Sybil Gräfin Schönfeldt Nordische Sagen und Märchen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nordische Sagen und Märchen“ von Sybil Gräfin Schönfeldt

Götter, Riesen, Zwerge, Walküren, Meerjungfrauen und Eisdrachen. Deutschlands beliebteste Hörbuchsprecher erwecken die jahrtausendealten Mythen zum Leben, deren schillernde Gestalten bis heute faszinieren. Doch wer war der Göttervater Odin? Warum hatte Thor einen Hammer? Und was hat es mit den magischen Äpfeln der Göttin Idun auf sich? Der facettenreiche Sagenschatz – neu erzählt von Sybil Gräfin Schönfeldt und atmosphärisch gelesen von Cathlen Gawlich, Simon Jäger, Stefan Kaminski, David Nathan, Melanie Pukaß und Oliver Rohrbeck. Ungekürzte Lesung mit Musik mit Cathlen Gawlich, Simon Jäger, Stefan Kaminski, David Nathan, Melanie Pukaß und Oliver Rohrbeck 3 CDs | Laufzeit ca. 237 min

Einfach märchenhaft...

— Tigerbaer
Tigerbaer

Dieses Hörbuch macht alles richtig! Und obwohl die Märchen und Sagen manchmal wirr sind, sind sie doch sehr interessant.

— maggiterrine
maggiterrine

Ein Hörbuch was sich wirklich interessant und lehrreich ist. Mehr davon ;)

— Fluegelfee
Fluegelfee

Stöbern in Kinderbücher

Wir zwei sind Freunde fürs Leben

Herzerwärmend und berührend. Erneut zeigen uns der Hase und Igel, was wahre Freundschaft ausmacht. Die Illustrationen sind zauberhaft schön!

CorniHolmes

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nordische Sagen und Märchen

    Nordische Sagen und Märchen
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Die Rezi bezieht sich auf die ungekürzte Lesung mit Musik des DAV (Der Audio-Verlag) und umfasst 3 CDs mit einer Laufzeit von ca. 255 Minuten. Die Geschichten werden von den Sprechern Cathlen Cawlich, Simon Jäger, Stefan Kaminski, David Nathan, Melanie Pukaß und Oliver Rohrbeck vorgetragen. Dank einer Hörrunde durfte ich mit "Nordische Sagen und Märchen" abtauchen und den Alltag vergessen. Die 3 CDs bieten eine schöne Bandbreite aus bekannten und weniger bekannten Geschichten aus dem nordischen Sagenschatz. Zwischen den einzelnen Vorträgen finden sich kurze instrumentale Einlagen, die einen Bogen zur nächsten Geschichte schlagen. Die verschiedenen Sprecher verleihen jeder Geschichte einen eigenen Tonfall und machen den Hörgenuß perfekt. Ich habe die märchenhafte Unterhaltung sehr genossen und werde mir die CDs sicherlich noch öfter anhören.

    Mehr
    • 5
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    26. October 2014 um 09:11
  • Leserunde zu "Nordische Sagen und Märchen" von Sybil Gräfin Schönfeldt

    Nordische Sagen und Märchen
    DER AUDIO VERLAG

    DER AUDIO VERLAG

    Der Herbst ist da! Jetzt ist es wieder Zeit für gemütliche Stunden auf dem Sofa mit heißem Kakao und tollen Geschichten, die zum Träumen einladen. Da haben wir was für Euch - bei unserer neuen Hör-Runde zu "Nordische Sagen und Märchen" ab 8 Jahren (erscheint am 1.10.)! Der zauberhafte Sagenschatz aus dem hohen Norden – neu erzählt von Sybil Gräfin Schönfeldt! Die ungekürzte Lesung mit Musik wird euch von sechs der beliebtesten Hörbuchsprecher vorgetragen. Ob David Nathans Erzählungen von der Weltenschöpfung und den Erlebnissen des mächtigen Odin, Oliver Rohrbecks Lesungen vom listigen Loki oder aber Cathlen Gawlichs Interpretation der frechen Elfen: In diesem Hörbuch vereinen sich ihre unverwechselbaren Stimmen zu einem außergewöhnlichen Hörerlebnis und erwecken mit der ungekürzten Lesung die Sagenwelt Skandinaviens und ihre fantastischen Figuren zum Leben. Auch mit dabei: Stefan Kaminski, Simon Jäger (dt. Stimme von Matt Damon) und Melanie Pukaß (dt. Stimme von Halle Berry). Zum Inhalt: Odin, Thor und Loki sind bekannte Namen – aber wer waren Freya und Frigg, Hugin und Munin? Warum hat Odin nur ein Auge und die schöne Göttin Sif Haare aus Gold? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die umfangreiche Sammlung von Sagen, Mythen und Märchen, die Sybil Gräfin Schönfeldt in ihrem Buch »Nordische Sagen und Märchen – Von Trollen, Elfen und Eisriesen«. Hier geht es zur Hörprobe: Für die neue Hör-Runde verlosen wir unter allen Teilnehmern fünf Hörbücher zum Erscheinungstermin sowie vier Bücher (danke an den Tulipan Verlag!) Was ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach kreativ auf unsere Frage: Wenn ihr eine neue Sagengestalt werden könntet - Zu wem würdet ihr werden, wie würdet ihr heißen und was wäre eure große Aufgabe/Fähigkeit in der Sagenwelt :)? Schreibt hier eure kreativen Beiträge bis einschließlich Dienstag, 23.09.2014. Die glücklichen Gewinner werden dann direkt am 24.09.2014 von unserer Glücksfee gezogen und benachrichtigt. Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör-Runde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch auf weiteren Foren (eigenen Blogs, bei amazon etc.) zu verfassen und uns diese gern zu mailen. Vielen Dank! Bei Fragen stehen wir euch wie immer gerne zur Verfügung :). Liebe Grüße, euer DAV-Team

    Mehr
    • 95
  • Von Trollen, Elfen und Eisriesen

    Nordische Sagen und Märchen
    LimitLess

    LimitLess

    22. October 2014 um 22:48

    Ich glaube, ich habe mir erhofft mit diesem Hörbuch einen Teil meines inneren Kindes in mir wieder zu erwecken. Ein bisschen Kindheit zurück zu gewinnen. Meine Hoffnungen ruhten auf den Märchen und Sagen. Ich habe das früher geliebt. Obwohl ich die nordischen Sagen und Märchen nicht gut kannte, haben sie doch ein wenig das wehmütige und sehnsüchtige Gefühl zurückgebracht. Es war seit langem wieder mal mein erstes Hörbuch. Dementsprechend neu war für mich das Gefühl mich auf meine Ohren verlassen zu müssen, anstatt auf meine Augen. Anfangs fiel es mir daher schwer mich auf die Geschichten zu konzentrieren. Das hatte die Folge, dass ich mir einige Geschichten mehrfach angehört habe und so viel mehr mitbekommen habe, als beim nur einmal Hören. Es gab drei CDs, auf denen jeweils, wenn ich mich jetzt richtig erinnere, zwischen 10 und 20 Geschichten drauf waren. Die erste CD diente dazu, die einzelnen Figuren und Anfänge von den Märchen kennen zu lernen. Es waren ziemlich viele Persönlichkeiten, die vorgestellt wurden und erst nach einiger Zeit habe ich einen roten Faden erkannt. Viele Namen haben mir schon vorher was gesagt, aber ich konnte bei weitem nicht alle einordnen, hier hatte ich endlich die Möglichkeit das Grundwissen und die Grundsteine der Geschichten kennen zu lernen. Einmal hören und dann alles verstehen ist da leider nicht. Die Geschichten auf CD 2 und 3 haben mir dann auch besser gefallen. Dort kamen dann Elfen und Feen vor und ich finde diese Geschöpfe besonders faszinierend. Ein weiteres Highlight auf dieser CD ist die musikalische Begleitung. Je nachdem ob die folgende Geschichte von Trollen, Göttern, Riesen, Feen oder Meerjungfrauen handelte, wurde sie mit einem eigens dafür komponierten Klangspiel eingeleitet. Das Spektrum der Musik ging von Trommeln zu Harfen zu Flöten. Die Harfen- und Flötenmelodien bei den Feen und Elfen waren angenehmer zu hören, als zum Beispiel das Trommeln bei den Riesen und Göttern. Ich fand es immer toll, wenn die Sprecher versuchten die unterschiedlichen Stimmen der Figuren nach zu machen. Das hat das ganze sehr viel angenehmer zum Hören gemacht und meine Aufmerksamkeit wurde dadurch mehr in Anspruch genommen. Ich kann jetzt gar nicht sagen, ob mir jemand besser gefallen hat als die anderen. Ehrlich gesagt, hab ich die Stimmen nicht mit den Synchronstimmen von bekannten Schauspielern in Verbindung gebracht (Bei den Infos kann man das nachlesen!). Die Frauenstimmen waren aber für mich immer besonders schön anzuhören. Ein bisschen Kritik muss auch noch sein. Es ist von den CDs nicht klar erkennbar, welche Geschichten neu erfunden und welche original sind. Das wäre sehr interessant gewesen zu wissen. Außerdem wird das Hörbuch ab 10 Jahren empfohlen (Auf der Verlagshompage wurde man sich nicht einig, da steht neben den 10 auch mal 8 Jahren). Manche Märchen (oder Sagen, da kann ich leider nicht unterscheiden) waren aber meinem Gefühl nach nichts für Kinder. Fazit Das Hörbuch bietet einen schönen, manchmal aber auch verwirrenden Einstieg in die nordischen Märchen und Sagen und hält einige schöne Geschichten für den Hörer bereit. Die musikalische Begleitung gibt dem ganzen eine gewisse Atmosphäre und macht es zu etwas Besonderem. Bevor man es Kindern zum Hören gibt, sollte man sich jedoch selbst ein Bild von den Geschichten machen, um festzustellen, ob die Kinder ihnen gewachsen sind.

    Mehr
  • Warum Odin nur ein Auge hat...

    Nordische Sagen und Märchen
    maggiterrine

    maggiterrine

    20. October 2014 um 18:20

    Ich liebe alte Göttersagen! Ich kenn mich gut mit den griechischen aus und ein wenig mit den äqyptischen, doch gerade von den nordischen habe ich bis vor kurzem nur das gewusst, was Marvel in seinen "Thor"-Verfilmungen verarbeitet hat. Dass das alles Quatsch war, weiß ich jetzt dank diesem schönen Hörbuch! Die Sprecher sind toll und vielseitig und zwischen den einzelnen Geschichten spielt sehr angenehme und stimmige Musik (mal Harfe, mal Trommeln, mal Flöte...wirklich schön). Der einzige Wermutstropfen ist, dass die nordischen Sagen und auch einige der Märchen etwas wirr sind und auch wenn das Hörbuch dafür nichts kann, sollte man das beim Kauf wissen.

    Mehr
  • Der nordische Sagenschatz

    Nordische Sagen und Märchen
    Fluegelfee

    Fluegelfee

    20. October 2014 um 16:06

    Das Hörbuch Nordische Sagen und Märchen erschienen im "Der Audio Verlag" ist neu erzählt und erdacht von Sybil Gräfin Schönfeldt. Das Hörbuch umfasst drei CDs die unterschiedliche Themen behandeln und Musik. CD1 bringt einen die nordischen Sagen viel näher. Man kennt sowohl Thor, Wallhalla, Odin, Riesen und Zwerge aus Erzählungen wo man mal etwas aufgeschnappt hat, hier werden sie endlich ausführlich erklärt. Die Musik ist hier zwischen den einzelnen Titeln sehr "wikingisch". Auf CD 2 und 3 geht es um Nacherzählungen und neue Geschichten. Sie handeln von Zwergen, Riesen, Elfen und Feen. Die Musik wird leiser und weicher. Die Sprecherinnen und Sprecher haben mir gut gefallen. Ganz besonders David Nathan und Simon Jäger geben richtig die Spannung wieder und ich mag es sehr wenn Sprecher ihre Stimme in verschiedene Stimmen in einem Titel in verschiedene ändern können. Fazit: Mir gefällt das Hörbuch sehr gut. Mytologien, Feen und wunderbare Sprecher(innen) machen das Hörbuch zu einem kleinen Ausflug in Richtung Traumland. CD2 war nicht so mein Fall. Ich mag keine dummen Leute (in diesem Fall Riesen) aber das ist ja Geschmackssache. Ein kleines Minus gibt es auch noch da die CD eigentlich für Kinder ab 8 ist, fand ich zwei Sagen/ Märchen nicht passend für dieses Alter. Einmal Freyas Halsband und der Eisriese auf Brautschau.

    Mehr