Sven Hüsken

 3,8 Sterne bei 75 Bewertungen
Autor von Papa, Papa 1 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sven Hüsken

Sven Hüsken, geboren 1976, lebte mit seiner Frau und zwei Kindern in Westfalen. Nach der Veröffentlichung mehrerer Kurzgeschichten in Anthologien, gab er mit dem Thriller "PAPA" sein Romandebüt. In seiner Freizeit war er als VFX-Artist tätig und produzierte die Trailer zu seinen Büchern, für die er auch die Musik komponierte. Sven Hüsken ist 2016 im Alter von 39 Jahren verstorben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sven Hüsken

Cover des Buches Papa (ISBN: 9783426517017)

Papa

 (69)
Erschienen am 03.08.2015
Cover des Buches Papa 1 (ISBN: 9783426431788)

Papa 1

 (5)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Papa 2 (ISBN: 9783426431795)

Papa 2

 (1)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Die sprechende Bibliothek (ISBN: 9783748288275)

Die sprechende Bibliothek

 (0)
Erschienen am 22.11.2019
Cover des Buches Papa 4 (ISBN: 9783426431818)

Papa 4

 (0)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Engel (ISBN: 9783426517383)

Engel

 (0)
Erschienen am 01.04.2018
Cover des Buches Papa 5 (ISBN: 9783426431825)

Papa 5

 (0)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Papa 3 (ISBN: 9783426431801)

Papa 3

 (0)
Erschienen am 01.10.2013

Neue Rezensionen zu Sven Hüsken

Cover des Buches Papa (ISBN: 9783426517017)HeLo23s avatar

Rezension zu "Papa" von Sven Hüsken

Schlechteste Buch seit langem
HeLo23vor 2 Jahren

Dieses Buch war mit Abstand das schlechteste Buch seit Ewigkeiten. Es war weder spannend noch realistisch. Die Charaktere waren ätzend und unsympathisch. Nicht nur die Handlung sondern auch der Schreibstil war miserabel. Im Großen und Ganzen ein wirklich fürchterliches Buch, dass ich mit keinem Wort empfehlen kann.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Papa (ISBN: 9783426517017)Verynias avatar

Rezension zu "Papa" von Sven Hüsken

Der Killer hinter dem liebenden Vater
Veryniavor 2 Jahren

Der Thriller "Papa" von Sven Hüsken hat mich direkt in seinen Bann gezogen!

Es geht um eine Mordserie, die von neuem beginnt. Der Täter damals wurde in einer psychatrischen Einrichtung untergebracht. Die neuen Leichen weisen sein altes Schema auf. Da kommt die Nachricht, dass er aus der Anstalt geflohen ist, natürlich sehr passend. Sofort beginnt die Suche nach ihm, Thomas Ried. Soch alle Spuren scheinen ins Leere zu führen.
Als seine Ex-Frau Michelle den Anruf mit dieser erschlagenden Nachricht entgegennimmt, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie will und muss ihre Tochter Lillian für ihrem irren Stiefvater beschützen! Doch alles kommt anders, als erwartet, als Lilly plötzlich bei ihrem gemeinsamen Einkaufsbummel verschwindet. Für Michelle beginnt die Hölle auf Erden...

Dieser Thriller ist einsame Spitze! Der Schreibstil ist super gewählt für diese Art Story und man kommt ganz leicht in die Geschichte rein.
An Spannung mangelt es hier sicher nicht. Das Buch wird von Seite zu Seite schwerer aus der Hand zu legen.

Wendungen mag ich persönlich immer sehr gerne in Büchern, vor allem in Thrillern. Man hat sich schon ein Bild oder sogar schon ein Täterprofil im Kopf erstellt und muss dieses dann doch urplötzlich wieder über den Haufen werfen. Genau das richtige für mich! So bleibt es spannend und wer liebt nicht ein unerwartetes Ende?! ;)

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Papa (ISBN: 9783426517017)buchwoelkchens avatar

Rezension zu "Papa" von Sven Hüsken

Gelungen!
buchwoelkchenvor 2 Jahren

Inhalt :
Fürsorglicher Ehemann, liebevoller Vater, psychopathischer Killer! Vor zwei Jahren wurde Thomas Ried zum Entsetzen seiner ahnungslosen Frau wegen mehrfachen Mordes verhaftet. Jetzt ist er aus der Psychiatrie entkommen. Wenig später taucht eine erste Leiche auf, kunstvoll drapiert, so wie seine Opfer zuvor. Doch diesmal spielt der Serienkiller ein perfides Spiel mit der Polizei und seiner Familie: Bei jeder Leiche finden sich mysteriöse Hinweise. Als Rieds Tochter Lillian verschwindet, bleibt am Tatort ein Polaroidfoto zurück. Darauf zu sehen: ein Schaf und ein Wolf.

Meine Meinung :

Für mich war die Geschichte ein gelungener Krimi.
Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen. Die Charaktere im Buch sind gut ausgearbeitet und mehr oder weniger sympathisch. Mein Favorit war Robert, mit allen anderen bin ich nicht so warm geworden. Das tat aber dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Eigentlich war das Gegenteil der Fall:-)
Die Morde in der Geschichte sind gut und blutig beschrieben, aber nicht eklig oder übertrieben.
Die Geschichte hat einige Überraschungen und hält dadurch den Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht.
Ich persönlich habe bis zum Ende miträtselt und mitgefiebert.

Mein Fazit:

Ein gelungener Krimi mit Gänsehautgarantie

Kommentieren0
35
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 137 Bibliotheken

auf 33 Wunschzettel

von 29 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks