Homöopathie. Sanfte Selbsthilfe

von Sven Sommer 
4,3 Sterne bei4 Bewertungen
Homöopathie. Sanfte Selbsthilfe
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Homöopathie. Sanfte Selbsthilfe"

Der erfahrene Homöopath und Autor Sven Sommer beseitigt letzte Zweifel an der Homöopathie mit eindrucksvollen modernen Studien, die die Wirksamkeit dieser sanften Methode belegen. Vor allem aber führt er systematisch und praktisch in die Möglichkeiten der Selbstbehandlung ein. Im umfangreichen, alphabetisch aufgebauten Beschwerdekapitel findet der Leser schnell das richtige Mittel. Bei Beschwerden, für die mehrere Mittel in Frage kommen, schaffen Kästen mit Leitsymptomen der jeweiligen Mittel einen guten Überblick. Wer sich mit den Eigenschaften der Mittel beschäftigen möchte, findet in einem separaten Kapitel wiederum die Leitsymptome; bei den Hauptmitteln darüber hinaus steckbriefartig die Merkmale der jeweiligen Konstitutionstypen. Der ideale Ratgeber also für alle, die einen guten Einstieg in die Homöopathie suchen. Ansprechende Farbfotos der pflanzlichen, mineralischen und tierischen Ausgangsstoffe machen zudem Spaß beim Durchblättern.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783774271128
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Gräfe u. Unzer
Erscheinungsdatum:01.02.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Azraels avatar
    Azraelvor 8 Jahren
    Rezension zu "Homöopathie. Sanfte Selbsthilfe" von Sven Sommer

    Eine klar strukturierte Einführung in die Homöopathie, ideal als Einstieg ins Thema. Das Buch
    beginnt mit den grundlegenden Dingen, der Geschichte und den Hintergründen. Man erfährt wie und warum Homöopathie entstand, wie sie wirkt und wird auf neuseste medizinische Studien verwiesen, die eindeutig die Wirksamkeit der Homöopathie belegen. Es folgt das Wirkprinzip mit Erklärung der unterschiedlichen Potenzen, dem Hinweis auf eine mögliche Erstverschlechterung (die jedoch im Sinne der Homöopathie ist) und dem ausdrücklichen Hinweis zur Selbstmedikation ausschließlich die niederen Potenzen zu verwenden und die höhreren erfahrenen Therapeuten zu überlassen. Auch erwähnt der Autor immer wieder, wie wichtig es ist, bei Unsicherheiten oder fortbestehen der Symptome einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. Eine Seite widmet er häufigen Fragen (z.B. wie aufbewahren), die auftauchen können und eine ist gefühlt mit Erklärungen zu wichtigen Begriffen der Homöopathie.

    Danach kommt der praktische Teil. Vorher auf keinen Fall überlesen: koffeinhaltige Getränke können die Wirksamkeit homöopathischer Mittel beeinflussen. Außerdem weißt er auch auf die möglichen Dosierungen hin, mit Fallbeispielen, die dem besseren Verständnis dienen.

    Es beginnt mit "der schnelle Weg". Hier werden die wichtigsten Symptome und ihre Mittel aufgeführt, danach wird noch einmal im Praxisteil, auf den mit der Seitenzahl verwissen wird, nachgelesen ob das gewählte Mittel auch wirklich zu den Symptomen passt. Sollten immernoch mehrere Mittel passen, kontrolliert man seine Mittelwahl noch im Kapitel "Homöopathika von A-Z", hier werden die genauen Arzneimittelbilder präsentiert. So ist man sicher, auch wirklich das passende Mittel zu verwenden, gegebenenfalls auch zwei unterschiedliche Mittel im Wechsel. In Informationskästchen, die farbig hinterlegt sind, stehen die jeweils wichtigsten Mittel zu der jeweiligen Erkrankung.

    Leider fehlt ein oft erwähntes Mittel (Luffa) im Kapitel Homöopathika von A-Z. Sicher ist der A-Z Teil mit den 30 wichtigsten Mitteln bei weitem nicht völlständig, doch es verschaft ansonsten einen wirklich guten Überblick, über die wichtigsten Mittel für die Selbstmedikation.

    Abgerundet wird das ganze mit einer Liste von Adressen und Büchern, die einem bei tieferem Interesse weiterhelfen und ein ausführliches Beschwerden- und Mittelregister. Die letzten beiden Seiten widmen sich dann noch einmal dem wichtigsten auf einen Blick.

    Achtung (in eigener Sache): Homöopathika sollten auf keinen Fall zusammen mit ätherischen oder Aroma-Ölen aufbewahrt werden.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Pelusas avatar
    Pelusavor 7 Jahren
    mangos avatar
    mangovor 7 Jahren
    Freesexs avatar
    Freesexvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks