Sybille B. Lindt Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(4)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute“ von Sybille B. Lindt

Der kleine Hase ist schüchtern. Sein großer Bruder ist Papas Liebling, sein kleiner Bruder Mamas Liebling. Und er ...? Der kleine Hase ist in der Familie schüchtern, in der Vorschule und in der Schule. Er weiß so vieles, aber traut es sich nicht zu sagen. Dann lachen die anderen Kinder. Doch eines Tages zeigt er allen anderen, was in ihm steckt. Denn Schüchterner Hase kann toll singen und er lernt Trompete spielen. Seine Musiklehrerin fördert ihn. Schüchterner Hase wird ein berühmter Musiker und findet die schönste Häsin weit und breit. Ein liebevolles Mut-mach-Buch für schüchterne oder wenig selbstbewusste Kinder und für Erwachsene, die auch einst schüchtern waren. Text und Idee von Sybille B. Lindt, mit emotionalen und witzigen Zeichnungen von Birgit Schreyer.

Jeder von uns kann etwas

— milchkaffee

Macht schüchternen Menschen jeden Alters auf liebevolle Weise Mut. Könnte ruhig noch umfassender sein können.

— vanessabln

liebevoll geschrieben und gestaltetes Mut-mach-Buch für Kids

— Engel1974

Ein tolles Buch für Jung UND Alt!

— MvK

Eine kleine feine kurze Geschichte mit großem Inhalt!

— Lesesumm

Probleme des Mittelkindes u. der Schüchternen (kleinen u. großen Leute) u. wie man trotzdem seinen Weg finden kann. Liebevolles Mutmachbuch

— SybillebLindt

Stöbern in Kinderbücher

Zeitreise mit Hamster

Super Lesestoff, von dem man viel mitnehmen kann!

Mamaofhannah07

Faultier gefunden

Ein Buch, das durch seine geniale Bildsprache, eine tolle Geschichte mit humorvollem Ende und fantastische Bilder überzeugt . Ein Lieblingsb

Kinderbuchkiste

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein unterhaltsames Buch für Kinder

Wolly

Der Weihnachtosaurus

Eine wunderschöne und zauberhafte Geschichte für Groß und Klein!

Buecherwunderland

Animox. Die Stadt der Haie

sehr spannend

eulenmama

Schokopokalypse

Wundervolle Geschichte! 💖 Schokolade und jede Menge geheimer Vorkommnisse.

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute" von Sybille B. Lindt

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    SybillebLindt

    Liebe Lesefreunde! Ich möchte Euch zu einer neuen rneuen Leserunde für das Buch "Der Schüchterne Hase" von Sybille B. Lindt einladen. Ein Buch für Schüchterne, kleine und große, und wie sie aus diesem Problem herauskommen können. Nun, wie es jedenfalls dem Schüchternen Hasen gelang. Aber auch für alle anderen Leser, denen die Stillen und Schüchternen sympathisch sind oder die sie besser kennen lernen möchten. Es ist ein All-age-book ab 5 Jahren, gut geeignet für Gespräche mit Kindern, dann aber erst ab 7 Jahren und auch ein Buch für Erwachsene, die sich schmunzelnd erinnern. Mit witzigen Zeichnungen von Birgit Schreyer. Ich verlose fünf Print-Bücher. S.B.L.  

    Mehr
    • 48
  • Für ein bisschen Mut...

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    Imoagnet

    27. October 2015 um 20:18

    In der Geschichte geht es um einen kleinen Hasen, der es scheinbar niemanden Recht machen kann. Am wenigsten sich selbst. Er denkt, dass die anderen alles besser können als er. Beim Mannschaftssport wird er als letzter ausgewählt und muss am Ende sogar zusehen. Die Mutter des schüchternen Hasens macht sich Sorgen und möchte, dass er eine Vorschule besucht. Das macht dem kleinen Hasen auch Spaß, bis er am letzten Abend allen Kindern und Erwachsenen etwas auf der Flöte vorspielen soll. Da kehrt die Schüchternheit mit einem Male zurück. Dieses Erlebnis prägt den kleinen Hasen so sehr, dass er auch in der Schule Angst hat, vor anderen zu sprechen. Und das, obwohl er die Antworten weiß. Eines Tages wird er so wütend auf seine Mitschüler, dass er ihnen ein ganzes Lied hervorragend vorsingt. Und dieses Erlebnis war der Wendepunkt in seinem Leben. Was aus dem schüchternen Hasen geworden ist, wird noch nicht verraten. Dieses Buch ist ein wunderbarer Mutmacher. Viele Kinder finden sich in der einen oder anderen Situation wieder. Aber auch „Umstehende“ können daraus lernen, wie sie mit schüchternen Menschen umgehen sollten und was manche Äußerungen für Reaktionen hervorrufen können. Die Sprache ist genau richtig für Kinder im Vor- und Grundschulalter. Ich musste beim Vorlesen keine Wörter erklären, außer mollig ;-) Die zahlreichen schwarz-weiß Bilder unterstützen das Vorgelesene und wurden von den Kindern ausgiebig betrachtet. Ich kann das Buch eigentlich jedem empfehlen, denn irgendwann kommt jeder mal in die Situation, wo er etwas Mut oder Verständnis braucht.

    Mehr
  • Auch schüchterne Hasen haben Talente

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    milchkaffee

    22. October 2015 um 08:32

    Dieses kleine Büchlein beinhaltet eine Geschichte, über einen kleinen Hasen, der von allen nur der schüchterne Hase genannt wir. Er ist für alles zu schüchtern, aber eine Lehrerin schafft es, die vorhandenen Talente des kleinen Hasens freizulegen und ihm Selbstwertgefühl zu vermitteln. Die Zeichnungen sind in Schwarz-Weiß. Die ABC Übungen zum Abschluss fand ich jedoch unpassend. Ein Buch dass sich gut für gemeinsame Gespräche mit den Kindern eignet.

    Mehr
  • Ob Hase oder Mensch, Schüchternheit kann jeden treffen

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    vanessabln

    "Der Schüchterne Hase" ist eher ein Heftlein, das ruhig etwas mehr Seiten hätte haben können. Angesprochen wird hier auf liebevolle und mutmachende Weise das Thema "Schüchternheit". Betroffen ist im Buch ein Hasenkind, das sich zwischen seinen zwei Geschwistern etwas allein gelassen fühlt, denn er scheint wohl allen nur mittelmäßig und wird oft übersehen, natürlich auch aufgrund seiner schüchternen Art. Weder vor Erwachsenen noch Kinden traut sich Schüchtener Hase zu reden oder seine Meinung zu sagen. Sein Glück findet er, als er schließlich herausfindet, dass er etwas wirklich gut kann. Das Thema "Schüchternheit" kommt hier offen zur Sprache, weshalb sich kleine und große Schüchterne gut im Buch wiederfinden können. Es gibt keine Ratschläge, wie man das Übel beseitigen kann, sondern zeigt, dass man trotz Schüchternheit über seinen Schatten springen und glücklich sein kann - ein Ansatz, der mir gut gefällt. Mein Sohn und ich haben bedauert, dass das Buch so schnell durchgelesen war, zum Schluss war es auch etwas sprunghaft. Am Ende kam noch eine Alphabet-Übung, die ich eher irritierend fand. Denn mit dem Thema hat das Schreibenlernen nichts zu tun und das Buch ist, denke ich, eher ab dem frühen Schulalter passend, wenn Schüchternheit schließlich wirklich auffällt. Die Zeichnungen sind hübsch und passend.  

    Mehr
    • 2
  • Der schüchterne Hase

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    Engel1974

    17. October 2015 um 14:42

    "Der schüchterne Hase" von Sybille Lindt ist ein Mut-mach Buch für Kinder im Vor- und Grundschulalter. Inhalt: Es ist die Geschichte eines kleinen schüchternen Hasen, der zusammen mit seinen Eltern, seinen großem Bruder "Großer Hase", seinen kleinen Bruder "Kleiner Hase" auf einer Wiese am rande einer kleinen Stadt lebt. Der kleine Hase war so schüchtern, das er von allen nur "Schüchterner Hase" genannt wurde. Alle Hasenkinder waren in irgendetwas gut, nur "Schüchterner Hase" traute sich Nichts. Er war einfach zu schüchtern. Doch eines Tages gelang es ihm mit Hilfe seiner Lehrerin seine Schüchternheit zu überwinden. Von da an konnte er allen zeigen was in ihm steckt. Meinung: Die Geschichte erinnert an den Kinderbuchklassiker "Der kleine Angsthase", wird hier aber noch sehr viel mehr ausgebaut. So können Kinder die liebevollen Abbildungen farblich selbst gestalten und werden am Ende des Buches sogar motiviert sich eigenen Geschichten auszudenken. Der Schreibstil ist klar, kindgerecht und gut verständlich. Viele Kinder werden sich in dem "Schüchternen Hasen" wiedererkennen und Mut schöpfen. Fazit: liebevoll geschrieben und gestaltetes Mut-mach Buch für Kids

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute" von Sybille B. Lindt

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    SybillebLindt

    Vielleicht passend zum Osterfest, auch wenn "Der SCHÜCHTERNE Hase" kein Osterhase im landläufigen Sinne ist, er hat ganz andere Probleme. Denn er  ist wahnsinnig schüchtern, schon als Kind und auch als er groß geworden ist. Aber er findet einen Weg, wie er seine Schüchternheit überwinden und er endlich das nach außen kehren kann, was wirklich in ihm steckt. Problemorientiert und mit Humor dargestellt, ein Hasenkind, das anders ist und es schwerer hat. Ich lade alle, die Freude an Kinderbüchern haben, die auch Erwachsenen etwas bedeuten und Spaß machen können,  zur Leserunde des Buches  "der SCHÜCHTERNE Hase" von Sybille B. Lindt herzlich ein.

    Mehr
    • 52
  • Ein Mut- und Mit-mach-Buch

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    Donauland

    22. April 2015 um 21:57

    „Der SCHÜCHTERNE Hase“ von Sybille B. Lindt ist ein wunderbares Kinderbuch, das Kindern Mut macht und ihnen zeigt, dass sie nicht alleine Schüchtern sind und Angst haben. Der Schüchterne Hase hat zwei Geschwister, sein großer Bruder ist Papas Liebling und sein kleiner Bruder Mamas. Doch von wem ist er der Liebling? Da er schüchtern ist, traut er sich in der Schule auch nichts zu sagen. Er muss auch die ein oder andere Niederlange einsteckt, aber dann findet er einen Weg, seine Schüchternheit zu überwinden! Die Autorin hat ein wunderbares Kinderbuch über ein sehr ernstes Thema die Schüchternheit geschrieben. Der Schüchterne Hase hat es wirklich nicht einfach, denn niemand kümmert sich um ihn, er wird von gar niemand ernst genommen, seine Eltern haben seine beiden Brüder als ihre Lieblinge ausgesucht und so steht er alleine da, wird von keinem gestärkt oder unterstützt. Er zieht sich zurück und kann sein Stärken bzw. sein Talent gar nicht zeigen, dabei ist er so besonders! In der Schule oder auch beim Fußballspielen lachen sie ihn aus. Wie soll er ihm da gelingen mutiger zu werden? Leider helfen ihm seine Eltern aber Lehrer nicht, ihn zu stärken, zu unterstützen und zu fördern. Mein Sohn war richtig traurig, dass er so alleine ist und sich niemand um ihn kümmert, er konnte das gar nicht verstehen, warum er auf sich alleine gestellt ist. Erst als ihm die Wut packt, traut er sich sein Talent zu zeigen. Mein Sohn freute sich richtig mit dem Hasen, dass er von sich aus so mutig wurde. Von diesem Moment an wird er unterstützt und so kann der schüchterne Hase sein Potential zeigen. Natürlich zweifelt er oder will aufgeben, aber zum Glück wird ihm Mut zugesprochen. Die schwarz-weiß Illustrationen von Birgit Schreyer sind liebevoll, witzig und passen wunderbar zum Inhalt. Sie lockeren wunderbar den Text auf und können auch bemalt werden. Am Ende des Buchs findet man noch einige Mit-mach-Ideen, es ist Platz, um dein schüchternen Hasen zu malen, das ABC zu üben oder um seine eigene Geschichte über die Drillinge zu schreiben. Wir empfehlen das Mut-mach-Buch sowohl für Groß und Klein als auch Jung und Alt weiter!

    Mehr
  • Ein sehr schönes Buch für Jung UND Alt!

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    MvK

    „Der kleine Hase ist schüchtern. Sein großer Bruder ist Papas Liebling, sein kleiner Bruder Mamas Liebling. Und er ...? Der kleine Hase ist in der Familie schüchtern, in der Vorschule und in der Schule. Er weiß so vieles, aber traut es sich nicht zu sagen. Dann lachen die anderen Kinder. Doch eines Tages zeigt er allen anderen, was in ihm steckt. Denn Schüchterner Hase kann toll singen und er lernt Trompete spielen. Seine Musiklehrerin fördert ihn. Schüchterner Hase wird ein berühmter Musiker und findet die schönste Häsin weit und breit. Ein liebevolles Mut-mach-Buch für schüchterne oder wenig selbstbewusste Kinder und für Erwachsene, die auch einst schüchtern waren. Text und Idee von Sybille B. Lindt, mit emotionalen und witzigen Zeichnungen von Birgit Schreyer. “ „Der kleine Hase muss so manche Niederlage einstecken, ehe er einen Weg findet, seine Schüchternheit zu überwinden und er das nach außen bringen kann, was in ihm steckt. Ein liebevolles Mut- mach - Buch für Kinder des Vorschul- und Grundschulalters, für Eltern, Lehrer und Erzieher und auch für Erwachsene, die schüchtern sind oder es einmal waren. Mit Zeichnungen von Birgit Schreyer, die emotionale Tiefe und Witz kennzeichnen.“ Eine kurze Geschichte, welche es in sich hat! Das Buch ist KEIN reines Kinderbuch! Es ist für Groß und Klein gleichermaßen geeignet und dabei noch lehrreich! Meine beiden Kinder (4 und 5 Jahre) und ich haben dieses Buch ganz aufmerksam gelesen. Besonders gut gefallen haben uns, unter anderem auch die tollen schwarz-weiß Zeichnungen, welche einem beim Durchblättern schon die Geschichte des Hasens erzählen. Am Ende des Buches kann man selbst den Hasen zeichnen, das Alphabet üben oder sich selbst eine kleine Geschichte ausdenken. Es macht schüchternen Kindern/ Erwachsenen Mut und anderen hilft es mit solchen Personen in Zukunft anders umzugehen, sie ein wenig besser zu verstehen etc. Das Thema „Schüchternheit“ wird kindgerecht erzählt und gut rübergebracht! Sollte sich jeder mindestens einmal zur Hand nehmen. Meinen Kindern und mir hat dieses kleine Büchlein (broschiert, 44 Seiten) sehr gut gefallen! Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
    • 3

    MvK

    13. April 2015 um 21:47
  • Wie der Schüchterne-Hase zu Trompeter-Häsy wird

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    Icelegs

    Eine Geschichte mit aussagekräftigen Zeichnungen die jedem beim Lesen Mut macht. Der Schüchterne Hase hat zwei Brüder: Großer Hase – der ist Papas Liebling - und Kleiner Hase – der ist Mamas Liebling. Er selbst ist niemandes Liebling und noch dazu so schüchtern. Kleine und große Enttäuschungen muss er deswegen hinnehmen, beim Fußballspielen bis hin zur Schule. Jahrelang ist der Schüchterne Hase schüchtern bis ihn die Wut packt und er sich traut sein musikalisches Talent zu zeigen. Von da an kümmert sich seine Musiklehrerin um ihn und als erwachsener Hase spielt er nicht nur in einer berühmten Band – er bekommt auch die schönste Häsin. Dieses kleine Taschenbuch zeigt wie schwer es schüchterne Personen (und Hasen) haben können, insbesondere, wenn sich niemand um einen kümmert. Der Schüchterne Hase muss ganz von alleine den Mut aufbringen nicht mehr schüchtern zu sein – erst dann erhält er auch Unterstützung. Das Buch zeigt somit auch, dass seine Eltern und Lehrer gar nicht merken, dass er nicht dumm ist sondern „nur“ schüchtern und ihm auch gar nicht versuchen zu helfen. Schön ist aber, dass der Schüchterne Hase einen Wendepunkt erlebt und es ihm von da an richtig gut geht – das macht einem als Leser dann auch Mut mutig zu sein. Ich denke, dass das Buch auch durchaus geeignet ist um den Mutigen zu zeigen, wie es so ist als Schüchterner Hase. Am Anfang gibt es gleich mehrere Situationen in denen man merkt wie schwer es ein Hase hat, der schüchtern ist – ich habe auf der Stelle Mitleid mit dem Schüchternen Hasen bekommen. Die Schwarz-Weiß-Zeichnungen passen toll zur Geschichte und zeigen meistens anschaulich wie sich der Schüchterne Hase gerade fühlt. Nach fast jedem Umblättern ist eine neue Zeichnung – mal von einer ganzen Situation, mal von einzelnen Hasen. Ganz zum Schluss ist noch Platz um selbst etwas zu zeichnen, zu Schreiben und das Alphabet zu üben, ich kann mir aber auch vorstellen die Bilder während der Geschichte auszumalen. Diese Geschichte zeigt was Schüchternheit eigentlich ist und weckt den Mut in großen & kleinen Hasen.

