Swetlana Neumann Kaiserkind

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kaiserkind“ von Swetlana Neumann

Eine Frau läuft um ihr Leben. Adelige Herren wollen sie aus dem Weg räumen, bevor sie dem preußischen Thronfolger zu nah kommen kann. Wie aus dem Nichts taucht ein mysteriöser Engländer auf und eilt ihr zur Hilfe. Doch wer ist er wirklich? Als sich Christine Gräfin von Lindau eines Waisenkindes annimmt, überschlagen sich die Ereignisse. Das Kind soll sterben, denn es hätte niemals geboren werden dürfen. Für die Hohenzollern steht zu viel auf dem Spiel. Die Gräfin muss sich entscheiden. Begibt sie sich bewusst in Gefahr? Überlässt sie das Kind seinem Schicksal? Welche Rolle spielt der Engländer wirklich in diesem Intrigenspiel? Erster Teil einer Trilogie, in dessen Mittelpunkt ein ganz besonderes Kind steht. Das Buch kann auch direkt vom Wiesengrund Verlag erworben werden mit einer Widmung von der Autorin.

Stöbern in Historische Romane

Die Stadt des Zaren

ansprechendes Cover, unvorhersehbare interessante Handlung, farbige Charaktere die sympathisch und unsympathisch gelungen sind,

sabrinchen

Der Preis, den man zahlt

Spannend und mitreißend mit kleineren Schwächen.

once-upon-a-time

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen