Swain Wolfe Die Frau, die in der Erde lebt

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Frau, die in der Erde lebt“ von Swain Wolfe

Die Frau, die in der Erde lebt ist die bezaubernde Geschichte eines Mädchens, das die Natur zu verstehen sucht, um die Menschen zu retten - liebenswert und poetisch wie Der kleine Prinz, der Generationen tief berührte und zum modernen Klassiker wurde.

Stöbern in Klassiker

Die unendliche Geschichte

einzigartig phantastisch!

KarlottaKonradiaKoreander

Stolz und Vorurteil

Ein unglaublich schönes Buch. Das Stolz und Vorurteil Thema findet sich auch heute noch in Liebesromanen wieder!

Fabulanta

Im Westen nichts Neues

Ein ergreifender Roman. Remarque fängt die Hoffnungslosigkeit einer gesamten Generation ein. Die Schwächen im Schreibstil sind zu verzeihen.

Aneurysm

Die Sünde der Frau

Vier wunderbare Essays über berühmte Frauen die einen Blick hinter die Kulisse und auf das Schicksal dieser Frauen werfen.

Herzensbuecher

Northanger Abbey

War ganz ok, aber nicht ihr bestes Werk. Die Charaktere bleiben leider blass und die Spannung hält sich auch nicht richtig.

sddsina

Der große Gatsby

Einer der besten Romane aller Zeiten meiner Meinung nach! Ist aber nicht Fitzgeralds einziges überagendes Werk.

Marco289

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fantasie

    Die Frau, die in der Erde lebt

    Armillee

    18. June 2013 um 19:09

    Ein Märchen; eine Geschichte, die mich entführte - in eine andere frühere Weilt. Ganz bezaubernd und eindrucksvoll geschrieben, mit viel Fantasie. Der Sinn dahinter...: wir sind alle Eins.

  • Rezension zu "Die Frau, die in der Erde lebt" von Swain Wolfe

    Die Frau, die in der Erde lebt

    Ines_Mueller

    21. February 2011 um 17:53

    Schon seit Wochen hat es nicht mehr geregnet und nach und nach müssen die Bauern ihr Land aufgeben und wegziehen. Auch Sandras Familie steht kurz vor solch einem Schicksal, aber diese tut alles um das zu verhindern und findet kurz darauf einen seltsamen Stein im Acker. Darauf ist die Rede von der Frau, die in der Erde lebt. Kann diese Sandra helfen es wieder regnen zu lassen?.... Als eine "wunderschöne Fabel, liebenswert und poetisch" wird "Die Frau, die in der Erde lebt" angekündigt, aber davon habe ich ehrlich gesagt nichts gemerkt. Zwar ist die Protagonistin Sarah ein total süßes Mädchen, das man sofort in sein Herz schließt, aber trotzdem fehlte mir bei diesem Buch der Zauber, das gewisse Etwas. Auch durch den Fuchs Marischan Boresan änderte sich dieser Eindruck nicht, sondern wurde im Gegenteil noch viel deutlicher. So hat mich extrem gestört, dass dieser Sandra in den Geist der Blumen und Pflanzen versetzte. Irgendwie war das für mich zu "abgefahren" und realitätsfern. Gut fand ich dagegen, dass das Leben ganz ohne Technologien und auf dem Land geschildert wurde, da ich so etwas sehr interessant finde. Auch Sandras Urgroßmutter Lily konnte innerhalb kürzester Zeit mein Herz erobern, da ich es extrem süß fand, wie sie Sandra bestimmte Dinge wie den Tod erklärte. Trotzdem gibt es von mir nur drei Sterne für ein Buch, das man gelesen haben kann, aber nicht unbedingt muss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.