Sylvia Day Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(14)
(29)
(15)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung“ von Sylvia Day

Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden.

Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte.

Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher …

Story an sich nicht schlecht.Leider bin ich mit der Prota nicht warm geworden und Probleme wurden einfach weggedacht oder im Alk ertränkt

— Schlurismommy

Mega langweilig...kaum erotisch.

— redlips93

Durch die Kürze des Doppelbandes sind die Protagonisten leider sehr oberflächlich beschrieben worden. Schade, hatte mir mehr versprochen.

— paschsolo

Typisch Sylvia Day- flüssig geschrieben und gut gelungen.

— Finchen411

Hat mir gut gefallen.

— rainybooks

Typisch Sylvia Day...toll geschrieben

— Dada-Kiara

Leider hat mir etwas Tiefe der Charaktere gefehlt, was man auch bei knapp 200 Seiten aber verschmerzen kann. Schön für Zwischendurch.

— lady-chichi

Sylvia Day schreibt tolle Romane, aber hier fehlte mir ein bisschen das ausführliche, das ich von ihr gewohnt bin.

— CatrionaMacLean

nicht so gut wie Crossfire, aber wieder mal ein super Erotikroman von Sylvia Day!

— _madelini

Bei langem nicht so gut wie Crossfire, etwas seltsame, undurchsichtige Story abseits der Liebesgeschichte. Eigentlich 3,5 Sterne.

— Maus71

Stöbern in Erotische Literatur

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

K.O.-Schlag für die Liebe. Sehr flüssig geschriebener Debütroman, der kurzweilige Unterhaltung bietet und ohne Kitsch zu Berühren weiss.

Ro_Ke

Deadly Ever After

Das Buch hat ernste und schreckliche Themen von einem Serienkiller und Traumata - aber die Mischung mit der Erotik und gefällt mir sehr gut.

Sanny

Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt

Ein wundervoller Abschluss der Reihe mit viel Gefühl ♥

Honeybear294

Als dein Blick mich traf

Liebe , Geborgenheit & Zusammenhalt <3

NinaGrey

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

enttäuschend

fullmoonchanie

The Club – Desire

LIEBE!!!

lauri_book_freak

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Typisch Sylvia Day...

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Dada-Kiara

    05. June 2016 um 10:32

    Unglaublich, wer Crossfire liebt wird auch diese Story lieben. Sie ist wieder einzigartig geschrieben, der Stil mit dem Sylvia Day ihre Storys zaubert ist einzigartig. Gia und Jax sind ein Traumpaar, sie wissen das sie sich lieben. Leider hat das Leben manchmal andere Pläne mit einem und so wird es schwerer ein Paar zu werden als sie Denken. Es knistert, sie haben Leidenschaftlichen Sex nur reicht das nicht immer um eine Beziehung führen zu können. ich gebe nur 4 Sterne, weil mir beide Geschichten eindeutig zu kurz waren

    Mehr
  • ekstase war hier eher wenig zu spüren.....

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Sabin

    Inhalt: Für Gia läuft es gerade ziemlich gut - sie hat endlich den Job, von dem sie immer geträumt hat. Doch wie so oft wenn alles zu gut läuft bleibt es nicht lange dabei; dies muss auch Gia erfahren, als eines tages Jax vor ihr steht - der mann, mit dem sie vor ein paar jahren eine ziemlich heiße affäre hatte und der sie dann mit gebrochenem herzen von heut auf morgen zurückließ. Ohne einen Grund. Und den sie nie vergessen konnte... Und nun kaum das jax wieder da ist, findet sich Gia in einem Gefühlswirrwarr wieder, das sie so gar nicht gebrauchen kann. Doch auch Jax lässt das wiedersehen mit ihr nicht gänzlich kalt. Können die beiden ihre Vergangenheit hinter sich lassen und wenn, gibts für die beiden ein Happy End? meine Meinung: tja, wo oder besser gesagt wie fang ich an? Sylvia Day ist für mich ne Autorin die es eigentlich drauf hat, storys mit Gefühl, tollen Charakteren, einer prickelnden portion Erotik und interessanter Handlung zu schreiben. sei es nun mit historischen oder ihrer erfolgreichen Crossfire serie. Doch bei diesem Exemplar bin ich echt hin und hergerissen.... Die Protagonisten, Jax und Gia, sind recht vielversprechend und es macht spaß die beiden zu beobachten, wie sie mit ihren jeweiligen Gefühlen agieren; Wenn die beiden dann zusammen sind, all ihre Regeln über Bord werfen und sich einfach fallen lassen und sich ihren Drang nachgeben, was sie doch recht häufig tun, wirds hieß. sehr heiß, anders kann man das nicht beschreiben. Hier zeigt Frau Day das sie schreiben kann, nichts vulgäres oder niveauloses. Die sprache ist genau richtig für diese art von Szenen. Die "mysteriöse" Vergangenheit, die die beiden verbindet, liefert ebenfalls genug Stoff um daraus was zu machen, doch leider wird das potenzial nicht gänzlich genutzt. hier wäre defintiv mehr drin gewesen. Was ich schade finde. zudem ist die Handlung rund um Gias Familie und deren Restaurant verwirrend, man weiß einfach nicht was das ganze soll, denn ne tragende Rolle spielt das nicht wirklich. Aber das hätte es durchaus sein können, wenn die Autorin diese nur weiterausgebaut hätte. daher sind diese zwei Kurzgeschichten, mit flüssigem leichten schreibstil, zwar ne nette Lektüre für zwischendurch, aber mehr auch leider nicht.....so kann ich nur 2 1/2 -3 Sterne vergeben. Ich hoffe das dieses buch ne Ausnahme war und die nächsten von Sylvia Day wieder ihren bekannten Stil haben. Eine Leseempfehlung geb ich nur gering. Motto: Alles kann nichts muss; verpassend tut man jedenfalls nichts.

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung" von Sylvia Day

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    katja78

    "Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen." Wir laden zur erotischen Leserunde zu der Neuerscheinung von Sylvia Day ein!   Bekannt durch ihre Crossfire-Reihe sind wir gespannt auf eure Meinungen zu dieser Deutschen Erstveröffentlichung der Autorin bei Mira Taschenbuch Bewerbung zur Leserunde ab 18 Jahren aufgrund erotischer Inhalte Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse - und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien - aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher ... Zur Autorin Sylvia Day ist sowohl New York Times- als auch internationale Bestsellerautorin. Ihre preisgekrönten Romane sind in mehr als 40 Ländern erschienen. Mit über 10 Millionen verkauften Exemplaren ist sie Bestsellerautorin in 21 Ländern. Lionsgate plant eine TV-Adaption ihrer Crossfire-Serie und sie wurde beim Goodreads Choice Award für die Kategorie Bester Autor nominiert. Erfahren Sie mehr über die Autorin unter www.sylviaday.com, Facebook.com/AuthorSylviaDay und bei Twitter @SylDay. Wir suchen nun 15 Leser, die dieses erotische Buch gerne gemeinsam lesen möchten. Anlässlich der Buchmesse habt ihr diesesmal bis zum 15.10.2014 Zeit, euch für dieses Buch zu bewerben. Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage: Was darf in keinem Erotischen Buch fehlen, was ist euch wichtig? Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen!                   Eure Katja von Ka-Sas Buchfinder                                                  *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt

    Mehr
    • 122
  • Nettes Lesevergnügen

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Nadine1307

    06. January 2015 um 19:19

    Gianna Rossi trifft bei der Arbeit ihre unglückliche Liebe Jackson "Jax" Rutledge wieder. Zwei Jahre zuvor hatten die beiden eine kurze, aber intensive Beziehung, urplötzlich aber keinen Kontakt mehr. Die einstige Anziehungskraft ist immer noch präsent, allerdings gibt es einiges aufzuarbeiten, vor allem wo sich die Wege der beiden auch noch beruflich kreuzen... Sylvia Day hat zwei Kurzgeschichten um Jax und Gianna in diesem Doppelband zusammengefasst. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Die Handlung wird aus Sicht von Gianna in der Ich-Perspektive erzählt. Die Charaktere sind genretypisch stereotyp gezeichnet, was aber nicht störend, sondern zu erwarten ist. Die erotischen Passagen sind zwar explizit, aber nicht extrem. Lobenswert finde ich den Einbau von Safer Sex, was bei vielen AutorInnen dieses Genres gerne ausgeklammert wird, in der ( m.E. falschen) Annahme die Stimmung andernfalls zu zerstören. Mir hat diese Doppelgeschichte gefallen. Sie hat mich nicht vom Hocker gehauen. Es ist auch nicht so, als habe man so etwas noch nie gelesen, aber dennoch war es ein unterhaltsames kurzweiliges Vergnügen. Ich würde es mit Popcorn-Kino vergleichen. Nett, aber man verpasst auch nichts, wenn man es nicht gelesen hat. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Tiffi20001

    29. December 2014 um 09:46

    Klappentext: Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher … Buchgestaltung: Das Cover zeigt neben dem Titel „Ekstase/Afterburn & Erlösung/Aftershock“ ein Paar goldene High-Heels und ist überwiegend in weiß gehalten worden. Ich finde das Cover an sich gesehen eigentlich ziemlich gelungen, da man beim Betrachten sofort auf das Genre des Buches schließen kann, obwohl ich mir das Cover doch etwas aussagekräftiger gewünscht hätte. Ich finde die Farbkombination sehr ansprechend, da es durch das Gold und das Weiß einen sehr edlen Eindruck vermittelt. Die Titel sind ebenfalls gut gewählt worden, da sie einen Einblick in das Buchgeschehen erlauben und auch den Klappentext finde ich durchaus passend gewählt. Alles in allem gesehen eine sehr gelungen Buchgestaltung, die Lust auf das Buch macht. Eigene Meinung: Ebenso wie das Cover konnte mich auch die Geschichte zu großen Teilen überzeugen. Die Handlung ist sehr spannend aufgebaut und es hat mich durchgehend Spaß gemacht der Geschichte von Gianna und Jax zu folgen, obwohl sie stellenweise relativ stereotyp war. Die Autorin hat es aber trotzdem geschafft mich sehr häufig zu fesseln, was vor allem an den Figuren lag, die ich sympathisch fand und in die ich mich schnell hineinversetzen konnte. Ich hätte mir zwar an manchen Stellen noch mehr Tiefgang und Einblick in die Figuren gewünscht, dennoch sind die Protagonisten ein sehr gelungenes Paar. Die Sprache ist sehr einfach und deshalb angenehm zu lesen. Durch den sehr schönen Schreibstil kann man das Buch wirklich sehr schnell lesen und es hat mich einfach gut unterhalten. Fazit: Ein toller Roman mit einen schönem Protagonisten-Paar, welches ich durchaus empfehlen kann. Autor: Die Nr. 1-SPIEGEL- Bestsellerautorin Sylvia Day ist auch eine internationale Bestsellerautorin. Ihre über 20 preisgekrönten Romane sind in mehr als 40 Ländern erschienen. Mit über 10 Millionen verkauften Exemplaren ist sie Nr. 1 Bestsellerautorin in 21 Ländern. Lionsgate plant eine TV-Adaption ihrer Crossfire-Serie und sie hat den Lovelybooks-Leserpreis für das beste Buch gewonnen. Allgemeine Infos: Titel: Ekstase-Afterburn & Aftershock-Erlösung Autor: Sylvia Day Verlag: Mira Taschenbuch Seitenzahl: 304 Preis: 7,99 ISBN: 978-3956490699

    Mehr
  • wenig Tiefgang und doch auch recht einfallslos

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Manja82

    09. December 2014 um 12:34

    Kurzbeschreibung: Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse - und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien - aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher... (Quelle: MIRA Taschenbuch) Meine Meinung: 2 Jahre ist es nun her das Jackson Gianna das Herz gebrochen hat. Mittlerweile ist Gia die Assistentin der erfolgreichen Geschäftsfrau Lei Yeung und arbeitet gerade an einem wichtigen Projekt. Da steht Jax plötzlich wieder vor ihr. Die Anziehung zwischen den beiden ist noch immer ungebrochen und sie können sich ihr nicht lange entziehen. Doch Jax ist nach wie vor ein großes Geheimnis und auch Gia hat sich in den 2 Jahren weiterentwickelt, ist nicht mehr das kleine Mädchen von damals. Haben die beiden noch eine Chance? Der erotische Roman „Afterburn - Ekstase / Aftershock – Erlösung“ stammt von der Autorin Sylvia Day. Ihre „Crossfire“ – Reihe ist mir zwar namentlich ein Begriff, gelesen habe ich aber vor diesem Buch hier nichts von ihr. Die Charaktere sind an und für sich ganz gut dargestellt. Gia, die eigentlich Gianna heißt, ist recht sympathisch. Sie ist eine toughe Frau, die intelligent ist und weiß was sie will. Sie ist nun Geschäftsfrau und scheint es geschafft zu haben. Jax, der eigentlich Jackson heißt, ist ein sehr attraktiver Mann. Er ist von sich selbst mehr als überzeugt. Bei ihm trifft eigentlich der Spruch „Harte Schale, weicher Kern“ mehr als zu. Neben den beiden gibt es noch ein paar weitere Charaktere. So zum Beispiel Jax‘ Familie oder auch Gias Brüder. Doch wirklich in die Tiefe geht Sylvia Day hier leider nicht. Der Schreibstil der Autorin ist soweit gut zu lesen. Sie beschreibt die erotischen Szenen aber doch sehr vulgär und nimmt kein Blatt vor den Mund. Die erotischen Szenen sind gut umgesetzt und beschrieben. Die Handlung ist nicht allzu abwechslungsreich. Es ist quasi von Beginn an klar wohin sie sich entwickelt. Das Buch besteht aus zwei einzelnen Teilen. Allerdings war mir nicht wirklich ersichtlich worin die Zusammenhänge bestehen. Eine Rahmenhandlung sucht man zudem hier vergebens, was ich doch schade fand. Es wirkt alles zusammenhangslos, ja irgendwie wie runtergeschrieben. Das Ende hat mich leider sehr enttäuscht. Es bleiben doch zu viele Fragen offen und man legt das Buch nicht zufriedengestellt zur Seite. Fazit: Abschließend gesagt ist „Afterburn - Ekstase / Aftershock – Erlösung“ von Sylvia Day ein Roman der mehr verspricht als er hergibt. Recht gut gestaltete Charaktere und ein doch ganz annehmbar zu lesender Stil stehen hier leider einer wenig abwechslungsreichen Handlung gegenüber. Ich hatte dann doch erheblich mehr erwartet. Schade!

    Mehr
  • Habe mir mehr erhofft

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    beccy

    08. December 2014 um 16:32

    Klappentext: Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher … Meine Meinung: Ich bin etwas zwie gespalten was meine Meinung zu dem Buch angeht. Ich habe von der Autorin schon eins der Crossfire Bücher gelesen. Dieses fand ich wirklich gut. Dieses Buch ist jedoch meiner Meinung nach eher ein Chlick lit Roman mit kleinen Anteil von Erotik. Man muss also recht lange lesen bis wir zum Thema sex kommen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Obwohl es einfach zu lesen ist, klingen die Sätze weder Stumpf noch Vulgär was die Sexszenen angeht. Die Charaktere hingegen fand ich etwas oberflächlich und nicht soo gut ausgearbeitet wenn ich die Charaktere betrachte. Gia ist eine typische Geschäftsfrau, Jax der typische Matcho. ich finde das Buch keineswegs schlecht. Ich habe warscheinlich einfach nur mehr erwartet da mir Crossfire sehr gut gefallen hat. Wenn ihr ein lockeres Erotik/ Chick lit buch sucht und Fan von Silvia Day seid. Ist dies das richtige Buch für euch. Ihr solltet jedoch eure Erwartungen nicht alzu hoch schrauben. 

    Mehr
  • Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Tigerbaer

    Dank einer Leserunde durfte ich "Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung" von Sylvia Day lesen. Ich kenne von der Autorin bereits die Crossfire-Trilogie und verschiedene Einzelromane. Bisher habe ich die Romane von Frau Day immer als recht unterhaltsam empfunden und hatte meinen Spaß beim Lesen. Das vorliegende Buch lässt mich leider mit vielen Fragezeichen und einfach nur unzufrieden zurück. Die Hauptfiguren sind recht sympathisch und die erotischen Szenen, wovon es einige gibt (aber es handelt sich schließlich um einen erotischen Roman) sind ansprechend beschrieben. Das große ABER ist für mich die Rahmenhandlung, die ich ehrlich gesagt, einfach nicht verstehe. Auch die ominösen Gründe warum es seinerzeit zur Trennung zwischen Jax und Gia kam habe ich bis zum Ende des Buch nicht wirklich verstanden bzw. das was mir als Grund präsentiert wurde fand ich einfach nur lachhaft. Ich schreibe nicht gerne negative Rezis und auch hier tue ich mir damit schwer, aber ich kann es nur so auf den Punkt bringen: "Frau Day, das können Sie definitiv besser!" Von mir gibt es zwei Bewertungssterne und die Empfehlung sich lieber mit anderen Büchern von Frau Day die Lesezeit zu vertreiben.

    Mehr
    • 8
  • Besser als Shades of Grey.

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    LiberteToujours

    29. November 2014 um 22:42

    Gianna hat einen fantastischen Job, fühlt sich wohl mit sich selbst und ihrem Leben. Bis Jax wieder auftaucht. Die Affäre mit ihm ist für sie vor einiger Zeit eher unschön ausgegangen, an ihrem gebrochenen Herzen hatte sie lange zu kämpfen. Und hat es scheinbar noch. Denn sein Auftauchen lässt sie keineswegs kalt, auch nicht wenn sie sich vorgenommen hat, geschäftliches und Vergnügen immer streng zu trennen. Wie meine Überschrift schon sagt : Ja, dieses Buch ist besser als Shades of Grey. Nachdem ich aber wohl einer der Menschen bin, die Shades of Grey als absolut reif für die Tonne empfinden, ist das leider auch kein allzu großes Kompliment. Day macht zwei Dinge besser : erstens liefert sie durch Giannas Geschäftsleben und ihre bunte Familie eine nette Nebenstory, die sich gut lesen lässt. Ja, ich gebe zu, das war angenehm. Man findet sich irgendwie schnell rein in dieses bunte Kuddelmuddel aus freundlichen Italienern. Zweitens beherrscht sie im Gegensatz zu E.L. James ihre Sprache. Hier passt der Wortschatz zumindest nicht in eine Tupperbox. Das war's dann aber auch schon mit dem Lob. Sicher, die Protagonistin ist hier nicht ganz so unsicher, wie man es sonst oft in diesem Setting findet, aber doch noch unsicher genug, um sich von ihrem Liebhaber absolut aus dem Takt bringen zu lassen. Und der ist natürlich selbstsicher, ein Adonis, absolut perfekt. Und reich. Reich müssen sie auch immer sein. Langsam frage ich mich, ob ich nicht einfach die Finger von erotischen Romane lassen sollte. Spätestens bei den völlig gekünstelt wirkenden Dialogen während des Koitus steige ich völlig aus und möchte schreien. Ich behaupte SO spricht niemand, wenn er nackt unter/auf einem anderen Menschen liegt. Ich werde meine Odyssee also wohl fortführen müssen, auf der Suche nach einem erotischen Roman der mehr mit sich bringt als nackte Haut, ein bisschen derbe Sprache und einem Haufen Klischees.

    Mehr
  • Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    enila

    28. November 2014 um 21:55

    Inhalt Gianna ist soweit zufrieden mit ihrem Leben. Sie ist persönliche Assistentin von Lei Yeung und mit ihrer Familie könnte es nicht besser laufen. Dann steht plötzlich Jax vor ihr, den sie nach ihrer gemeinsamen Affäre nie vergessen konnte. Meine Meinung Der Einstieg in die Geschichte gelingt sehr schnell und wird durch die Ich-Perspektive vereinfacht. Durch den lockeren Schreibstil der Autorin, lässt sich das Buch sehr flüssig lesen. Die Erotikszenen sind prickelnd, ansprechend und werden nicht langweilig. Die Nebenhandlung bringt die nötige Spannung in das Buch hinein. Gianna und Jax waren mir sympathische Protagonisten, jedoch gingen mir die Beiden und ihre Geschichte nicht 100% unter die Haut, sodass sie mich nicht vollkommen mitreisen konnten. Fazit „Afterburn – Ekstase / Aftershock – Erlösung“ von Sylvia Day ist ein prickelndes und unterhaltendes Lesevergnügen.

    Mehr
  • Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    zyrima

    27. November 2014 um 17:22

    Gianna Rossi hat sehr viel dafür getan um ihren Traumjob bei Lei Yeung zu bekommen,gerade arbeitet sie an einem grossen Deal für die Firma als ihr Exfreund Jackson Rutledge nach zwei Jahren wieder auftaucht und für die Gegenseite arbeitet.Noch immer fühlt sie sich zu ihm hingezogen,trotz des Kummers den ihr sein plötzliches verschwinden bereitet hat.Sie ist nicht mehr das Mädchen von damals ,sie weiss jetzt worauf sie sich einlässt, wenn sie sich auf Jax einlässt. Das war mein erstes Buch von Sylvia Day, nach dem Text auf der Buchrückseite hatte ich mir etwas mehr erwartet,die Schriftstellerin war ja auf Platz 1 der Spiegelbestsellerliste.Die Geschichte ist ganz nett und flüssig zu lesen aber ich hätte ganz gern etwas mehr zu Charakteren und vielleicht dafür ein bisschen weniger zu deren Sexleben gewusst. Fazit: Eine nette Unterhaltung an den kalten Wintertagen die vor uns liegen.

    Mehr
  • Erotik für Zwischendurch

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Simi159

    20. November 2014 um 20:32

    Gianna Rossi liebt ihren Job und ihre Familie über alles. Für ihren Job hat sie ja auch hart genug gekämpft. Sie ist die persönliche Assistentin von Lei Yeung. Bei einem wichtigen Geschäftsabschluss taucht Jackson Ruthledge auf, Gianna hatte mal eine Affäre mit ihm, bis er sie von einem auf den anderen Tag vor zwei Jahren verließ. Und nun, nun scheint er mit dem ihrem größten Konkurrenten zusammen zu arbeiten… Das ist der Aftershock von Gianna, und die Autorin konzentriert sich in diesem Teil auch mehr auf die Vergangenheit der beiden. Als Leser spürt man die sexuelle Spannung zwischen den Jackson und Gianna…doch sie traut ihm nicht, kein Wunder, er wollte eine Affäre sie eine Beziehung… Doch so recht können die Beiden nicht die Finger voneinander lassen und so beginnt ein regelrechtes Katz und Maus Spiel, das in ein paar heißen Szenen endet. Wie immer versteht es Sylvia Day, dies geschickt in Worte zu fassen, ohne dass es vulgär wird, oder man das Gefühl hat, beim Lesen in einen Porno geraten zu sein. Afterburn macht die Geschichte um Gianna und Jackson rund, erfährt man doch mehr von seiner Vergangenheit und seinen Beweggründen für sein Handeln…. Dieses Buch lässt sich mit den beiden Geschichten, Aftershock & Afterburn, in einem Rutsch lesen. Beide Stories haben mir gut gefallen, auch wenn sie für mich nicht an die Crossfire Reihe herankommen. Dafür bleiben die Figuren hier zu flach und auch an manchen Stellen ist die Story etwas verworren, bzw. klärt sich erst im Laufe der Lektüre. Die Charaktere sind sympathisch, sind an vielen Stellen aber zu oberflächlich, da hat mir Eva in Crossfire einfach besser gefallen. Ansonsten ist es eine tolles Buch zum entspannen, man kommt schnell rein in die Geschichte, den Sylvia Day hat einfach eine leichten, flüssigen Schreibstil, der einen sofort in die Story reinzieht. Deshalb gibt es von mir 3,5 STERNE

    Mehr
  • Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    laraundluca

    18. November 2014 um 14:28

    Inhalt: Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher …   Meine Meinung: Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Er ist flüssig und locker, so dass man von Beginn an schön in die Geschichte abtauchen kann und liest sich schnell. Die erotischen Szenen sind gut beschrieben, nicht zu wenig, nicht zu viel und vor allem nicht zu vulgär. Mich stört lediglich, dass dieses Wort mit f... so oft vorkommt. Das ist das einzige, was mich etwas genervt hat, aber deswegen würde ich die Sprache nicht gleich als vulgär bezeichnen. Die Charaktere waren mir sympathisch. Sie sind liebevoll, authentisch beschrieben. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.  Das Ende und Jax Wandel, sein Bruch mit der Familie, kam mir etwas zu plötzlich. Da wäre definitiv mehr Platz für die Familiengeschichte gewesen, die ja der Ursprung von Jax Verhalten war. Die Geschichte fand ich ganz gut, ist jetzt kein Reißer, hat mir aber ein paar schöne Stunden verschafft.    

    Mehr
  • Hatte mir mehr erhofft.

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Line1984

    14. November 2014 um 09:26

    Klappentext: Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher … Der erste Satz: An einem windigen Herbstmorgen betrat ich den verspiegelten gläsernen Wolkenkratzer mitten in Manhattan und ließ in kühler Stille die Kakofonie aus gellenden Hupen und Stimmengewirr der Passanten hinter mir. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt, denn es war das erste Buch der Autorin welches ich gelesen habe. Ich habe zwar den ersten Teil ihrer Crossfire Reihe auf meinen SuB liegen, kam aber nie dazu es zu lesen. Als ich erfuhr das ich dieses Buch im Zuge einer Leserunde lesen darf dachte ich mir ich schaue mal in Crossfire rein. Damit ich ein wenig vergleich habe. Tja nun muss ich sagen das der Schreibstil der Autorin flüssig und gut zu lesen ist. Nach weniger Zeilen ist man mitten in der Geschichte. Auch die Charaktere sind liebevoll und authentisch beschrieben so das man sich gut in sie hineinversetzten kann. Allerdings hätte ich mir ein wenig mehr tiefe gewünscht, denn so wirkt es leicht oberflächlich. Zu der Handlung, die war für mich persönlich leicht verwirrend. Die Zusammenhänge waren undurchsichtig und haben sich erst sehr spät geklärt. So das ich als Leser das Gefühl hatte außen vor zu sein. Leider habe ich noch ein Kritikpunkt was mich wirklich am meisten störte war die vulgäre Aussprache, ich meine ich habe schon viele Erotikromane gelesen aber selten bin ich auf eine solche Sprachwahl gestoßen. Ich denke die Autorin hätte sich selbst einen Gefallen getan wenn sie darauf verzichtet hätte. Das waren meine Kritikpunkte, ansonsten ist dieser Roman durchaus lesenswert, hätte meiner Meinung nach aber besser durchdacht werden müssen. Leser dieses Genres die dieses Buch gerne lesen würden empfehle ich zu erst die Leseprobe zu lesen. Das Cover: Das Cover wirkt auf den ersten Blick schlicht. Dennoch finde ich es wunderbar auf die Story angestimmt und es gefällt mir wirklich gut! Fazit: Mit "Afterburn/Aftershock" ist der Autorin ein erotischer Roman gelungen der mir gut gefallen hat. Allerdings konnte er mich nicht vollkommen überzeugen, da er doch einige Schwächen aufweißt deshalb bekommt dieses Buch 4 von 5 Sternen!

    Mehr
  • von diesem Buch bin ich sehr enttäuscht

    Afterburn - Ekstase / Aftershock - Erlösung

    Binchen84

    Inhalt:  Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden. Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte. Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher … Meine Meinung: Von diesem Buch bin ich sehr enttäuscht. Ich hatte mich so auf das Buch gefreut, weil ich von Sylvia Day auch schon die Crossfire-Reihe gelesen habe, aber diesem Buch fehlt es fast an allem. Die Handlung ist zusammenhanglos und verwirrend, tiefer gehende Hintergründe für das bessere Verständnis fehlen und am Ende des Buches hatte ich so viele Fragen die nicht beantwortet wurden. Ihr Schreibstil ist wie in der Crossfire-Reihe sehr derb, lässt sich aber schnell und flüssig lesen. Die Kapitel haben auch eine sehr angenehme Leselänge. Es sind zwei Kurzgeschichten die sich um die Hauptprotagonisten Gianna und Jackson drehen. Die Sexszenen fehlen am Anfang gänzlich und kommen erst zum Ende des ersten Teils hervor und spielen sich dann auch immer wieder gleich ab.  Zudem finde ich sehr viele Parallelen zu Shades of Grey, Crossfire und auch zu der Teufel trägt Prada.  Die Protagonisten sind gut dargestellt, allerdings hätten dem einen oder anderen ein bisschen mehr Tiefe und Hintergrund nicht geschadet. Immer wieder hatte ich auch das Gefühl, dass Gia und Jax irgendwie zu keinem gemeinsamen Nenner kommen, den Sex mal ausgenommen, wenn sie aufeinander treffen. Sie drehen sich irgendwie im Kreis würde ich sagen.  Fazit: Dieses Buch der Autorin Sylvia Day hat mich leider überhaupt nicht überzeugen können. www.binchensbuecher.blogspot.de

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks