Sven Lennartz Hexenkind: und andere Märchen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexenkind: und andere Märchen“ von Sven Lennartz

Die hier versammelten elf Geschichten erzählen im Wesentlichen eine einzige Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln. Alles findet in derselben Welt, aber zu verschiedenen Zeiten und mit verschiedenen Personen statt. Alles dreht sich fortwährend um Magie, Reichtümer, Zaubergegenstände und wie man diese erlangen kann. Die Helden in diesen Geschichten sind zumeist jung - jedoch nicht immer. Sie müssen hinaus in die Welt, sich Gefahren und dunklen Mächten stellen. Inhaltsverzeichnis Zum Geleit Edrik, der Kristall und die Hexe Zaubergrau Dem Glück hinterher Die Macht der Farbe Der Salzkontrakt Sternentanz und Silberhaar Die Legende vom Herrn Irmfried Einer träumt immer Prinzessin Jasamin Mond aus Papier Was die Frau Zaubergrau nicht weiß Hexenkind Nachtrag: über die Entstehung der Texte Nachtrag: Wolfsmond 924 Nachtrag: die Namen der Monde/Monate Nachtrag: Wörterverzeichnis Gehabt Euch wohl! »… wertloses Zeug, Tand und Schmu«, so hatte weiland Ilbrand von Ilbrandsburg geurteilt. Beim Schroffgrund, das waren sie auch. Edriks Kristall - ein billiges Stück Glas; Aninkas Flügel - buntes Papier und Leisten; Seilmanns Georit - bloß ein gemeiner Stein, und Karnawalls Lederkugeln waren Kinderspielzeuge gewesen. Ein Stückchen Glas genügt, und Fantasie und Glaube machen ein Zauberding daraus. Wohl denn, das kann jedem gelingen. Denn eine Portion Magie steckt auch in dir!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen