Sylvia Kaml Die Verschwörung des Raben

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(7)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Verschwörung des Raben“ von Sylvia Kaml

30 Jahre in der Zukunft. Durch die Erderwärmung ist der Meeresspiegel angestiegen, die Küsten wurden weit ins Landesinnere verschoben. Die politischen und wirtschaftlichen Folgen sind eklatant. Daran ist das große Europa zerbrochen. Die Zeit ist also wieder einmal reif für extrem denkende Zeitgenossen wie Kristof Korp, der sein Hauptquartier in Nijmegen aufgeschlagen hat, das nun eine Küstenstadt ist.
Er ist ein cleverer Taktiker und macht aus seiner anfänglich kleinen Straßengang eine mächtige Organisation namens „Street Ravens“ – die Straßenraben. Skrupellos nutzt er die Schwächen des Systems aus und schreckt offenbar vor gar nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen. Dazu braucht er neben guten Beziehungen auch fähige Leute und rekrutiert deshalb jeden, der sei­nen Ansprüchen gerecht werden könnte.
Auch Nick Markers, der trotz ihrer allgegenwärtigen Propaganda nichts mit den Ravens zu tun haben will, gerät in eine Situation, die ihn zum Eintritt in die Organisation bewegt. Aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten wird er schneller als erwartet zu einem respektierten Mitglied. Doch ständig quälen ihn Zweifel, ob er die Methoden der Street Ravens einfach so hinnehmen kann. Als ein guter Freund ins Visier der Organisation gerät und Nicks Loyalität von Korp auf die Probe gestellt wird, spitzt sich die Situation immer mehr zu. Nick muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und noch lange nachhallt. Realistisches Szenario, sympathische Charaktere und viel Spannung!

— LimitedEdition

spannendes, kurzweiliges Buch!

— Xoryvia

Sehr beunruhigender Zukunftsroman mit vielen aktuellen Themen/Prolemen!

— vicky_1990

Eine düstere Zukunft, eine spannende Handlung und ein Thema, das heute hochaktuell ist!

— mabuerele

Spannender, schneller dystopischer Zukunftskrimi, mit guten Ideen

— LeveretPale

Intelligenter Zukunftskrimi mit hochaktuellem Thema auch für jugendliche Leser geeignet

— Antares

Die Zukunftsideen fand ich sehr realistisch, da sie auf den heutigen Problemen basieren, einigen Abschnitten fehlte es aber etwas an Spannug

— annlu

Das derzeitige Leben ist vergänglich und auch unsere Welt, wie wir sie kennen. Ein gelungener Roman mit vielschichtigen Charakteren.

— XsabiX

Stöbern in Romane

Die Melodie meines Lebens

Wenn man gerne das Leben aus verschiedenen Blickwinkeln sieht und gerne in das Leben anderer Menschen schaut, ist es genau das Richtige.

Franzi100197

Dann schlaf auch du

Ein packender, dramatischer und zugleich erschütternder Roman! Nur das Ende fand ich ein wenig "enttäuschend".. Ansonsten sehr zu empfehlen!

Nepomurks

Wie der Wind und das Meer

berührender und tragischer Roman der Nachkriegszeit. Das Buch lässt keinen kalt.

Maximevm

Die zwei Leben der Florence Grace

In der Mitte hat es sich etwas gezogen, aber das Ende hat mich echt überrascht :)

kirsch-mary

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erschreckend realitätsnah

    Die Verschwörung des Raben

    Sunny7

    05. September 2016 um 22:16

    Kurz zum Inhalt:Europa wie wir es kennen, gibt es nicht mehr. Die Erderwärmung hat dafür gesorgt, dass sich die Küstenregionen ins Landesinnere verlagern mussten. Die Kluft zwischen Arm und Reich ist enorm, im Volk herrscht Aufbruchstimmung. Blonde Menschen sind inzwischen selten und werden mit Vorliebe an die chinesische Prostitutionsmafia verkauft. Kristof Korp gründet die "Street Ravens" und lässt die kleine Straßengang zu einer mächtigen und gefürchteten Organisation wachsen. Er rekrutiert jeden, der von Nutzen sein könnte. So auch Nick, der jedoch nicht alle Methoden der Bande gutheißen kann und immer wieder Zweifel hegt. Doch fehlende Loyalität wird nicht geduldet...Dieses Buch behandelt gleich mehrere Themen, die sich ganz aktuell in unserer Gesellschaft finden lassen: der Klimawandel, die Unzufriedenheit des Volkes mit der Politik, der Wunsch nach Veränderung, der Bruch mit der EU... Straßenbanden kontrollieren die Ghettos, die Polizei ist quasi machtlos. Es wird gespart wo es nur geht, Bargeld existiert nicht mehr. Die Jugend ist hoffnungslos.Doch dann ist da plötzlich Licht am Ende des Tunnels: Kristof Korp und seine Street Ravens. Er weiß zu überzeugen, ist ebenso clever wie skrupellos und baut sich recht schnell ein Netzwerk auf. Wirklich ein sehr interessanter Charakter.Nick ist als IT-Spezialist für Korp von großer Bedeutung. Obwohl er einerseits ein Mitglied der Ravens wird und das Ansehen und Gemeinschaftsgefühl genießt, regen sich andererseits immer wieder Zweifel in ihm. Als er sich gegen seinen Freund Toni stellen muss um seine Loyalität zu beweisen, bricht er innerlich zusammen. Nick's innere Zerrissenheit wird von der Autorin sehr gut dargestellt. Ich konnte mich sehr gut in ihn hineinversetzen und seine Gedankengänge nachvollziehen. Er hatte es in seinem Leben nicht leicht und hat doch nie ganz aufgegeben.Mir hat die Geschichte wirklich gut gefallen. Sie war ebenso spannend wie beängstigend, wenn man sieht wie schnell Menschen bereit sind, sich von Ethik und Moral loszusagen. Und sie ist ganz nah an der Realität. Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Ein Buch, das noch lange nachhallt! Absolutes Lesehighlight!

    Die Verschwörung des Raben

    LimitedEdition

    08. June 2016 um 11:48

    Nachdem ich schon andere Bücher der Autorin verschlungen habe, kam ich natürlich auch an "Die Verschwörung des Raben"  nicht vorbei. Und ich muss gestehen, dass es vielleicht sogar mein Favorit ist, wobei mir die Auswahl schwer fällt. Die Welt hat sich verändert. Der Meeresspiegel ist gestiegen und die Küsten haben sich ins Landesinnere verschoben. Ein realistisches Szenario mit nachvollziehbarer Handlung und toll ausgearbeiteten Charakteren. Nick steht vor einer schweren Entscheidung, als er "eingeladen" wird, den  Street Ravens beizutreten. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich das Buch verschlungen und mit ihm mitgefiebert. Sein Leben wird ihm nicht leichtgemacht und er muss einige Prüfungen bestehen. Es ist für viel Spannung und Konflikte gesorgt, ohne dass die Geschichte dadurch überladen wird. Was mir jedoch am meisten gefallen hat, ist, dass man jederzeit zum Nachdenken angeregt wird. Zum einen über unsere Zukunft und zum anderen, wie man wohl selbst in dieser Situation gehandelt hätte. Das ein oder andere Mal konnte mich die Geschichte überraschen - was es auch nie langweilig gemacht hat. Die Autorin führt uns in eine andere Welt, die unserer doch so ähnlich ist - leicht und locker erzählt. Immer wieder geht mir Nick und seine Geschichte durch den Kopf und ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung! :) Von mir eine absolute Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne. Eines meiner Lesehighlights in letzter Zeit! 

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Verschwörung des Raben" von Sylvia Kaml

    Die Verschwörung des Raben

    Magpie

    Liebe LB-Community,seit wenigen Tagen ist mein neues Buch "Die Verschwörung des Raben" im Handel erhältlich. Gemeinsam mit dem Verlag lade ich Euch zu einer Leserunde mit Buchverlosung ein.Die Geschichte spielt in der Zukunft, behandelt aber sehr aktuelle Themen.Was bringt junge Menschen dazu, sich in Zeiten der Unsicherheit und Instabilität radikalen Banden anzuschließen?Was geht in jemandem vor, der - freiwillig oder nicht - in ein solches Netzwerk hineingeraten ist?Für die Verlosung stellt der wesText Verlag freundlicherweise 10 E-Books (epub) zur Verfügung.Klappentext:30 Jahre in der Zukunft. Durch die Erderwärmung ist der Meeresspiegel angestiegen, die Küsten wurden weit ins Landesinnere verschoben. Die politischen und wirtschaftlichen Folgen sind eklatant. Daran ist das große Europa zerbrochen. Die Zeit ist also wieder einmal reif für extrem denkende Zeitgenossen wie Kristof Korp, der sein Hauptquartier in Nijmegen aufgeschlagen hat, das nun eine Küstenstadt ist. Er ist ein cleverer Taktiker und macht aus seiner anfänglich kleinen Straßengang eine mächtige Organisation namens „Street Ravens“ – die Straßenraben. Skrupellos nutzt er die Schwächen des Systems aus und schreckt offenbar vor gar nichts zurück, um seine Ziele zu erreichen.  Dazu braucht er auch fähige Leute und rekrutiert deshalb jeden, der sei­nen Ansprüchen gerecht werden könnte.Auch Nick Markers, der eigentlich nichts mit den Ravens zu tun haben will, gerät in eine Situation, die ihn zum Eintritt in die Organisation bewegt. Aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten wird er schneller als erwartet zu einem respektierten Mitglied. Doch ständig quälen ihn Zweifel, ob er die Methoden der Street Ravens einfach so hinnehmen kann. Als ein guter Freund ins Visier der Organisation gerät und Nicks Loyalität von Korp auf die Probe gestellt wird, spitzt sich die Situation immer mehr zu. Nick muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.Eine Leseprobe (Blick ins Buch) findet Ihr bei amazon: *klick*Neugierig geworden? Dann springt hinein in den Lostopf :)Wichtig:Es werden 10 E-Books verlost. Die 10 Gewinner verpflichten sich durch Teilnahme an der Verlosung zur Verfassung einer Rezension, die mindestens auf dem Portal Lovelybooks.de veröffentlicht werden muss.Ich freue mich auf eine nette und interessante Leserunde zusammen,Eure,Sylvia Kaml

    Mehr
    • 101
  • Tat man alles, was in Ordnung war, oder war alles in Ordnung, was man tat?

    Die Verschwörung des Raben

    vicky_1990

    10. May 2016 um 18:15

    Die Inhaltsangabe und das Buchcover sind sehr ansprechend. Das Cover ist aufgrund der gelben - sehr kräftigen Farbe, dem aufgebrochenen Boden und dem Raben ein totaler Blickfang. Der Klappentext zeichnet eine sehr alarmierende Zukunft mit beunruhigenden und teilweise sogar vorstellbaren Szenarien: 30 Jahre in der Zukunft. Durch die Erderwärmung ist der Meeresspiegel angestiegen, die Küsten wurden weit ins Landesinnere verschoben. Die politischen und wirtschaftlichen Folgen sind eklatant. Daran ist das große Europa zerbrochen. Die Ausdrucksweise ist sehr einfach gehalten, dadurch kommt man sehr flott mit dem Lesen weiter und man findet sich leicht in die Geschichte ein. Ich hatte zeitweise das Gefühl ein Drehbuch zu lesen wo sich im Kopf alles vor dem geistigen Auge zusammensetzt. Gleich zu Anfang werden im Zuge einer Doku sehr beunruhigende Szenen dargestellt welche die letzten 30 Jahre beleuchten – das ist ein sehr interessant und gelungener Einstieg aber es bleibt zu hoffen dass uns das im wirklichen Leben nie passieren wird! Die neusten Erfindungen hingegen wären bestimmt nicht schlecht – es gibt da echt arge Ideen zu diversen Dingen und Themen! Leider habe ich erst auf der letzten Seite festgestellt dass es der erste Band einer Reihe ist und sich die Geschichte für mich nicht zufriedenstellend aufklärt. Ich hoffe dass dieses gut gelungene Buch eine Fortsetzung bekommt! Zum Abschluss noch ein schönes Zitat aus dem Buch zum Nachdenken:Tat man alles, was in Ordnung war, oder war alles in Ordnung, was man tat?

    Mehr
  • Düstere Zukunft mit hochaktuellen Thema

    Die Verschwörung des Raben

    mabuerele

    „...Damals ging es vielen einfach zu gut, sodass jeder auf hohem Niveau jammerte und dachte, er wäre stark...“ Eine Umweltkatastrophe hat Europa getroffen. Die alten Strukturen sind auseinandergefallen. Der Norden Europas, insbesondere die Niederlande, werden zum Sammelbecken derjenigen, die die neue Welt nicht braucht. Das industrielle Zentrum Europas beschränkt sich auf die Ruhrmetropole. Jeder sieht, wo er bleibt. Der 15jährige Nick lebt nach dem Tode des Vaters im Norden und braucht Alkohol für seine Mutter. Den bekommt er entgegen von Recht und Gesetz auch, allerdings zu einem stark überhöhten Preis. Sechs Jahre später verlässt Nick seine Mutter. Er kommt bei dem italienischen Restaurantbesitzer Toni unter. Doch auch Kristof Korp, Chef der Raben, zeigt Interesse an Nick. Die Autorin hat ein düsteres Bild unserer Zukunft gezeichnet. Eigentlich aber steckt in der Geschichte ein Thema, dass heute hochaktuell ist. Die Personen werden gut charakterisiert. Toni hat sich seine Menschlichkeit bewahrt. Trotz aller Veränderung hält er an alten Werten wie Glaubhaftigkeit und Hilfsbereitschaft fest. Nick lerne ich erst im Laufe der Handlung näher kennen. Kristof Korp schart Jugendliche um sich. Er ist ihr Führer, der Führer der Street Ravens. Er bietet ihnen Arbeit und soziale Sicherheit, Dinge, die ihnen die Gesellschaft verweigert. Dafür verlangt er bedingungslosen Gehorsam. Ein Menschenleben zählt nicht. Wer sich nicht unterordnet, ist so gut wie tot. Die Geschichte wird spannend erzählt und hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Kurze Kapitel und eine abwechslungsreiche Handlung sorgen dafür. Nicks Weg führt in Kristofs Bande. Seine Motivation dafür war allerdings eine andere, als Begeisterung und Jubel. Gerade dadurch hinterfragt er das Tun und Lassen des Führers. Trotzdem spürt er, wie er immer weiter in das Gedankengut der Street Ravens hineinrutscht. Die Methoden, die ihn an die Bande binden sollen, sind sehr subtil. Der Sprachstil des Buches ist gut lesbar. Manche Stellen wirken sachlich und emotionslos, so wenn Kristof sein Zukunftsbild und seine Weltansicht darlegt. Einige Szenen machen betroffen wegen ihre Nähe zur heutigen Realität. Das letzte Treffen von Nick mit seiner alkoholkranken Mutter hätte heute genau so stattfinden können. Und dann gibt es Abschnitte, die erlauben einen tiefen Einblick in die Psyche der Protagonisten. Höhepunkt und Schlüsselszene im Buch war für mich das Gespräch von Toni und Nick. Hier wird Nicks Zerrissenheit, aber auch seine Ohnmacht deutlich. Was er in dem Moment auch getan hätte, es wäre in jedem Fall falsch gewesen. Nachdenklich wird Nick auch, als er erleben muss, dass er mit seinem schwarzen Mantel, der Uniform der Bande, gefürchtet wird, ohne ihn aber immer noch ein Nichts in den Augen der anderen ist. Es zählt nicht die Person, nur die Gruppenzugehörigkeit. Berührend ist die behutsame Zuwendung von Nick zur traumatisierten Sandy. Die Autorin berichtet mir als Leser nicht nur von Nicks und Kristofs Vergangenheit. Gekonnt werden Probleme der heutigen Zeit in die Handlung integriert und als mögliche Auslöser der Entwicklung benannt. Obiges Zitat ist ein Beispiel dafür. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Die Autorin hat es verstanden, in einer fesselnden Handlung deutlich zu machen, wie es gelingt, Jugendliche und junge Erwachsene in extreme Organisationen einzubinden, zu begeistern und zu instrumentalisieren.

    Mehr
    • 6

    KruemelGizmo

    29. April 2016 um 22:14
  • Die Verschwörung des Raben, Silvya Kaml

    Die Verschwörung des Raben

    Xoryvia

    26. April 2016 um 12:37

    Europa hat sich verändert, nicht nur politisch ist Europa zerrüttet, sondern auch landschaftlich ist es im Wandel. Eine Umweltkatastrophe, hervorgerufen durch den Klimawandel zwingt die Menschen dazu, vor immer wiederkehrenden Überflutungen zu flüchten. Hauptsächlich spielt sich Europa in der Ruhrmetropole in Deutschland ab. DIe Niederlande wurden zum Abstellgleis für die sozial schwachen degradiert, in denen die Menschen um Ihr Überleben kämpfen müssen. Der 15-jährige Nick und seine Mutter leben in dem sozialen Brennpunkt, seine Mutter ist Alkoholikerin, sein Vater und seine Schwester wurden bei einem Anschlag getötet. Nick ist auf sich alleine gestellt und bleibt sich treu, trotz der vielen Versuchungen durch Gewalt und Drogen. Irgendwann löst Nick sich von seiner kranken Mutter und kommt bei seinem Freund Toni unter. Er will ein vernünftiges Leben führen, doch eine Gruppe, die sich die Street Ravens nennen suchen immer neue Mitglieder und werben auch Nick an, sich Ihnen anzuschließen um die Welt zu verbessern. Überzeugt ist Nick nicht ganz von den Street Ravens und auch Toni warnt Ihn vor der Gruppe.Doch Nick entschließt sich, sich den Street Ravens anzuschließen, er will seinen Freund schützen und auch der Polizei helfen, die Street Ravens auffliegen zu lassen.Ein Buch, das ein Thema anspricht, das heute aktueller ist denn je, auch wenn man denken mag, solche radikalen Gruppen und Umweltkatastrophen seien übertrieben und eine Sicht in die Zukunft.Auch die Tatsache, dass Nick nur mit seinem Mantel beachtet und geachtet wird kommt mir bekannt vor und zeigt, wie oberflächlich Menschen sind, es gibt erschreckende parallelen zu 'unserer' Welt.Gut geschrieben, leider etwas kurz, zu schnell wird von einem Punkt zum nächsten gerannt. Ich hätte es mir lieber etwas ausführlicher gewünscht, mehr Tiefe. Der Schreibstil hat mir gefallen, ich konnte mir alles gut vorstellen, die Charaktere sind nachvollziehbar.Sehr spannendes Thema, fesselnde Handlung und absolut empfehlenswert.

    Mehr
  • schneller, dystopischer Zukunftskrimi mit guter Idee aber einigen Schwächen

    Die Verschwörung des Raben

    LeveretPale

    22. April 2016 um 17:28

    "Die Verschwörung des Raben" macht sehr vieles richtig, aber kann mich persönlich leider aus vielen Gründen nicht wirklich ganz überzeugen. Die Handlung spielt in einem sehr interessanten und realistischen Szenario in der Zukunft, in dem Europa durch Klimawandel und gesellschaftliche Entwicklungen mehr oder weniger zerbrochen und am Boden ist, während die Wirtschaft und Weltpolitik von China beherrscht wird. Es gibt sehr viel Armut, Korruption und Kriminalität. Aus diesem perspektivlosen Chaos erheben sich die Street Ravens, eine als Art Straßengang konzipierte Organisation, die wieder für Recht und Ordnung sorgen will und dabei auch nicht zögert über Leichen zu gehen. Diese dystopische Welt wirkt sehr realisitisch und hautnah, die Atmosphäre ist sehr dicht und ich kann mir ganz gut vorstellen, mehr Romane in dieser Zukunftswelt lesen zu wollen, weil ich sie sehr interessant fand. Die Themen die im Buch vorkommen, sind sehr aktuell und ich musste dabei oft an die momentane politische Lage denken, wobei das glaub ich auch ein Stückchen beabsichtigt ist. Die Handlung wird aus der Sicht von Nick erzählt und ist an sich ist ganz interessant, aber ich hatte oft das Gefühl ,dass etwas fehlen würde oder arg gekürzt worden wäre. Die Handlung hätte das Potenzial zu viel mehr. Auch das Ende, über das ich nichts verraten will, fand ich etwas enttäuschend. Was mir auch nicht so sehr gefallen hat, war die Sprache bzw. der Stil. Sie ist sehr, sehr einfach und dadurch schnell, aber für meinen persönlichen Geschmack auch zu leblos. Die Charaktere waren sehr gut, auch wenn etwas sterotypisch und manche Entscheidungen des Protas Nick konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Insgesamt war das Buch ganz gut, auch wenn es von der Handlung im Stil her leider meinen Geschmack nicht so gut traf.

    Mehr
  • Intelligenter Zukunftskrima mit hochaktuellem Thema

    Die Verschwörung des Raben

    Antares

    21. April 2016 um 16:37

    Das Buch spielt im Europa der Zukunft. Nick Markers wächst in dem sozialen Ghetto Nijmegen auf. Dort breitet sich eine rechtspopulistische Bande aus, die junge Menschen in ihren Bann zieht. Ohne, dass er es beabsichtigt, wird Nick in diese Gruppe hineingezogen und muss eine Entscheidung treffen. Die Geschichte hat keine zu brutalen oder blutigen Szenen und ist daher auch für Jugendliche geeignet. Auch der Protagonist wirkt sehr jugendhaft und sympathisch. Das Buch hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Es wird viel Wert auf die psychologische Seite gelegt, z.B. Nicks Gefühlschaos, wenn er zwischen den Fronten steht und eine Entscheidung immer weiter herauszögert. Dann sein seelisches Tauziehen, zwischen Freundschaft und Liebe wählen zu müssen. Die Charaktere sind allesamt sehr unterschiedlich und gerade dadurch sehr realistisch dargestellt. Keiner wirkt plakativ. Vielleicht hätte man die Beziehung zwischen Nick und dem Bandenchef Kristof Korp etwas weiter ausbauen können, doch dann hätte das Buch sicherlich an Spannung verloren. Mir hat gerade die Kürze und der flotte Schreibstil sehr gut gefallen. Es wurde nicht langatmig. Ganz besonders gut fand ich die sozialkritischen und politischen Andeutungen zwischendurch. Gerade durch die drei alten Männer im Lokal, die durch ihre Gespräche erklärten, wie es zu der heutigen Situation gekommen ist, wurden oft Parallelen zur heutigen Zeit dargestellt. Man hat gemerkt, dass die Autorin sich diese Zukunft sehr detailliert überlegt und ausgebaut hat. Trotz allem waren diese Dinge nur subtil und nicht aufdringlich mit erhobenem Zeigefinger. Es regt zum Nachdenken an und weit auf heutiges Geschehen hin. Das finde ich besonders wichtig bei Büchern. Oft fehlt heute die Intelligenz in den Geschichten. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und würde mich sehr über einen zweiten Teil freuen

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • eine Straßengang will im zukünftigen Europa mitmischen

    Die Verschwörung des Raben

    annlu

    19. April 2016 um 13:56

    „Sie sind mehr, als nur eine gewöhnliche Bande. Sie sind weitaus gefährlicher. Was die Typen wirklich vorhaben, weiß niemand so genau, aber es heißt, sie seien dabei, von hier aus ganz Europa zu unterwandern.“ Dreißig Jahre in der Zukunft: Europa hat sich verändert. Klimakatastrophen und die Wirtschaftspolitik hat einige Länder in den Ruin getrieben. Deutschland hat als einzige stärkere Macht überlebt und sich mit den Nachbarländern zusammengetan. Wer eine Arbeit und geügend Kredits hat, lebt in den Großstädten. Alle anderen werden in die Gettostädte verbannt oder gleich weggesperrt. Njimegen, früher eine Ortschaft in den Niederlanden, ist nun eine Küstenstadt, in der die ärmere Bevölkerung mit wenig Zukunftsaussicht lebt. Gerade diese Perspektivlosigkeit führt dazu, dass Kristof Korp, der Anführer der Street Ravens, viel Unterstützung sammeln kann. Nick gehört eigentlich nicht zu seinen Anhängern. Doch er wird dazu gedrängt, der Bande beizutreten. Die Geschichte dreht sich um Nick, der seine alkoholkranke Mutter verlässt und bei einem Freund unterkommt, bis er in die Machenschaften der Street Ravens hineingezogen wird. Der Schreibstil ist dabei locker. Schon der Beginn gibt genügend Informationen über die Änderungen in der Welt, die durch Gespräche und über Nachrichtenbeiträge in die Geschichte integriert werden, sodass ich sie nie störend fand. Einige der Zukunftsvisionen, die hier angestellt werden, basieren auf Ereignisse in der Gegenwart und waren für mich gut nachzuvollziehen. Eine Straßenbande hätte ich mir etwas anders vorgestellt und nicht wirklich daran gedacht, dass sie an Politik interessiert sind. Die Variante war allerdings fürs Buch passender. Der vielversprechende Beginn driftet leider bald in einige Szenen ab, die mir etwas unrealistisch erschienen (das Öffnen der Charaktere untereinander) und einige Szenen, die mich nicht packen konnten und die ich als zu lang empfand. Immer wieder kommt etwas Spannung auf, sie konnte für mich aber nicht gehalten werden, sodass meine anfängliche Begeisterung einen Dämpfer bekam. Dann jedoch kommt wieder Fahrt in die Geschichte und es kommt zu einem rasanten Ende, das mir gut gefallen hat. Der Schreibstil in Zusammenhang mit den Gedanken und Handlungen von Nick ließen mich immerzu an einen Teenager und nicht an einen jungen Mann denken, sodass ich die Geschichte als Jugendbuch bezeichnen würde. Es kommen zwar ein paar Szenen vor, die die Brutalität der Bande unterstreichen sollen, diese sind auch gewaltsam und mitunter blutig aber nie übertrieben grausam dargestellt. Fazit: Die Idee fand ich sehr interessant, besonders einige potentielle Entwicklungen in dieser Zukunft erschienen mir sehr realistisch. Die Geschichte hatte einen starken Beginn, flachte dann etwas ab, um am Ende wieder besser zu werden.

    Mehr
  • Das derzeitige Leben ist vergänglich und auch unsere Welt, wie wir sie kennen.

    Die Verschwörung des Raben

    XsabiX

    02. April 2016 um 20:41

    Das Cover ist schön gestaltet. Es zeigt einen Teil der Welt in der Zukunft. Klimawandel... Ein Problem, das zum Greifen nah ist. Die Grünflächen trocknen aus, andere Flächen werden geflutet. Der Rabe ist gut in Szene gesetzt und passt zum Titel des Buches. Dieses Cover ist tiefgründig und regt zum Nachdenken an. Die Geschichte des Buches ist tiefgründig und traurig. Die Welt, wie wir sie kennen, existiert leider nicht mehr. Der Klimawandel und die darauffolgenden Geschehnisse fordern ihren Tribut.Nick ist ein Teil der neuen Welt. Seine Mutter ist dem Alkohol verfallen und kann ihre Pflichten als Mutter nicht mehr wahrnehmen. Sie versäuft das Geld (Credits) und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Als Nick von zuhause auszieht, kommt er bei einem Freund unter. Doch als die Street Ravens ihr Interesse an Nick bekunden, ändert sich sein Leben schlagartig.Nick ist ein offenherziger Charakter. Er ist stark, einfühlsam, seiner selbst treu und glaubt an das Gute in Menschen. Seltene Charakterzüge in dieser neuen Weltordnung. Sein Handeln, seine Gedankengänge und seine Emotionen sind sehr gut beschrieben und man kann sich super in ihn hineinversetzen.Sandy ist die Schwester von Raven. Beide sind blond und haben blaue Augen. Die Existenz dieser vereinten Merkmale ist in dieser Zukunft fatal. Sie ist selten und sehr begehrt. Kinder & Jugendliche mit diesen Merkmalen werden meist verschleppt und deren Körper werden verkauft. Eine ernüchternde Tatsache, welche in diesem Buch thematisiert wird. Sandy ist zurückhaltend und wirkt etwas schwach, was verständlich ist, bei dem was sie erlebt zu haben scheint. Doch im Laufe der Geschichte, steht sie zu Nick und ihren Entscheidungen und zeigt Stärke und Treue.Raven ist ein Visionär, er will die Welt verändern. Jedoch sind seine Grundsätze und seine Herangehensweise nicht optimal und teils auch ziemlich skrupellos. Man versteht zwar den Grund, man kann es dennoch nicht gut heißen.Die Geschichte ist logisch aufgebaut und spannend und informativ geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und aussagekräftig. Mir gefällt diese Art von Geschichte sehr, da sie zum Nachdenken anregt und uns vor Augen führen kann, was eventuell passieren könnte.Ich gebe dem Buch 5 Sterne ♥

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks