Sven Ulrich

 4.2 Sterne bei 28 Bewertungen
Sven Ulrich

Lebenslauf von Sven Ulrich

geboren 1965 in Berlin, einige Jahre später Banklehre in Hamburg, danach Studium der Volkswirtschaft an der Hamburger Hochschule für Wirtschaft und Politik, Umzug nach München und Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film. Während und vor des Studiums Arbeit in unterschiedlichen Orten der Filmbranche. Unter anderem als Produktionsassistent bei "Der Bewegte Mann" und "Das Doppelte Lottchen". Aber auch als Praktikant bei MTV in New York und bei "Silver Pictures" in Los Angeles. Seit 1997 Drehbuchautor von Fernsehfilmen und Serienformaten; seit 2010 auch Romanautor. Ende Januar 2012 ist mein erster Roman "Herz an Herz" (in Zusammenarbeit mit Sofie Cramer) beim Rowohlt Verlag erschienen. Anfang Juli 2013 erscheint mein erstes Solo-Projekt "Krokofantenküsse", ebenfalls beim Rowohlt Verlag Wohnhaft in Berlin.

Alle Bücher von Sven Ulrich

Neue Rezensionen zu Sven Ulrich

Neu

Rezension zu "Krokofantenküsse" von Sven Ulrich

Sven Ulrich: Krokofantenküsse
Libramorvor 5 Jahren

Bei diesem Buch hab ich tatsächlich jeden Satz gelesen. Das klingt auf den ersten Blick komisch, aber lange Beschreibungen oder extrem spannende Stellen überflieg ich meistens, weil ich wissen will, wie die Handlung fortgesetzt wird. Krokofantenküsse kann man locker flockig durchlesen.
Paula ist dreißig, doch die Beziehung zu ihrem Vater ist wie die einer Siebzehnjährigen. Er bevormundet sie ohne Ende und flippt aus, als sie angeblich schwanger ist. Wiebke, Paulas Mitbewohnerin und beste Freundin, ist tatsächlich schwanger und ratlos, was sie jetzt machen soll. Sie versucht außerdem, die brave Paula unabhängiger von ihrem Vater zu machen. Zufällig lernt Paula Lasse kennen, der zunächst keine Rolle in ihrem Leben spielt. Doch dann will er ihr helfen, ihre Kita zu retten. Lasse ist sehr auf sein Aussehen bedacht und beruflich Hochzeitsfotograf. Das wollte er eigentlich nur vorübergehend machen, kommt aber nicht in die Gänge, sich um seinen Berufswunsch Modefotografen zu kümmern. Er ist ziemlich draufgängerisch und hasst Kinder. 
Paula ist das totale Gegenteil von Lasse. Die beiden Protagonisten sind gut durchdacht und haben authentische Eigenschaften. Ich konnte mich mit beiden sofort anfreunden, genauso wie mit allen anderen.
Die Handlung war ziemlich vorhersehbar, weshalb man beim Lesen wenig nachdenken musste. Es kommen viele Dialoge vor. Dadurch wirkt das Buch lebendiger.

Ein lockeres Buch für zwischendurch.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Krokofantenküsse" von Sven Ulrich

gute Unterhaltung
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Ökotante trifft auf Tagträumer. Rumms.

Lasse ist ein typischer Vertreter meiner Generation Praktikum. Er hat zwar eine vorzügliche Ausbildung als Fotograf, seinen Durchbruch hat er aber auch nach Jahren noch nicht geschafft und schlägt sich daher mit Gelegenheitsjobs durch, die ihm keinen Spaß machen, aber den Kühlschrank füllen. Die Suche nach seinem Platz im Leben – ein schwieriges Problem, das der Autor aber spielend in die Handlung einflechten konnte.

Und dann trifft Lasse auf Paula. Paula ist das komplette Gegenteil von Lasse, ein bisschen öko-mäßig angehaucht, locker und entspannt. Sie wusste schnell, was sie will und hat ihr Ziel erreicht, sie leitet ihre eigene kleine Kita mit Herz und Seele. Genau dieser Traum soll ihr nun genommen werden.

Hilfe erhält sie kaum und ihre Verzweiflung steigt. Als Leser erfährt man, wie viel ihr die Kita und besonders dieser Standort bedeutet – er erinnert sie täglich an ihre verstorbene Mutter und genau dieses Thema bindet Sven Ulrich, trotz bester Unterhaltung, sehr gefühlvoll und sensibel ein.
Paulas Verhältnis zu ihrem Vater ist hingegen etwas angespannt, er sieht sie trotz ihrer 30 Jahre immer noch als sein kleines Mädchen, das er bevormunden kann und muss. Aus dieser Rolle kommt Paula auch nicht so einfach heraus. Beide erinnerten mich an die Romane von Dora Heldt, in denen Papa Heinz durch eine ganz ähnliche Art seiner Tochter Christine  (gut gemeint) zusetzt.

Witzig waren die Perspektiven, aus der die Geschichte erzählt wurde. Abwechselnd kann man aus Lasses und Paulas Sicht Situationen erleben und auch ihre Gedanken zum jeweils anderen bekommt man hautnah mit – sehr amüsant! Als Leser fühlt man sich zwischendurch wie ein kleiner Spanner, der das Kennenlernen der beiden live beobachten kann, ohne an entscheidenen Stellen eingreifen zu können.

Insgesamt ist „Krokofantenküsse“ ein warmherziger, humorvoller Roman, der trotz guter Unterhaltung ernste Themen nicht ignoriert. Sven Ulrich ist ein Mix gelungen, der weder zu tiefgründig, noch zu oberflächlich erscheint und daher schlicht und einfach nett zu lesen ist.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Krokofantenküsse" von Sven Ulrich

ich hätte auch gerne einen Krokofanten....
abuelitavor 5 Jahren

….ein Mann, der sich ins Genre der leicht-locker-lustigen Frauenromane wagt…..und das hat er gut gemacht, wirklich gut.

Yuppie Lasse trifft auf Öko-Paula…das ist im großen und ganzen zusammengefasst die Story. Und was daraus wird, kann man sich natürlich selber gleich denken. Aber der Autor hat es geschafft, einem die Personen nahe zu bringen und dadurch, dass die beiden abwechselnd erzählen, kann man als Leser auch gut mit-fühlen, was im jeweiligen Mensch so vor sich geht….

Humorvoll, witzig - - - einfach nett zu lesen.  

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Good Luck Chuck"  von Peter Pastuszek (Bewerbung bis 4. Dezember)
- Leserunde zu "Eine außergewöhnliche Lady" von Helena Heart (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Drinnen ist Krieg" von Dana Friede (Bewerbung bis 6. Dezember)
- Leserunde zu "Can Am Story" von Oliver Rill (Bewerbung bis 17. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
Auch mein noch recht neuer Blog möchte mit euch den Welttag des Buches 2015 feiern - mit einem kleinen Gewinnspiel.

Verlost werden zwei Bücher und ein Hörbuch (unten angehängt), vielleicht möchtet ihr mit den Lostopf hüpfen? .....wünsche euch jedenfalls viel Glück!


www.elasbookinette.wordpress.com

Zur Buchverlosung
Zum heutigen Tag der Liebe möchten wir euch ein ganz besonderes Buch aus dem Rowohlt Verlag vorstellen. "Ein letzter Brief von dir" ist der bewegende Roman der in London lebenden Autorin Juliet Ashton. Darin geht es um eine ganz spezielle Karte zum Valentinstag und passend dazu haben wir uns eine schöne Aktion überlegt, bei der ihr Liebe verschicken dürft!

Auch wir würden gern Valentinspost von euch erhalten und freuen uns schon auf die tolle Karten mit "Liebesgrüßen" von euch für uns. Wir hoffen doch zumindest, dass ihr an einem solchen Tag nicht mit uns Schluss machen möchtet! ;-) Unter allen Karten, die uns bis zur Auslosung am 25. Februar 2014 erreichen, verlosen wir 9 Exemplare des wunderbaren Romans "Ein letzter Brief von dir" und außerdem ein tolles Liebesromanpaket aus dem Rowohlt-Verlag mit diesen Büchern für die schönste Karte:

1x Ein letzter Brief von dir
1x Ashford Park
1x Du und ich und all die Jahre
1x Silver Linings
1x Krokofantenküsse
1x Kirschsommer


Schickt uns eure Karte bitte an die folgende Adresse & schreibt euren Nicknamen dazu:

LovelyBooks.de
Schleißheimer Straße 26
80333 München

Mehr zum Buch:
Jede Geschichte hat zwei Seiten. Und jede Liebe ihr Geheimnis.
Als Orla am Valentinstag einen Brief von ihrem Freund erhält, rechnet sie fest mit dem lang ersehnten Heiratsantrag. Doch bevor sie den Umschlag öffnen kann, kommt der schreckliche Anruf: Sim ist in London auf der Straße zusammengebrochen. Er ist tot.
Orla steht unter Schock. Wie soll sie weiterleben ohne Sim? Und warum rät ihr sein bester Freund so eindringlich, die Valentinskarte nicht zu öffnen? Orla war doch Sims große Liebe. Und er ihre.
Als Orla krank vor Kummer nach London reist, um mehr über Sims letzte Tage zu erfahren, wird ihr klar, wie wenig sie ihren Freund kannte. Und noch bevor sie Sims Valentinskarte öffnet und seine letzten Worte liest, ist sie selbst ein anderer Mensch geworden …

--> Leseprobe

Seid ihr neugierig auf das Buch geworden?
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Sven Ulrich im Netz:

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks