Sylvia Hartmann Mein Leben & ich, Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mein Leben & ich, Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss“ von Sylvia Hartmann

Kaum hat nach den Sommerferien die Schule wieder begonnen, passiert die erste große Katastrophe: Die Neue in der Klasse erwählt ausgerechnet Alex zu ihrer besten Freundin. Leider scheitert jeder Versuch, der Quasselstrippe Claudia verständlich zu machen, dass Alex überhaupt keine Freundin haben will. Andererseits braucht sie eine zum Schein, um nicht als grüblerische Einzelgängerin von ihren Eltern auf ein Internat für schwierige Teenager geschickt zu werden. So nimmt das Schicksal seinen Lauf, denn von nun an gehen ein paar Dinge in Erfüllung, die sich Alex nie gewünscht hatte - zum Beispiel bei einem nächtlichen Einbruch ins Lehrerzimmer erwischt zu werden oder, noch schlimmer, Gastgeberin einer Party zu Claudias 16. Geburtstag zu sein. Und dann sind da auch noch Alex' Eltern, die sich unermüdlich in das Leben ihrer Tochter einmischen, und ihr Bruder Basti, dessen Potenzial als Nervensäge offenbar unbegrenzt ist ...

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

ein absolut lesenswertes Buch

eurydome

Ein deutsches Mädchen

Ein informativer Erfahrungsbericht, der unter die Haut geht und mehr als nachdenklich stimmt.

seschat

Dichterhäuser

Ein farbenprächtiger Bildband, der Appetit macht, sich mit der Lebens- und Arbeitsumgebung deutschsprahiger Dichter zu beschäftigen

Bellis-Perennis

Heute hat die Welt Geburtstag

Ein durchaus gelungenes und unterhaltsames Buch mit interessanten Einblicken hinter die Kulissen einer deutschen Band

Buchraettin

Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger über seinen Aufstieg leider weniger über sein Leben - keine Biografie

blaues-herzblatt

Gegen alle Regeln

Bewegend - eine Geschichte von Liebe und Verlust!

SophLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss

    Mein Leben & ich, Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss

    GothicQueen

    13. August 2017 um 16:03

    „Mein Leben und ich – Das Leben ist kein langer, ruhiger Fluss“ von Sylvia Hartmann ist ebenfalls ein Nebenbuch zur Serie „Mein Leben und ich“. Dieses hier ist aber kein Tagebuch von Alex. Es erzählt einzelne Folgen wortwörtlich nach. So zum Beispiel auch die allererste Folge, wo Alex und Claudia ins Lehrerzimmer einbrechen. Ich finde dieses hier besser gelungen, als das Tagebuch von Alex, auch wenn es von derselben Autorin ist. Hier beweist sie, dass sie doch schreiben kann. Man kommt beim Lesen besser mit und kann sich das Geschehen besser vorstellen. Allerdings sind die Geschichten langweilig, wenn man die Serie schon gesehen hat. Und wer kauft sich denn diese Bücher, wenn er nicht ein Fan der Serie ist? Also für das Schreiben gibt es auf jeden Fall einen Stern, auch für die Idee des Buches (auch wenn die nicht von der Autorin kommt), für die Umsetzung und für das Cover einen. Das sind dann insgesamt vier, was denke ich in Ordnung ist, für Serienbücher, die nur einzelne Folgen nacherzählen. Ich kann nur immer wieder erwähnen, dass diese Bücher alle an die GZSZ-Bücher von damals erinnern, welche die Folgen auch bloß nacherzählt haben. Also empfehlen kann ich es wenn dann nur Serienliebhabern von „Mein Leben und ich“. Sonst dürfte es uninteressant sein. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks