Sven Hanuschek

 4,5 Sterne bei 59 Bewertungen
Autor von Erich Kästner, Elias Canetti und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sven Hanuschek

Sven Hanuschek wurde 1964 in Essen geboren. Er studierte Neue Deutsche Literatur, Psycholinguistik, Philosophie und Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Mittlerweile arbeitet Hanuschek als Publizist und Professor am Institut für deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Bekannt wurde mit seiner Biographie Elias Canetti.

Neue Bücher

Cover des Buches Resignation ist kein Gesichtspunkt (ISBN: 9783855351336)

Resignation ist kein Gesichtspunkt

Erscheint am 20.04.2023 als Gebundenes Buch bei Atrium Verlag AG.

Alle Bücher von Sven Hanuschek

Cover des Buches Fabian oder Der Gang vor die Hunde (ISBN: 9783038820277)

Fabian oder Der Gang vor die Hunde

 (68)
Erschienen am 23.07.2021
Cover des Buches Der Herr aus Glas (ISBN: 9783038820222)

Der Herr aus Glas

 (5)
Erschienen am 19.07.2019
Cover des Buches Erich Kästner (ISBN: 9783644575523)

Erich Kästner

 (4)
Erschienen am 25.11.2016
Cover des Buches Theodor Chindler (ISBN: 9783895614880)

Theodor Chindler

 (3)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches »Keiner blickt dir hinter das Gesicht« (ISBN: 9783423308717)

»Keiner blickt dir hinter das Gesicht«

 (2)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Elias Canetti (ISBN: 9783446249837)

Elias Canetti

 (2)
Erschienen am 03.06.2015
Cover des Buches Franziska Scheler (ISBN: 9783895614897)

Franziska Scheler

 (1)
Erschienen am 01.09.2015

Neue Rezensionen zu Sven Hanuschek

Cover des Buches Fabian oder Der Gang vor die Hunde (ISBN: 9783038820277)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Fabian oder Der Gang vor die Hunde" von Erich Kästner

ein ganz großartiger Titel
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Jakob Fabian liebt das Leben und er genießt es. Am Tag arbeitet er als Texter für einen Zigaretten Hersteller und nach der Arbeit flaniert er durch das Berlin der Zwanziger Jahre und genießt den Alkohol, Spaß mit Freunden und verbringt tolle Stunden mit Damen in bestimmten Etablissements. Dann lernt er Cornelia kennen und verliebt sich und auch als er seinen Job verliert, will sie zu ihm halten. Doch dann gerät sein Leben aus den Fugen, denn sie verlässt ihn, sein bester Freund begeht Selbstmord und seine gewohnten Bahnen scheinen nichts mehr wert zu sein. Was ist richtig und was falsch? Wer ist ehrlich und wer meint es nicht ernst? Fabian hadert und beginnt das Leben anders zu betrachten und zu leben. Erich Kästners Roman ist seiner Zeit weit voraus und großartiger Entwicklungsroman. Mit Kästners typischem Humor und Tiefe wird die Geschichte erzählt und die Moral und die Realität und die Wahrnehmung spielen ganz wichtige Rollen. Hier liegt jetzt die Version vor, die Kästner wollte, die Kästner zuerst geschrieben hatte eben mit dem Titel Der Gang vor die Hunde.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Der Gang vor die Hunde (ISBN: 9783855353934)
O

Rezension zu "Der Gang vor die Hunde" von Erich Kästner

Verzweifelte Suche nach sich selbst
OlenaChvor 5 Monaten

Vor kurzem habe ich den Roman "Der Gang vor die Hunde" von Erich Kästner gelesen. Es ist eine Geschichte über promovierten und arbeitslosen Germanisten namens Jacob Fabian. Er lebt in Berlin Ende 20er Jahren des 20. Jahrhunderts und entdeckt dunkle Seiten dieser Stadt. Er ist auf ständiger Suche nach Spaß und Vergnügen und...sich selbst. Berlin ist dunkel und versteckt vieles. Der junge Mann entdeckt Schritt für Schritt neue Seiten der Stadt, lernt nicht nur neue Menschen kennen, sondern sich auch. Das Buch ist sehr aktuell auch heutzutage. Absolute Leseempfehlung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Fabian oder Der Gang vor die Hunde (ISBN: 9783038820277)
mariameerhabas avatar

Rezension zu "Fabian oder Der Gang vor die Hunde" von Erich Kästner

Kinderbuchautor schreibt Erwachsenengeschichte und es funktioniert nicht
mariameerhabavor 7 Monaten

Emil und die Detektive, das fliegende Klassenzimmer, das doppelte Lottchen, ich habe fast alle seine Bücher als Kind gelesen, manche sogar mehrmals. Als ich erfahren habe, dass Erich Kästner auch Literatur für Erwachsene geschrieben hat, wollte ich es unbedingt haben. Auf Seite 71 habe ich schließlich gemerkt, dass er das eindeutig nicht kann.

Das Buch ist Alltag, es beschreibt die damalige Gesellschaft, ihre Zügellosigkeit, die Experimentierfreudigkeit vieler Frauen, die jede Norm zu brechen versuchen, aber der Autor erzählt so nüchtern, so distanziert, dass ich nur schwer der Handlung folgen konnte. Manchmal bin ich beim Lesen abgeschweift und habe gelesen, ohne wirklich dabei zu sein. Das Buch lebt nur von dem großartigen Namen des Autors und wurde für Fans seiner Kinderbücher neuverarbeitet. Ich bin davon enttäuscht.

Die lustigen Elemente haben bei mir nicht funktioniert und mit dem Protagonisten wurde ich keinen Moment lang warm. Das Absurde in der Handlung kam mir übertrieben vor und jede Handlung habe ich gelangweilt verfolgt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks