Sven Nordqvist Wie Findus zu Pettersson kam

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(51)
(20)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Findus zu Pettersson kam“ von Sven Nordqvist

Findus als Babykater: So niedlich war er noch nie! Es war einmal ein Pappkarton, in dem waren grüne Erbsen drin. Zunächst. Dann, als sie aufgegessen waren, kam etwas anderes in den Karton: ein kleiner Kater, noch so klein, dass er Platz in einer Hand hatte. Ein Geschenk für Pettersson. So fangen Märchen an. Und der alte Pettersson hatte ein Gefühl, als wenn man an einem Sommermorgen das Rollo hochzieht und das warme Sonnenlicht hereinströmt. Noch kann der Kater nicht sprechen und noch trägt er keine Hose - aber eines Tages, beim Zeitungslesen, da ist es so weit: "So eine Hose will ich auch haben", sagt Findus. Was für einen wunderbaren Kater Pettersson doch bekommen hat! Mit DVD in Gebärdensprache.

Lesevergnügen von jung bis alt

— Petra1984

Eines der Lieblingsbuecher vom Sohnemann... nette Geschichte, liebevolle Zeichnungen!

— Jungenmama

Stöbern in Kinderbücher

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Magisch, spannend und fantasievoll! Erneut konnte mich Nina Blazon mit einem ihrer Bücher in ihren Bann ziehen und mich hellauf begeistern!

CorniHolmes

Das Wunder der wilden Insel

Ein tolles Kinderbuch mit kleinen Schwächen, hinter dem eine schöne Botschaft steckt!

Queenieofthenight

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolutes Lesevergnügen von jung bis alt

    Wie Findus zu Pettersson kam

    Petra1984

    20. April 2017 um 10:45

    Ein absolutes Lesevergnügen für alle Altersgruppen. Ein Klassiker, den man gelesen haben muss. Unser Band schaut schon etwas mitgenommen aus, da wir schon so oft darin geblättert und gelesen haben. Die Zeichnungen sind sehrr liebevoll und detaillreich gestaltet.

  • Findus entdeckt die Welt

    Wie Findus zu Pettersson kam

    buecherwurm1310

    18. April 2015 um 12:57

    Findus möchte von Petterson zum wiederholten Male die Geschichte hören, wie die beiden zusammen kamen. So erfahren wir, dass sich Petterson recht einsam fühlte und die Nachbarin ihm vorschlug, er solle sich doch eine Frau nehmen. Doch dafür fühlte sich Petterson zu alt, er wollte leben wie bisher. Daher brachte sie ihm dann einen winzig kleinen Kater in einem Karton, in dem einmal Erbsen von Findus waren. So hatte Findus dann gleich seinen Namen. Zunächst bleibt Findus im Haus, aber bald schon werden seine Kreise größer und er begleitet Petterson zu den Hühnern und in den Garten. Aber auf einmal ist er allein auf unbekanntem Terrain und er fürchtet sich. So erlebt Findes sein erstes Abenteuer. Natürlich geht alles gut aus, aber es ist eine Geschichte zum mitfiebern. So lernt Findus Freunde kennen und erfährt, dass nicht alles Unbekannte gefährlich ist. Die wunderschönen Illustration laden zum Entdecken von vielen unterhaltsamen Details ein. Ein wunderschönes und unterhaltsames Kinderbuch.

    Mehr
  • Frage zu "Wie Findus zu Pettersson kam" von Sven Nordqvist

    Wie Findus zu Pettersson kam

    woingenau300

    22. April 2010 um 17:14

    Wird es ein neues Pettersson und Findus Buch geben? Also kein Vorschullernbuch, sondern so eins wie die aus der Reihe? ZB Das angehängte...

  • Rezension zu "Wie Findus zu Pettersson kam" von Sven Nordqvist

    Wie Findus zu Pettersson kam

    HappyEnd

    27. February 2010 um 19:41

    Petterson erzählt die Geschichte, wie Findus, die Katze, zu ihm kam. Die Nachbarin hat Findus gebracht, damit Petterson nicht mehr einsam ist. Eines Tages ist Findus verschwunden und Petterson sucht ihn im ganzen Haus. Derweilen versteckt sich Findus im Garten vor einem Dachs u. traut sich nicht mehr hervor. Schließlich findet Petterson seinen Findus wieder u. beide sind überglücklich. Ein wirklich schönes Buch. Die Zeichnungen sind liebevoll und toll gemacht und auch die Geschichte ist wunderbar. Auf jeder Seite gibt es was zu entdecken. Die Kleinen werden mit dem Buch bestimmt viel Spaß haben! Und ich als Große hatte das auch :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Wie Findus zu Pettersson kam" von Sven Nordqvist

    Wie Findus zu Pettersson kam

    The iron butterfly

    16. February 2010 um 17:06

    Findus will an diesem Abend die Geschichte hören, wie es dazu kam, dass er bei Pettersson dem alten Mann auf dem Hühnerhof gelandet ist. Die beiden sitzen gemütlich in der Küche und warum auch nicht, schließlich erinnert sich der Alte zu gerne an die Zeit zurück, als es endlich mit der Einsamkeit vorüber war. Beda Andersson, die Nachbarin, war es, die Pettersson eines Tages den Karton mit der Aufschrift "Findus - Grüne Erbsen" gebracht hat. Drinnen ein Katzenbaby, frech wie Oskar und zum Knuddeln süß. Schnell entdecken die beiden ihr Herz füreinander und Pettersson erzählt den ganzen Tag über sich und alles was ihm so in den Sinn kommt. Ohne den Kater kann sich der alte Mann sein Leben gar nicht mehr vorstellen. Aber eines Morgens tanzt niemand auf dem Bett und will spielen und es ist still im ganzen Haus. Mit Schreck stellt Pettersson fest...Findus ist verschwunden! Wo der kleine Kater gesteckt hat und was es mit den Mucklas auf sich hat erfahrt ihr wie immer beim Lesen. Nordqvists Zeichnungen übertreffen sich selbst wieder einmal! Der kleine Findus ist zum Fressen süß gezeichnet und selbst der brummige Alte darf sein ganzes Spektrum an Mimik und Gestik ausspielen. Ein tolles Bilderbuch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks