Sylvain Tesson

 3,8 Sterne bei 109 Bewertungen
Autor von Der Schneeleopard, In den Wäldern Sibiriens und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sylvain Tesson

Sylvain Tesson, geboren 1972 in Paris, ist Schriftsteller, Filmemacher und ein großer Reisender. Er fuhr mit dem Fahrrad um die Welt und unternahm monatelange Expeditionen – durch den Himalaya, zu Fuß von Sibirien nach Indien und immer wieder nach Zentralasien. Für seine Reisebeschreibungen und Essays wurde er mit dem Prix Goncourt de la nouvelle und zuletzt mit dem Prix Renaudot für "Der Schneeleopard" ausgezeichnet.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sylvain Tesson

Cover des Buches Der Schneeleopard (ISBN: 9783498002169)

Der Schneeleopard

 (83)
Erschienen am 23.03.2021
Cover des Buches In den Wäldern Sibiriens (ISBN: 9783442713431)

In den Wäldern Sibiriens

 (18)
Erschienen am 14.12.2015
Cover des Buches Auf versunkenen Wegen (ISBN: 9783813507751)

Auf versunkenen Wegen

 (4)
Erschienen am 04.09.2017
Cover des Buches Napoleon und ich (ISBN: 9783813507188)

Napoleon und ich

 (1)
Erschienen am 28.03.2016
Cover des Buches Zwischen Fels und Eis (ISBN: 9783957283191)

Zwischen Fels und Eis

 (0)
Erschienen am 22.10.2019
Cover des Buches Napoleon und ich (ISBN: 9783641183240)

Napoleon und ich

 (0)
Erschienen am 28.03.2016
Cover des Buches Der Schneeleopard (ISBN: 9783732418763)

Der Schneeleopard

 (0)
Erschienen am 24.03.2021

Neue Rezensionen zu Sylvain Tesson

Cover des Buches Der Schneeleopard (ISBN: 9783498002169)Streiflichts avatar

Rezension zu "Der Schneeleopard" von Sylvain Tesson

So tiefgründig, feinsinnig und poetisch
Streiflichtvor 2 Tagen

Auf dieses Buch war ich so neugierig, weil mich schon der Klappentext und das Cover so neugierig gemacht hatten. Normalerweise bin ich kein Coverkäufer, aber hier war das anders. Und die Leseprobe hat dann den Rest besorgt...
Ich kannte den Autor bisher nicht - ich bin froh, dass sich das geändert hat, denn seine Bücher nicht zu kennen, wäre ein herber Verlust für mich gewesen. Ich freue mich schon darauf, noch viel, viel mehr von ihm zu lesen. Er schreibt so tiefgründig, es ist, als könnte man als Leser direkt in seine Seele schauen. Und da gibt es so einiges zu sehen.
Der Autor schreibt schildernd, wortgewaltig und oft poetisch-philosphisch. Wer Sprache und Worte mag, wird dieses Buch einfach nur lieben. Die Stille der einsamen Naturlandschaft, das Warten in der eisigen Kälte, die Einschränkungen der Expeditionsteilnehmer und zugleich das große Glück, seltene Tiere zu sehen - all das erlebt man hautnah mit!
Ich habe es geliebt, wie er über seine verstorbene Mutter schreibt und über die Natur, die ihm so am Herzen liegt. Seine treffenden Vergleiche und seine feinsinnigen und fantastischen Beschreibungen sind wunderbar, sein Wissen sehr umfangreich. Ich mag es, wenn Bücher mich bereichern, wenn ich noch etwas lernen kann und wenn mein Hirn beim Lesen anfängt zu summen, weil es soviel Input bekommt. Das war bei diesem Buch so.
Die Geschichte der Suche nach dem Schneeleoparden steht einerseits im Mittelpunkt, andererseits aber auch nicht - schwer zu beschreiben. Es ist nicht nur eine Reise zu diesen seltenen Tieren, sondern auch nach Tibet und auch eine innere Reise des Autors zu sich selbst.
Ich kann nur sagen, dieses Buch sollte man gelesen haben!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der Schneeleopard (ISBN: 9783498002169)Casaplancas avatar

Rezension zu "Der Schneeleopard" von Sylvain Tesson

Innere und äußere Reise
Casaplancavor 3 Tagen

"Der Schneeleopard" von  Sylvain Tesson ist eine Reisebeschreibung in die Hochebene von Tibet, gemeinsam mit dem bekannten  Tierfotografen Vincent Munier. Sie sind auf der Suche nach Tieren zum beobachten, filmen und fotografieren, hauptsächlich geht es hier um den seltenen Schneeleoparden.Viel Zeit verbringen sie auf der Lauer beim Ausharren bei klirrender Kälte. Hier braucht man viel Zeit, Ruhe und Geduld. Die Zeit wird ausgefüllt mit den Beobachtungen von Mensch und Natur, an denen uns der Autor hier ausführlich teilhaben läßt.

Die Natur und das Leben der Menschen da auf der Hochebene ziehen einen in einen Bann, das wird sehr gut und anschaulich beschrieben. Der Autor teilt hier sehr viele Gedanken, fast philosophische Betrachtungen mit uns. Diese Gedanken nehmen im Buch sehr viel mehr Raum ein als die Reisebeschreibungen an sich, was ich ein wenig schade finde. Ich hätte mir persönlich auch ein paar mehr Fotos gewünscht.

Der Schreibstil des Autors ist sehr ruhig und bedacht und macht aufmerksam auf den Umgang des Menschen mit der Natur und den Konsequenzen daraus. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Schneeleopard (ISBN: 9783498002169)LisaVs avatar

Rezension zu "Der Schneeleopard" von Sylvain Tesson

Eine Reise zu den letzten ihrer Art
LisaVvor 10 Tagen

Für das Buch „Der Schneeleopard“ des Autoren Sylvain Tesson, habe ich mich entschieden, weil ich gerne mehr über das Leben dieser beeindruckenden Tiere erfahren wollte. Letztendlich steht aber nicht nur der Schneeleopard, sondern die gesamte tibetische Flora und Fauna im Mittelpunkt der Erzählung. Sämtlich Naturbeschreibungen sind äußerst feinsinnig und machen Freude beim lesen. Ein wenig hat es sich so angefühlt, als würde man als Leser*in selbst an dieser beschwerlichen Reise nach Tibet teilnehmen. Warum kann ich dann dennoch nur drei Sterne vergeben? Leider machen die wunderschönen Naturbeschreibungen, nur einen Teil des Inhalts aus. Immer wieder philosophiert der Autor außerdem über die Menschheit und ihr Verhalten und übt reichlich Gesellschaftskritik. Sein äußerst zynischer Blick, nervte mich dabei zunehmend und passte auch nicht immer zum Rest der Handlung. Ein weiteres Problem war für mich der umständliche Schreibstil. Dieser liest sich mühselig und wirkte gewollt hochtrabend auf mich. So habe ich für die nur knapp 200 Seiten viel mehr Lesezeit als üblich benötigt. Dennoch gab es immer wieder auch sprachliche Highlights zu entdecken, weswegen ich bis zum Ende durchgehalten habe. Mein Fazit: Nur etwas für Freunde von anspruchsvoller Literatur.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks