Nietzsches "Genealogie der Moral"

von Sverre Raffnsoee
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Nietzsches "Genealogie der Moral"
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Nietzsches "Genealogie der Moral""

Nietzsches Werke werden gern als unzugänglich und zusammenhanglos geschmäht. In der Tat ist ihre Lektüre für Studierende oft recht mühselig. Undurchdacht jedoch ist Nietzsches Philosophie nicht. Die schmale Schrift Zur Genealogie der Moral bietet einen repräsentativen Überblick über seine durchaus geordnete Gedankenwelt. Sverre Raffnsøes kommentierende Einführung verhilft zum Verständnis dieser Hauptschrift Nietzsches und eröffnet den Zugang zum Gesamtwerk. Inhaltsverzeichnis: VORWORT. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 EINLEITUNG: TITEL UND AUFBAU DES WERKES . . . . . . . . . . 13 Nietzsches Genealogie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Aufbau des Werkes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 TEIL I: ERSTE ABHANDLUNG: "GUT UND BÖSE", "GUT UND SCHLECHT" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 Die Herkunft der Moral . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 Der Gegenmythos und die Verwandlung der Moralbegriffe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Die aristokratische Gesellschaft. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 Die Umwertung von Gut und Böse . . . . . . . . . . . . . . . . 47 a) Die Umwertung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 b) Der Beweggrund für die Umwertung: das Ressentiment . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Nietzsches kompliziertes Verhältnis zur Kultur des Ressentiment . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Ressentiment als statisches Antidenken und Lebensverleugnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 TEIL II: ZWEITE ABHANDLUNG: "SCHULD", "SCHLECHTES GEWISSEN" UND VERWANDTES . . . . . . . . . . 63 Die Herkunft der Verantwortlichkeit und des Gewissens. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 Kulturelle Beherrschung vs. Ressentiment . . . . . . . . . . 78 Verinnerlichung und schlechtes Gewissen. . . . . . . . . . . 83 Die Kopplungen des Ressentiment und die Verinnerlichung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 a) Die Schöpfung des jüdischen Priesterstands: das Nein des Ressentiment . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 6 b) Die Schöpfung des christlichen Priesterschaft: das schlechte Gewissen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 c) Die Rolle der göttlichen Mächte bei der Einlösung der Schuld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 Einlösung und Wiederkunft der Schuld im Christentum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 TEIL III: DRITTE ABHANDLUNG: WAS BEDEUTEN ASKETISCHE IDEALE? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Dualismus und Nihilismus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 113 Nihilismus und Askese. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123 Philosophische Askese . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 128 Wissenschaft und Wahrheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 Die ewige Wiederkehr der Metaphysik . . . . . . . . . . . . . 141 NIETZSCHES (UN)ZEITGEMÄSSHEIT . . . . . . . . . . . . . . . . . 147 LITERATUR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783825229368
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:Fink (Wilhelm)
Erscheinungsdatum:31.08.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks