Sy Montgomery

 4 Sterne bei 91 Bewertungen
Autorin von Rendezvous mit einem Oktopus, Der Ruf der rosa Delfine und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sy Montgomery

Abenteuerin und Weltenbummlerin: Sy Montgomery wurde 1958 in Frankfurt geboren und lebt heute in Hancock, New Hampshire. Sie beendete 1979 ihre Universitätsausbildung und hat Abschlüsse in Magazin-Journalismus, Französischer Sprache und Literatur und in Psychologie. Zudem wurden ihr zwei Ehrendoktortitel verliehen, 2004 vom Keene State College und 2011 von der Southern New Hampshire University. Sy Montgomery ist Autorin, Naturalistin, Radio-Kommentatorin und Dokumentarfilm-Drehbuchautorin. Zur Recherche für ihre Bücher, Filme und Artikel wurde sie bereits von einem Tiger in Indien und einem Silberrücken in Zaire gejagt, schwamm mit Piranhas, Zitteraalen und Delfinen im Amazonas, wurde von einer Fledermaus auf Costa Rica gebissen und von einem geschickten Orang-Utan in Borneo entkleidet. Ihre Bücher für Kinder und Erwachsene sind mehrfach ausgezeichnet, „Rendezvous mit einem Oktopus“ war 2015 unter den Finalisten für den National Book Award.

Alle Bücher von Sy Montgomery

Cover des Buches Rendezvous mit einem Oktopus (ISBN: 9783866482654)

Rendezvous mit einem Oktopus

 (41)
Erschienen am 29.08.2017
Cover des Buches Der Ruf der rosa Delfine (ISBN: 9783959102940)

Der Ruf der rosa Delfine

 (22)
Erschienen am 06.08.2020
Cover des Buches Einfach Mensch sein (ISBN: 9783257070644)

Einfach Mensch sein

 (9)
Erschienen am 20.03.2019
Cover des Buches Das glückliche Schwein (ISBN: 9783423210133)

Das glückliche Schwein

 (10)
Erschienen am 01.09.2007
Cover des Buches Das herzensgute Schwein (ISBN: 9783257245325)

Das herzensgute Schwein

 (1)
Erschienen am 25.03.2020
Cover des Buches Gezähmt und ungezähmt (ISBN: 9783890295206)

Gezähmt und ungezähmt

 (1)
Erschienen am 05.08.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sy Montgomery

Cover des Buches Der Ruf der rosa Delfine (ISBN: 9783959102940)Belladonnas avatar

Rezension zu "Der Ruf der rosa Delfine" von Sy Montgomery

In diesem Buch steckt Leidenschaft, eine ganz große Liebe zu den rosa Delfinen und dem Amazonasgebiet und das spürt man in jeder Zeile
Belladonnavor 2 Monaten

Beschreibung

Zusammen mit ihrer Freundin und Fotografin Dianne reist Sy Montgomery in das Amazonasgebiet, um die rosa Delfine zu erforschen und ihnen auf ihrem Weg zu folgen. Doch die faszinierenden Wasserbewohner lassen sich ihre Geheimnisse nicht so leicht entlocken. Die Naturforscherin begegnet auf ihrer Reise durch das Amazonas-Delta jedoch nicht nur Delfinen, sondern auch Bewohnern des Dschungels, anderen Forschern und Einheimischen, die sie an den Mythen und Legenden der Botos teilhaben lassen.

Meine Meinung

Bereits vor über zwanzig Jahren veröffentlichte die Naturforscherin Sy Montgomery ihren Roman über ihre Reise ins Amazonasgebiet unter dem Titel »Journey of the Pink Dolphins«. Nun hat der Eden Books Verlag das Buch mit einem aktuellen Vorwort der Autorin unter dem Titel »Der Ruf der rosa Delfine« neu aufgelegt und bietet damit einem, immer noch brandaktuellen Thema, eine Bühne.

Durch ihren Bestsellererfolg »Rendezvous mit einem Oktopus« wurde Sy Montgomery in Deutschland bekannt, meine erste Bekanntschaft mit Montgomerys schriftstellerischem Talent habe ich nun allerdings mit ihrem Roman über die rosa Delfine geschlossen und ich habe keine gelesene Seite bereut. Die Liebe der Autorin zur Natur und Tieren spürt man den Zeilen deutlich an und so ist »Der Ruf der rosa Delfine« vielmehr eine Liebeserklärung in Form eines Reiseberichtes, als ein wissenschaftliches Sachbuch.

Auf persönliche und teilweise auch recht intime Art und Weise lässt Sy Montgomery die Leser*innen an ihren Eindrücken teilnehmen und zieht damit in einen faszinierenden Bann. Schon bald wird klar, dass die Geheimnisse der Botos nicht so leicht zu erforschen sind und so nehmen die Mythen um die Wasserbewohner schnell einen größeren Spielraum ein, denn die Einheimischen (Indigenas) berichten von ihrem Glauben daran, dass sich Botos verwandeln können und in menschlicher Gestalt junge Frauen und Männer in die Tiefe bis zur Unterwasserstadt Encante ziehen. Diese Mischung aus Ehrfurcht und Respekt auf der einen Seite steht der vielfältigen Ausbeutung des Amazonas (Gold, Holz) auf der anderen Seite im krassen Gegensatz gegenüber.

Sy Montgomery gelingt es mit ihrem Buch die Magie des besonderen Lebensraumes Amazonas einzufangen und bringt damit zum Ausdruck, wie schützenswert und wichtig die Erhaltung dieser Region ist. Ein wirklich interessanter Bericht, der von Herzblut zeugt und jede Menge interessante Details über das Leben in den Tropen und die Verbindung von Mensch und Natur preisgibt.

Fazit

In diesem Buch steckt Leidenschaft, eine ganz große Liebe zu den rosa Delfinen und dem Amazonasgebiet und das spürt man in jeder Zeile, die Sy Montgomery in ihrem Reisebericht niedergeschrieben hat. Somit ist dieses Buch perfekt um das Fernweh auf literarische Art und Weise zu stillen und dabei sogar noch etwas über Flora, Fauna und Traditionen der Eingeborenen zu lernen.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 06.03.2021

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Ruf der rosa Delfine (ISBN: 9783959102940)oceanlovers avatar

Rezension zu "Der Ruf der rosa Delfine" von Sy Montgomery

Liebeserklärung an den Amazonas
oceanlovervor 9 Monaten

Alles in allem ein lesenswertes und unterhaltsames Buch voller Leidenschaft für die botos und ihren Lebensraum; mehr Reisebericht denn Sachbuch jedoch.


Zur vollständigen Rezension: https://oceanlove--r.blogspot.com/2020/10/delfine-und-whiskey.html


Das Rendezvous mit Oktopus möchte ich schon länger mal lesen, und als sich mir nun die Möglichkeit bot, ein anderes Buch der Autorin in Neuauflage zu lesen, konnte ich nicht widerstehen. Zumal Delfine und ihre rosa Verwandten im Amazonas mich schon lange faszinieren!

Schnell wurde mir klar, dass Der Ruf der rosa Delfine kein Sachbuch im klassischen Sinne, sondern viel mehr eine Erzählung von der Schönheit und Erhabenheit der Natur, ein Reisebericht von den Unwägbarkeiten, Erlebnissen und unerwarteten Begegnungen im Amazonasgebiet ist. Ein fast schon poetischer, voller Zuneigung und Wärme geschriebener Roman. Auf der Suche nach den botos und Antworten auf die vielen Fragen, die sie umgeben, lernte ich mit der Autorin die Vielfalt der Region kennen, erfuhr Interessantes über Land und Leute, über Kultur und Geschichte. Und kann mich ihrem Appell, ihrer nachdringlichen Forderung, dieses fragile Ökosystem, dieses einzigartige Zusammenspiel zwischen Flora und Fauna zu schützen, endlich zu schützen, nur anschließen!

Wer ein nüchternes Sachbuch erwartet, explizit zu den rosa Delfinen Wissen erlesen möchte, für den könnte dieses Buch eine Enttäuschung sein; wer einen umfassenden Einblick in seine Lebenswelt, in den faszinierenden Amazonas, bekommen möchte und sich auf eine Reise voller Ereignisse und persönlicher Schilderungen einlassen kann, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt ♥

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Ruf der rosa Delfine (ISBN: 9783959102940)Traubenbaers avatar

Rezension zu "Der Ruf der rosa Delfine" von Sy Montgomery

Rezension für "Der Ruf der rosa Delfine"
Traubenbaervor 9 Monaten

"Der Ruf der rosa Delfine" von Sy Montgomery ist ein Reisebericht. Er erschien vor 20 Jahren, wurde jedoch beim Eden- Verlag  neu aufgelegt und um ein weiteres Vorwort der Autorin ergänzt. Für meine Rezension habe ich die Neuauflage gelesen. 


Das Buch beginnt sehr ernüchternd: Sy Montgomery beschreibt in ihrem neuen Vorwort, wie weit der brasilianische Regenwald in den letzten 20 Jahren zerstört wurde. Sie geht dabei sowohl auf die politische Lage Brasiliens ein, als auch auf Berichte von Naturwissenschaftlern; Das hat mir sehr gefallen: So bekommt man als Leser einen fundierten Überblick der aktuellen Lage. 

Danach beschreibt Montgomery, wie ihre Liebe zu den rosa Delfinen begann und welche Anstrengungen sie auf sich nahm, um einmal mit ihnen schwimmen zu dürfen. Ihr Weg führt sie quer durch den Regenwald, wo sie nicht nur  auf die Delfine, sondern auch reichlich andere Tiere und Sagen der Einheimischen trifft. 


Das Buchcover gefällt mir, da es zum Inhalt passt. Besonders die Farbgebung finde ich sehr gelungen. Die Zeichnungen im Buch sind hübsch anzusehen und fügen sich perfekt ein. 

Der Schreibstil ist detailliert und bildgewaltig. Man kann sich einzelne Begebenheiten, Orte und Personen ohne Probleme vorstellen. Man merkt beim Lesen, wie sehr die Autorin den Amazonas liebt und ihre Reise auf ihm genossen hat. Trotzdem verklärt sie nichts: Die Umweltverschmutzung, der Tod eines Kindes und die Verfehlungen der Sklavenhändler haben den gleichen Stellenwert in ihren Beschreibungen, wie die schönen Erlebnisse auch. Ich mochte diese schonungslose Ehrlichkeit; Durch sie konnte ich ein authentisches Bild vom brasilianischen Regenwald bekommen, ohne selbst dort hin zu reisen. 

Das einzige Manko war für mich, dass das Buch keinerlei Bilder enthält. In mehreren Abschnitten wird erwähnt, dass eine Fotografin die Expedition begleitete und reichlich Bilder schoss; Da hätte ich gerne das ein oder andere gesehen. 

Ich persönlich finde den Titel etwas irreführend: Ich habe mir darunter ein Sachbuch über Flussdelfine und deren Stellenwert im Ökosystem vorgestellt. Gefunden habe ich dafür einen sehr guten und detailverliebten Reisebericht, der mich mitten ins Amazonasgebiet entführt hat. 


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Wie verlosen 20 Exemplare von »Der Ruf der rosa Delfine« an alle, die uns verraten, ob ihr schon einmal einen Delfin gesehen habt und wenn ja, wo? Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß beim Lesen.

»Die Botos haben ihre eigene Magie. Sie haben meine Seele gestohlen und sie nach Encante getragen. Ich war verzaubert, verwandelt – und nichts hat diesen Zauber je gebrochen.« Sy Montgemery

Herzlich Willkommen zur Leserunde von »Der Ruf der rosa Delfine«. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Lesen und hoffen, dass ihr gut abtauchen könnt und euch in den Regenwald und das Amazonasgebiet entführen lasst. Wir sind gespannt wie euch das Buch gefällt. 

Wir verlosen 20 Exemplare des Titels vor Erschscheinungstermin unter allen, die uns verraten, ob ihr schon einmal einen Delfin gesehen habt und wenn ja, wo.

Bitte beachtet auch unsere Richtlinien https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/ ;;;;;

 Euer Team von Eden Books

220 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sy Montgomery wurde am 07. Februar 1958 in Frankfurt (Deutschland) geboren.

Sy Montgomery im Netz:

Community-Statistik

in 202 Bibliotheken

von 55 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks