Sylvia Filz , Sigrid Konopatzki Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(9)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)“ von Sylvia Filz

Die „Zuckerpuppe“ ist die Fortsetzung des Romans „Gefühls-Turbulenzen“. Sarah kündigt ihren Job als Flugbegleiterin in Berlin. Sie freut sich auf die neue Aufgabe als Geschäftsführerin von Maxis Hotel. Aber ein völlig unerwartetes Ereignis zwingt sie zum Umdenken. Jessi ist nicht wirklich glücklich mit Tom, die beiden haben heftige Beziehungsprobleme, und Maxi lässt ihren Alex aus Rache erst einmal zappeln. Aus dem Trio der Freundinnen wird ein Kleeblatt, als Konditorin Luisa zu ihnen an die Ostsee zieht. Kaum vor Ort, verliebt sie sich. Und schwupp … geht es für alle mit Gefühls-Turbulenzen weiter …

Eine sehr schöne Fortsetzung und ich freue mich auf mehr :)

— Ramona1979
Ramona1979

Eine wirklich gelungene Fortsetzung die noch einige Fragen offen lässt, hoffentlich gibt es noch ein bisschen mehr :-)

— Majuceha
Majuceha

Wer Teil 1 liebt der muss eunfach auch dieses Buch lesen. Absolut genial

— kleinwitti
kleinwitti

Zuckersüße Fortsetzung von "Gefühls-Turbulenzen". Aus 3 Freundinnen werden 4, die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Gerne Nachschlag! :-)

— Maus71
Maus71

Das Buch ist sehr unterhaltsam und humorvoll geschrieben. Man merkt, dass es mit viel Liebe geschrieben wurde!

— Kerstin73
Kerstin73

Stöbern in Liebesromane

Wie das Feuer zwischen uns

Unglaublich berührendes Buch! Einfach toll!

Bibbey

Heute fängt der Himmel an

Traumhaft schöne Familiengeschichte....

Wonni1986

Und dann kam Mr. Willow

Liebesroman mit Tierischer Unterstützung....

Twin_Kati

Manche Tage muss man einfach zuckern

Eine angenehme Geschichte, die sich flüssig lesen ließ. Dennoch fehlte mir das gewisse etwas und die großen Gefühle

ReadAndTravel

Shadow Love

Liebe Licht und Schatten

bk68165

Der große Fang: (Chick-Lit, Liebesroman): 5 (Die 'Baseball Love' Reihe)

Endlich wieder was Neues von den Delphie Jungs

bk68165

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fluffig wie ein Cupcake

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    Janesummer

    Janesummer

    14. February 2016 um 10:19

    Zuckerpuppe setzt circa ein halbes Jahr nach Gefühlsturbulenzen an und diesmal geht es vor allem um die junge Luisa, die im Ostseehotel von Maxi ein neues Leben beginnen möchte.  Zuckerpuppe ist etwas anders aufgebaut,da es eigentlich nicht nur eine Protagonistin gibt,sondern die Geschichte abwechselnd von den verschiedenen Charakteren erzählt. Das bringt neuen Schwung in die Sache und es ist wirklich toll mehr über Maxi und Ben zu erfahren, die im ersten Teil nur Nabencharaktere waren. Es ist wirklich gut nachvollziehbar beschrieben , wie die verschiedenen Personen sich fühlen und als Leser zittert man wirklich die ganze Zeit mit. Besonders David und Luisa sind wirklich toll,weil sie eben nicht dem Schönheitsideal entsprechen und trotzdem durch einen tollen Charakter absolut überzeugen können. Alles in allem ein tolles Buch , das für mich Band eins auf jeden Fall geschlagen hat und Lust auf einen dritten Band macht. Nur das manchem verwendete und leider sehr moderne Denglisch nevt mich man manchmal. Deshalb 4,5 Sterne von mir und die absolute Empfehlung das Buch zu lesen 

    Mehr
  • Sehr schöne Fortsetzung

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    TineBuecherparadies

    TineBuecherparadies

    30. June 2015 um 13:26

    Nachdem Sarah den Job als Geschäftsführerin in Maxis Hotel angenommen hat und an die Ostsee zieht, kann für sie ein perfekter Neuanfang starten. Nicht nur das sie eine tolle neue Wohnung bekommt und einen neuen Job, auch die Beziehung zu Nicolas baut sich wunderbar aus und bei den beiden ändert sich einiges... Aber nicht nur Sarah steckt voller Veränderungen auch bei Maxi tut sich einiges. Sie eröffnet ein 2tes Hotel und gibt ihrem Exfreund Alex noch einmal eine Chance. Nur die Beziehung zwischen Tom und Jessi läuft gar nicht rosig und Jessi ist sehr unglücklich damit. Durch einen riesigen Auftrag steht Jessi vor einer sehr großen Entscheidung. Wie wird sie sich entscheiden? Aber auch die neue Konditorin Luisa bringt einige spannende Ereignisse mit sich, sie lernt nämlich jemanden kennen... Auch in diesem Teil sind die Charaktere wieder richtig gut ausgearbeitet und die Geschichte ist einfach super realistisch dargestellt. In der Geschichte steckt sehr viel Leidenschaft, Liebe, Spaß und Witz - es bringt einfach Spaß das Buch zu lesen. Durch die Spannung die in der Geschichte aufgebaut wird, mag das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man möchte einfach wissen, wie jede Liebesgeschichte der Freundinnen nun weitergeht. Der Schreibstil ist wie in Band 1 klar und flüssig gestaltet. Es sind keine Gedankensprünge, langweilige Szenen in der Geschichte vorhanden, die Handlung fließt so ineinander über - was mir persönlich richtig gut gefällt. Die Autorinnen schaffen es ihre Geschichte bildhaft zu erzählen, somit kann man sich wirklich sehr gut und sehr schnell in das Buch hineinfinden. Zuckerpuppe ist wirklich eine gelungene Fortsetzung von Gefühls Turbulenzen. In diesem Teil ist man den Freundinnen einfach noch näher und man erfährt noch einiges mehr über ihre Liebesgeschichten. Ein schöner Roman, den ich wirklich gerne empfehle. 

    Mehr
  • Tolle Urlaubslektüre

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    Curly84

    Curly84

    24. June 2015 um 10:23

    Sarah hat mittlerweile ihren Job als Flugbegleiterin in Berlin aufgegeben. Maxi hat ein weiteres Hotel gekauft und Sarah wird es leiten. Jessi hat mit Tom nur Probleme und besser ist es eigentlich nicht geworden. Maxis Pläne für ihre Hotels beinhaltet auch ein Café und dafür brauchen die Mädels eine weitere Kraft. Und die haben sie in der bezaubernden Luisa gefunden. Doch Leben wäre nicht leben, wenn es geplant laufen würde.   Nach dem ich den ersten Teil so verschlungen habe, habe ich den zweiten Teil doch aus dem Koffer fischen müssen. Mir hat der erste Teil etwas besser gefallen. Hier hatte ich an manchen Stellen das Gefühl, dass schnell erzählt wird, was aus den Freundinnen wird. Aber ich fand es schön, dass hier mehr aus allen Sichten geschrieben wird und man mehr über jede einzelne erfährt. Aber auch hier war es wieder ein schönes Leseerlebnis. Ich werde die beiden Autorinnen im Auge behalten. Ich hätte Lust einen dritten Teil zu lesen.

    Mehr
  • Wunderbar

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. April 2015 um 20:38

    Eine mehr als gelungene Fortsetzung der Gefühlsturbulenzen... Was passiert wenn man im bisherigen Zuhause alle Zelte abrricht? Job gekündigt, Wohnung gekündigt, und auf zu einem ungewissen Ziel... Begleitet Sarah und ihre Freundinnen auf ihrem Weg in die neue Zukunft Das Buch macht deutlich, dass ein Neuanfang nicht schlecht sein muss... Zum Inhalt: Die „Zuckerpuppe“ ist die Fortsetzung des Romans „Gefühls-Turbulenzen“. Sarah kündigt ihren Job als Flugbegleiterin in Berlin. Sie freut sich auf die neue Aufgabe als Geschäftsführerin von Maxis Hotel. Aber ein völlig unerwartetes Ereignis zwingt sie zum Umdenken. Jessi ist nicht wirklich glücklich mit Tom, die beiden haben heftige Beziehungsprobleme, und Maxi lässt ihren Alex aus Rache erst einmal zappeln. Aus dem Trio der Freundinnen wird ein Kleeblatt, als Konditorin Luisa zu ihnen an die Ostsee zieht. Kaum vor Ort, verliebt sie sich. Und schwupp … geht es für alle mit Gefühls-Turbulenzen weiter Meine Meinung: Es ist eine wunderbare Geschichte und es hat mir großen Spaß gemacht Sarah und ihre Mädels zu begleiten. Ich persönlich würde mir ja noch einen dritten Teil wünschen, ob sich das wohl erfüllt? Keine Ahnung... Nehmt euch die Zeit und gebt den Büchern Gefühlsturbulenzen und Zuckerpuppe eine Chance , ihr werdet es bestimmt nicht bereuen... Einfach toll

    Mehr
  • Zuckerpuppe, eine sehr schöne Fortsetzung der Gefühls-Turbulenzen Reihe

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    Ramona1979

    Ramona1979

    09. April 2015 um 09:48

    Sylvia Filz & Sigrid Konopatzki zwei Autorinnen, die es wirklich in sich haben. Sie haben das Talent ihre jeweils verschiedenen Stärken so miteinander zu vereinen, dass der Leser am Schluss ein gefühlvolles und spannendes Buch in den Händen halten kann. Nun aber erst einmal zum Cover: Das Cover erstrahlt wieder im selben Stil wie das vorige auch. Finde ich sehr schön, so erkennt man als Leser sofort, dass diese zusammen gehören. Farblich sehr schön mit einander Abgestimmt. Nicht zu überladen und die Schriftgröße ist dem Gesamtbild perfekt angepasst. Gut leserlich, verspielt und macht Lust auf mehr. Gesamt ein sehr gelungenes Cover! Zum Inhalt: Das Autorenduo entwickelt sich weiter und das merkt man, im positiven Sinne. Ihre Bücher, zuvor schon wirklich gut aber dennoch finde ich, dass man eine weitere Entwicklung spürt. Vielleicht ist es auch nur mein Empfinden. Finde aber, dass es dennoch erwähnt werden solle! Was die Nebenwirkungen betrifft, welche ich bereits in der ersten Rezension geschrieben habe.... --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ZUR ERINNERUNG: Vorsicht, beim Lesen kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen: Wangen-Muskelkater Gerötete Augen Wie es zu diesen Nebenwirkungen kommt? Alle Nebenwirkungen entstehen aus vielen kleinen Lachkrämpfchen, welche man bei Lesen nicht umgehen kann. Was kann man dagegen tun? NICHTS … Weiterlesen und durch! --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ...... hat sich nichts geändert. Die Entwicklung aus einzelnen Wörtern zu ganzen Sätzen, fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Beide Autorinnen stecken so viel Gefühl, Leidenschaft und Spannung in die Geschichten, dass es einfach nur Spaß machen kann, diese zu Lesen. Ihr Schreibstil, klar und flüssig. Der Text sehr bildhaft beschrieben :) So bleiben einem keine Grenzen, was die eigene Fantasie betrifft. Kopfkino ist hier vorprogrammiert :) Die verschiedensten Handlungen sind super mit einander verknüpft und fließen sehr schön ineinander. Keine ständigen Absätze und Gedankensprünge wo man merkt, dass der Autor gerade nicht weiter wusste. Nein, dieses Buch liest sich fließend und bringt einem dazu, die Welt und die Zeit um sich herum zu vergessen. Mein Fazit: Ein toller Roman den jeder lesen kann. Hier gibt es keine Altersbeschränkung! Mein Lese Tipp für unterhaltsame Stunden :)

    Mehr
  • Was für eine Zuckerpuppe <3 <3 <3

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    Majuceha

    Majuceha

    08. April 2015 um 12:17

    Alles ist für Sarah perfekt. Neuer Job, neues zu Hause, tolle Freunde und ein wunderbarer Mann, den sie über alles liebt. Auch wenn es anfänglich schwierig war. Als Sarah den letzten Tag in Berlin verbringt und sich in ihrer Lieblings- "Schokitheria" etwas für die Seele besorgen will lernt sie Luisa kennen. Eine wirklich liebe kleine "Zuckerpuppe", die ihren Job eigentlich über alles liebt, jedoch auf Grund ihrer Chefin immer mehr die Lust daran verliert. Sarah bietet ihr einen Ausweg an, worüber sich Luisa mehr als nur freut. Sarah freut sich mehr als alles andere auf ihre angehende Arbeit, doch es soll sich noch etwas ergeben, wie das im Leben manchmal so ist "Unverhofft kommt oft". Aber ich will auch hier nicht so viel Spoilern ... Tom wird mir in diesem Buch immer unsympatischer, aber einen muss es wahrscheinlich immer geben, der aus der Reihe fällt. Das Buch ist auf jeden Fall eine gelungene Fortsetzung des Buches Gefühls-Turbulenzen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil dieses Buch, wie auch schon der erste Teil, in der Nähe meiner Heimat spielt. Eine klare Leseempfehlung gibt es auch für dieses tolle Buch von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki und ich hoffe, ich darf mich noch auf viele andere Bücher von euch beiden freuen, denn der Schreibstil ist einfach wunderbar zu lesen. Für alle, die sich für dieses tolle Buch entscheiden, ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viele tolle Lesemomente mit "Zuckerpuppe" ihr werdet es nicht bereuen. <3 <3 <3

    Mehr
  • Geniale Fortsetzung von Teil 1

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    kleinwitti

    kleinwitti

    06. April 2015 um 10:59

    Wie auch schon beim ersten Teil konnte ich mich richtig amüsieren. Sarah beginnt ihr leben neu. Neuer Job neue Wohnung und auch eine neue Liebe. Alle sind verliebt und alles ist toll. Denkste. Aber ich will nicht zuviel verraten. Alle bekommen was sie verdienen. Der Schreibstil ist wie beim ersten Buch einfach genial und sehr erfrischend. Ich lese die Bücher dieser Autorin einfach zu gerne. Ich hoffe doch noch auf viele weitere Teile mit Sarah, Maxi, Luisa & Jessi. Absolute Kaufempfehlung von mir.

    Mehr
  • Eine gelungene und sehr kurzweilige Fortsetzung....

    Zuckerpuppe (Gefühls-Turbulenzen 2)
    Kerstin73

    Kerstin73

    19. March 2015 um 18:11

    Auch dieses Buch des Autorenduos hat mich so begeistert, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen mochte. Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt! Das Buch war so realistisch und erfrischend geschrieben, dass ich manches Mal richtig lachen musste (besonders bei der Szene an der Kasse im Supermarkt, bei der man sich einfach nur wünscht, dass sich der Boden auftut und man unbemerkt verschwinden kann...) Vieles hat man so oder in ähnlicher Form selbst auch schon mal erlebt. Auf gewohnt liebe- und humorvolle Weise erfährt man, wie es mit Sarah, Maxi, Jessi & Co. weitergeht. Und dabei geht es nicht nur um Freundschaft und Liebe, sondern auch um Eifersucht und die Unart, in gewohnte Verhaltensmuster zu verfallen. Manche Leute ändern sich scheinbar nie! Die Freundinnen halten zusammen, stehen sich mit Rat und Tat zur Seite und halten in guten und schlechten Zeiten zusammen - solche Freunde kann man sich nur wünschen! Und auch, wenn Ben sämtliche Klischees erfüllt, ist er einfach nur wahnsinnig liebenswert! Neben den privaten Ereignissen kommt natürlich auch die Eröffnung des Hotels nicht zu kurz. Auch hier gibt es tolle Neuigkeiten und bei allem, was die "Zuckerpuppe" kreiert, habe ich richtig Lust bekommen, selbst einen Urlaub bei Sarah und Maxi an der See zu verbringen ;-) Nun bleibt mir nur, Euch viel Spaß mit diesem Buch zu wünschen und auf eine weitere Fortsetzung zu hoffen!

    Mehr