Sven Schröter

 4 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Element, ELEMENT: Der Glaube des Wassers (Band 2) und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sven Schröter (©Sven Schröter)

Lebenslauf von Sven Schröter

Sven Schröter wurde 1988 in Pritzwalk geboren und lebt derzeit in der wunderschönen Stadt Hamburg. Er schloss erfolgreich eine Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation ab und arbeitete dann viele Jahre am Hamburger Flughafen. Aufgrund seiner Krebserkrankung musste er lange Zeit im Arbeitsleben aussetzen, wodurch es ihm jedoch möglich war, seinen Debütroman 'Element Das Schicksal der Erde' fertigzustellen. Um ein besseres Gefühl für seine Charaktere zu gewinnen, reist er regelmäßig nach Griechenland, übt den Klettersport aus und war sogar schon einmal für eine Szene beim Fallschirmspringen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sven Schröter

Cover des Buches Element (ISBN: 9783752647501)

Element

 (20)
Erschienen am 04.12.2020
Cover des Buches ELEMENT: Der Glaube des Wassers (Band 2) (ISBN: B094T3VR9L)

ELEMENT: Der Glaube des Wassers (Band 2)

 (2)
Erschienen am 04.06.2021
Cover des Buches ELEMENT (ISBN: 9783753490649)

ELEMENT

 (0)
Erschienen am 04.06.2021
Cover des Buches PARADISE: Die Zukunft liegt in deiner Hand (ISBN: B08NRH92TM)

PARADISE: Die Zukunft liegt in deiner Hand

 (0)
Erschienen am 16.11.2020

Neue Rezensionen zu Sven Schröter

Cover des Buches Element (ISBN: 9783752647501)K

Rezension zu "Element" von Sven Schröter

Sehr schöne Idee, holprige Umsetzung
Kalyn_Rosandervor 6 Monaten

Das Buch spielt im fiktiven antiken Griechenland. Der Helden verfügt über elementare Kräfte, welche zum Schutz der Stadt und der Bewohner von Generationen zu Generation weitergegeben werden. Nach einer wichtigen Prüfung, muss er sich auf eine gefährliche Reise begeben und stellt dabei fest, dass seine Welt in großer Gefahr steht. 

Beim lesen des Klappentext wusste ich, dass es genau das richtige für mich ist. Das Setting ist genau meins, die Kräfte und damit verbundenen Verantwortungen klangen sehr spannend. Leider hatte ich ziemliche Probleme mit der Geschichte. Er wurde sehr viel beschrieben, was für das world building sehr von Vorteil ist. (Auch nach Monaten habe ich einige Szenen genau vor Augen.) An vielen Stellen, zB im Kampf, war es allerdings sehr störend. Die eigentlich schnelle Handlung wird durch einen langsamen Schreibstil gestört. Außerdem wurden Gefühle und Gedanken oder auch Atmosphären und Handlungen oft erzählt und nicht gezeigt. 

Mir fiel es deshalb leider sehr schwer, mich in die Geschichte und die Figuren einzufinden. Ich konnte keinen flüssigen Lesefluss erlangen und bin oft "gestolpert". 

Ich glaube, mit einem anderen Schreibstil hätte mir das Buch viel mehr Spaß gemacht. Ich sehe auf jeden Fall Potenzial in der Geschichte und würde dem nächsten Band auch noch eine Chance geben, denn ich würde gerne mehr über die Welt erfahren. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Element (ISBN: 9783752647501)J

Rezension zu "Element" von Sven Schröter

Spannender Auftakt und tolles Wordbuilding
j_kiliorvor 10 Monaten

Element ist eine Reihe über Magier, die in der Lage sind, bestimmte Elemente zu kontrollieren. Der Holzelementar Xylon und die Wasserelementarin Myra begeben sich gemeinsam auf eine gefährliche Reise und müssen lernen, zusammenzuarbeiten.
Was sie auf dieser Reise erleben und wie sich ihre Beziehung zueinander entwickelt, steht dabei im Vordergrund.

Wirklich beeindruckt hat mich der Prolog, in dem der Schöpfungsmythos der Buchwelt wiedergegeben wurde.
So hatte man auch schnell einen guten Überblick über wichtige Teile des Worldbuildings. Die Art und Weise, wie die Elementare ihre Elemente einsetzten, ist dabei besonders spannend und kreativ. Ein bisschen unpraktisch finde ich, dass Xylon immer ein Fass Wasser mit sich herumschleppen muss, aber wer weiß, vielleicht ist das bald schon nicht mehr notwendig?
Ich bin jedenfalls gespannt, wie es im nächsten Teil weiter geht.
Die zahlreichen Actionszenen voller Saltos etc. haben mir auch gut gefallen, man hatte das gleich wie in einem Kinofilm vor Augen. Insgesamt hat es sich sehr schnell und spannend gelesen.
Auch eine Botschaft klingt im Hintergrund mit: Wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen und im Einklang mit anderen Lebewesen zu leben.
Das Cover und die Innengestaltung mit Illustrationen finde ich ebenfalls klasse.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Element (ISBN: 9783752647501)P

Rezension zu "Element" von Sven Schröter

Element - Das Schicksal der Erde
Piepskindvor einem Jahr

In "Element" starte ich einen Ausflug in eine neue Welt, die von 4 Gottheiten erschaffen wurde. 


Ich begleite die zwei Elementare "Xylon", einen Holzelementar und "Myra", eine Wasserelementarin bei Ihrer Prüfung gegen ein schreckliches Tierwesen. 


Diese gelingt nicht, und Xylon sucht die Weisen auf, um die Prüfung wiederholen zu dürfen. >...Ob es nun wir Lehrer sind oder unsere Schüler, beide tragen zu den Fehlern des Lehrenden bei.< (Der Satz schmückt meinen Praxisanleitungsordner für meine Pflegeschüler!)


Die Reise führt die beiden Eilementare durch den Wald Hestia, wo sie auf viele unbekannte Tiere und Gefahren treffen, die sehr phantasievoll beschreiben werden. 


Die spannende Story und der flüssige Schreibstil lassen meine Vorfreude auf Band 2 wachsen. 


"Gestern war es noch undenkbar, heute ist es ein Wunder und morgen schon ist es eine Legende."


 







Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Elementare sind rechtschaffend, unbeugsam und furchtlos. Von den vier großen Gottheiten mit elementarischen Kräften und übermenschlicher Stärke ausgestattet, sollen sie für Gleichgewicht zwischen den Menschen und der Natur sorgen...

Am 04.12.2020 erschien mein Debüt-Roman "ELEMENT - Das Schicksal der Erde'. Daher verlose ich bis zum 23.12.2020 10x ebooks. Genre: High Fantasy/Romance.

Sven Schröter wurde 1988 in Pritzwalk geboren und lebt derzeit in der wunderschönen Stadt Hamburg. Er schloss erfolgreich eine Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation ab und arbeitete dann viele Jahre am Hamburger Flughafen. Aufgrund seiner Krebserkrankung musste er lange Zeit im Arbeitsleben aussetzen, wodurch es ihm jedoch möglich war, seinen Debütroman „Element – Das Schicksal der Erde“ fertigzustellen. Um ein besseres Gefühl für seine Charaktere zu gewinnen, reist er regelmäßig nach Griechenland, übt den Klettersport aus und war sogar schon einmal für eine Szene beim Fallschirmspringen.

 

Weitere Informationen zu Autor und Buch unter: www.element-das-schicksal-der-erde.de

57 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  FrauPietschvor 2 Jahren

Ich wünsche mir Kontrolle über das Element Luft. So könnte ich das Wetter beeinflussen, den Ozean zähmen oder aufwühlen, Feuer verbreiten oder erlöschen lassen.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks