Sylvia Hartmann

 3.7 Sterne bei 27 Bewertungen

Alle Bücher von Sylvia Hartmann

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Sylvia Hartmann

Neu

Rezension zu "Mein Leben & ich, Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss" von Sylvia Hartmann

Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss
GothicQueenvor 3 Jahren

„Mein Leben und ich – Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss“ von Sylvia Hartmann ist ebenfalls ein Nebenbuch zur Serie „Mein Leben und ich“. Dieses hier ist aber kein Tagebuch von Alex. Es erzählt einzelne Folgen wortwörtlich nach. So zum Beispiel auch die allererste Folge, wo Alex und Claudia ins Lehrerzimmer einbrechen. Ich finde dieses hier besser gelungen, als das Tagebuch von Alex, auch wenn es von derselben Autorin ist. Hier beweist sie, dass sie doch schreiben kann. Man kommt beim Lesen besser mit und kann sich das Geschehen besser vorstellen. Allerdings sind die Geschichten langweilig, wenn man die Serie schon gesehen hat. Und wer kauft sich denn diese Bücher, wenn er nicht ein Fan der Serie ist? Also für das Schreiben gibt es auf jeden Fall einen Stern, auch für die Idee des Buches (auch wenn die nicht von der Autorin kommt), für die Umsetzung und für das Cover einen. Das sind dann insgesamt vier, was denke ich in Ordnung ist, für Serienbücher, die nur einzelne Folgen nacherzählen. Ich kann nur immer wieder erwähnen, dass diese Bücher alle an die GZSZ-Bücher von damals erinnern, welche die Folgen auch bloß nacherzählt haben. Also empfehlen kann ich es wenn dann nur Serienliebhabern von „Mein Leben und ich“. Sonst dürfte es uninteressant sein. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Mein Leben & ich, Alex ' geheimes Tagebuch. Bd.1" von Sylvia Hartmann

Alex geheimes Tagebuch Band 1
GothicQueenvor 3 Jahren

„Alex geheimes Tagebuch Band 1“ von Sylvia Hartmann ist ein Buch zur Serie „Mein Leben und ich“, verfilmt mit Wolke Hegenbarth. Da ich schon damals ein riesiger Fan der Serie war und Alex Degenharth unglaublich witzig fand (und mir später auch alle DVDs zur Serie gekauft habe), habe ich mir dieses Buch angeschafft. Wie der Name schon sagt, ist es das Tagebuch von Alex höchstpersönlich. Viele Seiten hat es nicht und ist deshalb auch schnell durchgelesen. Wer die Serie gesehen hat, kennt Alex ironischen Humor, der sich auch in diesem Buch wiederfindet. Alex ist sarkastisch und hat überhaupt keine Lust auf ihre Eltern, ihren kleinen Bruder und ihre neue Klassenkameradin Claudia, die sie den ganzen Tag zuredet. Am liebsten will Alex eigentlich nur fotografieren und ab und an mal ein Buch zur Hand nehmen, wie sie oft erwähnt. Hauptsache sie hat ihre Ruhe. So erzählt sie in ihrem Tagebuch davon, wie genau das nämlich nicht klappt, weil ihr Alltag es nicht dazu kommen lässt. Ich habe das Buch damals in einem Rutsch durchgelesen  und meine mich zu erinnern, dass es viele Tippfehler hatte. Besonders gut fand ich es auch nicht, weil es teilweise wortwörtlich wie in der Serie war. Ich hatte mir damals erhofft, ein wenig mehr Hintergrundwissen zur Serie zu bekommen. Das Buch erinnert an die GZSZ-Bücher, die es damals parallel zur Serie gab (ich weiß nicht, ob es sie immer noch gibt). Dort waren die einzelnen Folgen auch wortwörtlich nacherzählt worden. Nochmal lesen würde ich dieses Buch vermutlich nicht. Empfehlen kann ich es nur Fans der Serie „Mein Leben und ich“. Ansonsten ist es denke ich eher uninteressant.

 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Süsse Sorgen" von Sylvia Hartmann

Rezension zu "Süsse Sorgen" von Sylvia Hartmann
trinity315vor 11 Jahren

Emily und Richard sind nicht wieder zu erkennen. Richards Mutter und Emilys Schwiegermutter, "Lady" Gilmore, ist gestorben. Richard lässt sich in seiner grenzenlosen Trauer völlig gehen. Und Emily steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch, als sie herausfindet, dass Richards Mutter damals versucht hatte, ihren Sohn von der Heirat mit ihr abzubringen. Ausgerechnet Pennilyn Lott hatte diese für die bessere Kandidatin gehalten! Emily ist fix und fertig. Rory und Lorelai müssen die Beerdigung und die Trauerfeier organisieren und dem verstörten Paar zur Seite stehen. Denn die eigentliche Katastrophe steht noch bevor: Floyd, Richards ehemaliger Geschäftspartner und Jasons Vater, überrascht ihn mit der fröhlichen Ankündigung, dass er ihn verklagen will. Zu allem Überfluss rutscht ihm noch heraus, dass Jason und Lorelai ein Paar sind, was Emily und Richard fassungslos zur Kenntnis nehmen. An bösen Überraschungen mangelt es den Gilmores wirklich nicht.

Eben genau wie die Serie.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

524 Beiträge

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks