Sven Hanuschek

 4,2 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Erich Kästner, Elias Canetti und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sven Hanuschek

Sven Hanuschek wurde 1964 in Essen geboren. Er studierte Neue Deutsche Literatur, Psycholinguistik, Philosophie und Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Mittlerweile arbeitet Hanuschek als Publizist und Professor am Institut für deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Bekannt wurde mit seiner Biographie Elias Canetti.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Blaue Buch (ISBN: 9783038820260)

Das Blaue Buch

 (1)
Neu erschienen am 19.02.2021 als Taschenbuch bei Atrium Verlag AG.

Alle Bücher von Sven Hanuschek

Cover des Buches Erich Kästner (ISBN: 9783644575523)

Erich Kästner

 (4)
Erschienen am 25.11.2016
Cover des Buches »Keiner blickt dir hinter das Gesicht« (ISBN: 9783423308717)

»Keiner blickt dir hinter das Gesicht«

 (2)
Erschienen am 01.01.2003
Cover des Buches Elias Canetti (ISBN: 9783446249837)

Elias Canetti

 (2)
Erschienen am 03.06.2015
Cover des Buches Das Blaue Buch (ISBN: 9783038820260)

Das Blaue Buch

 (1)
Erschienen am 19.02.2021
Cover des Buches Schriftsteller als Intellektuelle (ISBN: 9783484350731)

Schriftsteller als Intellektuelle

 (0)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches Laurel und Hardy (ISBN: 9783552056558)

Laurel und Hardy

 (0)
Erschienen am 06.09.2010
Cover des Buches Keiner blickt dir hinter das Gesicht (ISBN: 9783446257160)

Keiner blickt dir hinter das Gesicht

 (0)
Erschienen am 18.01.1999

Neue Rezensionen zu Sven Hanuschek

Cover des Buches Erich Kästner (ISBN: 9783499506406)Liebes_Buchs avatar

Rezension zu "Erich Kästner" von Sven Hanuschek

Der ungeschönte Kästner
Liebes_Buchvor 3 Jahren

Was die Öffentlichkeit über Erich Kästner wusste, beruhte lange Zeit auf Briefen, die seine Lebensgefährtin zensierte, und Tagebüchern, die er selber verschönerte.

So hatte auch ich lange ein geschöntes Bild des Schriftstellers, der im  Dritten Reich zwar wirklich kein Nazi war, aber durchaus profitierte und z B von Goebbels geschützt wurde.
Überrascht hat mich der verächtliche Ton, in dem Kästner über seine Mitmenschen sprach, besonders über Frauen. So hat er knallhart Frauen eine Beziehung vorgegaukelt, weil er sie für Sex brauchte-das ging hin bis zum Doppelleben. Auf Prostituierte wollte er nicht zurückgreifen, nachdem er sich einmal einen Tripper eingefangen hatte. Er besprach alles haargenau mit seiner Mutter.
Nach dem Krieg hat Kästner sich für die Aufklärung über den Holocaust eingesetzt. Viele Deutsche hielten ihn für eine Propagandaerfindung der Amerikaner.
Wer sich für Erich Kästner interessiert, sollte diese Biographie unbedingt lesen, um beide Seiten des Autors zu kennen: nicht nur den geistreichen Schriftsteller, sondern auch den abfälligen Schreiberling.
Das Buch enthält tolle Fotos.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Elias Canetti (ISBN: 9783446205840)

Rezension zu "Elias Canetti" von Sven Hanuschek

Rezension zu "Elias Canetti" von Sven Hanuschek
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

Es ist immer wieder interessant den Mann (Elias Canetti) kennenzulernen, von dem man so viel gelesen und gelernt hat.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks