Sylvia Filz , Sigrid Konopatzki Teestunde bei Amelie

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Teestunde bei Amelie“ von Sylvia Filz

Obwohl die engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro ihre Runde zur „Teestunde“ niemals vergrößern wollten, bittet Birte, ihre Arbeitskollegin Sandra mitbringen zu dürfen. Trotz anfänglicher Skepsis fliegen ihr die Herzen zu, und sie verändert das Trio zum Kleeblatt. Allerdings umweht die Neue eine leichte Melancholie. So wird das Leben aller auf den Kopf gestellt, als Sandra ihr bisher gut gehütetes Geheimnis preisgibt.

Ein schöner Roman über Liebe und Freundschaft

— MissB_
MissB_

Ein tolles Buch für´s Herz! Unterhaltsam, locker, leicht zu lesen! Ein Buch das Spass macht!

— Lesemaus004
Lesemaus004

Herzzereißend, lustig, zum Verlieben!

— beautifulbookworld
beautifulbookworld

Stöbern in Romane

Töte mich

großártig wieder eine echte nothomb

mirin

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesenswert und wunderschön

    Teestunde bei Amelie
    MissB_

    MissB_

    04. August 2017 um 22:20

    Die beiden Autorinnen haben es erneut geschafft mich zu fesseln. In diesem wunderschönen Roman über Liebe und Freundschaft haben die beiden wieder einmal wahnsinnig tolle und sympathische Charaktere erschaffen. Das Buch ist flüssig geschrieben und sehr leicht zu lesen, es birgt aber auch eine tragische Geschichte. Da der Roman aus den unterschiedlichen Perspektiven der Freundinnen geschrieben ist, kann man der Geschichte sehr gut folgen und es ist alles sehr authentisch und verständlich.

    Mehr
  • Ein tolles Buch für´s Herz! Unterhaltsam, locker, leicht zu lesen! Ein Buch das Spass macht!

    Teestunde bei Amelie
    Lesemaus004

    Lesemaus004

    18. May 2017 um 06:47

    Wie ich auf dieses Buch aufmerksam wurde:Durch meine Prime-Mitgliedschaft bei Amazon darf ich mir einmal im Monat ein eBook kostenlos auswählen. Nach einigem Stöbern bin ich auf dieses Buch gestolpert. Ich bin selbst Teetrinkerin und das Buch mußte einfach passen. Das tat es auch!Inhalt:Die drei engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro kennen sich seit ihrer Schulzeit und treffen sich einmal wöchentlich zum Plausch im Teeladen von Amelie. Eines Tages nimmt Birte ihre Kollegin Sandra mit zu einem Treffen. Direkt sind sich die Frauen sympathisch. Doch Sandra wirkt nie richtig entspannt. Was belastet sie fragen sich die Freundinnen. Eines Tages deckt sich Sandras Geheimnis auf. Und das nur durch Caros Neugierde. Die Autorinnen:Das Buch ist eine Gemeinschaftsarbeit von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki. Weitere Angaben zu den Autorinnen kann ich leider nicht finden.Schreibstil:"Teestunde bei Amelie"  ist einfach geschrieben, die Zeilen flogen nur so daher.Spassfaktor:GROß!Das Ende:Das Buch hat ein positives Ende, das ich natürlich nicht verraten werde. Meine Meinung:Schon häufig hatte ich ein Buch im Rahmen meiner Prime-Mitgliedschaft ausgewählt, das ich angelesen , aber unterbrochen habe, da es mir dann doch nicht gefiel. So bin ich dann nochmals auf die Suche gegangen und fand dieses Buch...Schon nach einigen Seiten war ich von diesem Buch gefesselt. Innerhalb von zwei Tagen habe ich es "weg gesuchtet". Man kann es auch an einem Tag schaffen.Ich fand den Roman sehr unterhaltsam, auch wenn es ein trauriges Ereignis gibt, dass sich dann doch noch zum Guten wendet. Nicht alles ist realistisch, denn im wirklichen Leben haben in meinem Umkreis die Freunde nur ganz wenig Zeit. Es war sehr schön in eine Welt einzutauchen, wo sich die Freundinnen regelmäßig zum Tee treffen und sie einfach nur Spass miteinander haben, aber auch füreinander da sind, wenn sie Probleme haben. Ich kenne nur zwei Freundinnen, die sich seit der Schulzeit kennen. Das wird in meinen Augen seeehr selten sein.Das Buch war sehr entspannend und am liebsten hätte ich mich in den Kreis der Freundinnen hinzugesellt. Es weckte Sehnsucht nach einer wirklich guten Freundin, die Zeit für mich hat! Bücher der Autorinnen:Es sind zahlreiche eBooks bzw. Bücher der Autorinnen erschienen, die man für wenig Geld bei Amazon kaufen oder leihen kann.Hier einige Werke von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki:> Eier nicht rum!> Pussy XL> Bürozicken> Ab heute bin ich Tussy> und viele mehrBuchempfehlung:Wer gerne Frauenromane mit Herz liest, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Es ist aber auch eine gute Urlaubslektüre für entspannte Stunden am Strand!Fazit:Es ist nicht das letzte Buch , dass ich von den Autorinnen Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki gelesen habe!

    Mehr
  • Einfach wunderbar!

    Teestunde bei Amelie
    zauberblume

    zauberblume

    16. March 2017 um 06:16

    "Teestunde von Amelie" ist eine Gemeinschaftsproduktion des Autorenduos Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki. Ich bin immer wieder begeistert, wenn es zwei Autoren gemeinsam gelingt, so ein traumhaftes Buch zu schreiben. In Amelies Teeladen habe ich mich sofort wohlgefühlt.Der Inhalt: Obwohl die engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro ihre Runde zur „Teestunde“ niemals vergrößern wollten, bittet Birte, ihre Arbeitskollegin Sandra mitbringen zu dürfen. Trotz anfänglicher Skepsis fliegen ihr die Herzen zu, und sie verändert das Trio zum Kleeblatt.Allerdings umweht die Neue eine leichte Melancholie. So wird das Leben aller auf den Kopf gestellt, als Sandra ihr bisher gut gehütetes Geheimnis preisgibt.Als ich das zauberhafte Buch beendet habe, hatte ich immer noch diesen Teeduft in der Nase. Ich habe mich bei Amelie und ihren Freundinnen sofort pudelwohl gefühlt. Die Frauen, die total unterschiedlich sind, verbindet ja schon lange eine tiefe Freundschaft und das ist förmlich zu spüren. Da würde eine für die andere die Hand ins Feuer legen. Und dann kommt Sandra in die Clique und wird sofort liebevoll aufgenommen. Sie blüht in dieser Gemeinschaft richtig auf. Und die Teestunde bei Amelie, bei der ich auch gerne einmal dabei wäre, ist ja ein besonderes Highlight.Doch Sandra umgibt ein Geheimnis, das die Freundinnen schockiert. Und sie sind für Sandra da und gemeinsam geht es gleich besser. Mich hat das auch total berührt. Und dann kommt ja auch die Liebe nicht zu kurz.Eine wunderbare Geschichte, die für gute Laune sorgt, aber auch zum Nachdenken anregt. Ich habe zauberhafte Lesestunden mit Amelie verbracht. Das Cover ist übrigens auch ein echter Hingucker und passt wunderbar. Gerne vergebe ich für diese tolle Unterhaltungslektüre 5 Sterne.

    Mehr
  • Sylvia Fitz und Sigrid Konopatzki - Teestunde bei Amelie

    Teestunde bei Amelie
    beautifulbookworld

    beautifulbookworld

    17. February 2017 um 13:45

    Hallo ihr Lieben, zu aller erst möchte ich mich bei Sylvia Fitz und Sigrid Konopatzki bedanken, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar haben zukommen lassen :-) Hier folgt nun meine Rezension: Das Buch "Teestunde bei Amelie" hat im Taschenbuchformat 222 Seiten und wurde im CreateSpace Independent Publishing Platform Verlag veröffentlicht. Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut, da es mit viel Liebe gestaltet wurde und absolut zum Inhalt des Buches passt. Das Genre ist Belletristik / Humor.  Kommen wir zum Klappentext: Obwohl die engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro ihre Runde zur Teestunde niemals vergrößern wollten, bittet Birte, ihre Arbeitskollegin Sandra mitbringen zu dürfen. Trotz anfänglicher Skepsis fliegen ihr die Herzen zu und sie verändert das Trio zum Kleeblatt. Allerdings umweht die Neue eine leichte Melancholie. So wird das Leben aller auf den Kopf gestellt, als Sandra ihr bisher gut gehütetes Geheimnis preisgibt. Der Klappentext macht Lust darauf, in die Handlung des Buches einzutauchen. Das wird durch eine sehr gute Einleitung in die Handlung auch sehr leicht gemacht. Die Spannung ist über den ganzen Inhalt gegeben und es fällt einem wirklich schwer, das Buch beiseite zu legen. Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist locker, flüssig und einfach zu verstehen. Die Charaktere des Buches gefallen mir gut, da jeder einen eigene, ganz unterschiedliche Seite an sich mitbringt. Sie sind auf jeden Fall alle wichtig für die Handlung.  Die Idee des Buches wurde sehr gut umgesetzt und ich habe so etwas in die Richtung auch noch nicht gelesen. Ein roter Faden war durch die ganze Handlung sehr gut erkennbar und hat es einem leicht gemacht, die Handlung zu verfolgen. Diese hat auf jeden Fall mit einer Menge Humor, aber auch einem gewissen Anteil an Ernsthaftigkeit überzeugen können.  Das Ende des Buches war so nicht vorhersehbar und hat mir gut gefallen. Das Einzige, was ich etwas schade fand, ist das die Handlung am Ende doch sehr kurz gehalten wurde und auf Details verzichtet worden ist. Dies ist allerdings wirklich der einzige Kritikpunkt, den ich an dem Buch finde.  Falls ihr Interesse an dem Buch habt, werdet ihr hier fündig: https://www.amazon.de/Teestunde-bei-Amelie-Sylvia-Filz/dp/1542575966/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr= Ich wünsche euch noch einen tollen Tag! :-) Nadine 

    Mehr
  • Herrlich schön

    Teestunde bei Amelie
    Anja_Ar

    Anja_Ar

    24. January 2017 um 11:32

    Einige Zeit ist es her, dass ich ein Buch der beiden Autorinnen gelesen habe.Warum, kann ich selber nicht sagen.Um so schöner war es in Amelie´s Welt eintauchen zu dürfen.Amelie und ihre beiden Freundinnen kennen sich schon seitder Schule und halten regelmäßig ihre Teestunde ab. Eines Tageskommt eine neue Dame mit einer der Freundinnen hinzu und bringtetwas "frischen" Wind hinein. Sie scheint das Herz am rechten Fleck zu haben, doch wirkt sie auf die anderen immer etwas traurig undin sich gekehrt. Warum erfahren Amelie und Co schon bald. Diese Erkenntnis wirbelt einiges durcheinander...Ich mag den beschreibenden Stil der Autorinnen sehr. Die Beschreibungender Teestube waren wunderbar... Die Bücher der beiden vermitteln dem Leserauch immer eine Botschaft, in diesem Fall geht es um tiefe Freundschaft,die nicht zwingend Jahre zum Entstehen benötigt.Verdiente 5 Sterne

    Mehr