Sylvia Knelles Lena au Chômage

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lena au Chômage“ von Sylvia Knelles

Ausgemustert, abgeschoben, arbeitslos. Lena au Chômage blickt zurück auf ein abenteuerliches Leben. Schonungsglos und einfühlsam erzählt sie, warum sie in einer Sekunde entschied, ihr Leben gegen das einer anderen Person zu tauschen. "Kündigung", nach alle den Jahren harter Arbeit für die Firma, die ihr Leben war. Mit vierzig zu alt für den Arbeitsmarkt. Jung genug für einen Neustart? Lena au Chômage nimmt den Kampf auf. Den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, die drohende Armut, das Rutschen ins soziale Abseits. Und doch steht sie eines Tages mit dem Rücken zur Wand, den Koffer in der Hand. Sie steht vor der Entscheidung ihres Lebens. Und sie trifft eine Wahl, die Wahl für die zweite Chance. Sie stiehlt sich eine fremde Identität.

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Eine wunderbare Abenteuergeschichte über die Entdeckung von Machu Picchu. Hervorragend recherchiert, spannend und interessant geschrieben.

Daria87

Der Junge auf dem Berg

Eine herzzerreißende Geschichte darüber, was das Streben nach Macht mit einem kleinen Jungen anrichten kann.

Daria87

Liebe zwischen den Zeilen

Aufschlagen und eintauchen!

lesemaus1981

Dann schlaf auch du

Spannende, bedrückende Geschichte, gut erzählt, doch ohne das gewisse Etwas, das mich völlig vom Hocker gehauen hätte.

once-upon-a-time

Heimkehren

Beeindruckender Roman über die Geschichte einer Familie

striesener

Sommer unseres Lebens

Ein Sommer in Portugal

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen