Sven Plöger Gute Aussichten für morgen: Wie wir den Klimawandel bewältigen und die Energiewende schaffen können

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gute Aussichten für morgen: Wie wir den Klimawandel bewältigen und die Energiewende schaffen können“ von Sven Plöger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Lichtstrahl am Horizont

    Gute Aussichten für morgen: Wie wir den Klimawandel bewältigen und die Energiewende schaffen können
    Pageturner

    Pageturner

    18. March 2013 um 20:31

    Sven Plöger, als Meteorologe ein Spezialist auf dem Gebiet des Klimawandels, ist sicherlich so manchem aus Rundfunk und Fernsehen ein Begriff. In seinem vorliegenden Buch schafft er es, den Leser gekonnt und zielsicher an die Hand zu nehmen und nicht nur Begrifflichkeiten wie Wetter und Klima anschaulich zu erläutern, er zeigt auch die Chancen für einen neuen globalen, wirtschaftlichen Aufschwung auf. Inhalt: Dazu ist das Buch dreigeteilt. Das Vorwort befasst sich zunächst mit der aktuellen Klimalage. Der erste Teil ist dem Klimawandel an sich ausführlich gewidmet. Was bedeutet eigentlich „Wetter“ und was „Klima“. Auch eine geschichtliche Abhandlung des Klimawandels ist hier zu finden. Der zweite Teil befasst sich mit den Interessengruppen (Lobbyismus) und dem Einfluss der Medien. Der letzte Teil greift die „Chancen für morgen“ auf, als positiver Ausblick in die Zukunft. Darüber hinaus findet sich noch ein Buch im Buch. Dieses fasst die wichtigsten Aspekte noch einmal in einem Kapitel zusammenfasst. Dieses Kapitel kann unabhängig von den anderen gelesen werden. Dinge, die man hier entdeckt, kann man in den anderen Kapiteln vertiefend nachlesen. Meinung: Herr Plöger schafft es meiner Meinung nach, auf gehobenem Niveau, zum Teil mit leichter Ironie, die verschiedenen Seiten des Klimawandels zu beleuchten. Viele Alltagsbeispiele sind gut erklärt wiedergegeben und erläutern das Thema anschaulich. Das Buch scheint mir objektiv geschrieben, es veranschaulicht die Meinungen, Ansichten und Erläuterungen der anderen und gibt nicht nur die Sichtweise des Autors wieder. Gutes, wie auch Kritikpunkte werden gleichermaßen gegenübergestellt. Das Buch appelliert zum einen an die Forschung, als auch an die Gesetzesmacher, entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen, damit nicht nur einseitig Gewinn aus der Situation geschlagen wird. Als Leser fühlte ich mich abgeholt und meteorologische Grundkenntnisse waren nicht Voraussetzung dafür, dem Autor und seinen Ausführungen folgen zu können. Cover und Titel: Die Covergestaltung finde ich für den doch streckenweise sehr positiven Inhalt des Buches an sich zu düster und trüb. Herr Plöger könnte meiner Meinung nach etwas optimistischer in die Welt schauen. Mir fehlt der Lichtstrahl am Horizont. Fazit: Ein lehrreiches Buch, das tief in die Materie eindringt und Wissen vermittelt. Es wird deutlich erklärt, warum wir sobald wie möglich einschreiten sollten, um den Wandel als globale Chance nutzen zu können. Es wird ein spannender Eindruck in die Welt des Klimas vermittelt. Die Verantwortung von Politik und Wirtschaft wird deutlich. Zu jeder Möglichkeit zeigt Plöger die positiven Seiten und die Nachteile auf. Zur Veranschaulichung hätte ich mir in diesem Buch mehr Grafiken für ein leichteres Verständnis gewünscht. Das hätte komplizierte Vorgänge sicherlich oftmals besser verdeutlicht. Wer mehr über das Thema Klimawandel wissen möchte, sollte sich nicht scheuen, sich dieses Buches anzunehmen. 360 Seiten geballtes Fachwissen. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

    Mehr