    Mehr
    • 3

    Icelegs

    12. April 2015 um 21:10
  • Der schüchterne Hase.....von Sybille B. Lindt

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    Nele75

    07. April 2015 um 11:06

    Das Buch "Der schüchterne Hase" enthält eine liebevolle, reich illustrierte Geschichte von einem kleinen Hasen, der erst noch seinen Platz in der Welt finden muss. Beim Lesen der Geschichte ist die Stimmung erstmal ein wenig getrübt, da der schüchterne Hase wirklich nicht weiss, wo er hingehört, von keinem so richtig wahrgenommen wird, nicht mal von seinen Haseneltern. Denn diese haben den großen Hasenbruder und den kleineren Hasen als Lieblinge auserkoren und so nicht wirklich genug Zuneigung für den "mittleren" der Geschwister. Auch in vielen anderen Situationen zeigt sich, dass der schüchterne Hase eigentlich mit jeder Situation überfordert ist und sich nicht wirklich etwas von alleine zutraut, ihm auch einfach der Zuspruch fehlt. Doch die Geschichte bleibt nicht bis zum Ende hin so traurig, da der schüchterne Hase letzendlich doch noch eine Sache findet, für die er Talent hat und auf die er Stolz sein kann....und so auch seine Schüchternheit, jedenfalls zum großen Teil, ablegen kann. Die ganze Geschichte wird immer wieder begleitet mit Bildern der Illustratorin Birgit Schreyer, welche beim Durchblättern des Buches den Inhalt alleine anhand der Zeichnungen erzählt. Kleinere Kinder haben sicherlich ihren Spass daran, diese Bilder farbig auszumalen. Es ist eine doch recht traurige Geschichte, allerdings mit einem schönen Ende - und ein lehrreiches Buch zum Vorlesen und "Mut machen" für Kinder ab ca. 6/7 Jahren. Zum Selberlesen würde ich es eher etwas später empfehlen, da die Schriftgröße nicht ganz so groß gewählt wurde. Erhältlich ist das Buch über Amazon, sowohl broschiert als auch als EBook-Version. 

    Mehr
  • Ein Mutmach-Buch nicht nur für kleine Leser!

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    Lesesumm

    30. March 2015 um 15:58

    meine Buch- und Leseeindrücke: Diese kleine kurze Geschichte von Autorin Sybille B. Lindt, habe ich in Form einer broschierten Ausgabe gelesen. Fast auf jeder der 38 Seiten findet man eine schwarz/weiß Illustration von Birgit Schreyer passend zum Inhalt und mit viel Detailliebe gezeichnet. Man kann diese Erzählung vorlesen aber auch selbst lesen als geübter Leser. Für Erstleser ist die Schriftgröße leider weniger geeignet, da sie dafür etwas zu klein gewählt wurde. Schreibtstil und Wortwahl sind sehr angenehm zu lesen und eine wirkliche Altersempfehlung kann man hier nicht geben, da dieses Thema für jedes Alter präsent sein kann. um was geht es: Der kleine schüchterne Hase hat noch zwei Geschwister. Einen großen und einen kleinen Bruder. Sein großer Bruder ist der Liebling seines Vaters und der kleine Bruder, der von seiner Mutter. Nun fragt man sich, von wem der schüchterne Hase nun der Liebling ist! Seiner Meinung nach, ist er übrig geblieben, denn sonst hätte ihm ja auch jemand gesagt, dass er ebenso wie seine Geschwister etwas Besonderes ist. Wie sich nun jeder denken kann, fühlt sich das nicht besonders schön an, noch dazu wenn man so schüchtern ist! Ob wohl der kleine Hase immer so schüchtern bleibt? Oder schafft er es gar am Ende doch noch jemandes Liebling zu sein/werden? meine ganz persönliche Meinung: Es ist eine traurige Geschichte, die aber auch gleichzeitig Mut macht. Eine Geschichte über ein Kind, dargestellt hier durch einen kleinen Hasen, der als mittleres Kind in seiner Familie lebt und irgendwie wirklich immer in der Mitte feststeckt durch seine Schüchternheit. Egal ob beim spielen, wenn er sich nicht getraut nach vorn zu gehen um ausgewählt zu werden für eine Mannschaft oder aber beim Einkaufen, wenn er andere Leute vor lässt oder aber auch im Unterricht beim Vorsingen. Der schüchterne Hase traut sich einfach nicht, sich zu zeigen wie er ist und bleibt dadurch auf der Strecke. Genau so wird es manchem Kind gehen. Es bleibt einfach in sich gekehrt obwohl doch so viel Potential auch in ihm steckt und nur darauf wartet herausgelassen zu werden. Ich war sehr froh, dass es auch hier einen Schlüsselmoment gab und das Blatt sich wendete. Endlich wurde klar, was in diesem kleinen Kerl steckt und er fand jemanden, der an ihn glaubte und ihn unterstützte. Jeder braucht doch eine Person, die einem Mut zuspricht um weiterzumachen wenn man am zweifeln ist und schon aufgeben will. Genau darum geht es hier. Es ist eine wirklich nur kurze Erzählung aber diese hat es in sich und wird hoffentlich vielen kleinen schüchternen „Hasen“ ein wenig von ihrer Angst nehmen sich zu zeigen. Wenn einmal der erste Schritt gemacht ist, folgen die Nächsten fast von selbst. Frau Lindt versteht es sehr gut dieses zum Teil schwierige Thema in kindgerechter Art zu beleuchten und es den Kindern/Lesern nahe zu bringen. Aufgelockert wird dies auch durch ihre schöne Wahl der Namen. Nur ein Beispiel sei hier angeführt, die Bäckerei Rübensemmel. Nach der Geschichte findet man noch einige Seiten mehr. Zum einen darf gemalt werden, das Alphabet kann man üben und ganz zum Schluss, wenn man möchte, ist noch Platz um seine eigene kleine Geschichte zu schreiben. Ich denke, es wird bei vielen Kindern einiges geben worüber sie reden möchten. Vielleicht bricht dadurch schon bei so manchem Kind das Eis der Schüchternheit etwas auf. Ein tolles Buch, was für jeden etwas bereit hält. Für die Kinder/Menschen, die sich nicht trauen sie selbst zu sein bis zu den Menschen, die solche Persönlichkeiten belächeln. Dem einen macht diese Erzählung Mut und den anderen wird vielleicht klar, dass man sich ziemlich täuschen kann und viel mehr in diesen Personen steckt als sie zeigen! Schön wäre es, wenn dadurch sogar noch ein paar Menschen zu Mutmachern werden für schüchterne „Hasen“. Fazit: Dieses kleine Büchlein ist wirklich für kleine und große Leser gleichermaßen geeignet! Egal ob schüchtern oder nicht. Jeder kann sich etwas daraus mitnehmen. Zum vorlesen und selbst lesen. Von mir bekommt dieses Werk ganze 4 Mutmach-Sterne als Leseempfehlung! © by Lesesumm auf LB/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute" von Sybille B. Lindt

    Der Schüchterne Hase: Eine Geschichte für kleine und große Leute

    SybillebLindt

    28. November 2014 um 16:45

    Ich möchte alle Lesenden herzlich einladen, an der Lese-Runde zu "Der Schüchterne Hasen" von Sybille B. Lindt  teilzunehmen. 
    Ein einfühlendes Büchlein für Schüchterne, kleine oder große, und wie 
    sie aus diesem Problem herauskommen können. Nun, wie es jedenfalls dem Schüchternen Hasen gelang.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks