Sven Häwel Wie heißt das Zauberwort?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie heißt das Zauberwort?“ von Sven Häwel

»Mund zu, es zieht!« »Kleine Sünden straft der liebe Gott sofort.« »Dir kann man im Gehen die Schuhe besohlen.« »Mach mal die Augen zu, dann siehst du, was deins ist.« Wer kennt sie nicht, diese Speerspitzen mütterlicher Erziehung? Mit viel Liebe und einer Prise Ironie hat Sven Häwel eine Art Grundwortschatz der mütterlichen Erziehung erstellt. Die 1000 besten Mama-Sprüche enthalten all jene wegweisenden Worte, mit denen unsere Mütter uns immer wieder traktierten und die nur ein Ziel kannten: unser Bestes. Denn schließlich: »Ich bin immer noch deine Mutter!«

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen