuhaufen- Halunken haben ein ordentliches Problem an der Backe. Meggy hat sich mit ausgerechnet mit den berüchtigten Miesmann-Zwillingen aus Sumpflitz angelegt, und die schwören nun bittere Rache ! Aber die Heuhaufen-Halunken wären nicht weit über Dümpelwalde hinaus bekannt , hätten sie nicht längst einen genialen Abwehrplan ausgetüftelt. Und da Angriff bekanntlich die beste Verteidigung ist, haben sie Siggi Miesman kurzerhand zu einem Boxkampf herausgefordert. Denn "Kocht ein Stier vor lauter Wut, brauchst du Schnelligkeit und Mut !"MeinungDas Buch war für mich schon am Anfang sehr toll. Man sieht im Cover dass, die Halunken auf Mission sind, und außerdem finde ich es ist echt schön illustriert und gestaltet! Ich bin sehr gut in das Buch reingekommen und hatte schon bei den ersten seiten, schon viel Spaß am Lesen! Vorallem gefällt mir das Buch sehr, weil ich mich wiedererkenne. Ich hatte als Kind auch eine Bande die 3 Jahre, gehalten hat. Aber jetzt wieder zum Thema. Ich fand alle Charakthere in einer anderen Art perfekt, und lustig. Aber mir haben zwei von denen ammeisten gefallen, nämlich Meggy und Marius. Ich fand Meggy sehr klug, selbstsicher, sympathisch und genial! Eine Tolle Anführerin.Marius hat zwar, nicht viel gesprochen aber falls die Bande Technische Probleme hatte, war er immer an der Stelle!Am schönsten fand ich das gemeinsame Apfelschälen, wo sich alle geholfen haben. FazitIm großen und ganzen fand, ich dass das Buch echt super war, und der Schreibstil mich ebenfalls begeistern konnte. Und ich weiß, es wird nicht mein letzter Buch von Sven Gerhardt sein!Liebe Grüsse Mobina

    Mehr
  • Für meinen Geschmack zu gewaltsam

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    MalaikaSanddoller

    15. November 2017 um 22:31

    Die Heuhaufen Halunken wollen Rache nehmen und zwar auf die Miesmann-Zwillinge. Sie fordern sie zu einem Boxkampf auf, in dem Meggys jüngerer Bruder Schorsch gegen Sigi Miesmann antreten soll. Mein kleiner Bruder hat die Geschichte geliebt. Ich habe die Idee einer Bande, in der beide Geschlechter anwesend sind, wirklich toll gefunden. Auch die Bandendynamik zwischen Meggy, der 10-jährigen Bandenführerin, ihrem 8-jährigen Bruder Schorsch, ihrer 5-jährigen Cousine und noch 3 weiteren Freunde fand ich gut. Die Aussage, dass Alter und Geschlecht keine Rolle spielen, gefällt mir sehr.Ich verstehe jedoch nicht, dass sich das ganze Buch nur um den geplanten Boxkampf dreht. Wieso muss es eigentlich unbedingt ein Boxkampf sein und nicht irgendetwas anderes, wie zum Beispiel eine Wasserschlacht oder ein Wettlaufen? Das Buch ist ab 8 empfohlen und ich habe es meinem Bruder, der etwas jünger ist, vorgelesen. Ich finde Boxkämpfe für kein Alter passend, aber schon garnicht für dieses Alter…Ich stehe nicht auf Gewalt, ich finde Streiche und kreative Strategien eine viel bessere Verteidigung oder Angriffsmaßnahme. Gerne erinnere ich mich an Bücher wie “Die wilden Hühner”, in denen die Bandenmitglieder in der Form von lustigen Streichen Rache nehmen und sich abgesehen davon nicht das ganze Buch darum dreht.Persönlich war mir der Schreibstil auch zu einfach gehalten. Kinder können durchaus Komplizierteres verstehen, aber das ist wohl Geschmacksache…Die Idee des Buches fand ich gut, nur die gewaltsame Umsetzung finde ich nicht passend, schon garnicht für ein Kinderbuch.

    Mehr
  • Volle Faust aufs Hühnerauge

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    CindyAB

    13. November 2017 um 13:31

    Meggy die Chefin der Bande hat sich mit den Miesmann Zwillingen angelegt und diese schwören Rache. Da muss schnell ein Plan her, damit sie den Zwillingen zuvor kommen. Aber zum Glück gibt es einen genialen Abwehrplan einen Boxkampf nur diesen umzusetzen stellt sich gar nicht als so leicht heraus....Die Bandenmitglieder sind sehr sympathisch und werden zu Beginn auch noch einmal in einem kurzen Steckbrief vorgestellt. Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um den 2. Band. Durch die Vorstellung fällt die Orientierung leichter und es gibt nur ganz wenige Verweise auf den 1. Band, so das man sich auch ohne Vorkenntnisse gut zurecht finden dürfte. In erster Linie geht es in dem Band um den Konflikt mit den Miesmann Zwillingen und die Umsetzung des Abwehrplans. Diese Geschichte bietet auch Unterhaltung, allerdings hätten wir uns drumherum ein wenig mehr Geschehen gewünscht, da bleibt die Geschichte doch etwas blass. Trotzallem ist die Bande sympathisch und es macht Spaß sie bei der Umsetzung ihrer Abwehr gegenüber den Zwillingen zu beleiten. Immer wieder finden sich Bemerkungen zum Land/Stadtleben, da zwei der Mitglieder inzwischen in Berlin wohnen, man kann die Anmerkungen zu den Unterschieden gut nachvollziehen wie Ruhe, Internetempfang ;-)...Unterstützt wird das ganze durch zahlreiche schwarz/weiß Zeichnungen, in der einzelnes mit rot nachgezeichnet ist und dadurch noch mehr leben erhält. Die Illustrationen passen gut zur Geschichte und laden zum betrachten ein. Auf dem farbenfrohen Cover entdecken wir die komplette Bande auf dem Fahrrad sitzend, außer dem guten Schorsch mit Boxhandschuhen, der noch eine wichtige Rolle spielt. Ein passendes Cover. Man darf gespannt sein wie sich die Bande weiter entwickeln wird :-)

    Mehr
  • Zwiegespalten

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    heinoko

    11. November 2017 um 09:33

    Die Heuhaufen-Halunken bringen alles mit, was ein Kinderbuch braucht: Fröhliches Miteinander, spannende Pläne, ideenreiches Vorgehen und wohlwollende Mitbewohner. Aber… Meggie, die Anführerin der Heuhaufen-Halunken, hat richtig Ärger mit Siggi Miesmann und seiner Horde aus dem Nachbardorf, denn Siggi hatte sie auf dem Schulhof auf das Übelste beleidigt. Das kann man so nicht stehen lassen, da bleibt nur Rache! Und so brüten die Heuhaufen-Halunken gemeinsam einen detailreichen, arbeitsintensiven Plan aus… In Steckbrief-Manier werden die Heuhaufen-Halunken einzeln vorgestellt, mitsamt ihren Freunden aus Berlin, und in gereimten Kapitelschritten geht die Handlung folgerichtig und durchaus spannend voran. Eine Fülle von fröhlichen Zeichnungen mit vielen witzigen Details unterstreicht das Geschehen. Die Botschaft, dass man viel erreichen kann, wenn alle zusammenhelfen, ist geschickt verpackt. Aber, ein ganz großes Aber, nein, zwei große Aber habe ich: Dass man Konflikte mit Kämpfen lösen kann und damit auch noch Erfolg hat, verursacht in mir ein ungutes Gefühl. Das zweite Aber halte ich noch für viel wesentlicher: Fremdes Eigentum auf nachhaltige Weise zu beschädigen, um die eigenen Ziele durchzusetzen – nein, das geht gar nicht! Und so bin ich bei diesem Buch leider zwiegespalten. Einerseits ein vergnügliches Kinderbuch, das aufgrund seiner liebevollen Gestaltung zum Lesen animiert, andererseits ein Buch, dessen Inhalt ich nicht in allen Teilen gutheißen kann.

    Mehr
  • Schöne Kindergeschichte

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    Gandalf1991

    10. November 2017 um 20:05

    [Klappentext:]Sechs Freunde, jede Menge verrückte Ideen und ein Bandenquartier am Ende der Welt»Ihr wollt Rache? Könnt ihr haben!« Die Heuhaufen-Halunken haben ein ordentliches Problem an der Backe. Meggy hat sich ausgerechnet mit den berüchtigten Miesmann-Zwillingen aus Sumpflitz angelegt. Aber die Heuhaufen-Halunken wären nicht weit über Dümpelwalde hinaus bekannt, hätten sie nicht längst einen genialen Abwehrplan ausgetüftelt. Und da Angriff bekanntlich die beste Verteidigung ist, haben sie Siggi Miesmann kurzerhand zu einem Boxkampf herausgefordert. Denn: »Kocht ein Stier vor lauter Wut, brauchst du Schnelligkeit und Mut!«[Eckdaten: ]* Gebundene Ausgabe: 160 Seiten* Verlag: cbj (25. September 2017)* Sprache: Deutsch* ISBN-13: 978-3570174197* Vom Verlag empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren[UNSER EINDRUCK:]Dieses Buch "Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust auf´s Hühnerauge" ist der 2. Band dieser Heuhaufen-Halunken-Reihe, die uns zunächst im ersten Kapitel mit Bild und kurzen Eigenschaftsdaten vorgestellt werden, so fällt einem der Einstieg ins Buch leicht, auch wenn man den Band 1 nicht gelesen hat. Die Heuhaufen-Halunken bekommen Besuch von der Heuhaufen-Halunken-Filiale aus Berlin. Gemeinsam öchten die 6 Freunde sich die Miesmann-Zwillinge vorknöpfen, da Meggy ihnen ein für alle Male einen Denkzettel verpassen möchte. Ein Boxkampf soll zeigen, wer die stärkere Truppe ist. Dieser wird akribisch vorbereitet. Dummerwiese geht er dann ganz anders aus als erwartet....Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Ich las mit meinem Bruder, der allerdings schon ein paar Jahre älter ist, die Geschichte dennoch auch noch unterhaltsam und lesenswert fand. Viele schwarz-weiß-rot Illustrationen machen die Geschichte schön lebendig und sind zahlreich vorhanden. Die Kapitel beginnen allesamt mit einem netten Vers zum Kapitelinhalt. Irgendwie hat die Handlung auch eine Botschaft, die über Freundschaft und Zusammenhalt und auch, dass auch der größte Feind einen wunden Punkt haben kann. Insgesamt ein nettes Kinderbuch, dass ich Kindern im Alter von etwa 8 bis 10 Jahren wirklich empfehlen kann.[DAS COVER:]Das Cover ist schön bunt und kindgerecht und so kann man sich die Kinder auch in der Handlung später dann optisch gut vorstellen.

    Mehr
  • Dorfräuber im Einsatz

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    Tulpe29

    10. November 2017 um 15:03

    Wie eine moderne Räubergeschichte mutet diese fröhliche und turbulente Dorfstory an. Da darf man noch richtig  Kind sein und   mal, wenn auch nur im übertragenen Sinne, die Sau rauslassen. Dabei schlagen die kleinen Helden gern ordentlich über die Stränge. Zwei konkurrierende Kinderbanden geben sich gegenseitig Saures. Da kennen sie keine Hemmungen und bleiben sich nichts schuldig. Witzig und mit lustigen Sprüchen erzählt der Autor ein echtes Ferienabenteuer, das viele Kinder sicher gern erleben würden.Sehr gut gelungen finden wir auch die humorvollen Illustrationen, die passend gewählt sind.

    Mehr
  • Nette Halunken mit Spaßfaktor

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    Lealein1906

    09. November 2017 um 23:04

    Das ist mein erstes Buch von den Heuhaufen-Halunken, aber ich habe mich schnell mit dieser lustigen Bande angefreundet und möchte auf jeden Fall auch noch den ersten Band lesen.Super finde ich, dass die Charaktere am Anfang noch einmal vorgestellt werden, sodass man die liebenswerten Charaktere sofort richtig kennenlernt. Dabei hat jeder andere Fähigkeiten, die auch im Buch gut herauskommen.In dieser Episode der Heuhaufen-Halunken geht es um einen Streit von Meggy die Anführerin und den Miesmann-Zwillingen. Die schwören Rache, aber Meggys Bruder Schorsch bietet sich an, die Angelegenheit in einem Faustkampf zu lösen. Das benötigt einige Planung und dann funkt auch noch der Bauer Kunze ständig dazwischen.Das Buch ist wirklich schön für Kinder gemacht: lockerer, einfacher Schreibstil, viele lustige Namen und Begebenheiten für Kinder, etc..Und auch für Erwachsene kommt genug Spannung raus, um das Buch zu genießen.Die Illustrationen sind einfach in schwarz, weiß, rot gehalten und passen sich sehr schön in die Geschichte ein, vor allem da Notizen und Briefe in den Text miteingebunden werden.Mein einziger Kritikpunkt ist, dass im Buch schon ein paar Sachen vorkommen, die ich im echten Leben Kindern nicht empfehlen würde, wie einen Streit mit einem Kampf lösen oder fremdes Eigentum beschädigen. Das muss man gerade kleineren Kindern schon deutlich machen, dass das nur im Buch lustig ist.Trotzdem gibt das Buch viel Lesespaß her und ich würde mich über weitere Bände freuen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge" von Sven Gerhardt

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    Sven_Gerhardt

    Sechs Freunde, jede Menge verrückte Ideen und ein Bandenquartier am Ende der Welt»Ihr wollt Rache? Könnt ihr haben!« Die Heuhaufen-Halunken haben ein ordentliches Problem an der Backe. Meggy hat sich ausgerechnet mit den berüchtigten Miesmann-Zwillingen aus Sumpflitz angelegt. Aber die Heuhaufen-Halunken wären nicht weit über Dümpelwalde hinaus bekannt, hätten sie nicht längst einen genialen Abwehrplan ausgetüftelt. Und da Angriff bekanntlich die beste Verteidigung ist, haben sie Siggi Miesmann kurzerhand zu einem Boxkampf herausgefordert. Denn: »Kocht ein Stier vor lauter Wut, brauchst du Schnelligkeit und Mut!«In dieser Leserunde verlosen wir 20 Exemplare. Teilt bei der Bewerbung bitte einfach kurz mit, welche/n der Heuhaufen-Halunken ihr am besten findet und warum – und schon landet ihr im Lostopf!Freue mich auf euer Bewerbungen!Viele GrüßeSven Gerhardt

    Mehr
    • 156
  • Ein großes Abenteuer

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    Bambisusuu

    25. October 2017 um 12:14

    Das Buch "Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge" ist bereits der zweite Teil der Halunken-Bücher und eignet sich für das Lesealter ab 8 Jahren oder zum Vorlesen. Wieder einmal ist es eine lustige Geschichte mit schönen Illustrationen.Die Heuhaufen-Halunken sind sechs Freunde, die ständig auf neue, verrückte Ideen kommen und für jedes Abenteuer zu haben sind. Diesmal haben sie ein ordentliches Problem. Meggy hat sich ausgerechnet mit den berüchtigten Miesmann-Zwillingen aus Sumpflitz angelegt. Schnell haben die Heuhaufen-Halunken einen Abwehrplan vorbereitet. Für diese Stärke sind sie bekannt. Und da Angriff bekanntlich die beste Verteidigung ist, haben Siggi Miesmann kurzerhand zu einem Boxkampf herausgefordert. Schnelligkeit und Mut ist gefragt. Die kleine Meggy ist nicht ohne Grund die Anführerin der Heuhaufen-Halunken. Mit ihren 10 Jahren lässt sie sich nicht so schnell unterkriegen und beweist Mut und Stärke in jeder Lage. Auch diesmal kann Meggy sich nicht halten und provoziert Siggi Miesmann zu einem Duell.Zu ihrem Team bzw. ihrer Bande gehören ihr Bruder Schorsch und ihre Cousine Lotte. Aber auch Knolle, Alfons und Marius verstärken die drei Freunde. Als Kind hat man direkt einen Bezug zu den unterschiedlichen Charakteren. Für viel Spaß und gute Unterhaltung sind durch die chaotischen Kinder garantiert. Mit ihrer mutigen Art schrecken sie vor keinem Abenteuer zurück und denken sich immer wieder neue Ideen aus. Sie zeigen Zusammenhalt und beweisen, wie wichtig wahre Freundschaft ist. Gegenseitig stärken sie sich und sind füreinander da. Werte, die gut herübergebracht werden.Das Leben auf dem Land wird ebenfalls gut in Szene gesetzt. Themen, wie Internet und Handy spielen in dieser Geschichte keine Rolle. Die Kinder beschäftigen sich mit Spielen, kreativen Ideen und verbringen ihre Zeit draußen. Witzige Sprüche bringen Humor in die Handlung. Jedoch war die "Gewalt" für mich etwas zu sehr im Vordergrund. Verteidigung kann ja auch anders ausgetragen werden.Lustige und schöne Geschichte, perfekt für das Grundschulalter. Ein Kinderbuch, dass die Kreativität entfalten lässt und wobei auch Erwachsene ihren Spaß haben!

    Mehr
  • Wenn Freundschaft Flügel verleiht und Mut macht

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    sommerlese

    28. September 2017 um 16:33

    Das Kinderbuch "Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge" von Auto Sven Gerhardt ist der zweite Band der Halunken-Reihe aus dem cbj Verlag. Für die zweifarbigen Illustrationen ist Vera Schmidt verantwortlich. Sechs Freunde, jede Menge verrückte Ideen und ein Bandenquartier am Ende der Welt "Ihr wollt Rache? Könnt ihr haben!" Die Heuhaufen-Halunken haben ein ordentliches Problem an der Backe. Meggy hat sich ausgerechnet mit den berüchtigten Miesmann-Zwillingen aus Sumpflitz angelegt. Aber die Heuhaufen-Halunken wären nicht weit über Dümpelwalde hinaus bekannt, hätten sie nicht längst einen genialen Abwehrplan ausgetüftelt. Und da Angriff bekanntlich die beste Verteidigung ist, haben sie Siggi Miesmann kurzerhand zu einem Boxkampf herausgefordert. Denn: "Kocht ein Stier vor lauter Wut, brauchst du Schnelligkeit und Mut!""Mit ´ner Fleischwurst im Gepäck, geht die Angst vor Hunden weg". Zitat S. 103 Für Kinder: empfohlenes Lesealter ab 8 Jahren. Meggy ist gerade mal 10 Jahre alt und bereits die Anführerin der "Heuhaufen-Halunken“, einer kleinen Gruppe von Dorfkindern aus Dümpelwalde. Zu der Truppe gehören außer Meggy noch ihr Bruder Schorsch, ihre kleine Cousine Lotte, Knolle sowie Alfons und Marius, die beide in Berlin wohnen. Die Heuhaufen-Halunken fühlen sich wie eine richtige Verbrecherbande. Das allein steht schon für abenteuerliche Unterhaltung und lässt auf manche gefährliche Aktion hoffen.  Und so werden auch in diesem Buch Angriffspläne geschmiedet, in dem der Boxkampf mit dem Kontrahenten Siggi Miesmann das große Ziel und gleichzeitig das Finale des Buches ist. Die Heuhaufen-Halunken werden zu Beginn des Buches mit Bild und Steckbrief vorgestellt, sodass man sofort im Bilde ist und die kleine Truppe kennenlernen kann.  Richtig witzig und in Reimform und inhaltlich auf das Folgende hinweisend kommen die Kapitelüberschriften daher. Sie wirken wie gute Ratschläge und sorgen gleichzeitig für den nötigen Humor. Wie z.B. Zitat S. 103: "Mit ´ner Fleischwurst im Gepäck, geht die Angst vor Hunden weg". Sven Gerhardt schreibt wunderbar verständlich und anschaulich und baut mit jeder Seite mehr Spannung auf. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen und möchte endlich wissen, wie der Boxkampf ausgeht. Ich kann hier schon mal verraten, dass es ein mitreißendes und überraschendes Ende gibt, mit dem man so nicht rechnen würde. Was mir gut gefallen hat, ist die Tatsache, dass die Kinder freundschaftlich verbunden sind und stets zusammenhalten. Auch wenn Meggy durch ihre große Klappe den Streit mit Siggi herausgefordert hat, stehen ihre Freunde zu ihr. Der arme Schorsch soll der Gegner des Boxkampfes werden. Schließlich träumt er von einer Boxerkarriere, aber eigentlich ist er ja keiner. Diese Kämpferei ist mein einziger Kritikpunkt an der Geschichte, denn man könnte Streit auch ganz anders begegnen. Aber das ist ein anderes Thema.   Die Geschichte ist mitreißend, die Überschriften der Kapitel sind witzig gemacht und die wunderbaren Illustrationen verleiten zum Ausmalen. Ein super lustiges Kinderbuch voller Abenteuer und Spannung. Besonders die Illustrationen sind toll! 

    Mehr
  • Ihr wollt Rache? Könnt ihr haben!

    Die Heuhaufen-Halunken - Volle Faust aufs Hühnerauge

    CorniHolmes

    24. September 2017 um 12:16

    Auf dieses Buch hatte ich mich schon sehr gefreut! Der erste Band der Heuhaufen-Halunken hatte mir richtig gut gefallen, daher war ich schon ganz gespannt gewesen zu erfahren, was unsere lieben Halunken noch so alles an Abenteuern erleben werden. Der Titel des zweiten Bandes klingt herrlich komisch und da auch der Klappentext wieder richtig vielversprechend geklungen hat, war meine Vorfreude auf das Buch sehr groß gewesen! Die Anführerin der Heuhaufen-Halunken Meggy hat sich ausgerechnet mit den fiesen Miesmann-Zwillingen angelegt und dadurch nun ein ziemlich großes Problem an der Backe. Mal wieder konnte sich Meggy nicht bremsen und hat ihre große Klappe zu weit aufgerissen. Was für ein Glück, dass gerade die Sommerferien begonnen haben und die Heuhaufen-Halunken wieder komplett sind. Alfons und Marius sind nämlich aus Berlin nach Dümpelwalde gekommen und alle sechs zusammen tüfteln sie nun einen genialen Abwehrplan gegen die Zwillinge aus. Für alle, die die Heuhaufen-Halunken noch nicht kennen: Die Halunken sind eine Bande, die weit über Dümpelwalde hinaus bekannt sind. Mitglieder sind Anführerin Meggy, ihr Bruder Schorsch, deren Cousine, die kleine Lotte, Knolle sowie Alfons und Marius, die beide in Berlin wohnen. Die sechs halten stets super gut zusammen und haben gemeinsam immer die besten Ideen, sodass das öde Leben auf Land am Ende der Welt etwas erträglicher wird. So haben sie auch diesmal wieder einen rettenden Einfall: Sie fordern Siggi Miesmann zu einem Boxkampf heraus, bei dem sie ganz sicher als Sieger hervorgehen werden, schließlich tritt Schorsch für sie an, der zurzeit von einer Boxerkarriere träumt. Nun hat er also endlich die Chance, sein Können unter Beweis zu stellen. Ob die Heuhaufen-Halunken wohl den Kampf gegen die Miesmann-Zwillinge gewinnen werden? Mir hat auch der zweite Band der Heuhaufen-Halunken so einige sehr nette Lesestunden beschert. Die 150 Seiten waren bei mir im Nu gelesen, sodass ich das Buch innerhalb eines Tages durch hatte. Der Schreibstil ist wirklich super, schön leicht und flüssig, genau richtig für Kinder ab 8 Jahren. Wie schon Band eins ist auch der Folgeband sehr unterhaltsam und lädt zum Mitfiebern ein. Die Heuhaufen-Halunken habe ich ja schon längst allesamt fest in mein Herz geschlossen und ich könnte echt nicht sagen, welches Bandenmitglied ich nun am liebsten habe. Meggy, die Anführerin und so etwas wie die Hauptprotagonistin in dieser Reihe, kann mich immer wieder aufs Neue mit ihrer Schlagfertigkeit und ihrem Selbstbewusstsein in Erstaunen versetzen. Meggy ist wirklich nicht auf den Mund gefallen und nimmt ihre Stellung als Bandenanführerin auch sehr ernst. Manchmal ist mir die liebe Meggy allerdings auch etwas zu ruppig. Sympathischer ist mir da ihr kleiner Bruder Schorsch (richtiger Name ist Georg) ja schon ein wenig. Er hat in diesem Buch die große Aufgabe, die Ehre der Heuhaufen-Halunken zu verteidigen und gegen Siggi Miesmann im Boxring anzutreten. Über Knolle (richtiger Name ist Ben) habe ich mich ja bereits im ersten Band sehr amüsiert. Er ist immerzu am Futtern und denkt die meiste Zeit ans Essen. Wen wundert es da, dass sein Berufswunsch Restaurant-Tester ist. ;-) Alfons und Marius, die beide in Berlin wohnen, können leider immer nur in den Ferien zu den übrigen Halunken stoßen. Auch wenn das Leben auf dem Land im Gegensatz zu dem aufregendem Leben in einer Großstadt natürlich etwas öde ist, freuen sich die beiden immer sehr, zusammen mit ihren Heuhaufen-Freunden Streiche und Pläne auszuhecken und Abenteuer zu erleben. Wer natürlich in der Bande auch nicht fehlen darf, ist die kleine Lotte. Sie ist die Cousine von Meggy und Schorsch und erst fünf Jahre alt. Streng genommen ist auch noch gar kein richtiger Halunke, sondern hat aktuell noch den Status „Nachwuchs-Halunke“. Aber besonders in diesem Band zeigt sie, dass sie ein würdiges Bandenmitglied ist. Ihrem zuckersüßen Lächeln kann einfach niemand widerstehen, was durchaus sehr nützlich sein kann, und auch an genialen Einfällen mangelt es der Kleinen nicht. Die sechs zusammen sind wohl die coolste Bande überhaupt, zumindest in Dümpelwalde und Umgebung. Da die Heuhaufen-Halunken aus Jungen und Mädchen bestehen, eignet sich das Buch prima für beide Geschlechter. Für Kinder ab 8 Jahren, die gerne Banden- und Abenteuergeschichten lesen, ist diese Reihe genau das Richtige. Man muss auch nicht unbedingt den ersten Band kennen, um dieses Buch verstehen zu können, da die Bücher relativ in sich abgeschlossen sind. Sehr schön fand ich hier, dass, wie schon im ersten Band, gleich im ersten Kapitel alle sechs Halunken in Steckbriefen kurz vorgestellt werden. Die Steckbriefe lesen sich wirklich richtig nett und man hat so schon gleich zu Beginn des Buches einen guten Überblick über die Heuhaufen-Halunken samt deren Eigenschaften. Worüber ich mich ja auch sehr gefreut habe, waren die lustigen Sprüche bei den Kapitelanfängen. Diese hatten mir ja bereits im ersten Band richtig gut gefallen. Man kann diese Sprüche recht gut als Bauernweisheiten bezeichnen. Immer passend zum Thema des jeweiligen Kapitels bekommen wir einen witzigen Satz zu lesen wie „Mit ‘nem Kuhfladen am Schuh, hast du vor Fliegen keine Ruh“ oder „Weht die Gülleduft dir entgegen, gibt’s im Nachbardorf meist Regen“. Ich finde diese Sprüche ja echt klasse und bin beim Lesen dieser immer schon ganz gespannt zu erfahren, was sich passend dazu wohl in dem Kapitel ereignen wird. Was man dann natürlich auch noch erwähnen und loben muss, sind die vielen tollen Illustrationen von Vera Schmidt! Von denen gibt es hier jede Menge und über sehr viele musste ich ja sehr schmunzeln. So wird Lotte total niedlich gezeichnet und auch die Notizen, die sich Meggy immer macht, sehen klasse aus. Diese werden immer auf einem karierten Notizblock geschrieben und lesen sich auch immer sehr unterhaltsam. Zusammenfassend kann man sagen, dass auch der zweite Band der Heuhaufen-Halunken turbulent, mitfiebernd und richtig witzig ist. Auch wird hier sehr schön verdeutlicht, wie wichtig und wunderbar gute Freunde sind und wie viel Spaß man zusammen haben kann. Die Heuhaufen-Halunken kann man für ihre tolle Bande und ihren guten Zusammenhalt wirklich nur beneiden. Mit so tollen Freunden ist selbst das Leben auf dem Lande das reinste Abenteuer! Fazit: Witzig, liebenswert und mitreißend. Zusammen mit den Heuhaufen-Halunken dürfen hier ein neues turbulentes Abenteuer erleben, welches ganz besonders Kinder ab 8 Jahren hellauf begeistern wird. Auch ich als Erwachsene hatte hier jede Menge Spaß beim Lesen und ich hoffe ja sehr, dass es noch einen dritten Band dieser lustigen Reihe geben wird. Der zweite Band der Heuhaufen-Halunken erhält von mir volle 5 von 5 Sternen!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks