Teestunde bei Amelie

von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki
4,7 Sterne bei11 Bewertungen
Teestunde bei Amelie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Monika81s avatar

tolles Buch

N

Amelie, Birte und Cora sind beste Freundinnen und treffen sich regelmäßig. Sabine darf sich ihnen anschießen und gemeinsam sind sie stark.

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Teestunde bei Amelie"

Obwohl die engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro ihre Runde zur „Teestunde“ niemals vergrößern wollten, bittet Birte, ihre Arbeitskollegin Sandra mitbringen zu dürfen. Trotz anfänglicher Skepsis fliegen ihr die Herzen zu, und sie verändert das Trio zum Kleeblatt. Allerdings umweht die Neue eine leichte Melancholie. So wird das Leben aller auf den Kopf gestellt, als Sandra ihr bisher gut gehütetes Geheimnis preisgibt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01MR6F563
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:222 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:14.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Monika81s avatar
    Monika81vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: tolles Buch
    Tolles Buch

    Das Cover hat mich neugierig gemacht und ich wurdenicht enttäuscht.
    Es ist immer schön Bücher der Autorinnen zu lesen. Es sind Geschichten wie aus der Nachbarschaft. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, habe das Buch in eins durchgelesen.
    Es gab einen Satz der hat mir sooo gut gefallen und den muss ich euch hier zeigen:
    "Habe den Mut, die Dinge zu ändern, die du ändern kannst und die Gelassenheit, das hinzunehmen, was du nicht ändern kannst. Im Prinzip heißt es nichts anderes, als umzudenken und sein Leben neu in die Hand zu nehmen."
    Es geht um 4 Frauen und jede ist irgendwie anders. Caro hat mich oft zum lachen gebracht und das Geheimnis von Sandra....
    Teestunde bei Amelie ist ihr Mädelstreffen und das ist für alle etwas ganz besonderes. Es schweißt die Mädels zusammen.
    Von mir voll verdienten 5 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Amelie, Birte und Cora sind beste Freundinnen und treffen sich regelmäßig. Sabine darf sich ihnen anschießen und gemeinsam sind sie stark.
    Teestunde bei Amelie / eine wundervolle Story über Freundinnen, die zusammen halten

    In " Teestunde bei Amelie " treffen sich die drei Sandkastenfreundinnen Birte, Cora und Amelie zum Austausch von Neuigkeiten regelmässig. 
    Eigentlich wollen sie unter sich bleiben, doch Birte's neue Arbeitskollegin Sabine darf dazustoßen und passt perfekt zu ihnen.
    Doch es ist nicht immer alles rosig bei ihnen, so kommen doch einige Vorkommnisse und Geheimnisse auf sie zu.
    Es war wiedereinmal ein tolles Leseerlebniss das ich mit dem Buch der Autorinnen hatte. 
    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen. War es doch spannungsgeladen und abwechslungsreich, sowie voller Emotionen. 
    Man durfte mit den Freundinnen mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben. Es gab einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch das ein oder andere Tränchen zu vergiessen. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    MForstervor 5 Monaten
    Wunderschön geschrieben

    Ich hab mich spontan für dieses Wanderbuch entschieden, weil das Cover mich so angesprochen hat. Es strahlt eine solche Harmonie aus dass ich sofort wusste, dieses Buch will ich lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht, die Geschichte erzählt von den Freundinnen, Amélie, Birte und Caro, die sich regelmäßig zur Teestunde bei Amélie treffen. Als Birte ihre Kollegin Sandra dazu einladen will, sind zwar alle erst etwas unsicher, stimmen aber dann zu. Sandra erobert die Herzen der drei im Sturm und sie selbst hat ihre neuen Freundinnen ebenfalls sofort ins Herz geschlossen. Sie blüht in der Gemeinschaft der anderen regelrecht auf . Der Schreibstiel der beiden Autorinnen ist leicht und flüssig und und macht das lesen zum Vergnügen. Die vier Mädels mag man sofort, ich hab sie alle gleich ins Herz geschlossen, genauso wie die anderen Protagonisten die noch dazukommen, bis auf eine Ausnahme. Ein wundervolles Buch, so liebevoll und feinfühlig geschrieben. Die Geschichte fängt fröhlich und heiter an, man merkt aber bald das Sandra schwer an etwas trägt. Doch auch ihre Freundinnen haben mit dem einen oder anderen Problem zu kämpfen. Die leichte Spannung , die man schon am Anfang spüren kann, steigt kontinuierlich an, um zum Ende hin förmlich zu explodieren. Gut wenn man dann solche Freundinnen hat, die für einander da sind und einem immer wieder auffangen. Mehr werde ich jetzt nicht mehr verraten, ihr sollt dieses tolle Buch ja selbst lesen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich kann es euch nur empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissB_s avatar
    MissB_vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein schöner Roman über Liebe und Freundschaft
    Lesenswert und wunderschön

    Die beiden Autorinnen haben es erneut geschafft mich zu fesseln. In diesem wunderschönen Roman über Liebe und Freundschaft haben die beiden wieder einmal wahnsinnig tolle und sympathische Charaktere erschaffen. Das Buch ist flüssig geschrieben und sehr leicht zu lesen, es birgt aber auch eine tragische Geschichte. Da der Roman aus den unterschiedlichen Perspektiven der Freundinnen geschrieben ist, kann man der Geschichte sehr gut folgen und es ist alles sehr authentisch und verständlich.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Lesemaus004s avatar
    Lesemaus004vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein tolles Buch für´s Herz! Unterhaltsam, locker, leicht zu lesen! Ein Buch das Spass macht!
    Ein tolles Buch für´s Herz! Unterhaltsam, locker, leicht zu lesen! Ein Buch das Spass macht!

    Wie ich auf dieses Buch aufmerksam wurde:
    Durch meine Prime-Mitgliedschaft bei Amazon darf ich mir einmal im Monat ein eBook kostenlos auswählen. Nach einigem Stöbern bin ich auf dieses Buch gestolpert. Ich bin selbst Teetrinkerin und das Buch mußte einfach passen. Das tat es auch!

    Inhalt:
    Die drei engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro kennen sich seit ihrer Schulzeit und treffen sich einmal wöchentlich zum Plausch im Teeladen von Amelie. Eines Tages nimmt Birte ihre Kollegin Sandra mit zu einem Treffen. Direkt sind sich die Frauen sympathisch. Doch Sandra wirkt nie richtig entspannt. Was belastet sie fragen sich die Freundinnen. Eines Tages deckt sich Sandras Geheimnis auf. Und das nur durch Caros Neugierde.


    Die Autorinnen:
    Das Buch ist eine Gemeinschaftsarbeit von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki. Weitere Angaben zu den Autorinnen kann ich leider nicht finden.

    Schreibstil:
    "Teestunde bei Amelie"  ist einfach geschrieben, die Zeilen flogen nur so daher.

    Spassfaktor:
    GROß!

    Das Ende:
    Das Buch hat ein positives Ende, das ich natürlich nicht verraten werde.


    Meine Meinung:
    Schon häufig hatte ich ein Buch im Rahmen meiner Prime-Mitgliedschaft ausgewählt, das ich angelesen , aber unterbrochen habe, da es mir dann doch nicht gefiel. So bin ich dann nochmals auf die Suche gegangen und fand dieses Buch...

    Schon nach einigen Seiten war ich von diesem Buch gefesselt. Innerhalb von zwei Tagen habe ich es "weg gesuchtet". Man kann es auch an einem Tag schaffen.

    Ich fand den Roman sehr unterhaltsam, auch wenn es ein trauriges Ereignis gibt, dass sich dann doch noch zum Guten wendet. Nicht alles ist realistisch, denn im wirklichen Leben haben in meinem Umkreis die Freunde nur ganz wenig Zeit. Es war sehr schön in eine Welt einzutauchen, wo sich die Freundinnen regelmäßig zum Tee treffen und sie einfach nur Spass miteinander haben, aber auch füreinander da sind, wenn sie Probleme haben. Ich kenne nur zwei Freundinnen, die sich seit der Schulzeit kennen. Das wird in meinen Augen seeehr selten sein.

    Das Buch war sehr entspannend und am liebsten hätte ich mich in den Kreis der Freundinnen hinzugesellt. Es weckte Sehnsucht nach einer wirklich guten Freundin, die Zeit für mich hat!

    Bücher der Autorinnen:
    Es sind zahlreiche eBooks bzw. Bücher der Autorinnen erschienen, die man für wenig Geld bei Amazon kaufen oder leihen kann.

    Hier einige Werke von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki:
    > Eier nicht rum!
    > Pussy XL
    > Bürozicken
    > Ab heute bin ich Tussy
    > und viele mehr

    Buchempfehlung:
    Wer gerne Frauenromane mit Herz liest, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Es ist aber auch eine gute Urlaubslektüre für entspannte Stunden am Strand!

    Fazit:
    Es ist nicht das letzte Buch , dass ich von den Autorinnen Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki gelesen habe!




    Kommentieren0
    23
    Teilen
    zauberblumes avatar
    zauberblumevor 2 Jahren
    Einfach wunderbar!

    "Teestunde von Amelie" ist eine Gemeinschaftsproduktion des Autorenduos Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki. Ich bin immer wieder begeistert, wenn es zwei Autoren gemeinsam gelingt, so ein traumhaftes Buch zu schreiben. In Amelies Teeladen habe ich mich sofort wohlgefühlt.

    Der Inhalt: Obwohl die engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro ihre Runde zur „Teestunde“ niemals vergrößern wollten, bittet Birte, ihre Arbeitskollegin Sandra mitbringen zu dürfen. Trotz anfänglicher Skepsis fliegen ihr die Herzen zu, und sie verändert das Trio zum Kleeblatt.
    Allerdings umweht die Neue eine leichte Melancholie. So wird das Leben aller auf den Kopf gestellt, als Sandra ihr bisher gut gehütetes Geheimnis preisgibt.

    Als ich das zauberhafte Buch beendet habe, hatte ich immer noch diesen Teeduft in der Nase. Ich habe mich bei Amelie und ihren Freundinnen sofort pudelwohl gefühlt. Die Frauen, die total unterschiedlich sind, verbindet ja schon lange eine tiefe Freundschaft und das ist förmlich zu spüren. Da würde eine für die andere die Hand ins Feuer legen. Und dann kommt Sandra in die Clique und wird sofort liebevoll aufgenommen. Sie blüht in dieser Gemeinschaft richtig auf. Und die Teestunde bei Amelie, bei der ich auch gerne einmal dabei wäre, ist ja ein besonderes Highlight.
    Doch Sandra umgibt ein Geheimnis, das die Freundinnen schockiert. Und sie sind für Sandra da und gemeinsam geht es gleich besser. Mich hat das auch total berührt. Und dann kommt ja auch die Liebe nicht zu kurz.

    Eine wunderbare Geschichte, die für gute Laune sorgt, aber auch zum Nachdenken anregt. Ich habe zauberhafte Lesestunden mit Amelie verbracht. Das Cover ist übrigens auch ein echter Hingucker und passt wunderbar. Gerne vergebe ich für diese tolle Unterhaltungslektüre 5 Sterne.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    beautifulbookworlds avatar
    beautifulbookworldvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Herzzereißend, lustig, zum Verlieben!
    Sylvia Fitz und Sigrid Konopatzki - Teestunde bei Amelie

    Hallo ihr Lieben,


    zu aller erst möchte ich mich bei Sylvia Fitz und Sigrid Konopatzki bedanken, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar haben zukommen lassen :-)


    Hier folgt nun meine Rezension:


    Das Buch "Teestunde bei Amelie" hat im Taschenbuchformat 222 Seiten und wurde im CreateSpace Independent Publishing Platform Verlag veröffentlicht. Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut, da es mit viel Liebe gestaltet wurde und absolut zum Inhalt des Buches passt. Das Genre ist Belletristik / Humor. 


    Kommen wir zum Klappentext:


    Obwohl die engen Freundinnen Amelie, Birte und Caro ihre Runde zur Teestunde niemals vergrößern wollten, bittet Birte, ihre Arbeitskollegin Sandra mitbringen zu dürfen. Trotz anfänglicher Skepsis fliegen ihr die Herzen zu und sie verändert das Trio zum Kleeblatt. Allerdings umweht die Neue eine leichte Melancholie. So wird das Leben aller auf den Kopf gestellt, als Sandra ihr bisher gut gehütetes Geheimnis preisgibt.


    Der Klappentext macht Lust darauf, in die Handlung des Buches einzutauchen. Das wird durch eine sehr gute Einleitung in die Handlung auch sehr leicht gemacht. Die Spannung ist über den ganzen Inhalt gegeben und es fällt einem wirklich schwer, das Buch beiseite zu legen. Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist locker, flüssig und einfach zu verstehen. Die Charaktere des Buches gefallen mir gut, da jeder einen eigene, ganz unterschiedliche Seite an sich mitbringt. Sie sind auf jeden Fall alle wichtig für die Handlung. 


    Die Idee des Buches wurde sehr gut umgesetzt und ich habe so etwas in die Richtung auch noch nicht gelesen. Ein roter Faden war durch die ganze Handlung sehr gut erkennbar und hat es einem leicht gemacht, die Handlung zu verfolgen. Diese hat auf jeden Fall mit einer Menge Humor, aber auch einem gewissen Anteil an Ernsthaftigkeit überzeugen können. 


    Das Ende des Buches war so nicht vorhersehbar und hat mir gut gefallen. Das Einzige, was ich etwas schade fand, ist das die Handlung am Ende doch sehr kurz gehalten wurde und auf Details verzichtet worden ist. Dies ist allerdings wirklich der einzige Kritikpunkt, den ich an dem Buch finde. 


    Falls ihr Interesse an dem Buch habt, werdet ihr hier fündig:


    https://www.amazon.de/Teestunde-bei-Amelie-Sylvia-Filz/dp/1542575966/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=


    Ich wünsche euch noch einen tollen Tag! :-)


    Nadine 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Herrlich schön

    Einige Zeit ist es her, dass ich ein Buch der beiden Autorinnen gelesen habe.
    Warum, kann ich selber nicht sagen.
    Um so schöner war es in Amelie´s Welt eintauchen zu dürfen.

    Amelie und ihre beiden Freundinnen kennen sich schon seit
    der Schule und halten regelmäßig ihre Teestunde ab. Eines Tages
    kommt eine neue Dame mit einer der Freundinnen hinzu und bringt
    etwas "frischen" Wind hinein. Sie scheint das Herz am rechten Fleck
    zu haben, doch wirkt sie auf die anderen immer etwas traurig und
    in sich gekehrt. Warum erfahren Amelie und Co schon bald.
    Diese Erkenntnis wirbelt einiges durcheinander...

    Ich mag den beschreibenden Stil der Autorinnen sehr. Die Beschreibungen
    der Teestube waren wunderbar... Die Bücher der beiden vermitteln dem Leser
    auch immer eine Botschaft, in diesem Fall geht es um tiefe Freundschaft,
    die nicht zwingend Jahre zum Entstehen benötigt.

    Verdiente 5 Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Heysemauss avatar
    Heysemausvor einem Jahr
    hondaladys avatar
    hondaladyvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks