Crossfire - Versuchung

von Sylvia Day 
4,3 Sterne bei1,832 Bewertungen
Crossfire - Versuchung
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (1469):
DaisyRoses avatar

War noch guter Dinge beim Anfang diese Reihe.

Kritisch (107):
EsAndys avatar

Kein sehr ansprechender Auftakt für eine Serie.

Alle 1,832 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Crossfire - Versuchung"

Der internationale Bestseller

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453545588
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:14.01.2013
Das aktuelle Hörbuch ist am 08.01.2013 bei Random House Audio, Deutschland erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne962
  • 4 Sterne507
  • 3 Sterne256
  • 2 Sterne79
  • 1 Stern28
  • Sortieren:
    A
    Anna_Vo_Mirlevor einem Monat
    Kurzmeinung: habe etwas mehr erwartet
    ganz ok

    Die Geschichte an sich ist ganz okay. aber das Hin und Her, das über das ganze Buch sich zieht fande ich dann doch schon sehr anstrengend. Ich muss mir noch überlegen ob ich den 2. Band lesen werde.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    brokkolinos avatar
    brokkolinovor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Als vorbelastete Frau findet Eva es toll morgens aufzuwachen und ungefragt von einer 2-Tage-Bekanntschaft "geliebt" zu werden? No Way!
    Ich wünschte, ich hätte es nicht gelesen

    Was haben Amerikaner eigentlich mit dieser häufig aufgegriffenen Buchidee: vorbelastete Frau trifft reichen, übergriffigen (andere legen es noch als dominant aus) Mann und genau bei ihm ist alles anders und so erfüllend...?

    Man erfährt sehr schnell, dass Eva eine schwere Vergangenheit hat und das es immer noch ihren Alltag bestimmt. Therapien und spontane Trigger-Momente bestimmen ihren Alltag und unsere Geschichte. Gleichzeitig kommt die Geschichte schnell zum Beziehungsstatus "vergeben an reichen Chef". Wohin die Geschichte dann geht, kann ich nicht sagen, weil ich es dann ganz schnell abbrechen musste. Denn während sich die Eva getriggert fühlt von seinen Büro-Sprüchen à la "Ich muss dich wohl über's Knie legen", bleibt sie völlig chill und gar glückserfüllt, als sie morgens davon aufwacht, wie er sie ungefragt "nimmt".

    Sorry, ich vertrete den Standpunkt, dass keiner, auch nicht der Lebenspartner, aber erst recht nicht die 2-Tage-Beziehung, ungefragt eine schlafende Frau überfallen darf. Ich finde, das ist auch kein Bild, dass man romantisieren sollte. Es ist ehrlich gesagt eine Straftat, aber ja sooo schön, weil sie ja sooo verliebt ist.

    Man darf das Buch natürlich auch ganz toll finden, weil alles andere vielleicht so schön leicht und romantisch/dramatisch ist. Dann denke man bitte trotzdem daran, dass es völlig OK und angebracht ist in so einer o. g. Situation zu sagen: GTFO!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    T
    TiNivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz nett für zwischendurch
    leichte Lektüre

    Eine Freundin gab mir das Buch und hatte eigentlich keine richtige Meinung dazu. Ich habe es ziemlich schnell durchgelesen. Was mich, das ist allerdings Geschmackssache, ziemlich genervt hat, war eine wirklich abwertende Sprache über, bei und nach dem Sex. Dirty-Talk schön und gut, richtig eingesetzt kann das toll wirken, aber wenn nur noch "dreckig" gesprochen wird, gefällt mir es nicht mehr und es beginnt auch mit der Zeit langweilig zu werden. Also, mein Fazit, ein Buch für zwischendurch, was man nach dem lesen wieder weglegt und eigentlich nicht mehr drüber nachdenkt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    B
    BelladerKruemelvor 5 Monaten
    Gut und schlecht zugleich

    Ich hatte keine Erwartungen an das Buch "Crossfire - Versuchung". Es war eine Leihgabe einer Freundin und diese ist sehr begeistert von der ganzen Reihe.

    Ich mochte den Anfang auch sehr gerne. Die zufällige Begegnung zwischen Eva und Gideon und wie sie beide nur noch aneinander denken können. Aber dann beginnen die Probleme:
    Die Geschichte springt nur von Sex zu Streit und wieder zu Sex. In einer Szene wird ein Problem was die beiden miteinander haben und das meiner Ansicht nach wirklich einen hohen Gerpächsbedarf aufweist wirklich nur durch Sex gelöst. Einfach so. Danach wurde kaum noch darüber geredet.
    Gegen Ende musste ich wirklich oft den Kopf schütteln und die Stirn runzeln bei der Art wie die beiden ihre Beziehung entwickeln.

    Ich habe noch Band 2 und 3 bei mir liegen (auch eine Leihgabe) bin aber noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiterlesen möchte.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Thommy28s avatar
    Thommy28vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Platte Story, recht langweilige Aneinanderreihung von Lust und Enttäuschung
    Platte Story, recht langweilige Aneinanderreihung von Lust und Enttäuschung

    Einen Einblick in die Handlung (welche Handlung eigentlich?) gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:


    Die enorm hohe Zahl positiver bis sehr positiver Bewertungen hier hat mich animiert dieses Buch auch einmal zu lesen. Allerdings hat es mich ziemlich enttäuscht und ich kann die Bewertungsorgie nicht so recht nachvollziehen.

    An Handlung gibt es eigentlich nur das stetige Hin- und Her in der Beziehung zwischen den beiden Protagonisten. Die sind ziemlich gestörte Persönlichkeiten. Bei Ihr kommt das Trauma aus einer Vergewaltigung durch ihren Bruder im Kindesalter. Woher die Dämonen in seiner Seele ihre Ursache haben, bleibt bis zum Schluss dieses Buches offen.

    Abgesehen davon ist alles in diesem Buch für meinen Geschmack zu übertrieben: Die Protagonisten sind beide super reich und superschön und natürlich dauergeil. Sie sabbert schon aus sämtlichen Lippen, wenn sie ihn nur sieht und er kann seinen (selbstverständlich enorm großen) Dauerständer kaum in der Hose halten. Ein Orgasmus reiht sich an den nächsten. Klar gehört das zu einem erotischen Roman, aber alle zwei bis drei Seiten ist das nur noch langweilig. Da hilf es dann auch nicht, wenn zur Abwechslung mal etwas Analsex eingestreut wird.

    Die Schreibweise geht so, sie changiert zwischen leicht und gut lesbar, angereichert mit ein paar "Dirty-Talk"-Elementen. Aber mit "Möse" und "Fotze" macht man noch lange keinen ansprechenden erotischen Roman. Dazu gehört mehr...! Ich werde die Reihe jedenfalls nicht weiterlesen.  Dazu sind mir meine Lesestunden einfach zu wertvoll....!


    Kommentare: 1
    29
    Teilen
    Vivi95s avatar
    Vivi95vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Spannung pur. Und nicht nur Erotik.
    Spannend bis zum Schluss

    *Zum Buch*In dem Buch geht es um die junge Eva Tramell, die ihren ersten Job, nach der Uni, bei einer Werbeagentur antritt. Und dann stößt sie in dem Crossfire-Building auch noch mit dem Inhaber zusammen. Gideon Cross. Anziehend und dominant. Und der geht Eva die ganze Zeit nicht mehr aus dem Kopf, obwohl sie lieber die Finger von ihm lassen sollte. Und doch kann sie sich nicht dagegen wehren und es beginnt etwas mit dem sie nicht gerechnet hätte. 
    *Meinung*Ich habe mir das Buch von einer Freundin empfehlen lassen und habe den ersten Teil der Crossfire Reihe vor ein paar Tagen beenden können. 
    Ich habe mich sehr schnell an den Schreibstil gewöhnen können und hatte einen schnellen Lesefluss. Die Autorin weiß, wie man den Leser  mit einfachen Situationen und Wörtern fesseln kann. Das Buch ist aus der Perspektive von Eva geschrieben, wodurch man ihren Gefühlschaos hautnah miterlebt. Dabei ist die Sicht auch wirklich so geschrieben, dass man sich mit Eva Identifizieren und mitfühlen kann
    Eva war mir direkt sympatisch. Ihre Stärke und ihren Mut habe ich sofort bewundert. Ihr Sorgen Anfangs gegenüber Gideon Cross kann ich gut nachvollziehen und dann war ich umso begeisterter, dass aus einfachen flirten mehr wurde. Aber wer kann auch schon einem Mann wie Gideon Cross widerstehen. 
    Er wird in dem Buch als reich, gierig und heiß beschrieben. Dazu noch der Beschützerinstinkt und das bisschen geheimnisvolle runden das Paket ab. Also ich bin ihm sofort verfallen. 
    Der Mitbewohner von Eva lässt Raum für eine kleine Nebengeschichte neben der von Eva und Gideon. Sodass man nach jedem Kapitel immer etwas hat auf das man sich freuen kann. 
    *Fazit*Zum Schluss ist zu sagen, dass mich das Buch überzeugen konnte und ich mich sehr auf den zweiten Teil freue. An manchen stellen zog sich ´die Geschichte etwas, weswegen ich dem Buch 4 von 5 Sternen geben kann.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    kleinechaotins avatar
    kleinechaotinvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Nette Lektüre für zwischendurch
    Nette Lektüre für zwischendurch

    Das Buch "Crossfire - Versuchung" von Sylvia Day ist das erste Buch der Crossfire - Reihe. Im Mittelpunkt steht die junge Universitätsabsolventin Eva, die in einer Werbeagentur ihren ersten richtigen Job antritt. Um perfekt für ihren Job vorbereitet zu sein, testet sie vor ihrem ersten Arbeitstag, wie lange sie von Tür zu Tür braucht und stößt prompt mit einem gutaussehenden, gefährlich wirkenden Mann zusammen - Gideon Cross, der Inhaber des Crossbuildings und vielen weiteren Immobilien und Geschäften.
    Eva findet ihn sofort anziehend, dunkel und sexy - die Anziehung beruht auf Gegenseitigkeit. 


    Die beiden geben ihrem Verlangen nach und Eva findet sich in den Fängen einer unbekannten Macht.. Wird sie mit der Verbindung wachsen oder daran scheitern? Wird sich Gideon auch auf Eva einlassen? Und welche Verbindung knüpfen die beiden?


    Reicher Mann mit dunkler Vergangenheit trifft auf junge Frau - ebenfalls mit gutem finanziellen Background und dunkler Vergangenheit. Dunkle Anziehungskraft, Dominanz und Bindungsängste prägen ihre Bekanntschaft. Es war vieles vorhersehbar.. 


    Positiv möchte ich aber hervorheben, dass es sprachlich gewandter und nicht so flach wie viele andere Romane in dem Metier ist. Es ist kein literarischer Knall, aber sprachlicher besser als erwartet.



    Mein Fazit - eine nette Lektüre für zwischendurch. Richtig packen konnte mich das Buch allerdings nicht, daher werde ich auch die Folgebände nicht lesen. 3 Sterne für locker-leichte Lektüre.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    PiaPhees avatar
    PiaPheevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Hoch Prikelnd und Spannende Geschichte, die doch sehr anders als Schades of Grey ist. Empfehlenswert!
    Prikelnd

    Eva und Gideon sind pure Lust. Es macht Spaß dieses Buch zu lesen. 
    Ihre Anziehungskraft ist schon fast magisch. 
    Leider kann ich aber manche Handlungen die, die beiden machen, nicht immer nachvollziehen. 

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Chrissy87s avatar
    Chrissy87vor 10 Monaten
    Sylvia Day - Crossfire 1 - Versuchung

    Als Eva Tramell und Gideon Cross sich das erste Mal begegnen ist es quasi "Lust auf den ersten Blick". Wie magisch fühlen die beiden sich zu einander hingezogen, doch beide verbindet weitaus mehr als sie anfangs ahnen.
    Der Anfang der fünfteiligen Crossfire Reihe ist spannend und prickelnd. Da alles aus Eva's Sicht geschildert wird, lernt der Leser sie recht gut kennen, auch ihre Geheimnisse. Sie ist eine tief verletzte, gleichzeitig jedoch starke junge Frau.
    Das erste Buch hat mich gleich so begeistert, dass ich mir die bis dahin anderen beiden Teile sofort gekauft und ebenfalls schnell durchgelesen habe.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannend und mitreißend....
    Versuchung

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 1641 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 417 Seiten

    Verlag: Heyne Verlag (14. Januar 2013)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B00AM5HLDW

    Preis TB: 9,99€

    Preis Kindle: 8,99€

    Inhaltsangabe zu „Crossfire - Versuchung“ von Sylvia Day

    Der internationale Bestseller Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.



    Meine Meinung

    Als Eva das erste mal das Crossfire Building betritt, ahnt sie nicht welch folgen es haben könnte.Sie ahnte zu diesem Zeitpunkt nicht das, Gideon Cross ihr so unter die Haut gehen würde. Gideon Cross – Mr. Dunkel und Gefährlich – ein Mann der Tat, so schön, so mächtig, so besitzergreifend und weiß was er will. Er will Eva Tramell koste es was es wolle, und ein Gideon Cross bekommt immer was er will....

    Schon nach den ersten Seiten war in das Buch abgetaucht und habe mich von der Geschichte mitreißen lassen. Nicht nur das der Schreibstil mich gefesselt hat, sondern auch die Geschichte an sich. Man meint ja immer; Mhm ja junges naives Mädchen, trifft gut aussehenden reichen Mann verliebt sich und verfällt ihm, tut alles was er sagt. Jedoch ist Eva das Gegenteil, klar auch sie mag vielleicht irgendwo etwas naiv sein, doch mehr kommt die selbstbewusste Art hervor. Sie sagt was sie denkt auch wenn es manchmal schwer fällt.

    Ebenso Gideon, er ist selbstsicher, selbstbewusst und weiß wie er mit seinen reizen umzugehen hat. Er ist ein mächtiger Mann, weiß was er will und wie er es bekommt.

    Die Wortgewandtheit beider Charaktere und auch der Nebencharaktere, fand ich sehr gut, auch die Beschreibungen der Charaktere und Schauplätze an sich. Ebenso die einzelnen Szenen, natürlich auch die Sexszenen waren sehr gut beschrieben, und macht Lust auf mehr.

    Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Bücher und deren verlauf um Eva und Gideon.

    Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung!

    5/5 Sterne

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    catilianes avatar
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe vom Heyne Verlag "Crossfire" zum vorablesen erhalten und würde, falls Interesse besteht, dieses nun wandern lassen! Bei mind. 5 Lesern starte ich die Leserunde, 20 können maximal teilnehmen! :)


    Um was gehts?
    "Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien."

    Da es sich um einen Erotikroman handelt solltet ihr vermutlich volljährig sein um es zu lesen!;)
    Ansonsten gelten wie immer folgende Regeln:
    • geht bitte pfleglich mit dem Buch um
    • gebt Bescheid wenn das Buch angekommen ist / es wieder abgeschickt wurde
    • wenn ihr doch keine Zeit habt, sagt bitte im Thread Bescheid
    • Jeder bekommt zwei Wochen Zeit das Buch zu lesen.
    • Bitte kümmert euch selbstständig um die Weitergabe!
    • Neben der Volljährigkeit setze ich für eine Teilnahme eine mind. 3-monatige Mitgliedschaft und Aktivität bei LovelyBooks voraus! 
    Viele Liebe Grüße,
    catiliane
    Teilnehmerliste: 
    abgeschickt am 04.02.2013
    1. Biene2004 (angekommen am 12.02.2013 - weitergeschickt am 05.03.2013)
    2. bidi66 (angekommen und weitergeschickt  )
    3. LeseJulia (angekommen und weitergeschickt am 07.04.2013)
    4. linna (angekommen am 10.04.2013 )
    5. Sineous
    6. Livy
    7. Sommerleser (angekommen)
    8. Zeitsprung
    9. Steinflut
    10. DieBerta
    11. Nefertari35
    12. BeckyHH
    13. kornmuhme
    14. chatty68
    15. Dreamworx
    16. buechermaus25
    17. christiane_brokate
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks