Swen Harder

 4.6 Sterne bei 59 Bewertungen
Swen Harder

Lebenslauf von Swen Harder

Swen Harder (Jahrgang ‘74) arbeitete elf Jahre als Redakteur für Computer- und Videospiele bei renommierten Verlagen in Würzburg und Nürnberg. Während seiner Tätigkeit verfasste er hunderte Artikel über Games aller Genres für etliche Print- und Online-Magazine, bevor er die Seiten wechselte und als Gametester bei Nintendo® anheuerte. In seiner Freizeit beschäftigt sich der Hesse mit Fantasy und Science Fiction in all seinen Facetten: Pen-and-Paper-Rollenspiele, Brettspiele, Filme, Serien, Games und Bücher. Seine bisherigen Spielbuch-Projekte, wie das Bonusabenteuer "Echos des Mondsteins" für den 21. Band der legendären Einsamer Wolf-Serie (in Deutschland als "Die Neuen Kai Krieger 1: Jagd nach dem Mondstein" veröffentlicht) sowie das Fantasy-Mammutwerk "Reiter der schwarzen Sonne" und das spaßige "Metal Heroes - and the Fate of Rock" (dank beiliegender Musik-CD das wahrscheinlich lauteste Spielbuch der Welt), fanden unter Spielbuch-Freunden großen Zuspruch. Beide Werke wurden mittlerweile mit diversen Jury- und Publikums-Preisen bedacht. Mittlerweile lebt Swen Harder mit seiner Frau Melanie wieder in ihrer gemeinsamen Heimat, dem Odenwald.

Neue Bücher

Reiter der schwarzen Sonne

 (38)
Neu erschienen am 25.10.2018 als Hardcover bei Mantikore-Verlag.

Alle Bücher von Swen Harder

Reiter der schwarzen Sonne

Reiter der schwarzen Sonne

 (38)
Erschienen am 25.10.2018
Metal Heroes – and the Fate of Rock

Metal Heroes – and the Fate of Rock

 (21)
Erschienen am 26.05.2017
Rider of the Black Sun

Rider of the Black Sun

 (0)
Erschienen am 06.12.2018

Neue Rezensionen zu Swen Harder

Neu

Rezension zu "Metal Heroes – and the Fate of Rock" von Swen Harder

Rock on!!!
Solara300vor 7 Tagen

Kurzbeschreibung

In diesem Spiel- Buch bist du Taylor ein Vollblutrocker der gerne mal in das ein oder andere Fettnäpfchen tritt.

Dabei musst du Entscheidungen treffen die dein ganzes Leben und das der anderen verändern könnten.
Der Rock Gott selbst möchte, dass du seine Nachfolge antrittst und mit deinem Geschmack und deinem Stil eine Rock- Band aufbaust und sie zum Star machst.

Dazu heißt es ran an die Drummsticks und die Garagen Band rockt!

Cover

Ich liebe das Cover von der Idee her und bin absolut begeistert, da es nicht nur ein Eyecatcer ist und man genauer hinsehen möchte, sondern da es auch inhaltlich sehr gut passt. Für mich sieht man eine Band beim abbrocken und dazu jede Menge Action, sei es vom Konzert das die Band gibt, oder der gruseligen Gestalt über der Überschrift.

Die Illustrationen von Fufu Frauenwahl im Buch sind auch wieder absolut gelungen und ich musste mehr als einmal schmunzeln.

 

 

 

Schreibstil

Der Autor Swen Harder hat mich wieder einmal begeistert mit meinem zweiten Spielbuch aus seiner Feder.

Dazu muss ich sagen, dass Spielbücher Spaß machen.
Ich liebe die Idee dahinter, der Sarkasmus und das ganze Setting. Ich musste mehr als einmal lachen und war begeistert über die Idee hinter den Charakteren die einem hier begegnen, wie auch die Auswahl.
Meine Güte wie schnell man hier ein Leben verlieren kann, das glaubt ihr gar nicht. Jedenfalls bei meinen Entscheidungen (hüstel).

Und genau das macht ein Spielbuch aus.
Der Zug, den man von seinen eigenen Entscheidungen abhängig machen muss, wie auch die Idee dahinter was als nächstes passieren könnte. Aber wer jetzt denkt es wäre vorhersehbar, der irrt, da war ich auch so manches Mal auf dem Holzweg. Dachte ich noch bei “Reiter der schwarzen Sonne” ich wüsste so manche Wege und konnte sie schon erahnen, tappte ich hier im Dunkeln. Zum Glück nicht sprichwörtlich.

 

 

Meinung

Rock on!!!

Ich bin von meinem zweiten Spielbuch aus dem Mantikore Verlag begeistert und so froh auf diese Art des Buches gestoßen zu sein.
Denn ich kannte Spielbücher bis letztes Jahr auf der Buchmesse so gar nicht.
Umso gespannter war ich, ob es etwas für mich ist und wie es umgesetzt vorstellbar ist.
Ein Buch spielen???
Ihr könnt euch erst einmal meine Fragezeichen dazu vorstellen. Aber ich kann euch beruhigen. Es ist easy.

Hier zum Beispiel passend zum Buch spielt man selbst den netten, aber neben sich stehenden Taylor, der ein Vollblutrocker und Trottel ist und mit seinem Glück mehr als einmal in Situationen gerät über die man nur schmunzeln kann.

Als dieser Taylor musst du jetzt verschiedene Entscheidungen treffen um nicht nur dein Leben zu verbessern, sondern um “Garagen Bands” zum Erfolg zu verhelfen. Hört sich interessant an, vor allem, wenn du selbst im Spiel bis dato Küchen und Klos geschrubbt hast und jetzt den Rock Gott himself vertreten sollst.
Ja, der Aufstieg ist schon kometenhaft und mit sehr viel Verantwortung gespickt.

Wer jetzt denkt eine Garagen Band zu promoten sei einfach. (Sarkasmus an) Na ehrlich so easy, dass glaubt ihr nicht, (Sarkasmus aus.)

Dazu habt ihr vorne wieder eure Notizfunktion und  euer Metal-Logbuch mit eurem Einfluss, euren Leben und eurer Road to glory. Nicht zu vergessen Band und Songpunkte.

Bei diesem Buch ist auch eine CD dabei, die direkten Einfluss auf den Ablauf nimmt und einfach nur klasse ist.

Ihr merkt schon, dass ich begeistert bin, und dass Spielbücher bei mir ein gutes Zuhause finden aus dem sie nicht mehr wegwollen.

 

 

Fazit

Absolut empfehlenswert und sowas von klasse umgesetzt für alle Rocker und die, die es gerne werden möchten!!!

Ein Traum, eine Chance und es geht ab.
Holla die Waldfee.

 

5 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Reiter der schwarzen Sonne" von Swen Harder

Ein Gedächtnisverlust mit Folgen.
Solara300vor einem Monat

Kurzbeschreibung

Triff Deine Entscheidung.

Genau das erwartet hier den Spieler, der in einer Szenerie erwacht die tausend Fragen aufwirft.
Eine Leiche liegt neben dir und du selbst bist ein Ugarith, ein Meister der Nacht.
Nachdem du dich noch nicht mal an deine eigene Vergangenheit erinnerst, gilt es die erst zu lüften und Antworten auf die drängenden Fragen zu bekommen die du hier im Laufe des Spiels erfährst.

Eine spannende Jagd nach Antworten beginnt, bei der mehr als einmal dein Leben auf dem Spiel steht.
Wirst du deinen Weg finden oder wird dich das Schicksal ereilen?

 

 
Cover
Das Cover ist düster und atmosphärisch und gefällt mir mit der weiblichen Person vorne drauf, die für mich mitten durch die Nacht fliegt sehr gut. Man hat gleich mehrere Fragen im Kopf. Wer ist sie und was macht sie mitten in der Luft auf diesem seltsam anmutenden fliegenden Wesen.

Ich war gespannt und so viel sei verraten, ich wurde nicht enttäuscht.

Der (Illustrator) Fufu Frauenwahl hat hier mit den passenden Zeichnungen einfach einer wunderbaren Welt Bilder eingehaucht die zum Träumen, Fürchten und Staunen einladen.

 

 
Schreibstil

Der Autor Swen Harder hat mich hier mit seiner Idee zum Spielbuch begeistert.
Zum einen, dass man ein Ugarith ist, der mir bis Dato noch völlig unbekannt war und zum anderen, mit der kompletten Szenerie die einen bildhaft begeistert und einen mitzieht in die Qual der Wahl.

Bei den Fragen war ich so fasziniert von den Antwortmöglichkeiten, dass ich nicht mitbekam, wie die Zeit verflog. Über die Fortschritte war ich begeistert, einfach nur klasse.

Dies war auf alle Fälle nicht mein letztes Spielbuch und ich bin schon am nächsten dran.
Ich muss sagen ich freu mich schon auf mehr aus der Feder von Swen Harder zu lesen und bin gespannt.

 

 
Meinung …

Ein Gedächtnisverlust mit Folgen.

Ein Erwachen des Grauens kann ich euch versichern.

Muahhaaaa …

Nein, mal im Ernst. Ich ahnungsloser Leser erwache bei meinem allerersten Spielbuch neben einer Leiche. Nicht gerade angenehm und dann noch mit einem Gedächtnisverlust, dass ich noch nicht mal weiß, wie ich heiße, geschweige wer ich bin und wo genau ich bin.

Dann werde ich auch, wie es so kommt, als Mörder eben jener Leiche gejagt und stolpere durch meine Entscheidung als Gefangener gestrandet in einem Kerker.

Ihr seht die Optionen sind nicht so schlecht, schließlich hätte mir schlimmeres widerfahren können oder nicht!? Nun, genau da war ich gespannt, denn jede Entscheidung führt mich bei diesem Fantasy- Spielbuch an einen Scheideweg der mich begeistert.

Ich hab da wirklich überlegt, was tu ich.
Ihr seht, es ist genial und ich liebe es, mich mit dieser Geschichte zu verbinden und einzutauchen in eine faszinierende Welt voller Priester, Ugarithen und mehr interessanten Wesen, die einem hier begegnen.

Dass dieses Werk mit dem Jurypreis des RPC Fantasy Awards und dem Deutschen Rollenspielpreis ausgezeichnet wurde verwundert mich nicht, da ich immer noch total begeistert bin.

 

 
Fazit

Absoluter Lese- Tipp!!!

Ein Fantasy Rollenspiel das mich begeistert und geflasht hat!

 
5 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Reiter der schwarzen Sonne" von Swen Harder

Spielbuch mit einer tollen Story und Umsetzung
Lessayrvor einem Jahr

Das Spielbuch "Reiter der schwarzen Sonne" von Swen Harder erschien bereits im Oktober 2012 beim Mantikor Verlag.

Zum Inhalt möchte ich nichts weiter sagen, außer: Lest den Klappentext. Mit mehr Inhalt verrate ich zuviel von der Story die ihr erleben könnt.

Vom Autor kannte ich bereits das Spielbuch "Metall Heroes" und war restlos begeistert. Das Spielbuch "Reiter der schwarzen Sonne", welches bereits auch ein Preis gewonnen hatte, musste entsprechend auch her und da kam mir die Leserunde vom Autor sehr entgegen und war auch hier sehr begeistert.
Das Cover des Buches ist düster gehalten und zeigt, dass es sich um ein Fantasie-Spielbuch handelt. Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr gut. Ich konnte allem gut folgen und sehr flüssig lesen. Für mich ist ein Spielbuch auch immer beeindruckend. Die Kunst unterschiedliche Erzählstränge zwischendurch und zum Schluss wieder zu vereinen empfinde ich als eine wahre Leistung.

Der Aufbau des Spielbuches ist übersichtlich und auch für Anfänger gut geeignet. Es erleichtert den Einstieg ungemein, dass die Regeln nicht auf einen Schlag aufgelistet werden, sondern Stück für Stück.
Die Kapitel sind untereinander auch gut erkennbar durch die Markierungen am Rande. Schön fand ich die vielen Illustrationen zu einzelnen Situationen/Handlungen. Wie es sich bei einem Fantasybuch gehört, gab es ausreichend Rätsel (leichte und schwerere) sowie viele unterschiedliche Kämpfe. Gut gefallen haben mir, gerade im Verlauf der Geschichte, härteren Kämpfe bei denen man Einfluss hatte durch Fähigkeiten und Gegenständen. Interessant fand ich die Fähigkeiten Auswahl. Hier gab es eine große Auswahl, bei der die Wahl sichtlich schwer war. Während dem Lesen hat man auch gedacht "Ach verdammt, hätte ich doch mal die andere Fähigkeit/Entscheidung genommen. Dann hätte ich ein besseres Schicksal gehabt".

Auf jedenfall ist es für mich ein gelungenes Spielbuch mit einer klaren Empfehlung. Ich freue mich schon auf die nächsten Runden mit diesem Buch indem ich mir andere Ziele stecke und Wege nehme.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo liebe LovelyBooks-Gemeinde!

Mein rund 750 Seiten umfassendes Fantasy-Debüt „Reiter der schwarzen Sonne“ wurde bereits einige Male neu aufgelegt und ich dachte mir, warum nicht eine weitere Leserunde abhalten?

Es handelt sich um ein sogenanntes Spielbuch*, auch bekannt als Entscheidungsbuch oder interaktiver Roman.

Vielleicht fühlst du dich angesprochen?

Du bist ein Ugarith, ein Meister der Nacht, der ohne Erinnerung an Herkunft und Vergangenheit nach der Ausübung einer verhängnisvollen Bluttat erwacht. Geächtet und verfolgt musst du dir fortan den Weg in die Freiheit erkämpfen, deine übermenschlichen Kräfte ergründen, um schließlich deine heilige Pflicht – die Begradigung des Weltenflusses – zu erfüllen ...

Ob das Schicksal des Ugarith zu einem glücklichen, neutralen oder düsteren Ende gelangt, hängt jedoch einzig von deinen Entscheidungen ab – denn dies ist kein gewöhnlicher Roman, sondern ein Fantasy-Spielbuch!

Reiter der schwarzen Sonne ist mit mehr als 1.350 Sektionen das größte jemals veröffentlichte Spielbuch und setzt durch seinen innovativen Umgang mit Sektionsverweisen und hohen Wiederspielwert neue Maßstäbe für das Genre. Besonders charakteristisch sind das Finden versteckter Bonussektionen, Endgegnerkämpfe im eigenen, ausführlichen Kampfkapitel und das Lösen komplexer Rätsel.


Wenn du dich bereits für Spielbücher begeisterst oder dich als Anfänger mit diesem altehrwürdigen Genre der Fantasy/Rollenspiel-Literatur auseinandersetzen möchtest, dann nimm einfach an der Verlosung zur Leserunde teil!

Immerhin: 12 Bücher warten darauf, neue Leser zu finden, die bereit sind, sich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen und darüber zu diskutieren!

Bewerben für die Verlosung kannst du dich bis einschließlich Sonntag, den 28. Mai 2017 über LovelyBooks. Schreibe dazu einfach unter diesen Aufruf deine persönliche Bewerbung.

Ich freue mich schon jetzt über eine rege Diskussion und lade dazu natürlich ebenso alle Drachenreiter ein, die mein Buch bereits gelesen haben. Ich werde versuchen, dir mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Wenn du noch mehr über „Reiter der schwarzen Sonne“ erfahren möchtest, kannst du dies gerne auf meiner Homepage oder Facebook-Gruppe tun.


Titel:
Reiter der schwarzen Sonne
Autor/Leserundenleiter: Swen Harder
Illustrationen: Fufu Frauenwahl
Fakten: Softcover, 756 Seiten
Genre: Dark-Fantasy-Spielbuch
Besonderheiten: Sehr umfangreich, Kapiteleinteilung





###YOUTUBE-ID=GSsCkm7dZgI###

*) Was ist ein Spielbuch?

Die Geschichte eines Spielbuchs ist unterteilt in hunderte, nummerierte Abschnitte, an deren Ende der Leser, also du, entscheidet, wie sich der Held – oder besser dein Alter Ego – verhalten soll.
Entsprechend deiner Entscheidung wist du zu einem neuen Abschnitt verwiesen und erfährst dort, welche Konsequenzen dein Handeln hat. Eine kleine Kostprobe, was ein Spielbuch ist, findest du auf Wikipedia unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Spielbuch

Letzter Beitrag von  Lessayrvor einem Jahr
Nun habe auch ich meine Rezension fertig und veröffentlicht. https://www.lovelybooks.de/autor/Swen-Harder/Reiter-der-schwarzen-Sonne-1160674980-w/rezension/1478731808/ Vielen Dank für das tolle Spielbuch und die weitere Leserunde mit dir. Freue mich auf noch andere Bücher von dir :) Liebe Grüße
Zur Leserunde

Hallo ihr Lovelybooks-Leseratten!

Mein zweites Spielbuch* Metal Heroes – and the Fate of Rock ist mittlerweile ein Jahr auf dem Markt und geht in seine 2. Auflage! Grund genug, eine festliche Leserunde zu begehen, oder?

Jedoch... um was geht es eigentlich?

Du bist Taylor, Vollblutrocker und Volltrottel, und fristest ein beschissenes Großstadtleben, als du unerwartet vom amtsmüden Rock-Gott zu seinem Nachfolger ernannt wirst. Deine Herausforderung: Beweise deine Olymp-Tauglichkeit, indem du eine ebenso talent- wie perspektivlose Garagen-Band zum größten Metal-Act des Planeten aufbaust – und somit ganz nebenbei die Welt rettest!

Metal Heroes – and the Fate of Rock ist voller Fettnäpfchen, Klischees und Berühmtheiten, die die Rockszene zu bieten hat. Mit einem ordentlichen Schuss Humor und verbaler Härte gilt es also das etwas andere Fantasy-Spielbuch zu meistern.

Als Gegenpart zu den testosterongesteuerten Metalheads werden unter anderem Jill Janus von der US-Band Huntress und die Frontfrau der niederländischen Symphonic-Metaller Delain, Charlotte Wessels, ihre Stimme zur Rettung der Musik-Welt erheben.

Die beiliegende 12-Track-CD nimmt direkten Einfluss auf den Ablauf dieses Spielbuchs und ist voll mit internationalen Metal-Bands aller Stilrichtungen.

Wie du siehst, geht es diesmal nicht um Dark-Fantasy, Drachen und Krieg, sondern um gute, harte Musik!

Also, wenn du dich thematisch nicht allzu sehr abgeschreckt fühlst, bist du herzlich zu einer Leserunde eingeladen! (Dennoch wäre es gut, wenn du eine gewisse Affinität zu Spielbüchern und Musik hättest.)

Unter allen Unerschrockenen verlost der Mantikore-Verlag ganze 10 Rezensions-Exemplare!

Wer also auf interaktive Geschichten mit humorvoller Schreibe steht, sollte seinem Spieltrieb nachgeben und sich schleunigst bis einschließlich Sonntag, den 28. Mai 2017 über LovelyBooks unter diesen Aufruf bewerben.

Selbstverständlich werde Ich der Leserunde folgen und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen und würde mich freuen, wenn du am Ende deine Meinung in Form einer Rezension zum Besten geben würdest.

Wenn du noch mehr über „Metal Heroes – and the Fate of Rock“ erfahren möchtest, kannst du dies gerne auf meiner Homepage oder Facebook-Gruppe tun.


Titel: Metal Heroes - and the Fate of Rock

Autor/Leserundenleiter: Swen Harder
Illustrationen: Fufu Frauenwahl
Fakten: Softcover, 808 Seiten
Genre: Musik/Comedy/Fantasy-Spielbuch
Besonderheiten: Umfangreich, Kapiteleinteilung, inkl. Musik-CD


*) Was ist ein Spielbuch?

Die Geschichte eines Spielbuchs ist unterteilt in hunderte, nummerierte Abschnitte, an deren Ende der Leser, also du, entscheidet, wie sich der Held – oder besser dein Alter Ego – verhalten soll.
Entsprechend deiner Entscheidung wist du zu einem neuen Abschnitt verwiesen und erfährst dort, welche Konsequenzen dein Handeln hat. Eine kleine Kostprobe, was ein Spielbuch ist, findest du auf Wikipedia unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Spielbuch
Zur Leserunde

Hallo ihr Lovelybooks-Leseratten!

Nach Reiter der schwarzen Sonne ist mit Metal Heroes – and the Fate of Rock mein zweites Spielbuch* vor Kurzem erschienen!

Du bist Taylor, Vollblutrocker und Volltrottel, und fristest ein belangloses Großstadtleben, als du unerwartet vom amtsmüden Rock-Gott als sein potenzieller Nachfolger ins Spiel gebracht wirst. Die Herausforderung: Beweise deine Olymp-Tauglichkeit, indem du eine ebenso talent- wie perspektivlose Garagen-Band zum größten Metal-Act des Planeten aufbaust – und somit ganz nebenbei die Welt rettest!

Metal Heroes – and the Fate of Rock ist voller Fettnäpfchen, Klischees und Berühmtheiten, die die Rockszene zu bieten hat. Mit einem ordentlichen Schuss Humor und verbaler Härte gilt es also das etwas andere Fantasy-Spielbuch zu meistern.

Als Gegenpart zu den testosterongesteuerten Metalheads werden unter anderem Jill Janus von der US-Band Huntress und die Frontfrau der niederländischen Symphonic-Metaller Delain, Charlotte Wessels, ihre Stimme zur Rettung der Musik-Welt erheben.

Die beiliegende 12-Track-CD nimmt direkten Einfluss auf den Ablauf dieses Spielbuchs und ist voll mit internationalen Metal-Bands aller Stilrichtungen.

Wie ihr seht, geht es diesmal nicht um Dark-Fantasy, Drachen und Krieg, sondern um harte Musik!

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, all diejenigen unter euch, die sich thematisch nicht allzu abgeschreckt fühlen, herzlich zu einer Leserunde einzuladen. (Natürlich solltet ihr eine gewisse Affinität zu Spielbüchern und Rock-Musik haben.)

Unter allen Unerschrockenen verlost der Mantikore-Verlag nämlich 10 Rezensions-Exemplare! Wer also auf interaktive Geschichten mit humorvoller Schreibe steht, sollte seinem Spieltrieb nachgeben und sich schleunigst bewerben. (Bitte gebt auch an, wo eure Meinung bzw. Rezension erscheinen wird.)

Ich werde versuchen, der Leserunde so gut ich kann zu folgen sowie euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.


Wer noch mehr über „Metal Heroes – and the Fate of Rock“ erfahren möchte, kann dies gerne auf meiner Homepage oder Facebook-Gruppe tun.


*) Was ist ein Spielbuch?

Die Geschichte eines Spielbuchs ist unterteilt in hunderte, nummerierte Abschnitte, an deren Ende der Leser, also du, entscheidet, wie sich der Held – oder besser dein Alter Ego – verhalten soll.
Entsprechend deiner Entscheidung wist du zu einem neuen Abschnitt verwiesen und erfährst dort, welche Konsequenzen dein Handeln hat. Eine kleine Kostprobe, was ein Spielbuch ist, findest du auf Wikipedia unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Spielbuch
Letzter Beitrag von  playhardervor 2 Jahren
Hey, klasse, Kaito! Vielen Dank für deine Rezension. :)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 79 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks