Sven Gottschling

 4,8 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Leben bis zuletzt, Übers Sterben reden und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sven Gottschling

Sven Gottschling (Jahrgang 1971) ist Chefarzt am Zentrum für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie des Uniklinikums des Saarlandes und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, kranken Menschen ihre Schmerzen zu nehmen und ihnen mehr Lebensqualität zu geben. Sein Bücher "Leben bis zuletzt – Was wir für ein gutes Sterben tun können" und "Schmerzlos werden. Warum so viele Menschen unnötig leiden und was wirklich hilft" wurden auf Anhieb zu SPIEGEL Bestsellern.  

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sven Gottschling

Cover des Buches Leben bis zuletzt (ISBN: 9783596034215)

Leben bis zuletzt

 (6)
Erschienen am 22.08.2018
Cover des Buches Schmerz Los Werden (ISBN: 9783596299232)

Schmerz Los Werden

 (3)
Erschienen am 29.01.2020
Cover des Buches Wer heilt, hat recht (ISBN: 9783596703173)

Wer heilt, hat recht

 (0)
Erschienen am 27.02.2019
Cover des Buches Übers Sterben reden (ISBN: 9783596705368)

Übers Sterben reden

 (0)
Erschienen am 23.10.2019

Neue Rezensionen zu Sven Gottschling

Cover des Buches Leben bis zuletzt (ISBN: 9783104035703)KaraMellis avatar

Rezension zu "Leben bis zuletzt" von Sven Gottschling

Sterben, Tod und Gänseblümchen
KaraMellivor 2 Jahren

Irgendwann 2018 habe ich in der ARD Mediathek einen Beitrag über chronische Schmerzen gesehen. Prof. Gottschling war als Gast geladen und hat u. a. Fragen zum Thema der Sendung beantwortet.
Seine Sicht hat mir damals ebenso gefallen wie seine souveräne und uneitle Herangehensweise. Bis zu diesem Zeitpunkt war mir nicht klar, daß es auch SOLCHE Ärzte geben kann.
(Diese Tatsache und seine Ausführungen haben mich damals übrigens dazu gebracht, wieder Anlauf zu nehmen. Er hatte mir den Impuls geliefert, nicht weiter Ibus zu nehmen. Mich angespornt, meine PraxenOdyssee fortzusetzen und nach laaaaaanger Zeit endlich eine Diagnose zu bekommen.)
Gottschling war mir also schon durch die Sendung bekannt. Als Autor in "Leben bis zuletzt" berichtet er von „der anderen Seite“: von der Seite der Wissenden. Er versucht mit diesem Buch, Laien wie mir Krankheit, Sterben, Tod und das Drumherum näher zu bringen.
Für mich stellen diese Punkte keine Tabus dar. Ich gehöre damit wohl zu den „Planern“, besitze eine Patientenverfügung, habe mich also mit der Materie bereits auseinandergesetzt. Das Ebook hat trotzdem meine Neugier geweckt. Die Möglichkeit, mich nochmal in aller Ruhe und ohne Dringlichkeit mit diesen Dingen zu befassen, wollte ich mir nicht entgehen lassen.
Gottschling schildert u. a. Sterbeprozesse, informiert über den Stand der Palliativmedizin, verwendete Medikamente und ihre Darreichungsformen und bezieht Stellung zu ethischen Fragen.
Mir hat er z. B. durch seine Darstellungen einen differenzierteren Blick auf die Sterbehilfe ermöglicht. Auch meine gefasste Meinung zu Lebenszeit und –qualität hat sich durch seine Berichte gewandelt.
Sein Buch war im Ganzen hilfreich, von der ersten bis zur letzten Seite. Es hat mich sehr dabei unterstützt, Situationen und Umstände, die ich vorher aus Angst und Unwissenheit heraus anders bewertet habe, neu zu durchdenken.
Aus jedem Kapitel ist zu lesen, welches Engagement und wieviel Herzblut Gottschling in seine Arbeit steckt.
Man kann es sich nur wünschen und hoffen: Möge die Macht eines Palliativmediziners wie Gottschling mit jedem Sterbenden sein.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Schmerz Los Werden (ISBN: 9783596299232)Blacksallys avatar

Rezension zu "Schmerz Los Werden" von Lars Amend

Empfehlenswert
Blacksallyvor 2 Jahren

Meine Meinung:


Als Schmerzpatientin (Migräne) habe ich immer Interesse an neuen Büchern und Infos über Schmerz. Daher war ich an diesem Buch sehr interessiert und habe es recht schnell gelesen.


Im Buch wird sehr gut beschrieben wie es um viele verschiedene Schmerzarten steht. Professor Gottschling und Herr Amend haben eine tolle Art alles sehr sachlich, aber auch mit Humor rüber zu bringen, sodass man sich als Leser sowohl informiert als auch unterhalten fühlt.


Es geht um verschiedene Arten von Schmerz, von Kopfschmerzen über Rückenschmerzen und sonstigem. Das hier viele Volkssagen als Falsch erklärt werden, hat mir gut gefallen. So hat man auch etwas weniger Angst. 


Besonders gut hat mir das Thema Schmerzmittel gefallen. Ich muss zugeben das ich bei Schmerzen oft zu Ibuprofen greife, das werde ich mir nun wohl 2 mal überlegen. Ich hätte nicht gedacht das alltägliche Schmerzmittel so viel Schaden anrichten können. Nun bin ich eines besseren belehrt.


Fazit:

Sehr viele Informationen, die man leicht versteht. Nach der Lektüre fühle ich mich sicherer im Umgang mit meinen Schmerzen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Leben bis zuletzt (ISBN: 9783596034215)Emkeysevens avatar

Rezension zu "Leben bis zuletzt" von Sven Gottschling

Vom Sterben und Leben
Emkeysevenvor 3 Jahren

Dieses Buch befasst sich mit dem Prozess des Sterbens und versucht, dem Leser dieses Thema näherzubringen. Dabei merkt man richtig, wie viel es dem Autor bedeutet, zu mehr Bewusstsein zu verhelfen.


Palliativmedizin beschäftigt sich mit Menschen, bei denen keine Heilung der Krankheit mehr in Sicht ist und es eher u.a. um die Linderung der Schmerzen der Patienten geht. Dabei kennen sich normale Angehörige oder Patienten kaum aus, aber auch viele Ärzte wissen nicht, wie sie mit Sterbenden umgehen sollten und ziehen die Ärzte der Palliativmedizin hinzu.

Prof.Dr.med. Gottschling ist selbst Palliativmediziner, hat schon zahlreiche Erfahrungen in diesem Gebiet gemacht und veranschaulicht seine Aussagen immer mit Patientenbeispielen, was natürlich zum Verständnis beiträgt. 

Ein perfekter Umgang mit dem Tod ist kaum möglich, aber dieses Buch ist sicher interessant für jeden, der schon einen Verwandten an eine Krankheit oder schlimme Verletzung verloren hat oder wird oder sich einfach für das Thema interessiert.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Sven Gottschling?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks