Sylvia Kling

 4.7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autorin von Was von mir bleibt, BruchStücke und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sylvia Kling (©privat)

Lebenslauf von Sylvia Kling

Ich wurde 1967 geboren und lebte über 40 Jahre in Dresden. Mit meinem Nachzügler zog ich mich 2013 in die ländliche Region bei Meißen zurück, um dem hektischen Leben in der Großstadt zu entfliehen. Als bekennende Humanistin und Pazifistin sind meine Texte u.a. diesen Themenbereichen inhaltlich angelehnt. Auf Grund des aktuellen Zeitgeschehens schreibe ich inzwischen verstärkt gesellschaftlich-satirische Texte. Ungeschriebene Normen und Dogmen greife ich gern auf und gebe dem Leser die Möglichkeit einer anderen Betrachtungsweise. Eine Entführung in verschiedene Lebensbereiche, Vergessenes oder Verdrängtes zu aktivieren, Reflexionen mit Ernsthaftigkeit oder einer Spur Sarkasmus: Das ist in meinem Sinne. Seit 2016 schreibe ich Liedtexte und singe selbst, wobei ich den Chanson- bzw. Kabarettstil präferiere (YouTube: "Leute"). Unangenehme Seiten bzw. Phasen des Lebens wie Krankheit, Tod, Armut oder gesellschaftliche bzw. soziale Missstände werden sowohl in meinem Alltag, als auch in meinen Texten nicht tabuisiert. Ich arbeite nebenberuflich als Lektorin, vorwiegend für einen Verlag in München oder auch für Autoren im Bereich des Selfpublishing.

Botschaft an meine Leser

Liebe LeserInnen, Anfang März 2019 erscheint mein erster Roman "Ab 40 wird's eng" bei BC Publication:

"Der Beginn vom schaurigen Ende der Spätpubertät» ist das Zerschellen der weiblichen Sehnsüchte und Träume an den Beziehungen, der Mutterschaft, den Idealen von Schönheit und gesellschaftlichen Zwängen." Bitte lest weiter im obigen Link.

http://bc-publications.online/bookshelf/ab-40-wirds-eng/

Gern veröffentliche ich demnächst Leseproben auf meiner Homepage: http://sylvia-kling.net

Neue Bücher

Was von mir bleibt

 (2)
Neu erschienen am 15.08.2019 als Buch bei Bookspot Verlag.

Was von mir bleibt

Neu erschienen am 31.07.2019 als E-Book bei Bookspot Verlag.

Alle Bücher von Sylvia Kling

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches BruchStücke (ISBN:9783741841620)

BruchStücke

 (2)
Erschienen am 23.08.2016
Cover des Buches Was von mir bleibt (ISBN:9783956691300)

Was von mir bleibt

 (2)
Erschienen am 15.08.2019
Cover des Buches Von Morgenseelen und Eisbrecherfernen (ISBN:9783745053418)

Von Morgenseelen und Eisbrecherfernen

 (1)
Erschienen am 21.11.2017
Cover des Buches Ab 40 wird's eng! (ISBN:9783941717497)

Ab 40 wird's eng!

 (1)
Erschienen am 15.03.2019
Cover des Buches AusGeatmet (ISBN:9783737567619)

AusGeatmet

 (1)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Frauenwunder (ISBN:9783947002191)

Frauenwunder

 (0)
Erschienen am 03.08.2018
Cover des Buches BruchStücke (ISBN:9783741841149)

BruchStücke

 (0)
Erschienen am 22.08.2016
Cover des Buches Was von mir bleibt (ISBN:9783956691317)

Was von mir bleibt

 (0)
Erschienen am 31.07.2019

Neue Rezensionen zu Sylvia Kling

Neu
L

Rezension zu "Was von mir bleibt" von Sylvia Kling

Ich hoffe, von Sylvia Kling bleibt noch mehr!
Lyrikliebevor 11 Tagen

Ich entdeckte den Gedichtband von Sylvia Kling durch Zufall, sah mich auf der Webseite der Poetin/Autorin um, war sehr berührt von vielen Gedichten und erwarb das Buch. Ich wurde nicht enttäuscht!
Die subtile Art, wie Kling Zustände von Trauer und Schmerz beschreibt, fasziniert mich. Jeder, der in seinem Leben auf die eine oder andere Weise damit konfrontiert wurde, kann sich darin wiederfinden.
Ich habe ein wenig über Sylvia Kling recherchiert, nachdem mich besonders "Im Finsteren bin ich" ergriffen hatte. Sie war wohl körperlich lange erkrankt und durch den Verlust ihres Berufes und die Reaktionen von Familie und Freunden litt sie in Folge an Depressionen. In genanntem Gedicht jedoch ist das Licht am Ende ein Wort, das Hoffnung ausdrückt; so auch in vielen anderen Gedichten ließ sie mich nie verzweifelt zurück.

Erreicht und tief berührt hat die Lyrikerin mich mit ihren Liebesgedichten, die man nicht kommentieren, nur verinnerlichen und wirken lassen sollte.

Gut, ihre Gesellschaftskritik wird nicht jedem schmecken. Ich denke, das ist klar.

Ein Rezensent schreibt hier von "Selbsttherapie". Ich beschäftige mich sehr lange schon mit Lyrik. So sollte doch klar sein, dass Dichter IHRE Gedanken und Gefühle wiedergeben, IHRE Wahrnehmungen, nicht die anderer.
Bei mir geht auch nicht JEDES ihrer Gedichte tief und nicht jedes verstehe ich. Doch das ist nicht meine Aufgabe, auch nicht die Aufgabe des Dichters.

Zusammengefasst ist Sylvia Kling eine ernstzunehmende Dichterin unserer Zeit. Ich freue mich auf mehr!


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Was von mir bleibt" von Sylvia Kling

Ein Bündel Gedichte
yellowdogvor einem Monat

Sylvia Kling – Was von mir bleibt: Das Gedicht-Band versammelt Gedichte über einen längeren Zeitraum.

Vieles wirkt selbsttherapeutisch, Depressionen und Trauer werden verarbeitet. Das wird besonders deutlich bei den Gedichten, die dem Zyklus Aus meinen Schwerezeiten (2007 – 2012M) stammen.

Einiges davon erinnert an Brigitte Schwaiger.

Der therapeutsiche Effekt wird auch ausgedrückt, z.B. in „ich lächle dem Leben zu.“ oder in Neublick:


Aus meiner müden Finsternis

wurde kraftvolles Licht,


aus meinen trauerschwarzen Tal

eine wiesenbunte Ebene



Mich hat zeitgenössische Lyrik schon oft fasziniert. Doch nicht alles erreicht mich. Sylvia Klings Stil ist nicht ganz das, was ich üblicherweise lese. Über manchen Passagen wundere ich mich, wie sentimental sie sind. Fast möchte man sich fremdschämen, wenn es zu pathetisch wird.

Manchmal wird es sozialkritisch, z.B. in Der Deutsche im empathischen Wohlstandsmodus.

Doch das funktioniert so nicht.


Sylvia Kling beschäftigt sich auch mit der Heimat. Sie ist in der DDR aufgewachsen. Das hat seine stärkste Wirkung, wenn sie sich erinnert, z.B. in Das Haus. „Ich lief an meiner Kindheit vorüber ...“.


Der Abschnitt Gebündeltes beinhaltet viele kürzere Gedichte. Das kompakte tut ihnen gut.

Kommentieren0
1
Teilen
P

Rezension zu "Ab 40 wird's eng!" von Sylvia Kling

Ab 40 wirds eng
Peter_Voigtvor 5 Monaten

Ein gut geschriebener Roman. Auch für

einen Mann enthält das Buch Einblicke in
die weibliche Seele.
Mit Humor und dennoch mit Tiefgang 
geschrieben, wird man von der Handlung
gefesselt.
Danke liebe Sylvia Kling für dieses Buch!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sylvia Kling wurde am 29. Oktober 1967 in Radeberg (Deutschland) geboren.

Sylvia Kling im Netz:

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks