Sylvia Halcour

 4,6 Sterne bei 17 Bewertungen
Autorenbild von Sylvia Halcour (©Sylvia Halcour)

Lebenslauf von Sylvia Halcour

Sylvia Halcour, geboren 1983, schreibt über die Liebe und das Leben. Seit jeher ist sie fasziniert von Romantik und Leidenschaft, aber auch von deren Kehrseiten Einsamkeit und Schmerz. Schon in ihrer Jugend und Kindheit verfasste sie Geschichten und brachte alles zu Papier, was sie bewegte. Nach ihrem Debüt »Glück allein« im Jahr 2013 veröffentlichte sie 2020 den Liebesroman »Unsichtbarer Staub« sowie die autobiografische Erzählung »Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht« über das Erleben einer Fehlgeburt. Ihr aktueller Roman »Der Mann, den sie liebt« erzählt die Geschichte einer Liebe zwischen einer Staatsanwältin und dem Angeklagten ihres Strafverfahrens.

Sylvia Halcour lebt mit ihrer Familie in Köln.


https://www.facebook.com/sylvia.schreibt ** https://www.instagram.com/sylvia.schreibt

Alle Infos zur Autorin und ihren Veröffentlichungen finden sich auf www.sylviahalcour.de .

Neue Bücher

Cover des Buches Der Mann, den sie liebt (ISBN: B093VXHHZJ)

Der Mann, den sie liebt

 (1)
Neu erschienen am 29.04.2021 als E-Book bei .
Cover des Buches Der Mann, den sie liebt (ISBN: 9783982212920)

Der Mann, den sie liebt

Neu erschienen am 29.04.2021 als Taschenbuch bei Sylvia Halcour.

Alle Bücher von Sylvia Halcour

Cover des Buches Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht (ISBN: 9783751915205)

Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht

 (10)
Erschienen am 28.07.2020
Cover des Buches Unsichtbarer Staub (ISBN: 9783750468870)

Unsichtbarer Staub

 (6)
Erschienen am 26.02.2020
Cover des Buches Der Mann, den sie liebt (ISBN: B093VXHHZJ)

Der Mann, den sie liebt

 (1)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Der Mann, den sie liebt (ISBN: 9783982212920)

Der Mann, den sie liebt

 (0)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Unsichtbarer Staub (ISBN: B08563P77D)

Unsichtbarer Staub

 (0)
Erschienen am 25.02.2020

Neue Rezensionen zu Sylvia Halcour

Cover des Buches Der Mann, den sie liebt (ISBN: B093VXHHZJ)Elke_Roidls avatar

Rezension zu "Der Mann, den sie liebt" von Sylvia Halcour

Der Mann, den sie liebt
Elke_Roidlvor 6 Tagen

Lena ist Staatsanwältin und im Gerichtsaal wartet sie auf Maximilian Stern.

Maximilian soll mit Absicht  seinen Wagen vor einen Brückenpfeiler gefahren haben und seine EX Freundin zu töten.

Lena beantragt Haftbefehl und ab jetzt sitzt  Maximilian im Gefängnis.

Mehrfach besucht Lena Max im Gefängnis denn sie will wissen warum er es getan hat, dabei kommen beide sich näher.

Max bekommt 2 Tage Freigang das sein Vater verstorben ist und da bleibt Lena bei ihm - leider verliebt sie sich in Max ABER kann sie ihn deswegen verurteilen was er getan hat??

Ich habe es verschlungen

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Unsichtbarer Staub (ISBN: 9783750468870)F

Rezension zu "Unsichtbarer Staub" von Sylvia Halcour

Potential wurde leider nicht genutzt
Fabelhafte_Buecherweltvor 4 Monaten

Die Geschichte gefiel mir ganz gut und war auch sofort spannend. Mila ist seit neun Jahren in einer Beziehung, aus der einfach die Luft raus ist. Als sie für drei Monate beruflich nach Chicago muss, ändert sich ihr Leben drastisch und sie erkennt, was ihr fehlt und was ihr wichtig ist.

In den meisten Fällen verläuft eine solche Geschichte ziemlich gleich ab. Doch hier entwickelt sich das Ende anders als erwartet, was mir grundsätzlich besonders gut gefallen hat. Nur kam es mir beim Lesen so vor, als würde die letzte Seite fehlen. Die Geschichte ist plötzlich vorbei und mir fehlte der Schluss. Ein paar letzte Sätze, ein kurzer Blick in die Zukunft. Irgendetwas. Aber es war plötzlich aus.

Mein Hauptproblem hatte ich jedoch mit der Protagonistin Mila. Anfangs mochte ich sie echt gern. Sie tat mir auch leid. Allein in einer fremden Stadt und nicht mal ihren Freund daheim scheint das zu interessieren. Er meldet sich nur alle paar Tage bei ihr und jedes Telefonat verläuft kurz und er scheint immer wütend, zornig oder genervt zu sein. Doch als sie dann Jonas trifft und mit ihm was anfängt, wird sie sehr seltsam. Ihre Gedanken und Gefühle konnte ich nicht immer nachvollziehen. Teilweise wollte ich Mila schütteln und fragen, was mit ihr nur falsch läuft, da ihre Vergangenheit und ihre Gedanken und Gefühle ihrem Vater und ihrem Bruder gegenüber auch nicht ganz gesund sind. Immer wieder wollte ich das Buch beiseite legen und es abbrechen. Doch trotzdem wollte ich unbedingt wissen, wie es zu Ende geht. Die Geschichte an sich gefiel mir ja wirklich gut. Auch Jonas ist ein toller und interessanter Charakter, der meiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit der Autorin bekommen hat. Er blieb die ganze Geschichte über blass umschrieben und erst ganz am Schluss erhielt man einen kleinen Einblick in seine Sicht er Dinge. Aber auch dies war viel zu kurz und viel zu wenig.

Ich bedanke mich beim Verlag und bei Netgalley.de für das Rezensionsexemplar.

Fazit

Die Geschichte hattet so viel Potential und gefiel mir ganz gut. Durch den tollen und flüssigen Schreibstil der Autorin habe ich das Buch trotz Probleme mit den Charakteren beendet.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht (ISBN: 9783751915205)Melanie-Schultzs avatar

Rezension zu "Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht" von Sylvia Halcour

Berührend, emotional und zutiefst ergreifend
Melanie-Schultzvor 5 Monaten

Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht von Sylvia Halcour ist eine autobiografische Erzählung voller Höhen und Tiefen.

Die Autorin nimmt uns mit in ihr "Leben" und die erlittenen Fehlgeburten. 

Der Schreibstil ist so gehalten, dass man wirklich sämtliche Emotionen und Gefühle hautnah mit erleben kann. 

Ich bewundere die "Offenheit" und den Mut mit der die Autorin über das Thema schreibt. Meist sind Fehlgeburten ein anonymes und totgeschwiegenes Thema. 

Berührt, emotional und zutiefst ergreifend..... diese Worte reichen bei weitem nicht aus. 

Ich vergebe sehr gerne volle 5 STERNE und hoffe, dass sich vielleicht auch einige Frauen die selbst in dieser Situation sind bzw. waren, zu diesem Buch greifen werden. 


Kommentare: 2
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Maximilian Stern soll seine Ex-Freundin durch einen inszenierten Autounfall schwer verletzt haben. Die junge Staatsanwältin Lena ist ihm auf der Spur. Doch bald spürt sie die starke Anziehungskraft, die von dem attraktiven Mittdreißiger ausgeht. Kann sie der Versuchung widerstehen? – Ein Roman über Schuld und Unschuld, Pflicht und Leidenschaft.

Es werden 20 Taschenbücher und 5 E-Books verlost.

Liebe Leserin, lieber Leser, 

willkommen in der Leserunde zu meinem neuen Roman »Der Mann, den sie liebt«!

Es freut mich, dass du den Weg in meine Leserunde gefunden hast. Wenn du leidenschaftliche und spannende Bücher magst, bist du hier richtig und herzlich eingeladen, an der Verlosung teilzunehmen.

Klappentext:

Eine Liebe, die unmöglich ist.

Maximilian Stern soll seine Ex-Freundin durch einen inszenierten Autounfall willentlich schwer verletzt haben. Die junge, ambitionierte Staatsanwältin Lena ist ihm auf der Spur. Je näher sie ihm kommt, desto mehr fühlt sie jedoch die unwiderstehliche Anziehungskraft, die von dem attraktiven Mittdreißiger ausgeht. Bald kann Lena der Versuchung nicht mehr widerstehen und sie gerät in einen Strudel aus Schuld und Unschuld, Pflicht und Leidenschaft.

***

Eine kostenlose Leseprobe findest du auf der Amazon-Verkaufsseite bei "Blick ins Buch" oder auf www.sylviahalcour.de.

Bist du neugierig geworden? Dann bewirb dich um ein Buch. Schreib mir doch bitte, ob du eine Print- oder E-Book-Ausgabe wünschst und auf welcher Plattform (insbes. Amazon) du das Buch rezensieren könntest. Für die Leserunde stelle ich 20 Taschenbücher und 5 E-Books (Mobi oder Epub) zur Verfügung.  

Ich freue mich auf deine Bewerbung!

Herzliche Grüße

Sylvia Halcour

_________________

www.sylviahalcour.de


25x zu gewinnenendet in 4 Tagen

Für die anderen dreht sich die Welt weiter, für Sylvia Halcour nicht. Bei einer Routineuntersuchung in der zwölften Schwangerschaftswoche erfährt sie, dass das Herz ihres Kindes nicht mehr schlägt. Eine schmerzliche und emotionale Reise beginnt.

Liebe Leserin, lieber Leser, willkommen in der Leserunde zu meinem neuen Buch »Wer sagt, dass die Welt sich weiterdreht: Mein Leben mit einer Fehlgeburt«!

Es freut mich, dass du den Weg in meine Leserunde gefunden hast. Dieses Buch ist mir ein Herzensanliegen. Es erzählt autobiografisch die Geschichte einer Fehlgeburt. Wenn du mich auf dieser emotionalen Reise begleiten will, bist du herzlich eingeladen, an der Verlosung teilzunehmen.

Klappentext:

»Ich trug kein Leben mehr in mir und es war, als hätte dieses Kind mein Leben mitgenommen.«

Als Sylvia Halcour in der zwölften Woche der Schwangerschaft eine Fehlgeburt erleidet, gerät ihr Leben aus den Fugen. Sie verliert die Verbindung zu ihrem Mann, zu Freunden und zu sich selbst. Bald gibt es nichts mehr, das ihr Freude bereitet, und sie tritt ein in die dunklen Räume der Depression. Es scheint nur einen Ausweg zu geben – ein neues Kind. Doch das lässt auf sich warten.

Fast ein Drittel aller Schwangerschaften enden in einer Fehlgeburt. Dennoch spricht kaum jemand darüber. In dieser autobiografischen Erzählung berichtet Sylvia Halcour von ihrer Fehlgeburt und der Abwärtsspirale aus Trauer, Scham und Schuldgefühlen, die ihr folgte, bis sie wieder neue Hoffnung fand.

***

Eine kostenlose Leseprobe findest du gleich hier.

Bist du neugierig geworden? Dann bewirb dich um ein Buch. Schreib mir doch bitte, ob dir die Leseprobe gefallen hat, du eine Print- oder E-Book-Ausgabe wünschst und auf welcher Plattform (insbes. Amazon, Lovelybooks, Thalia) du das Buch rezensieren könntest. Für die Leserunde stelle ich 12 Taschenbücher und 8 E-Books (Mobi oder Epub-Formate) zur Verfügung. Der Versand der Taschenbücher erfolgt nur nach Deutschland.

Ich freue mich auf deine Bewerbung!

Herzliche Grüße

Sylvia Halcour


www.sylviahalcour.de


174 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Sylvia Halcour im Netz:

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks