Swanie Simon BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Welpen und trächtige Hündinnen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Welpen und trächtige Hündinnen“ von Swanie Simon

1. Vorwort 2. Ernährung und Pflege der Zuchthündin 3. Nahrungsergänzung für trächtige und laktierende Hündinnen 4. Orale Toleranz 5. Ernährung und Aufzucht von Welpen 6. Ernährung des Welpen im neuen Zuhause 7. Nahrungsergänzung bei Welpen 8. Entwurmen 9. Impfungen, Nosoden als Impfersatz? 10. In drei einfachen Schritten zum Ernährungsplan 11. Ernährungspläne 12. Futtermittelliste 13. Fleisch und Knochen 14. Gemüse und Obst 15. Getreide 16. Milchprodukte 17. Öle und Fette 18. Kräuter 19. Sonstige Futtermittel 20. Wasser 21. Vitamine 22. Mineralien 23. Welche Vitamine & Mineralien finde ich wo? 24. Literaturnachweis, Bezugsquellen, Weitere Infos, Literaturempfehlungen. Wenn Sie einen Wurf planen oder einen Welpen in Ihre Familie integrieren wollen, übernehmen Sie die Verantwortung für das Wohlergehen des Tieres bzw. des Wurfes. Dazu gehört auch eine optimale Ernährung. Die Ernährung ist das wichtigste Standbein einer guten Gesundheit und gerade bei jungen Tieren wichtig, denn hier wird der Grundstein für das gesamte Leben gesetzt. Das BARF-Konzept (Biologisch Artgerechtes Rohes Futter) bietet ihrem Hund eine solche gesundheitsfördernde Nahrung. B.A.R.F. ist ein Begriff, der Futter beschreibt, das aus frischen Zutaten vom Hundebesitzer selber zusammengestellt und roh verfüttert wird. Hierbei versucht man so weit wie möglich die Ernährung eines wild lebenden Kaniden, wie zum Beispiel die des Wolfes, zu imitieren. In dieser Broschüre wird erklärt, wie man die Zuchthündin vom Decktag bis zum Absetzen der Welpen und Welpen von der ersten Mahlzeit an nach dem BARF-Konzept ernährt.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Welpen und trächtige Hündinnen" von Swanie Simon

    BARF - Biologisch Artgerechtes Rohes Futter für Welpen und trächtige Hündinnen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. August 2011 um 21:57

    Von diesem Buch war ich - ehrlich gesagt - enttäuscht. Es enthält zwar Hinweise, wie Welpen von der Muttermilch auf das Barfen mittels eines Welpenbreis (der bis zur 16. Woche gefüttert werden soll, wo jeder andere, normale Welpe bereits Trockenfutter zu sich nimmt) umgestellt werden, aber es ist doch alles sehr oberflächlich gehalten. Für jemanden, der seinen Welpen umstellen möchte oder seine Hündin decken lassen und noch weiter BARFen möchte und noch gar keine Erfahrung mit BARFen hat, mag das Buch als anfängliche Übersicht helfen, aber für erfahrene BARFER (z.B. die ihren Hund erst im Erwachsenenalter umgestellt haben), die ihren Nachwuchswelpen roh füttern möchten und gezielte Informationen (z.B. Mengenangaben für Vitamin A und Calcium) benötigen, ist diese Broschüre leider gar nicht geeignet!

    Mehr