Sy Montgomery Rendezvous mit einem Oktopus

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rendezvous mit einem Oktopus“ von Sy Montgomery

»Wenn man dieses Buch gelesen hat, versteht man die Seele der Ozeane.« Peter Wohlleben Er kann 1600 Küsse auf einmal verteilen, er kann mit seiner Haut schmecken, Farbe und Form ändern und sich trotz eines Körpergewichts von 45 Kilogramm durch eine apfelsinengroße Öffnung zwängen: der Oktopus. Und nicht nur seine körperlichen Superkräfte machen den Achtarmigen zu einem Wunderwesen der Meere. Kraken sind vor allem schlau. Sie können tricksen, spielen, lernen, sie können Menschen erkennen und Kontakt aufnehmen. In ihrem preisgekrönten Buch erzählt die Naturforscherin Sy Montgomery auf berührende, kenntnisreiche, unterhaltsame Weise von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Tieren und wirft eine bemerkenswerte Frage auf: Haben Kraken ein Bewusstsein? Das Nachwort wurde eigens für die deutsche Ausgabe von dem weltbekanntesten Fan dieses Buches verfasst: Donna Leon.

Ein liebevolles & tiefgründiges Buch voller wissenswerter Informationen über die Seele der Ozeane für alle Tiefseetaucher & Hobbyaquanauten.

— sarah_elise

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannender Einblick

    Rendezvous mit einem Oktopus

    SeilerSeite

    11. September 2017 um 16:41

    Ein Krake ist eigentlich nicht das typische Tier, bei dem man sofort in "Oh-wie-süß!"-Rufe ausbricht. Auch andere beliebte Tierattribute wie "niedlich" oder "goldig" wollen auf den wirbellosen Meeresbewohner nicht so recht passen. Im Gegenteil: Seit Jahrhunderten gilt der Krake als Ungeheuer aus der Tiefe, das Menschen und sogar Schiffe angreift und mit seinen acht Armen in den Ozean zieht. Warum ihm also ein Buch widmen, das auf fast romantisch anmutende Art die Begegnung mit diesem Tier als "Rendezvous mit einem Oktopus" tituliert?Die amerikanische Forscherin Sy Montgomery möchte gerade mit solchen Vorurteilen aufräumen. In einer Ich-Erzählung berichtet sie von ihren Begegnungen mit Athena, Octavia, Kali und Karma. Die vier Oktopoden (Mehrzahl von Oktopus) lernt sie im New England Aquarium in Boston kennen. Kennenlernen ist hier ganz wörtlich gemeint: im Verlauf des Buches wird deutlich, wie die Forscherin nicht nur Bekanntschaft, sondern Freundschaft mit den Meeresbewohnern schließt.Anschaulich erzählt sie von den verschiedenen Eigenschaften und Vorlieben der Tiere, wie man es auch über liebe Freunde tun würde. Man erhält dabei nicht nur unglaublich viele Informationen über Kraken, wie z.B. deren Lebensverhältnisse im Meer, ihre Intelligenz und die Kraft ihrer acht Arme und 1600 Saugnäpfe. Von Anfang an ist die Erzählung im eigentlichen Sinne spannend, was nur wenige Sachbücher zu leisten vermögen. Man nimmt Anteil an der fröhlichen Stimmung bei Ankunft eines neuen Oktopus und versteht die Trauer der Autorin beim Tod eines anderen.Das Buch macht zudem auf die Bedrohung der Meere und ihrer Bewohner aufmerksam, ohne zu offensichtlich die Moralkeule zu schwingen. Der Wechsel zwischen erzählenden Teilen und informativen Abschnitten ist so gewählt, dass der rote Faden der fortlaufenden Geschichte stets in greifbarer Nähe bleibt."Rendezvous mit einem Oktopus" ist ein gelungenes Sachbuch, bei dem auf spannende Weise die eindrückliche Beziehung der Autorin zu den faszinierenden Meerestieren mit wissenswerten Fakten kombiniert wird. Eine klare Leseempfehlung nicht nur für Aquaristen!Originaltitel: "The Soul of an Octopus: A Surprising Exploration into the Wonder of Consciousness"Seitenzahl: 336Format: 14,9 x 22,3 cm, gebundenVerlag: Mare

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks