GCMORD: Bis bald im Wald

von Sydney Stafford 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
GCMORD: Bis bald im Wald
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

F

ch bin begeistert! Das erstmal als klares Statement.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "GCMORD: Bis bald im Wald"

Gay Thriller nicht nur für Geocaching-Fans! Leander Will-Freitag, Beamter der INTERPOL, kündigt spontan seinen Job und beschließt, eine lange Auszeit zu nehmen. Zu viel ist während seiner Dienstzeit passiert. Der Elitepolizist ist leidenschaftlicher Geocacher und es warten weltweit ein paar herausfordernde Geocaches auf ihn. An seinem ersten freien Tag wird jedoch ein neues Multirätsel in der Nähe seines Hauses veröffentlicht, und er beschließt, es zu lösen. Doch was als Spaß anfängt, wird für Leander schnell zum persönlichen Albtraum, in dem er seiner Vergangenheit häppchenweise begegnet. Es ist ein emotionaler Schleudergang und die Schnitzeljagd auf Leben und Tod beginnt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06XDV9LB9
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:168 Seiten
Verlag:Independently Published
Erscheinungsdatum:24.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    F
    Flohhoppchenvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: ch bin begeistert! Das erstmal als klares Statement.
    Spannung, Gefahr, Gefühl, Psychologie und nicht zu vergessen Geocaching...


    Ich bin begeistert! Das erstmal als klares Statement. Doch warum ?
    Sydney Stafford schafft es, durch seinen Hauptprota Leander Will-Freitag sofort einen Spannungsbogen zu erzeugen, der es schwer macht, das Buch hinzulegen. Es war eine ganz neue Erfahrung für mich, einen Thriller, denn so stellte es sich für mich grundlegend dar, mit Romanceelementen zu koppeln, aber was soll ich sagen...total gelungen. Faszinierend, ein absolut den Leser abholender und vorantreibender roter Faden in der Story, unglaublich spannend, sogar die Psychologie der Protas wurde auf wunderbare oder auch erschreckende Weise nachvollziehbar dargestellt. Sydney Stafford gelingt es, zu kennzeichnen, dass hinter der Fassade GSG9, Interpol oder BKA fühlende Menschen stehen, die diesen Job mit Herz und Seele machen und durchaus menschliche und angreifbare Seiten haben...Stafford zeigt, wie sehr ein Mensch, der diesen Job erledigen muss, die Hilfe eines Psychologen annimmt, sich angreifbar macht, sein Inneres preisgibt. Wenn es hilft, ist es wunderbar, doch wenn nicht... aber das lest selbst...
    Das Geocaching, das eine mehr oder weniger zentrale Rolle in diesem Roman spielt, drängt sich nicht penetrant in den Vordergrund, sondern durch gezielte Sätze erzeugt der Autor Spannung und erklärt gleichzeitig allgemein, wie es funktioniert. Was ist ein Cache und was soll das Ganze...sehr interessant. Auf jeden Fall ein tolles Buch mit einer 100%igen Leseempfehlung, die dazu führt, dass ich andere Werke des Autors ebenfalls entdecken, erlesen möchte und der Spannung nachfiebere. Großartig.



    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks