Sylke Liehr

Alle Bücher von Sylke Liehr

Neue Rezensionen zu Sylke Liehr

Cover des Buches Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Rügen und Usedom (ISBN: 9783831734832)J

Rezension zu "Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommern mit Rügen und Usedom" von Achim Rümmler

Sehr ausführlicher und informativer Womo-Tourguide
Jasikavor 7 Monaten

Ostseeküste und Wohnmobil, das passt natürlich wunderbar zusammen. Mit dieser Einschätzung bin ich natürlich nicht alleine. Insbesondere in den Jahren 2020 und 2021 hat sich dies durch die nicht so schönen Begleitumstände deutlich gezeigt. Aber auch ganz grundsätzlich wird die Beliebtheit der Region sicher nicht nachlassen, was das spontane Reisen dorthin ohne gänzliche Vorplanung in Zukunft weiter erschweren sollte. 


Um auf die liebgewonnene Spontanität nicht verzichten zu müssen liegt es daher nahe sich deshalb gut vorzubereiten. Ein Wohnmobil-Reiseführer könnte helfen.

Welche Strecken sind sinnvoll? Welche Möglichkeiten hat man für Pausen, Besichtigungen und Übernachtungen? 

Würde man jedoch alles planen, dann bleibt für spontane Entscheidungen nicht mehr viel Raum. Optimal wäre es daher, wenn das gewünschte Buch auch ein guter Begleiter wäre. Einen den man jederzeit zur Hand nehmen könnte, um bezüglich des nächsten Ziels zu entscheiden.

Soweit also zur Erwartungshaltung.

Aus meiner Sicht sollte ein Womo-Tourguide praktisch und vielseitig einsetzbar sein. Der Schwerpunkt sollte auf der Beschreibung der Routen und der für das Womo relevanten Infrastruktur liegen. Genauere Angaben zu Orten und Sehenswürdigkeiten sind mir weniger wichtig. Hierfür verwende ich in der Regel immer einen klassischen Reiseführer. Und sollte ich mich lediglich inspirieren lassen wollen, so greife ich eher zu einem Magazin oder Bildband.


Der hier vorliegende Wohnmobil-Tourguide glänzt nicht nur in den für mich so wichtigen Kerndisziplinen, sondern überzeugt auch bei für mich eigentlich weniger wichtigen Aspekten.

Die 8 Routen werden sehr ausführlich und nachvollziehbar beschrieben. Die Ausführungen beinhalten zudem jede Menge interessante Hintergrundinformationen zu Orten und Strecken. Dabei bleiben die Texte trotz der vielen Infos stets übersichtlich. Noch tiefgehendere Geschichten (z. B. zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst oder zum Nationalpark Jasmund) wurden separat (hellgelb unterlegt) eingebaut.

Besonders detailliert wurde bei den Angaben zu zahlreichen Parkplätzen und Parkmöglichkeiten gearbeitet. Ein in anderen Tourguides häufig vernachlässigter Punkt. 

Umfangreich wurden ebenso die Camping- und Stellplätze beschrieben. Man erhält alle relevanten Daten (wie GPS, Platzbeschreibung, Lage/Anfahrt, Service-Angebote, Preise, Kontaktadressen, usw.), sowie manchmal gar ein Foto dazu.

Überhaupt wirkt die Bebilderung stimmig, abwechslungsreich und gut platziert. Man bekommt jederzeit einen guten Eindruck der vorgestellten Örtlichkeiten.

Lobenswert ist weiterhin das sehr gute Kartenmaterial. Neben den Übersichtskarten und dem Routenatlas am Ende des Buches überzeugen vor allem die vielen übersichtlichen und sehr gut leserlich beschrifteten Ortspläne.


Insgesamt also ein fachlich wirklich sehr gut gemachter Wohnmobil-Tourguide, der aufgrund des hohen Informationsgehalts und der vielen Hinweise zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten selbst für mich einen zusätzlichen Reiseführer nicht unbedingt zwingend macht.

Tipps für Unternehmungen/Aktivitäten bekommt man ebenfalls reichlich. Historische und kulturelle Exkurse stillen den Wissensdurst. 

Aber nicht nur die fachlichen Qualitäten überzeugen. Auch der lockere und angenehme Stil der Autoren weiß zu überzeugen.

Was mir noch sehr gut gefällt ist die Auswahl und Zusammenstellung der Routen. Auch wenn die Autoren betonen, dass man natürlich nicht alles abdecken kann, so haben sie es doch geschafft einen guten ausgewogenen Mix zu schaffen, der nicht wirklich etwas vermissen lässt. Einerseits kommt man daher in den Genuß der vielen klassischen Ziele (wie die Hansestädte oder die Kaiserbäder), der Blick für die Schönheiten von Landschaft und Natur bleibt aber jederzeit geschärft.

Lediglich bei Route 8 hätte ich mir das Ende in Swinemünde gewünscht, zumindest aber bleibt der Blick über die Grenze von Ahlbeck aus nicht unerwähnt.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks