Sybille Baecker Eisblume

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisblume“ von Sybille Baecker

Warum musste Nael Vockerodt sterben? Erst vor wenigen Monaten war der junge Südafrikaner zum Studium nach Tübingen gekommen, jetzt wird er nachts leblos auf der Straße aufgefunden und erliegt kurz darauf seiner schweren Kopfverletzung. War es ein Unfall oder Mord? Gab es einen Streit aus enttäuschter Liebe? Oder war Fremdenhass im Spiel? Die Ermittlungen der Kripo Tübingen sind in vollem Gang, als auch noch die Akte eines vermissten Mädchens auf Kommissar Branders Schreibtisch landet. Fieberhaft ermittelt Brander mit seinen Kollegen zwischen Schokoladenmarkt und Anlagensee.

Kurzweiliger, spannender Krimi mit Tübinger Lokalkolorit

— knacks1965
knacks1965

Für eine Rezension fehlt mir gerade die Zeit, aber mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen, fand die Charaktere sehr schön gezeichnet, auch die Stimmung kam gut rüber. Und dass, obwohl ich es bei strahlendem Sonnenschein auf dem Balkon gelesen habe ;).

— Nordlicht21
Nordlicht21

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sehr guter Krimi

    Eisblume
    abuelita

    abuelita

    01. October 2013 um 13:37

    Ich hätte wohl zuerst diesen – und andere – Bände vor „Neckartreiben“ lesen sollen, um besser in das Leben von Kommissar Brander und Peppi - Persephone Pachatourides - hinzufinden. Aber das wusste ich vorher nicht und man kann auch wirklich alle Bände für sich alleine lesen. Nur, wie gesagt, hier in diesem Band erfuhr ich nun erst, wie es überhaupt dazu kam, dass Brander und seine Frau zu einem sehr problematischen „Pflege“Kind kamen.... Zudem natürlich in neuer Fall - warum musste Nael Vockerodt sterben? Erst vor wenigen Monaten war der junge Südafrikaner zum Studium nach Tübingen gekommen, jetzt wird er nachts leblos auf der Straße aufgefunden und erliegt kurz darauf seiner schweren Kopfverletzung. War es ein Unfall oder Mord? Gab es einen Streit aus enttäuschter Liebe? Oder war Fremdenhass im Spiel? Die Ermittlungen der Kripo Tübingen sind in vollem Gang, als auch noch die Akte eines vermissten Mädchens auf Kommissar Branders Schreibtisch landet…. Sehr spannend, sehr dicht, sehr realistisch auch – empfehlenswert ! 

    Mehr
  • Kommissar Brander braucht Hilfe ...

    Eisblume
    SybilleBaecker

    SybilleBaecker

    In Tübingen ermittelt seit 2008 Andreas Brander – ein Kommissar mit einem besonderen Faible für Whisky. Und da er im Schwabenländle lebt, stehen nicht nur die guten Scotch Whiskys in seinem Regal, sondern auch der ein oder andere Schwäbische Whisky. Für seinen nächsten Fall braucht Brander Deine Unterstützung! Wähle deinen Favoriten unter den Schwäbischen Whiskys und Kommissar Brander wird den Whisky, der die meisten Stimmen erhalten hat, in seinem nächsten Fall verkosten! Unter allen Teilnehmern werden beim 2. Schwäbischen Whiskytag am 01.10.2011 in Tübingen tolle Preise verlost. Bitte beachten: Teilnahmeberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Teilnahme per E-Mail oder Postkarte - Alle Infos zum Gewinnspiel: http://www.lesezeit-sk-baecker.de/index-gewinn.inc.php

    Mehr
    • 6
  • Sommer-Gewinnspiel: Was macht einen guten Regional-Krimi aus?

    Körperstrafen
    SybilleBaecker

    SybilleBaecker

    Sommer-Gewinnspiel - Regionalkrimi-Fans aufgepasst! Die Sommerferien stehen vielerorts bereits vor der Tür – Zeit sich mit Lesestoff einzudecken. Also schnell noch mal in die Buchhandlung. Oder gehört ihr zu den Lesern, die lieber am Urlaubsort in die Buchhandlung gehen und sich mit regionaler Literatur eindecken? Was ist spannender, als im Urlaub einen Lokalkrimi zu lesen, und gleich mal den Tatort zu inspizieren? Das ist nicht nur mit Ian Rankin in Edinburgh oder Donna Leon in Venedig möglich, sondern funktioniert auch hervorragend in ganz Deutschland. In den letzten Jahren gab es einen regelrechten Boom mit Regionalkrimis. Im Osten, Norden, Süden, Westen – bundesweit wird ermordet, entführt und betrogen, zahlreiche regionale Ermittlerinnen und Ermittler sind im Einsatz, um den Übeltäter zu überführen und ganz nebenbei erfährt der Leser noch etwas über den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche, das Schwäbische Maultaschenrezept oder die Gezeiten an der Nordsee. In Tübingen ermittelt seit einigen Jahren Kriminalhauptkommissar Andreas Brander mit seiner griechischen Kollegin Persephone Pachatourides und nimmt den Leser dabei mit zur Höhlensuche auf der Schwäbischen Alb, zur süßen Verführung bei der chocolArt, oder er „macht blau“ bei der Whiskyverkostung in einem lokalen Weinhaus. Was macht für euch einen guten Regionalkrimi aus? Lest ihr Regionalkrimis aus der Region, in der ihr lebt? Oder kommt ein Krimi zur Erinnerung an eine Städtereise als Souvenir ins Buchregal? Interessieren euch Mundart, Stadtrundgänge, geschichtliche Eckdaten? Kann ein Regionalkrimi zu viel Lokalkolorit haben? Ich freue mich auf eure Meinungen. Unter allen Postings werden drei signierte Exemplare meiner Regionalkrimis verlost. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und dürfen selbst entscheiden, welchen der bisher erschienen Kriminalromane (»Irrwege«, »Körperstrafen« oder »Eisblume«) sie gewinnen möchten. Teilnahmeschluss ist der 08.07.2011 Die Gewinner werden am 09.07.2011 an dieser Stelle bekannt gegeben.

    Mehr
    • 84
  • Wine & Crime beim 2. Horber Krimifest

    Eisblume
    SybilleBaecker

    SybilleBaecker

    26. June 2011 um 16:21

    Krimilesung und Weindegustation.
    Im Rahmen des 2. Horber Krimifestes liest Sybille Baecker aus ihrem Kriminalroman "Eisblume" und dazu gibt es Weinspezialitäten aus dem Horber Weinkontor.