Sven Nordqvist Lisa wartet auf den Bus

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lisa wartet auf den Bus“ von Sven Nordqvist

Das neue Warte-Verkürzungs-Buch von Sven Nordqvist Lisa will mit dem Bus in die Stadt fahren. Während sie wartet kommen immer mehr Fahrgäste. Da ist der dicke Söderkvist, der ein Butterbrot nach dem anderen isst oder Johan mit seiner Tasche voller kleiner Monsterfiguren. Der Bus ist schon eine Viertelstunde zu spät, aber für Lisa wird dieser Tag immer aufregender.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lisa wartet auf den Bus" von Sven Nordqvist

    Lisa wartet auf den Bus
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    17. October 2011 um 11:03

    Sven Nordquist, in vielen Ländern Hunderttausenden von Kindern bekannt als der Schöpfer wunderbarer Bilderbücher mit dem altem Petterson und seinem findigen Kater Findus, erzählt in dem hier vorliegenden, wunderschönen Bilderbuch eine liebenswerte Alltagsgeschichte aus seinem Land. Sie beginnt damit, dass Lisa und ihre Mutter mit dem Bus zusammen in die Stadt fahren wollen. Sie wollen dort ein Puppentheater besuchen. Als sie an der Bushaltestelle ankommen, steht dort schon Söderkvist, ein Faktotum, mit dem sie schnell ins Gespräch kommen. Dann kommt die alte Agda mit ihrem Zitherkasten. Bald darauf tauchen die jungen Erzieherinnen Hanna und Jenny auf mit einem grünen sprechenden Papagei in einem Käfig. Alle warten in der brütenden Hitze auf den Bus, der nicht kommt. Agda spielt etwas auf ihrer Zither, doch so richtig spannend wird es kurze Zeit später, als Johan angerannt kommt, der schon allein mit dem Bus fahren darf. Johan und Lisa kommen schnell miteinander ins Spielen, beziehen die anderen in ihr Spiel mit ein und bedauern es fast, als dann, mit einer halben Stunde Verspätung, der Bus kommt. Ein schönes Alltagsabenteuer für Kinder, die aus jeder Situation ein Spiel machen können, und denen die Zeit nie lang wird.

    Mehr