Sylvia Day Afterburn - Ekstase

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Afterburn - Ekstase“ von Sylvia Day

Es war bitter zu spüren, welch große Anziehungskraft Jax immer noch auf mich ausübte ... Vor zwei Jahren war er nur für fünf kurze Wochen ein Teil meines Lebens gewesen. Aber jetzt kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Und er war so wunderschön mit seinen dunkelbraunen, fast schwarzen Augen, umrahmt von vollen, beeindruckenden Wimpern. Hatte ich wirklich gedacht, seine Augen wären sanft und warm? Nichts an Jackson Rutledge - diesem harten, verwöhnten Mann - war sanft. In diesem Moment begriff ich, dass ich seine Geheimnisse unbedingt ergründen wollte. So sehr, dass es mir nicht ausmachte, was ich dafür würde aufgeben müssen …

Wo Sylvia Day drauf steht, ist auch Sylvia Day drin

— Cat_Lewis
Cat_Lewis

Wahnsinn. Es ist wirklich gut!

— Lebensglueck
Lebensglueck

Spannend und echt heiß. Endlich mal wieder was Neues von Sylvia Day. Freu mich schon auf die Fortsetzung!

— _Maggi
_Maggi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wo Sylvia Day drauf steht, ist auch Sylvia Day drin

    Afterburn - Ekstase
    Cat_Lewis

    Cat_Lewis

    10. July 2014 um 11:39

    Inhalt: Die 25jährige Gianna Rossi hat all das, was sie immer wollte. Den Job, von dem sie immer geträumt hat, eine wunderbare Chefin und eine Familie, die sie alles liebt. Eigentlich müsste sie ein sehr glückliches Leben führen. Nur eines hat sie in den letzten Jahren nicht überwunden: dass ihr Freund Jackson Ruthledge sie einfach hat sitzen lassen. Als sie und ihre Chefin Lei Yeung , für die sie als persönliche Assistentin arbeitet, kurz vor einem großen Deal stehen, der ihnen einen gewaltigen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz verspricht, taucht Jackson Ruthledge plötzlich erneut in Giannas Leben auf und bringt damit alles durcheinander. Fazit: “Afterburn – Ekstase” ist der erste Teil der “Afterburn & Aftershock”-Dilogie von Sylvia Day. Gianna Rossi ist 25 Jahre alt und steht mit beiden Beinen fest verankert im Berufsleben. Als persönliche Assistentin von Lei Yeung ist sie in der Restaurantbranche tätig und engagiert die talentiertesten Köche. Ihre Familie betreibt sehr erfolgreich ein italienisches Restaurant namens “Rossi” und ist mit viel Temperament und Leib und Seele dabei. Seit sie vor zwei Jahren von ihrem Freund nach nur fünf Wochen intensiver Beziehung verlassen wurde, hat sich Gianna nicht mehr auf Dauer an jemanden gebunden. Als Jackson Ruthledge jedoch während eines extrem wichtigen Deals, der sich zwischen Lei Yeungs Rivalen und Expartner Ian Pembry und ihr entscheiden soll, auftaucht, wird Gianna erst so richtig bewusst, wie tief ihre Gefühle für diesen Mann noch sind. Doch er spielt auf der falschen Seite, was für Gianna durchaus zu einem persönlichen, als auch zu einem Loyalitätsproblem in Hinsicht auf Lei Yeung werden kann. Doch Gianna ist nicht dumm und weiß, wie sie ihre Karten ausspielen muss, um zu bekommen, was sie will. Wo Sylvia Day drauf steht, ist auch Sylvia Day drin – so und nicht anders ist man es von dieser fabelhaften Autorin gewohnt. Wieder einmal überzeugt sie mit sympathischen und doch mysteriösen Charakteren, sowie prickelnder Erotik. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Gianna und es wird ziemlich schnell klar, dass sie nicht viel über den Mann weiß, den sie über alles liebt. Sie ist jedoch ziemlich clever und will sich kein zweites Mal von ihm über den Tisch ziehen lassen, weswegen sie jeden Schritt genauestens plant und lieber einmal mehr überdenkt. Leider endet dieser Teil schon nach knapp 100 Seiten, sodass man sich leider noch bis zum Release von “Aftershock – Erlösung” gedulden muss, um zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht. Der erste Teil hat mich bereits unheimlich gut gefallen und man darf gespannt sein, wie es mit Gianna und Jackson weitergehen wird.

    Mehr
  • Wo Sylvia Day drauf steht, ist auch Sylvia Day drin

    Afterburn - Ekstase
    Cat_Lewis

    Cat_Lewis

    10. July 2014 um 11:39

    Inhalt: Die 25jährige Gianna Rossi hat all das, was sie immer wollte. Den Job, von dem sie immer geträumt hat, eine wunderbare Chefin und eine Familie, die sie alles liebt. Eigentlich müsste sie ein sehr glückliches Leben führen. Nur eines hat sie in den letzten Jahren nicht überwunden: dass ihr Freund Jackson Ruthledge sie einfach hat sitzen lassen. Als sie und ihre Chefin Lei Yeung , für die sie als persönliche Assistentin arbeitet, kurz vor einem großen Deal stehen, der ihnen einen gewaltigen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz verspricht, taucht Jackson Ruthledge plötzlich erneut in Giannas Leben auf und bringt damit alles durcheinander. Fazit: “Afterburn – Ekstase” ist der erste Teil der “Afterburn & Aftershock”-Dilogie von Sylvia Day. Gianna Rossi ist 25 Jahre alt und steht mit beiden Beinen fest verankert im Berufsleben. Als persönliche Assistentin von Lei Yeung ist sie in der Restaurantbranche tätig und engagiert die talentiertesten Köche. Ihre Familie betreibt sehr erfolgreich ein italienisches Restaurant namens “Rossi” und ist mit viel Temperament und Leib und Seele dabei. Seit sie vor zwei Jahren von ihrem Freund nach nur fünf Wochen intensiver Beziehung verlassen wurde, hat sich Gianna nicht mehr auf Dauer an jemanden gebunden. Als Jackson Ruthledge jedoch während eines extrem wichtigen Deals, der sich zwischen Lei Yeungs Rivalen und Expartner Ian Pembry und ihr entscheiden soll, auftaucht, wird Gianna erst so richtig bewusst, wie tief ihre Gefühle für diesen Mann noch sind. Doch er spielt auf der falschen Seite, was für Gianna durchaus zu einem persönlichen, als auch zu einem Loyalitätsproblem in Hinsicht auf Lei Yeung werden kann. Doch Gianna ist nicht dumm und weiß, wie sie ihre Karten ausspielen muss, um zu bekommen, was sie will. Wo Sylvia Day drauf steht, ist auch Sylvia Day drin – so und nicht anders ist man es von dieser fabelhaften Autorin gewohnt. Wieder einmal überzeugt sie mit sympathischen und doch mysteriösen Charakteren, sowie prickelnder Erotik. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Gianna und es wird ziemlich schnell klar, dass sie nicht viel über den Mann weiß, den sie über alles liebt. Sie ist jedoch ziemlich clever und will sich kein zweites Mal von ihm über den Tisch ziehen lassen, weswegen sie jeden Schritt genauestens plant und lieber einmal mehr überdenkt. Leider endet dieser Teil schon nach knapp 100 Seiten, sodass man sich leider noch bis zum Release von “Aftershock – Erlösung” gedulden muss, um zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht. Der erste Teil hat mich bereits unheimlich gut gefallen und man darf gespannt sein, wie es mit Gianna und Jackson weitergehen wird.

    Mehr
  • Sylvia Day wie man sie kennt.

    Afterburn - Ekstase
    Lebensglueck

    Lebensglueck

    07. June 2014 um 21:12

    Ich habe Sylvia Day durch Crossfire kennengelernt. Ich habe die Buchreihe verschlungen (freue mich auch auf den neuen Band der Reihe :)). Ich mag ihren Schreibstil wirklich gerne & habe dadurch auch "Stolz und Verlagen" gelesen. Dieses mochte ich nicht so gerne, da es nicht im jetzt spielt. Aber dann bin ich auf diese kleine Geschichte gestoßen & Sylvia Day hat mich wieder. Diese Geschichte ist so gut geschrieben, so wie ich es von Crossfire kenne. Ich kann diese Geschichte wirklich jedem ans Herz legen, der etwas wirklich kurzes sucht, da dieses E-Book nicht viele Seiten hat. 

    Mehr