Sylvia Day Dream Guardians - Verlangen

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 4 Leser
  • 16 Rezensionen
(12)
(17)
(14)
(6)
(3)

Inhaltsangabe zu „Dream Guardians - Verlangen“ von Sylvia Day

Der atemberaubende Auftakt zur großen neuen Mystery-Serie der Bestsellerautorin

Aidan ist ein Traummann im wahrsten Sinne des Wortes: Als Dream Guardian ist es seine Aufgabe, zu verhindern, dass das Tor zwischen der Traumwelt und der Realität geöffnet wird, und seine Schützlinge vor Albträumen zu bewahren, indem er sie in ihren Träumen als Liebhaber besucht. Als er bei der schönen Lyssa auftaucht, erlebt er mit ihr eine sexuelle Leidenschaft wie nie zuvor. Zum ersten Mal in seinem Leben verliebt Aidan sich und muss gleichzeitig fürchten, dass Lyssa diejenige ist, die das Tor zwischen den Welten öffnen wird.

Aufregend, spannend und voll von einer großen und starken Liebe wie sie im Buche steht...

— NinaBookLove

Habe leider was anderes erwartet. Konnte kein richtigen Bezug zu dem Buch herstellen.

— alexeli

Nett zu lesen, interessante Idee, aber etwas zu konstruiert

— jasbr

Interessantes Buch, sehr fesselnd, sehr spannend und nicht minder abwechslungsreich.

— Athene211

billige Erotik, mit einer total bizarren Geschichte. Ich bin besseres von Sylvia Day gewöhnt. Ich bin sehr entäuscht.

— rainybooks

es war einfach ein Genuss

— AndreaBugla

Sylvia Day überrascht einen doch immer wieder. Als ich anfing mit dem Buch,dachte ich, oh nein,was hast du dir hier gekauft, aber relativ s

— violka175

war mein erster Kontakt mit einer nicht realen Welt beim Lesen. Erotisch und liebevoll beschrieben, trotzdem hat es mich nicht ganz erreicht

— meistraubi

Erstaunlich spannend

— Chrizzly

Ich finde dieses Buch für das erstmalige lesen sehr interessant. Es gibt viel Erotik und macht neugierig auf mehr.

— D-E-J-A-V-U

Stöbern in Erotische Literatur

Mit allem, was ich habe

Vergangenheit schützt vor Liebe nicht

Diandra-Anja

Bossman

Humorvoll, sexy, dreist, emotional. Ein großartiger Liebesroman mit heißen Szenen.

Zeilenflut

Game of Hearts

schwacher anfang, tolle mitte, schwacher schluss :O

suniii

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Eine kurzweilige Liebesgeschichte mit einem besonderen Pärchen.

Julie209

The Club – Desire

Leider nicht mehr ganz so gut wie der erste Teil.

Isabel_Benner

Du bist mein Feuer

Enttäuscht

nicoleymas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebesgeschichte überzeugt nicht

    Dream Guardians - Verlangen

    Jisbon

    15. September 2016 um 21:26

    Ich war sehr auf "Dream Guardians: Verlangen" gespannt. Das Konzept klang sehr interessant und da ich noch nichts von der Autorin gelesen hatte, war ich auch neugierig, ob ihre Bücher wirklich so gut sind, wie der Hype suggeriert, oder nicht. Ich muss sagen, dass das Buch mich zwiegespalten zurücklässt. Die 'Traumwelt' mit den Wächtern, die die Alpträume bekämpfen und den geheimnisvollen Schlüssel finden sollen, fand ich faszinierend und die Autorin hat diese Welt meiner Meinung nach schön aufgebaut. Im Laufe der Geschichte stellt sich heraus, dass nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick aussieht, und dass einiges ganz und gar nicht traumhaft ist. Der Konflikt, durch den Aidan alles in Frage stellt, an das er geglaubt hat, spitzt sich immer mehr zu und da es ein Handlungsstrang ist, der sich über alle Bücher hinwegziehen wird, hat alles erst richtig begonnen. In dieser Hinsicht lässt Band eins mich definitiv neugierig zurück und ich bin gespannt, wie es weitergehen wird und wie der Gegner bezwungen werden kann. Die Liebesgeschichte hat mir dagegen weniger gut gefallen. Die erste Begegnung von Lyssa und Aidan war sehr schön geschrieben und die Chemie zwischen den beiden stimmte... mein Problem ist aber, dass ich nicht ganz nachvollziehen kann, wie sie sich ineinander verliebt haben. Zu Beginn war definitiv eine Verbindung zwischen den beiden da und dass sie nur an seiner wahren Gestalt, nicht an einem 'Traummann' interessiert war, ist definitiv ein Punkt, der ihn zu ihr hingezogen hat. Auch sein Beschützerinstinkt war sehr süß, aber ich hatte das Gefühl, dass es danach hauptsächlich um Sex und den körperlichen Aspekt ihrer Beziehung ging. Die Autorin schreibt, wie sehr sie sich vermissen und zeigt das auch, aber ich habe keine Grundlage für die Entwicklung von Liebe gesehen. Dass die beiden alles füreinander tun würden, wurde gut dargestellt, aber dennoch konnte ich nicht ganz nachvollziehen, wieso und wann sie sich ineinander verliebt haben. Außerdem fand ich auch, dass sie ihm viel zu schnell bedingungslos vertraut hat, aber immerhin ihr näheres Umfeld war skeptisch, wodurch das ganze etwas realistischer wurde. Dazu kommt, dass es für meinen Geschmack ein paar Sexszenen zu viel waren. Ja, es ist eine erotische Geschichte, aber etwas weniger Sex und mehr emotionale Verbundenheit hätte vielleicht dabei geholfen, mich von der Aufrichtigkeit ihrer Gefühle zu überzeugen. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Idee hinter der Geschichte sehr interessant ist und auch die Umsetzung ganz gut gelungen ist, aber die Liebesgeschichte hat mich - obwohl sie sich gut lesen lässt und beide Charaktere sympathisch sind - nicht wirklich überzeugt, da für mich zu viel Fokus auf der sexuellen Komponente lag. Auf Band 2 bin ich aber dennoch gespannt.

    Mehr
  • Nett zu lesen, interessante Idee, aber etwas zu konstruiert

    Dream Guardians - Verlangen

    jasbr

    14. April 2016 um 23:10

    Klar, wer zu einem Buch mit diesem Titel und diesem Cover greift, der erwartet nicht unbedingt Realitätsnähe, sondern will ja in fremde Welten entfliehen. Trotzdem war es mir in diesem Buch, wie bereits durch die Überschrift angedeutet, einen Touch too much und einfach zu konstruiert. Das ein oder andere Mal dachte ich, ich hätte etwas überlesen, denn so schnell wurde von einer Szene in die andere gehüpft. Da wurde die Lösung für ein lang bestehendes Problem mal so eben auf einer halben Seite gelöst, während die Sexszenen locker über 4 bis 5 Seiten gehen. Klar steht die Erotik im Mittelpunkt des Buches, aber hier wäre manchmal weniger mehr gewesen. Es war nett zu lesen, wurde mir aber manchmal zu langatmig und damit auch langweilig. Ansonsten war das Buch aber nett zu lesen. Die Sprache ist locker und leicht, die Kapitel haben eine angenehme Länge. Aber vorsichtig: Manchmal wurden Sprünge in der Geschichte nicht sehr gut optisch gekennzeichnet. Hier hätte ich mir einen deutlicheren Absatz oder ähnliches gewünscht, um Verwirrung zu vermeiden.Das Buch ist, was man erwartet: Fantasy, Erotik, unermessliche Liebe und Bösewichte, die bekämpft werden müssen. Es beschert schöne Lesestunden und beinhaltet keine großen Überraschungen. Wer mit dem Lesen anfängt, sollte sich den zweiten Band gleich mitbesorgen, dann Teil 1 endet mit einem gemeinen Cliffhanger. Um die Geschichte abzuschließen, muss man also weiterlesen.Insgesamt war das Buch wirklich ganz nett, deswegen gibt es von mir 3 Sterne.

    Mehr
  • Too much...

    Dream Guardians - Verlangen

    MonaMoni

    16. March 2016 um 18:33

    An sich ist die Story wirklich eine sehr gute Idee... ! Wäre da nicht zu viel.... und jetzt hoffe ich dass Ihr entschuldigt: Möse, feucht, harter Schw....., fester, härter, schneller usw.Ja, es  wird viel zu viel und viel zu oft "Liebe gemacht".Die Liebessäfte fließen regelrecht wasserfallartig :)... und scheinen sich in ein "Liebesmeer" verwandeln zu wollen.Ich musste leider nach Seite 60 aufhören... zu pornographisch... zu viel der Leibesvisiten! Ich hätte das Buch gerne weiter gelesen... ich denke nämlich, dass die Geschichte echt spannend ist.Aber leider reizt mich so viel Anatomie nicht. Sie lenken zu sehr ab, von der durchaus vielversprechenden Story.Vielleicht lese ich es ein anderes mal. Aber jetzt habe ich keine Lust auf einen Hardcor-Porno. Sorry... ;-)Sprachlich ist es ein gutes Buch!

    Mehr
  • Lebe deine Träume bekommt hier eine ganz interessante Bedeutung

    Dream Guardians - Verlangen

    AndreaBugla

    17. December 2015 um 12:37

    Als Captain Aiden Cross der Träumerin Lyssa begegnet, verändert sich sein komplettes Leben. Plötzlich zählt für den Albtraumjäger nur noch eines. Er muss sie vor denen schützen, die bisher sein Vetrauen genossen. Dafür geht er einen riskanten Weg. Nicht nur, weil er damit praktisch zum Feind wird, sondern auch, weil sich Lyssa nicht an ihn erinnern kann. Anfangs haderte ich ein wenig mit der in meinen Augen recht brüsken Bezeichnungen - obwohl ich weiß Gott nicht prüde bin. Dem Lesegenuss konnte das glücklicherweise keinen Abbruch tun. Die Geschichte ist hervorragend beschrieben und der Verlauf reisst einen einfach mit. Die Spannung wird bis zur letzten Seite beibehalten. Ich konnte das Buch gar nicht aus den Händen legen. Ein Muss für jeden, der auf Spannung, Liebe und Erotik. Ich freue mich schon darauf, mit Teil 2 vorzunehmen.

    Mehr
  • Sylvia Day - Verlangen

    Dream Guardians - Verlangen

    ShellyArgeneau

    11. January 2015 um 18:37

    Inhalt: Aidan ist ein Traummann im wahrsten Sinne des Wortes: Als Dream Guardian ist es seine Aufgabe, zu verhindern, dass das Tor zwischen der Traumwelt und der Realität geöffnet wird, und seine Schützlinge vor Albträumen zu bewahren, indem er sie in ihren Träumen als Liebhaber besucht. Als er bei der schönen Lyssa auftaucht, erlebt er mit ihr eine sexuelle Leidenschaft wie nie zuvor. Zum ersten Mal in seinem Leben verliebt Aidan sich und muss gleichzeitig fürchten, dass Lyssa diejenige ist, die das Tor zwischen den Welten öffnen wird. Meine Meinung: Ich hab das Buch öfters im Edeka gesehen und auch öfters rein gelesen und irgendwann fand ich das Buch so interessant das ich mir dachte "Na los nimm es dir "  Mittlerweile hab ich es gelesen und ich bin hoffnungslos in Aidan verliebt  Was ich toll an dem Buch fand ist, dass es ganz hinten im Buch sowas wie ein Wörterbuch gab für die Wörter in dem Buch die ich null verstanden habe. Was mich aber leicht gestört hat ist das sie immer "fi****" oder sonst was sagen. Ich finde das total ordinär  Was das Buch aber wieder besser gemacht hat wie romantisch Aidan ist als er aus seiner Welt in die Welt von Lyssa erschienen ist. Das ging mir total das Herz auf  An manchen Stellen dacht ich mir nur: " Was zum Teufel....??" Für jeden der auf erotische Sachen steht und auf schöne Romantik dem kann ich das Buch nur empfehlen. Es wundert mich das mir das Buch sehr gefallen hat und den zweiten Teil werde ich sowas von lesen  

    Mehr
  • Traumhafte Lektüre

    Dream Guardians - Verlangen

    Becky_loves_books

    14. June 2014 um 16:09

    Cover: Das Cover besteht im Prinzip nur aus schwarzem Hintergrund bläulich-lila Ruachschwaden. Mir gefällt dieses schlichte sehr gut, da es dezent und geschmackvoll ist. Meinung: Das Thema Träume hat mich schon immer interessiert. Sylvia Day hat hier die Welt hinter den Träumen geschaffen, mit Traumwächtern, die die Träumer vor den Albträumen schützen sollen. Und erotische Träume sind da natürlich besonders angenehm. Speziell wenn man sich den Mann nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann. Wächter Aiden ist so faziniert von Träumerin Lyssa, dass er sie öfter besucht, als er dürfte. Außerdem gibt er sich ihr zu erkennen. Wenn Lyssa allerdings wach ist, erinnert sie sich nicht bewusst daran. Die Verbindung zwischen Lyssa und Aiden ist sehr bildreich und voller Emotionen dargestellt. Auch die beiden Charaktere wurden gut beschrieben und in Szene gesetzt. Aiden wird als stark, sehr attraktiv und ungeheuer männlich beschrieben. Lyssa hingegen wirkt eher schwach, zerbrechlich und leicht zerstreut. Auch die Nebenfiguren sind interessant gestaltet und lassen auf mehr in der Fortsetzung hoffen. Der Sex nimmt in diesem Buch viel Platz ein und ist stellenweise auch sehr direkt. Trotzdem war es nicht zuviel und die Handlung drum herum spannend umgesetzt. Fazit: Diese Paranormal Romance hat mir sehr gut gefallen. Das Thema Träume hat mich hierbei sehr faziniert. Dazu kamen sinnliche und prickelne Sex-Szenen, die das Ganze abgerundet haben. Bei der Fortsetzung bin ich auf jeden Fall dabei!

    Mehr
  • Buch ist etwas zu kurz....

    Dream Guardians - Verlangen

    Darkangel234

    10. June 2014 um 16:11

    Das Buch ist toll, meiner Meinung aber etwas zu kurz. Es ist ein Buch, dass man immer wieder lesen kann, aber wie gesagt: Leider zu kurz. Aber ich kann es euch einfach empfehlen.

  • viel erotik , und eine liebesgeschichte im matrixstil

    Dream Guardians - Verlangen

    Mimabano

    10. June 2014 um 09:20

    die grundidee fand ich sehr gut.auch die beschreibung des portals und der zwischenwelt war grandios.überhaupt erinnerte mich vieles an matrix.was ich sehr gut fand.das buch war sehr flüssig zu lesen.lyssa ist eine bodenständige frau und lässt sich nicht so leicht aus der ruhe bringen.während aidan denkt er sei so abgestumpft,dass ihn nichts mehr wirklich berühren kann.bis er auf lyssa trifft.was mich hingegen extrem gestört hat ,war das ständige wiederholen von wörtern wie fi..en und bu...sen.wäre ok gewesen wenn sie nur zwischendurch mal vorgekommen wären.sonst finde ich den mix von paranormal und erotik sehr gut.mal was anderes.leider bekommt das buch wegen der vulgären sprache drei statt vier sterne.klappentext:captain aidan cross ist ein traummann im wahrsten sinne des wortes:er sieht nicht nur unverschämt gut aus,er ist ausserdem ein dream guardian ,ein unsterbliches wesen aus der zwischenwelt,dessen aufgabe es ist, frauen vor albträumen zu schützen.nacht für nacht taucht er deshalb in den fantasien der frauen auf, umihnen die aufregendsten vergnügen zu bereiten.noch nie hat eine aidan's herz berührt - bis er der schönen tierärztin lyssa begegnet.er verliebt sich unsterblich in sie und verlässt das reich der träume ,um für immer bei ihr zu sein.gemeinsam erleben aidan und lyssa einen rausch der sinnlichkeit, doch als die dämonen aus der zwischenwelt ebenfalls einen weg in die realität funden,schwebt ihr junges glück in höchster gefahr...

    Mehr
  • Mehr erwartet

    Dream Guardians - Verlangen

    paige81

    28. March 2014 um 21:45

    Ich hatte von diesem Buch mehr erwartet, ich fand die Beschreibung sehr intressant .Leider befinden sich die Figuren die meiste Zeit in der Horizontalen und von dem was ich als Leser gerne alles gewusst hätte wurde nicht wirklich was beschrieben.Zudem hat die Autorin der Hauptfigur denselben Nachnamen verpasst wie der Hauptfigur in Ihrer Bestseller Reihe.Trotzallem werde ich den 2.Teil der Geschichte lesen und hoffen dort eine richige Gechichte zu lesen und nich nur "Ich will ihn und er will mich" Szenen.

    Mehr
  • Träume mal anders

    Dream Guardians - Verlangen

    summer22

    21. March 2014 um 21:14

    Zum Inhalt Der atemberaubende Auftakt zur großen neuen Mystery-Serie der Bestsellerautorin Aidan ist ein Traummann im wahrsten Sinne des Wortes: Als Dream Guardian ist es seine Aufgabe, zu verhindern, dass das Tor zwischen der Traumwelt und der Realität geöffnet wird, und seine Schützlinge vor Albträumen zu bewahren, indem er sie in ihren Träumen als Liebhaber besucht. Als er bei der schönen Lyssa auftaucht, erlebt er mit ihr eine sexuelle Leidenschaft wie nie zuvor. Zum ersten Mal in seinem Leben verliebt Aidan sich und muss gleichzeitig fürchten, dass Lyssa diejenige ist, die das Tor zwischen den Welten öffnen wird. Zum Buch Aidan Cross ist ein Dream Guardian und lebt in einer Welt zwischen den Dimensionen. Seine Aufgabe ist es, seine Schützlinge vor Alpträumen zu bewahren. Er besucht also die Frauen, die er schützen soll im Traum und beschert ihnen erotische Träume in denen er der Liebhaber ist. Als er eines Nachts bei einer jungen Frau namens Lyssa seine Aufgabe als Dream Guardian wahrnimmt, erlebt er selbst eine Überraschung. Nicht nur, dass er selbst eine nie da gewesene Leidenschaft mit ihr spürt. Er verliebt sich auch noch in sie. Doch auch die junge Tierärztin hat besondere Fähigkeiten, denn  sie erkennt ihn als das was er ist und identifiziert somit das, was in der anderen Dimension als Schlüssel gilt. Somit ist sie in großer Gefahr, denn diese Erkenntnis kann die beiden Welten miteinander verbinden und alles gehörig durcheinander bringen. Nun muss sich Aiden entscheiden. Rettet er seine große Liebe oder bleibt er loyal seines Gleichen gegenüber...? Meinung Dream Guardians - Verlangen ist der erste Teil der neuen Reihe von Sylvia Day, die mit der Crossfire Reihe nicht nur einen Bestseller gelandet hat sondern auch Weltweiten Ruhm. In dieser Reihe geht es um Paranormale Fantasy mit der gewohnten Mischung an Erotik, die die Leser von ihr bereits kennen und auch erwarten. Die Figuren sind abwechslungsreich und unterhaltsam und machen eine rasante Entwicklung durch. Während Aidan der coole Sex Gott ist. Selbstbewusst und  immer Herr der Lage. Ist die weibliche Hauptfigur eine schüchterne und leicht unsichere Frau die im laufe der Story eine überraschende Entwicklung nimmt. Auch wenn die Geschehnisse wirklich sehr rasant sind und die Liebe sowie das Verlangen der beiden Hauptprotagonisten schnell entflammt, ist die Geschichte unterhaltsam und lesenswert. Wer die Crossfire Serie kennt, weiß worauf er sich einlässt und kann mit dieser Reihe eigentlich gar nichts falsch machen. Der zweite Teil Dream Guardians - Begehren wird am 12. Mai erscheinen! Fazit Unterhaltsame Paranormale Fantasy mit viel Erotik und einer rasanten Geschichte.

    Mehr
  • Na ja,....

    Dream Guardians - Verlangen

    Tigerbaer

    28. February 2014 um 21:13

    Auf die so vollmundig angekündigte neue Mystery-Reihe aus der Feder von Sylvia Day war ich sehr gespannt und habe mir den 1. Teil sofort nach seinem Erscheinen lesetechnisch vorgenommen :-) Die Grundidee der Geschichte ist nett und mir in dieser Form auch neu, etwas vergleichbares habe ich bisher noch nicht gelesen. In unseren Träumen haben manche Träumer die Fähigkeit ins Zwielicht zu gelangen. Dort lauern Albträume auf sie, die sich von unseren Ängsten, unserer Furcht nähren. Dies kann im schlimmsten Fall sogar den Tod des einzelnen Träumers zur Folge haben. Die Dream Guardians (Traumwächter) beschützen die Träumer vor den Albträumen und schalten sich teilweise auch aktiv ins Traumgeschehen ein. Der Anführer der Wächter, Aidan Cross wird auf eine spezielle Träumerin angesetzt. Lyssa ist etwas Besonderes, sie träumt nicht bzw. ist sich bewusst, dass es die Traumwächter gibt. Ihr Unterbewusstsein ist durch eine dicke Tür geschützt und erst Aidan gelingt der Zutritt. Die Träumerin mit den besonderen Fähigkeiten könnte der sogenannte „Schlüssel“ sein und sich als Untergang von Aidans Welt entpuppen… Die Idee mit den Phantasmen (Traumwächter) fand ich interessant, aber im Rahmen der Geschichte wurde mir das Ganze zu wenig, zu schwammig ausgearbeitet. Auch Lyssas Rolle als der sogenannte Schlüssel ist nicht so richtig klar, alles hängt ein wenig in der Luft und das lässt mich als Leserin recht unbefriedigt zurück. Einen großen Part in der Geschichte nehmen die Erotikszenen zwischen den beiden Hauptfiguren ein. Diese Szenen sind – wie ich es von Frau Day gewohnt bin – prickelnd und sexy beschrieben. Aber es sind einfach zu viele davon, die Handlung leidet aus meiner Sicht wirklich darunter und deshalb stellte sich für mich schnell das Gefühl von „Übersättigung“ ein und ich erwischte mich dabei Seiten vorzublättern. Wie heißt es so schön? „Satz mit x, war wohl nix!“, das ist zumindest mein Fazit von diesem Buch und Teil 2 werde ich mir wohl nicht zu legen ;-) Reihenfolge: 1. Dream Guardians – Verlangen 2. Dream Guardians - Begehren

    Mehr
  • Rezension zu "Dream Guardians - Verlangen" von Sylvia Day

    Dream Guardians - Verlangen

    Silence24

    28. February 2014 um 19:32

    Also dieses Buch hat mich sehr enttäuscht. Der Klappentext hat mich ja sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Aber leider war von einer Handlung nichts zu sehen. Die Geschichte dreht sich nur um das Verzehren des einen zu anderen und der Sex ist auch sehr anschaulich beschrieben. Was mich ja nicht gestört hätte, wenn ein bisschen mehr dahinter gewesen wäre. Daher von mir nur 1 Stern.  Der Dream Guardian Aidan Cross besucht jede Nacht Frauen in ihren Träumen. Er hat es immer als seinen Job angesehen und nie Gefühle für die Frauen entwickelt. Bis er die Tierärztin Lyssa besucht. Schon bei ihrer ersten Begegnung, lässt sie sein Herz höher schlagen. Doch er weiß, dass sie ihn nicht sehen kann, sondern nur einen Fantasiemann sieht. Und dennoch kann er ihr nicht wieder stehen. Er tauscht heimlich seine Aufträge mit seinem Freund Connor, damit er Lyssa öfter "besuchen" kann. Und dabei entdeckt er ein Bild, dass sie gemalt hat. Ihm stockt der Atem. Er sieht in sein eigenes Gesicht. Lyssa kann ihn also doch sehen. Also ist sie der Schlüssel und damit in großer Gefahr........... 

    Mehr
  • Leider wurde das Potential nicht genutzt

    Dream Guardians - Verlangen

    Cat_Lewis

    10. February 2014 um 11:25

    Inhalt: Aidan Cross ist ein Dream Guardian und lebt im Zwielicht, einer Zwischenwelt zwischen den Dimensionen. Er hat sich als Elitekrieger dem Kampf gegen die Albträume und dem Schutz der Träumerinnen verschworen und lässt dabei kaum eine Gelegenheit ungenutzt, eine Frau zu verführen. Dabei passt er sich optisch den Wünschen seiner Frauen an, sodass es auch vorkommen kann, dass er ihnen als Brad Pitt erscheint. Eine dieser Träumerinnen ist Lyssa Bates, eine junge Tierärztin, die unter andauernder Müdigkeit leidet. Ihre Träume sind durch von ihr errichtete Schutzwälle gesichert und nur Aidan schafft es, zu ihr durchzudringen. Zu seinem Erstaunen erkennt sie sein wahres Ich, was sie als den sagenumwobenenen “Schlüssel” identifiziert. Dieser wird jedoch von allen gefürchtet, da er dazu in der Lage ist, die Zugänge zwischen den Welten zu öffnen und somit großes Unheil mit sich bringt. Aus diesem Grund muss er vernichtet werden. Doch Aidan hegt Gefühle für die schöne Lyssa, weswegen er seine Loyalität außer Acht lässt und sich stattdessen auf den Weg in die Menschenwelt macht, um seine große Liebe zu beschützen. Fazit: “Verlangen” ist der erste Band der “Dream Guardians”-Reihe von Sylvia Day, die es bereits mit ihrer “Crossfire”-Reihe zu weltweitem Ruhm geschafft hat. Nachdem sie mich mit “Crossfire” bereits vollends begeistern konnte, war es mir unmöglich, einen Bogen um ihre Paranormal Romance-Reihe zu machen. Leider hat sie mich mit dieser bitter enttäuscht. Aidan und Lyssa kann man relativ leicht mit einem Zitat aus dem Buch beschreiben: "Er war ein Traum, ein Alien, ein Mann, der Jahrhunderte älter war als sie. Sie war eine Bedrohung, eine Prophezeiung, der Schlüssel zu seiner Zerstörung. (S. 255, “Dream Guardians – Verlangen” von Sylvia Day, Heyne Verlag)" Mehr gibt es über die beiden auch nicht zu sagen, da sie insgesamt ziemlich oberflächlich behandelt werden. Aidan ist ein Sexgott, der aus einer anderen Dimension stammt und Lyssa eine unterernährte, ständig von Müdigkeit befallene leicht verpeilte Tierärztin, die sich mit Aidans Auftauchen von einem Moment auf den nächsten um 180° wandelt. Unfreiwillig in den Vordergrund der Geschichte rücken die Lust und die Leidenschaft der beiden, die teilweise etwas unglaubwürdig rüber kommt, da sie sich selbst dann noch gegenseitig bespringen wollen, wenn sie sich in größter Gefahr befinden. Dadurch rückt die Hauptstory gänzlich in den Hintergrund, zudem es leider auch den Anschein macht, als sei die Ausarbeitung dieser ein wenig vernachlässigt worden. Dadurch wird es zu meinem Bedauern schnell langweilig und die Geschichte zieht sich wie Kaugummi. Durch die Oberflächlichkeit der Charaktere konnte ich keine Bindung zu den Protagonisten aufbauen und somit auch nicht in die Geschichte eintauchen. Eine Spannungskurve hat es in meinen Augen leider überhaupt nicht gegeben und selbst das recht lahme Finale des ersten Bandes erweckte in mir nicht den Wunsch nach einer Fortsetzung. Was jedoch positiv hervor zu heben ist, ist der Schreibstil von Sylvia Day. Auch wenn sie diesmal an der inhaltlichen Umsetzung gescheitert ist, mangelt es ihr trotzdem nicht an schriftstellerischem Talent. “Dream Guardians – Verlangen” von Sylvia Day konnte mich letztendlich leider überhaupt nicht überzeugen. Die Geschichte hat zwar definitiv Potential, doch dieses hat Frau Day nicht vollends ausgenutzt und somit einen oberflächlichen, von Sex dominierten Roman abgeliefert, dem es deutlich an Spannung mangelt.

    Mehr
  • Maßlose Enttäuschung ...

    Dream Guardians - Verlangen

    ConnyZ.

    30. January 2014 um 18:28

    Nach ihrem Erfolg mit „Crossfire“ hat die Autorin Sylvia Day nun einen neuen Protagonisten in die Traumwelt der Frauen geschickt. Mit „Dream Guardians – Verlangen“ startete am 13. Januar 2014 sie eine mystische Reise auf 353 Buchseiten. Ich danke dem HEYNE-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! Captain Aidan Cross ist der beste Mann einer Elitetruppe, die ihre Schützlinge vor den bösen Einflüssen der Albträume bewahrt. Unter ihnen existiert eine Legende, die von einem Schlüssel erzählt, der die Welten zwischen der Traumwelt und der Realität öffnen kann. Sein Auftrag ist es diesen zu finden. Auf seinem Weg findet er Lyssa und verliebt sich, doch der Verdacht liegt nahe, dass sie der gesuchte Schlüssel ist … Da ich ein großer Fan der „Crossfire“ Reihe bin, mir ihre historisch-erotischen Bücher aber nicht zusagten, hoffte ich in Sylvia Days neuer Reihe wieder Lesestoff zu finden. Verwundert war ich indes schon, als der vollständige Name von Aidan aufgezeigt wurde – Aidan Cross. Sehr verwirrend, denn mir ging es so, dass ich ständig an Gideon Cross denken musste. Vielleicht versucht die Autorin damit eine Verbindung zu schaffen, doch zum anderen erwartet man als Leser schon einen gewissen Grad an Einfallsreichtum, auch in der Namenswahl. Geschockt oder mehr noch, enttäuscht war ich, als der erste Abschnitt begann und man sofort in eine heiße Sexszene zwischen Aidan und einer seiner Schützlinge, weiblicher Natur versteht sich, gestoßen wurde. Diese Szenen tauchen gefühlte alle 4 Seiten auf und sind mehr als nervtötend. Da die Legende des Schlüssels, der die Welten zwischen seiner Traumwelt und der Realität öffnen kann, als gute Basis einer Handlung fugieren könnte, so in den Hintergrund gelangt und die erotischen Szenen dafür in den Mittelpunkt geraten – war es ehr eine enttäuschende Lesezeit für mich. Ich hätte mir mehr Handlung mit den unterschiedlichen Figuren erwünscht, die über eine Bettgeschichte hinausgehen und sich auf ein höheres Maß an Unterhaltung fixieren. Aidan ist eigentlich ein so vielschichtiger Charakter, aber das Herabsetzen seiner Stärken auf seine Libido, ist doch mehr ein Armutszeugnis der Autorin, die schon einmal sehr gut bewiesen hat, was in ihr steckt. Lyssa hingegen ist ein starker Charakter und hat mit ihren Albträumen und Ängsten zu kämpfen. Sie zog mich mehr in ihren Bann mit ihrer Vergangenheit, als dass es einer der Figuren aus Aidans Welt zu versuchen vermochte. Sylvia Day hat sich ihren Schreibstil beibehalten, sie bleibt leicht, mit zarten Übergängen zwischen den Figuren und Sichtwechseln, die einen Ausblick in die Handlung gewähren. Nur die Waage zwischen der Erzählung von Geschichte und erotischen Szenen, hat sich immer stärker verschoben und liegt nun mehr im Fokus der Erotik. Ich hoffe, dass sie vielleicht eines schönen Tages wieder ein Buch ähnlich dem von „Crossfire“ zaubert, mit dem man unterhalten wird und wo die Grundidee viel mehr in den Vordergrund gelangt, als das es in den letzten Büchern der Fall war. Wer jedoch von dieser Art der starken Erotik in Büchern, gepaart mit Traumelementen und Fantasie, entzückt ist, für den könnte die Reise im Mai 2014 mit dem zweiten Teil von „Dream Guardians“ weitergehen. „Dream Guardians – Verlockung“ schafft eine gute Grundideen, die jedoch von zu vielen erotischen Elementen überdeckt werden. Und das Potenzial der Autorin Sylvia Day nicht widerspiegelt.

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 7 austauschen!

    • 88
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks