Sylvia Kaml Grauzone Erde Verschlagene Freunde

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grauzone Erde Verschlagene Freunde“ von Sylvia Kaml

Eine packende Geschichte in einem realistischen Szenario. Das könnte unsere Zukunft sein ...

— LimitedEdition

Ein toller Debütroman

— JJWinter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Woran erkennt man, ob Freunde wirklich Freunde sind

    Grauzone Erde Verschlagene Freunde

    Anne86

    13. October 2015 um 18:07

    Man stelle sich vor, die Menschheit stünde kurz davor, sich selbst zu vernichten. Gerade noch rechtzeitig kommen freundlich gesinnte Aliens auf die Erde und verhindern dies, helfen den Menschen, stellen ihnen eine überlegene Technologie zur Verfügung, damit niemand mehr hungern muss und alles in Wohlstand leben können. Wäre doch schön, oder? Aber wie selbstlos handeln diese „Freunde“ wirklich? Müssen sie wirklich bei jeder Entscheidung, diedie Menschheit betrifft ein Vetorecht haben? Dürfen sie Menschen, die "auffällig" werden, mit Medikamenten ruhigstellen? Als der Student Cedric Briefe von einem Mentor Briefe, die sein Vater vor seinem Verschwinden an ihn geschrieben hat, bekommt, kommen ihm Zweifel. Er forscht nach, und was er herausfindet, erschüttert sein bisher festgefügtes Weltbild. Sylvia Kaml hat einen intelligenten Science Fiction Roman geschrieben, der von der ersten bis zur letzten Seite fesselt und dabei mit überraschenden Wendungen aufwartet. Eine unbedingte Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Grauzone Erde Verschlagene Freunde" von Sylvia Kaml

    Grauzone Erde Verschlagene Freunde

    Magpie

    Hallo liebe Leseratten, ich stelle 10 ebooks meines Debütromans zur Verfügung. Das Buch ist im Juni dieses Jahres bei Stuber Publishing erschienen. Es handelt sich um keinen klassischen Science Fiction Roman, sondern spielt vielmehr auf das Zusammenleben verschiedener Kulturen an. Geschichte, die sich zu wiederholen droht und eine Zukunft, die zur Vergangenheit wird ... Falls Eure Neugier geweckt ist, bewerbt Euch bitte unter diesem Thread und beantwortet folgende Frage: Würdet Ihr einen Überwachungsstaat akzeptieren, wenn er Frieden und Wohlstand für alle bieten würde? Bitte nur wirklich interessierte Bewerbungen von Lesern, die auch Willens sind (und die Zeit aufbringen), über das Buch zu diskutieren. Klappentext: "In einer nahen Zukunft teilen sich die Menschen ihren Planeten friedlich mit Außerirdischen. Doch der Schein trügt, die Fremden, die sich Freunde nennen, haben den Menschen zwar zu Frieden und Wohlstand verholfen, doch alles hat seinen Preis. Eines Tages erfährt der junge Student Cedric Sato von den üblen Machenschaften der Freunde und wie sie die Menschen unter Kontrolle halten und bei Bedarf sogar mit Medikamenten ruhigstellen. Er beginnt, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen und wird immer tiefer in die dunklen Machenschaften der Regierung und des Sicherheitsdienstes verstrickt ..." Wer schon einmal reinschnuppern möchte: http://www.amazon.de/Grauzone-Verschlagene-Freunde-Science-Fiction/dp/0692237038/ref=tmm_pap_title_0/279-4268153-9958237?ie=UTF8&qid=1402855958&sr=8-5

    Mehr
    • 18

    Magpie

    24. August 2015 um 12:40
  • Interessanter Zukunftsroman

    Grauzone Erde Verschlagene Freunde

    AmberStClair

    23. August 2015 um 18:28

    Klappentext: In einer nahen Zukunft teilen sich die Menschen ihren Planeten mit Außerirdischen. Doch der Schein trügt, die Fremden, die sich Freunde nennen, haben den Menschen zwar zu Frieden und Wohlstand verholfen, doch alles hat seinen Preis. Eines Tages erfährt der junge Student Cedric Sato von den üblen Machenschaften der Freunde und wie sie die Menschen unter Kontrolle halten und bei Bedarf sogar mit Medikamenten ruhigstellen. Er beginnt, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen und wird immer tiefer in die dunklen Machenschaften der Regierung und des Sicherheitsdienstes verstrickt... Meine Meinung: Cedric ist Student, ein sehr sympathischer und aufgeschlossener junger Mann. Mit seinem Stiefvater kommt er nicht zurecht denn es kommen ihn so langsam Zweifel ob diese sogenannten Freunde, es wirklich mit der Menschheit gut meint. Es muß doch nicht richtig sein das diese Freunde, wenn ein Mensch eine andere Meinung vertritt gleich mit Medikamenten zu Ruhe gesetzt wird. Auch hat er das Gefühl das sein leiblicher Vater noch lebt. So fängt er an zu forschen und Gerät in Gefahr, denn ihn umgibt auch ein besonderes Geheimnis. Die Geschichte ist sehr spannend die einen erst einmal nicht los läßt. Auch die Charaktere sind sehr gut beschrieben. Allerdings diese sogenannten Freunde, außerirdische Wesen die die Gestalt der Menschen angenommen haben sind interessant. Wie mögen sie wirklich aus sehen? Man kann sie erst noch nicht so richtig durchschauen. Aber bald weiß man mehr und was sie eigentlich mit ihrer Kontrolle bezwecken wollen. Der Schreibstil ist flüssig und man kann das Buch schnell weg lesen. Auch ist das Buch gut verständlich und man kommt sehr gut in dieser Handlung rein. Ich kann das Buch empfehlen für alle die gerne Zukunftsromane lesen. Lieben Dank das ich das Buch lesen durfte!

    Mehr
  • Eine packende Geschichte in einem realistischen Szenario

    Grauzone Erde Verschlagene Freunde

    LimitedEdition

    09. April 2015 um 12:03

    Was würde passieren, wenn Außerirdische mit uns auf der Erde lebten? Wäre "ein Freund" dann tatsächlich ein "wahrer Freund"? Dem sympathische Studenten Cedric kommen Zweifel, dass sich die Menschen den Freunden auf rein freiwilliger Basis unterordnen und er forscht nach. Sind etwa auch Medikamente zur Ruhigstellung im Spiel? Was er herausfindet, bringt nicht nur sein bisheriges Leben und seine Denkweise völlig durcheinander, sondern auch ihn und die, die ihm lieb sind, in tödliche Gefahr. Denn die Freunde sehen es nicht gerne, wenn ihnen zu sehr auf die Finger geschaut wird ... Eine packende Geschichte, die genau so sein könnte, wie sie dargestellt wird. Gelegentlich taucht sie etwas wenig in die Personen und Handlungsorte ein, doch die sympathischen Charaktere, lebendigen Dialoge und die Nachvollziehbarkeit machen den Mangel für mich wieder wett. Auch der ein oder andere völlig überraschende Spannungsmoment - Auflösungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte - hat mich das Buch nicht aus der Hand legen lassen. Es liest sich schnell und flüssig weg und entführt einen in eine Welt voller Manipulation und Intrigen, die auch bei uns so unwahrscheinlich nicht ist. Fazit: Eine spannende Geschichte, deren Fortgang ich nun unbedingt weiter verfolgen möchte. Deshalb gibt es von mir fünf Sterne.

    Mehr
  • Interessant zu lesen

    Grauzone Erde Verschlagene Freunde

    Azahra

    09. December 2014 um 10:00

    Ein schöner kurzweiliger Science-Fiction-Roman für einen kalten Nachmittag.
    Stellenweise fand ich die Kapitel arg kurz bzw. der Wechsel der Handlungsort war in meinen Augen oft sehr verwirrend da dieser wirklich sehr sprunghaft durchgezogen wurde.
    Aber ansonsten ein schöne Idee, gute Charaktere und Lust auf mehr.

  • Grauzone Erde

    Grauzone Erde Verschlagene Freunde

    Sarih99

    03. December 2014 um 16:35

    Ich habe das Buch gerade beendet und möchte jetzt gleich mein Fazit dazu geben. Positiv fand ich erstmal den Titel. Er passt wirklich supergut zum Buch. Außerdem gefällt mir Kapitel 33 sehr sehr gut . Das Kapitel ist wirklich ein gelungener Abschluss :) Ich muss zugeben dass mir das Buch bis Kapitel 16 nicht so super gefallen hat weil mir die Gefühle von den Protagonisten zu sehr im Hintergrund standen. Aber ab Kapitel 16 kam die erhöhte Spannung dazu , was mir gut gefallen hat ich würde dem Buch 4 Sterne geben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks