Sy Montgomery

 4,1 Sterne bei 133 Bewertungen
Autorin von Rendezvous mit einem Oktopus, Der Ruf der rosa Delfine und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Abenteuerin und Weltenbummlerin: Sy Montgomery wurde 1958 in Frankfurt geboren und lebt heute in Hancock, New Hampshire. Sie beendete 1979 ihre Universitätsausbildung und hat Abschlüsse in Magazin-Journalismus, Französischer Sprache und Literatur und in Psychologie. Zudem wurden ihr zwei Ehrendoktortitel verliehen, 2004 vom Keene State College und 2011 von der Southern New Hampshire University. Sy Montgomery ist Autorin, Naturalistin, Radio-Kommentatorin und Dokumentarfilm-Drehbuchautorin. Zur Recherche für ihre Bücher, Filme und Artikel wurde sie bereits von einem Tiger in Indien und einem Silberrücken in Zaire gejagt, schwamm mit Piranhas, Zitteraalen und Delfinen im Amazonas, wurde von einer Fledermaus auf Costa Rica gebissen und von einem geschickten Orang-Utan in Borneo entkleidet. Ihre Bücher für Kinder und Erwachsene sind mehrfach ausgezeichnet, „Rendezvous mit einem Oktopus“ war 2015 unter den Finalisten für den National Book Award.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Geheimnisse des Oktopus (ISBN: 9783987010606)

Die Geheimnisse des Oktopus

Neu erschienen am 25.04.2024 als Gebundenes Buch bei National Geographic Deutschland.

Alle Bücher von Sy Montgomery

Cover des Buches Rendezvous mit einem Oktopus (ISBN: 9783257261561)

Rendezvous mit einem Oktopus

 (64)
Erschienen am 25.10.2022
Cover des Buches Der Ruf der rosa Delfine (ISBN: 9783959102940)

Der Ruf der rosa Delfine

 (25)
Erschienen am 06.08.2020
Cover des Buches Einfach Mensch sein (ISBN: 9783257245585)

Einfach Mensch sein

 (13)
Erschienen am 24.11.2020
Cover des Buches Das glückliche Schwein (ISBN: 9783423253482)

Das glückliche Schwein

 (11)
Erschienen am 01.02.2014
Cover des Buches Das herzensgute Schwein (ISBN: 9783257245325)

Das herzensgute Schwein

 (4)
Erschienen am 24.03.2020
Cover des Buches Gezähmt und ungezähmt (ISBN: 9783890295206)

Gezähmt und ungezähmt

 (1)
Erschienen am 05.08.2019
Cover des Buches Das Geschenk des Kolibris (ISBN: 9783257071931)

Das Geschenk des Kolibris

 (0)
Erscheint am 22.10.2024

Videos

Neue Rezensionen zu Sy Montgomery

Cover des Buches Rendezvous mit einem Oktopus (ISBN: 9783257261561)
marielle_liests avatar

Rezension zu "Rendezvous mit einem Oktopus" von Sy Montgomery

Sy und die Kraken
marielle_liestvor 2 Monaten

Nachdem ich schon so viel über Wale und Meeresschildkröten gelesen habe, waren jetzt Oktopoden an der Reihe. Das Cover des Buchs ist schon so hinreißend und der Klappentext wirklich vielversprechend, dass ich riesige Erwartungen hatte. Ob diese wohl erfüllt werden konnten?

🐙🐙🐙

Die Autorin Sy Montgomery ist Naturforscherin und hat einige Zeit damit verbracht, die achtbeinigen Kopffüßer besser kennenzulernen. Vor allem die Frage nach dem Empfinden und der Seele dieser Tiere sollte dabei im Vordergrund stehen, so verspricht es der Untertitel. 

🐙🐙🐙

Als Tierbegeisterte konnte ich von diesem Buch wirklich unglaublich viel lernen. Zweifelsohne ist meine Begeisterung für Kraken während der Lektüre stetig gewachsen. Sie können sich besser tarnen als ein Chamäleon, sie haben drei Herzen, sie können mit den Saugnäpfen schmecken, sie sind überaus intelligent und sie können sich trotz ihrer stattlichen Größe durch winzige Öffnungen quetschen. Wahnsinn! 

Etwas schade finde ich allerdings, dass die vier Oktopoden, von denen das Buch größtenteils handelt, ihr Leben in Gefangenschaft in einem Aquarium verbrachten. Ich verstehe zwar durchaus, dass gründliche Forschung nur möglich ist, wenn man die Tiere über eine lange Zeit beobachten kann. Außerdem bekommen die Besucher:innen des Aquariums so einen Zugang zu den Tieren und lernen, wie wichtig deren Schutz ist. Dennoch hat es mich traurig gestimmt, dass die Kraken gelegentlich versucht haben, zu fliehen. Folglich wollten sie vielleicht lieber zurück in die Freiheit. 

Zudem spielen all die Menschen, die Sy während der Forschung kennenlernte eine recht große Rolle, sodass man das Buch vielleicht 50-100 Seiten schlanker gestalten könnte.

Insgesamt nehme ich jedoch wirklich überaus viel Oktopus-Wissen für mich mit und werde diese Tiere ab jetzt für immer mit sehr viel Faszination sehen. Wenn du also wissen möchtest, wie intelligent und einfühlsam ein Oktopus wirklich ist, solltest du dieses Buch lesen. 

Cover des Buches Rendezvous mit einem Oktopus (ISBN: 9783257261561)
Laurillis avatar

Rezension zu "Rendezvous mit einem Oktopus" von Sy Montgomery

Artgerecht ist nur die Freiheit
Laurillivor 3 Monaten

So spannend ich Oktopoden und Kraken auch finde, so bedauerlich finde ich es, wenn man sie einsperrt. 

Das Buch beschreibt klasse, wie individuell die einzigartigen Tiere im Verhalten und ihrer Art sind und wie unterschiedlich sie sich verhalten. Es liefert auch total viele Fakten, auch wenn die meisten mir schon bekannt waren, waren diese trotzdem spannend formuliert. 

Problematisch finde ich, dass vor allem das Anfassen von Wildtieren so sehr romantisiert wird. Ja die Tiere sind sowieso schon in Gefangenschaft, aber trotzdem macht es das nicht wirklich besser. 

Es werden Argumente genannt wie zum Beispiel: "Sie sind Botschafter ihrer Art und wenn Menschen sie in Aquarien nicht sehen können, dann interessieren/ engagieren sie sich nicht für Umwelt und Meeresschutz" Das ist falsch - dazu gibt es genügend Gegenbeispiele. Durch das sorgsame selbständige Erleben des Ozeans, mit natürlichen Begegnungen seiner Bewohner und gute Bücher und Filme kann diese Faszination genauso hervorgerufen werden! 

Außerdem kommt nicht wirklich rüber wie problematisch das Fangen von Wildtieren für Aquarien ist und wie viel Prozent dabei sterben. Es wird alles viel zu harmlos dargestellt. 

Schlimmer hat es mich allerdings als Taucher getroffen. Die einfachsten Regeln werden missachtet und dann wird die Gefahr des Tauchens auch noch groß aufgeblasen. Ja, kein Wunder, wenn man sich nicht an die Regeln hält. 

Mit Ohrenschmerzen und Unwohlsein Tauchen- auch die Tauchlehrerin - geht gar nicht! 

Dazu noch Medikamente nehmen und tauchen? Das lernt man in der ersten Stunde, dass man das auf gar keinen Fall tut! 

Anfänger auf 30m mitnehmen und zu Nachttauchgängen? Das Blei im Dunklen testen, oder mit neuer Ausrüstung gar nicht bevor man ins Meer springt? 

Nicht über die Risiken von kalten Gewässern aufklären aka "gut dass ich das vorher nicht wusste" 

Oder das schlimmste: die Gruppe taucht nicht gemeinsam ab, eine Person geht ALLEINE später nach und der Kapitän fährt weg. Und oh Wunder, die Person findet die Gruppe nicht mehr. Da hätte sonst was passieren können. Die oberste Regel lautet: "Tauche nie allein" 

Mir hat das sehr wehgetan, das einfach alles unkommentiert stehen zu lassen ohne es einzuordnen. Sowohl beim Tauchen als auch bei der Thematik von Aquarien. Diese werden immer lauter kritisiert, das Buch ist 2022 aufgelegt worden und nichts davon findet Platz. Sehr schade. 



Wer die Unterwasserwelt liebt oder so wie ich eine leidenschaftliche Taucherin ist, kommt an diesem Buch nicht vorbei und wird es lieben:

RENDEZVOUS MIT EINEM OKTOPUS
Sy Montgomery

Als die Naturforscherin Sy zum ersten Mal im Bostoner Aquarium auf einen weiblichen Pazifischen Riesenkraken trifft, ist sie von der ersten Sekunde an verzaubert. Das Verhalten der wundervollen und intelligenten Kopffüßerin ist so außergewöhnlich, das sie von diesem Tag an „ihren" Oktopus regelmäßig besucht.

Sy lässt uns an ihren Erlebnissen mit dem Oktopus teilhaben und erklärt uns wunderbare Fakten:

Das ein Oktopus die Farbe wechseln kann und ein männliches Exemplar stirbt, nachdem es seinen Samen abgelegt hat, war mir bekannt. Auch dass das weibliche Pendant ihre Eier zu Ketten knüpft, diese Wochen - ja teilweise Monate pflegt, während dieser ganzen Zeit nichts frisst und stirbt, nachdem die Brut geschlüpft ist, war mir nicht neu.
Doch wusste ich nicht, dass ein Oktopus mit 1600 Saugnäpfen ausgestattet ist. Mit jedem einzelnen Saugnapf 15 Kilo anheben kann - was hieße, dass es ein Leichtes für ihn wäre, uns in sein Becken zu ziehen. Doch nicht nur diese Tatsache war neu - im Buch geht es um vieles mehr. Ganz nebenbei lernen wir andere Meeresbewohner kennen und die Autorin erfüllt sich ihren Traum, einen frei lebenden Oktopus im Meer zu sehen und macht aus diesem Grund ihren Tauchschein - auch hier werden wir sie begleiten.

Ein wundervolles (Sach-)(Hör-)Buch, bestimmt nicht für die breite Masse geeignet, aber unbedingt empfehlenswert.
Außerdem möchte ich es nicht versäumen, die Sprecherin des Hörbuchs, Sophie von Kessel zu erwähnen. Sie hat ein wahres Hörerlebnis aus dem Buch gemacht.

P.S. Wusstet ihr, dass Oktopoden drei Herzen haben? Nein? Dann solltet ihr unbedingt dieses Buch lesen oder hören!
4½ / 5 und große Oktopusliebe 🐙

Anmerkung: Mit einem gepflegten Logbuch und über 400 absolvierten Tauchgängen möchte ich noch hinzufügen, dass ich es noch nie erlebt habe, dass ein Check-Dive als Nachttauchgang durchgeführt wurde (wie soll der Tauchguide im Dunkeln Probleme erkennen?). Das fand ich ein wenig unglaubwürdig.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sy Montgomery wurde am 07. Februar 1958 in Frankfurt (Deutschland) geboren.

Sy Montgomery im Netz:

Community-Statistik

in 252 Bibliotheken

auf 71 Merkzettel

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks